Erfahrungen mit Aldi Talk Handytarif

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungen mit Aldi Talk Handytarif

      Vor kurzem habe ich AldiTalk (Paket 300) abgeschlossen. Der Tarif ist günstig, aber:
      Problem 1:
      Vor der Nutzung muss man sich identifizieren.
      Die Identifikation per App war nicht möglich entgegen der Werbung, was auch zahlreiche Kommetare im App-store bestätigen.
      Auch in Aldi-Nord Filialen ist keine Identifikation möglich!
      Ich musste extra weit zu irgendeinem Partner-Shop fahren!
      Problem 2:
      Tarif Prepaid monatlich hört sich gut an, aber die Bezahl-Methode ist sehr kompliziert. Anstatt den genauen Betrag monatlich abzubuchen hat man nur die Möglichkeit monatlich einen festen Betrag aufzuladen, den man aber nicht genau einstellen kann, so dass man immer zuviel aufladen muss. Klappt dabei etwas nicht, so fällt man zurück in den Grundtarif mit unglaublich teueren 240 € / GB. Aldi hofft scheinbar dass möglichst viele Kunden in diese "Falle" tappen.
      Davor möchte ich die Leser warnen!
    • Forum Romanum schrieb:

      Anstatt den genauen Betrag monatlich abzubuchen hat man nur die Möglichkeit monatlich einen festen Betrag aufzuladen,
      Das ist etwas verkürzt dargestellt. Als meine Tochter noch bei Aldi-Talk war habe ich online geschaut zum Ende der Laufzeit (aktuell 4 Wochen) wie viel Guthaben sie noch hatte und jeweils soviel aufgeladen, dass der notwendige Betrag gerade vorhanden war. Das geht u.a. über die Kasse bei Aldi in 5 EUR-Schritten. Damit lädt man maximal 4,99 zuviel auf, was mMn zu verschmerzen ist. Analog geht das bei Lidl Connect, wobei ich es dort online besonders komfortabel finde. Bei anderen Anbietern ist z.T. nur ein Aufladen in 15€-Schritten möglich, was kalkulatorisch ungünstiger ist. Wenn man selbst der Nutzer ist kann man die Abbuchung auch manuell über die App starten.