Vorsicht bei Mietwagenbuchung mit Check 24

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorsicht bei Mietwagenbuchung mit Check 24

      Ich versuche mich kurz zu halten:
      Es geht um das mieten eines Mietautos für eine Rundfahrt in Südafrika. Da ich keinerlei Probleme im Fall eines Schadens haben wollte buchte ich das sogenannte "rundum sorglos Paket" von Check24. Dies beinhaltete Vollkasko, Unterbodenversicherung, Reifenversicherung, Glasversicherung, etc. In den auf Check24 zu findenen Informationen wurde dies auch ausdrücklich so beschrieben.

      Leider kam es schlussendlich zum Schadensfall (die Ölwanne ist gerissen). Wir mussten abgeschleppt werden und die Autovermietung verlange von uns in Vorkasse zu gehen, da die Versicherung offensichtlich, von Check24, bei einer anderen Firma abgeschlossen wurde. Ich rief bei Check24 an und erkundigte mich ob es einen anderen Weg gibt und ob die Versicherung den Betrag nicht begleichen könne. Uns wurde mitgeteilt, das wir die Abschleppkosten vor Ort zu zahlen haben und der Schaden jedoch von der Versicherung übernommen werden könne (wir müssen uns um nichts weiter kümmern, da wir ja das "rundum sorglos Paket" gebucht hatten).

      Wir zahlten 1400 Euro (das Auto hatte den Schadensfall in Namibia und der Abschlepper kam aus Südafrika). Wieder in Deutschland reichten wir alle Belege, Quittungen und weiteres bei Check24 ein. Nach 3 Wochen erhielten wie dir Antwort, dass die Versicherung (welche irgendwo im Ausland sitzt) keinen Cent übernimmt, da die Ölwanne nicht im Unterboden versichert wäre.

      Natürlich wurde von der Versicherung auch kein Schaden bei der Autovermietung beglichen und somit, behielt die Autovermietung das Deposit von 1000 Euro ein.

      Zusammengefasst sitze ich auf 2400 Euro, wohlgemerkt für einen Schaden von unter 100 Euro (die Quittung des Schadens habe ich erhalten). Hätte ich keine Versicherung gebucht, hätte ich das Auto vor Ort reparieren lassen und einen Schaden von ca 100-200 Euro gehabt.
      Nach mehrfacher Kontaktaufnahme und Beschwerde kam eine Kulanzzahlung von ca. 300 Euro. Und die "goldene Kundenkarte" per Post.

      Anwalt ist eingeschaltet.

      Bei der Mietwagensuche werde ich niemals wieder Check24 benutzen und warne nur davor, da Teilweise falsch Informationen vorliegen und die Mitarbeiter der "Servicehotline" Fehlinformationen bereitstellen.

      Vielen Dank Check24! :thumbdown: