Kinderbetreuungskosten im Beischeid 2013 gestrichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kinderbetreuungskosten im Beischeid 2013 gestrichen

      Hallo Community,

      wer kann mir bitte weiterhelfen?

      Ich bin verheiratet habe ein Kind, Mein Sohn wird von seinen Großeltern
      pro Tage eine bestimmte Zeit betreut. Dafür haben wir einen Vertrag
      geschrieben und die Großeltern werden per Banküberweisung immer zum
      ersten bezahlt. Diese Kosten habe ich bei der Einkommensteuer angegeben.

      Jetzt habe ich den Bescheid und sie wurden nicht anerkannt:
      "Kinderbetreuungskosten: Die Aufwendungen für die Kinderbetreuungskosten
      in Höhe von .... € wurden nicht anerkannt, da es sich um eine Tätigkeit
      handelt, die üblicherweise auf familienrechtlicher Grundlage
      unentgeltlich erbracht werden. "

      Ich verstehe es nicht...habe doch alles wie Vertrag und
      Geldüberweisung gemacht - trotzdem kann ich die Kosten nicht
      absetzten!?!

      Wer kann mir bitte helfen??

      Danke im Voraus
    • Da hat dir das Finanzamt einen Bären aufgebunden. Lass dich bloß nicht abwimmeln! Wenn es einen schriftlichen Vertrag gibt mit einer fixen und regelmäßigen Bezahlung, dann entspricht das dem Betreuungsmuster, das du auch sonst z. B. mit einer Tagesmutter hättest.

      Das ändert sich auch nicht, wenn der überwiesene Betrag niedrig ausfällt. Bei unserer Tochter war es ähnlich, da hat nämlich die Tante betreut. Wir hatten allerdings das Glück, dass die zusätzlich auch Tagesmutter war. Wir mussten dann halte nachweisen, dass sie dafür auch tatsächlich Rechnungen kriegt.

      Am besten also immer die Rechnungen und Überweisungen aufbewahren! Und akribisch genau mit einreichen bei der Steuererklärung!!!