Online-Bewertungen (Umfrage)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Online-Bewertungen (Umfrage)

      Online-Bewertungen: Jüngere Verbraucher vertrauen eher auf Online-Bewertungen



      Wie eine vom Marktwächter Digitale Welt im Auftrag gegebene (repräsentative) Umfrage ergeben hat, vertrauen in der Altersgruppe von 14-29 Jahren immerhin 37% Online-Bewertungen.


      In der folgenden Altersgruppe (30 -49 Jahren) nimmt das Vertrauen aber bereits auf 23% ab.


      Siehe Grafik im Anhang.


      Ein Hinweis in eigener Sache: Ich bin Versicherungsberater, der per Gesetz Dritte bei der Vereinbarung, Änderung oder Prüfung von Versicherungsverträgen oder bei der Wahrnehmung von Ansprüchen aus dem Versicherungsvertrag im Versicherungsfall rechtlich beraten und gegenüber dem Versicherungsunternehmen außergerichtlich vertreten darf (dejure.org/gesetze/GewO/34e.html).
      Bilder
      • Grafik wg. Online-Bewertungen.jpg

        156,87 kB, 1.200×1.153, 273 mal angesehen
      Versicherungsberater
      Robert Gamper
      Wilhelmstraße 5
      36037 Fulda

      Erlaubnis nach § 34d Abs. 2 Gewerbeordnung, Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer Fulda, Heinrichstraße 8, 36037 Fulda, www.ihk-fulda.de

      Vermittlerregister (vermittlerregister.info): D-YHT7-58YTW-36
    • Hallo Herr Gamper,

      ich finde Bewertungen grundsätzlich hilfreich, allerdings weniger die "Daumen hoch" - "Daumen runter" Bewertung in Form von zB Sternen von Amazon, als die Wortbeiträge. Hier kann man oft hilfreiche Tipps bekommen, zB ob sich eine Nutzung bewährt hat, oder bestimmt Einsatzgebiete nicht funktioniert haben.

      Und immer wieder super sind Beiträge à la "Es stand weißes T-Shirt drauf, auf den Fotos war ein weißes T-Shirt, als ich dort anrief sagte man mir weißes T-Shirt ....... ich bin stinksauer, dass ich ein weißes T-Shirt bekommen habe". :D

      Besonders merke ich bei Urlaubsbuchungen, dass ich die Vorauswahl nach den Punkten treffe. Hotels mit >90% Weiterempfehlung auf Holidaycheck, guten positiven Kommentaren, unproblematischen Negativkommentaren (zB "zu viele Kinder" - wir sind junge Eltern) sind für mich inzwischen Grundvoraussetzung, um einen Urlaub zu buchen.

      Keine Bewertungen nutze für Finanz- und Versicherungsprodukte. Hier halte ich mich an die Finanztip Empfehlung, bei einem Portal die vergebenen Punkte zu erfüllten Kriterien zu vergleichen und das rauszusuchen, was zu mir passt.
    • Onlinedewertungen sehe ich mir gerne und oft an. Ich finde es immer erstaunlich, für wie bescheuert manche Firrmen ihre Kunden halten. Besonbers Immibilienmakler tun sich hervor. Die veröffentlichen, angeblich von Kunden geschrieben, Bewertungen sind fast immer nur von Kunden, die mittels Makler etwas verkaufen oder vermieten wollen. Von Käufern habe ich bisher noch keine Bewertund gefunden. Warum wohl---?