Erfahrungen beim Stromanbieterwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungen beim Stromanbieterwechsel

      Wechsel von Enstroga zum neuen Anbieter am 21.10.16. Enstroga zieht kurz vor Weihnachten ca 750,- € von meinem Konto ab, ohne dass ich eine Abrechnung erhielt. Wurde dann nachgereicht mit einem Zählerstand, der 3100 kwh über dem tatsächlich übermittelten lag. Begründung: Der Netzbetreiber Westnetz habe diesen Stand übermittelt. Nachfrage bei Westnetz: Man habe diesen Zählerstand von Enstroga erhalten und den dann an alten und neuen Betreiber weitergegeben, damit meinen durchgegebenen tatsächlichen Stand ignoriert. Habe beiden Foto mit tatsächlichem Stand zugeschickt. Westnetz hat Bearbeitung zugesagt, aber schon 2,5 Wochen her. Inzischen droht Enstroga nach Stornierung des Betrags mit Zwangsmaßnahmen. Es drängt sich der Verdacht auf, dass Enstroga hier bewußt manipuliert. Plane Anzeige wegen Betrugs.
      Hat jemand ähnliche Erfahrungen beim Stromanbieterwechsel gemacht? :(