Auto bar bezahlen oder finanzieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hier haben wir schonmal dazu diskutiert.
      Auto leasen - Gesprächsecke - Finanztip-Community

      Hinzu kommt, wieviel Rabatt du raushandelst und ob der sich zwischen Kauf und Leasing unterscheidet (was wohl meist nicht der Fall ist, der Händler gibt x % Rabatt und errechnet anhand des Leasing Vertrags (Dauer, km, Anzahlung etc) die Leasingrate.)

      Ich habe meinen Skoda bei meinauto.de gekauft. Gab 21% Rabatt, das hätte ich im Laden nicht geschafft.
    • Oekonom schrieb:

      chris2702 schrieb:

      Hinzu kommt, wieviel Rabatt du raushandelst
      Die Frage dürfte sich im vorliegenden Fall (Gebrauchtwagenkauf) so nicht stellen bzw. so weit ich weiß, gibt es auf den einschlägigen Portalen wie meinauto.de oder apl.de (oft noch günstiger) nur Neuwagen...

      "Rabatt" im Sinne von "Listenpreisrabatt" gibt es natürlich nur beim Händler. Bei meinauto.de kann man nicht nachverhandeln, nur klären ob eine bestimmte Konfiguration optimierbar ist, zB indem man ein teures Extra hinzunimmt, das dann aber den Gesamtrabatt weiter erhöht.

      Beim Gebrauchtwagenkauf zB auf autoscout24.de meine ich, dass der eingestellte Preis eine Forderung ist, die selten erfüllt wird. Beispiel: Meine Mutter hatte ihren Uralt-VW einem Preischeck unterzogen, angeblich sollte er für 1000-1500 Euro auf autoscout angeboten werden können. Dann ging sie zum VW Händler gab ihn in Zahlung und bekam 300 Euro. Auch zwischen Privatpersonen kommt meines Wissens selten der Preis zustande, den man in der Anzeige verlangt. Aber du hast recht, "Rabatt" ist hier vielleicht das falsche Wort. "Asking Price" und "Selling Price" würde es treffen, vielleicht Preisvorstellung und Endpreis?

      Und was ich mit meiner Aussage meine, im anderen Thread hat ein Mitschreiber gesagt, er habe einen Leasingvertrag abgeschlossen, das Auto am Ende der Laufzeit gekauft und sei mit Leasingraten und Kaufpreis immer noch "leicht" unter Listenpreis gewesen. Meine Hypothese: Hätte er den Neuwagen bar bezahlt und gut verhandelt (oder wäre über meinauto.de gegangen), wäre er "weit" unter Listenpreis gewesen. Und so verhält sich das auch bei Gebrauchtwagenkauf und Gebrauchtwagenleasing. Aber man muss dazu natürlich 5-stellig flüssig sein, und da macht es vielleicht manchmal einfach mehr Sinn, keine Kapitalbindung einzugehen.