Comdirect vs. DKB vs. Ing-Diba - Empfehlungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Comdirect vs. DKB vs. Ing-Diba - Empfehlungen?

      Comdirect vs. DKB vs. Ing-Diba - Empfehlungen? 10
      1.  
        Comdirect (4) 40%
      2.  
        DKB (5) 50%
      3.  
        Ing-Diba (1) 10%
      Hallo,
      zu welcher Bank würdet Ihr wechseln / raten? Comdirect vs. DKB oder Ing-Diba?

      Comdirect: kostenlos, Kreditkarte (Abbuchung je nach Bonitätsprüfung als Prepaid oder zum 1. des Monats) Geldautomaten (Commerzbank, Hypo, Postbank) 3x im Jahr kostenlos Geldeinzahlung möglich.

      DKB: kostenlos, Kreditkarte (Abbuchung immer am 22.) viele Geldautomaten.

      Ing-Diba: kostenlos, Kreditkarte (Abbuchung umgehend) Geldautomaten egal? Keine kostenlose Geldeinzahlung unter 1.000€



      Fazit: Ich bin mir recht unsicher da beide vor und Nachteile haben.


      Dickes Plus bei der Comdirect wegen der Geld Einzahlung. - Minus "weniger" Geldautomaten als die anderen beiden.

      Dickes Plus bei der DKB wegen der vielen Geldautomaten - Minus bei Automaten Abhebungen kann der Kontostand schnell unübersichtlich werden wegen "Umsatzsammlung und Abbuchung am 22. des Monats).

      Dickes Plus bei der Ing-Diba wegen der vielen Geldautomaten. - Minus keine Geldeinzahlung

      Für welche würdet Ihr euch entscheiden oder einen raten?
    • "Ich finde das Online-Banking der DKB (subjektiv) furchtbar altbacken und unergnomisch"
      Ja, so verschieden sind die Geschmäcker: Ich Finde das Web-Banking und die Android-App der DKB übersichtlich und gut bedienbar. Besonders das neue Multibanking gefällt mir (und es unterstützt akuell mehr meiner Banken als Ing-Diba).

      Im Unterschied zu Ing-Diba kann man zwischen alle TAN-Verfahren (iTAN, chipTAN, TAN2go, HBCI) wählen und diese sogar gleichzeitig aktiviert haben und nutzen.
    • pmeinl schrieb:

      DKB "Kontostand schnell unübersichtlich"
      Finde ich nicht: man sieht doch im Fianzstatus die Summe.
      Werden die Umsätze als Gesamt "gebündelt" damit man weiß welche Summe dort dann abgeht oder muss man zusammen rechnen? Hoffe Du weißt was ich meine?
      Dickes Plus bei der Comdirect wegen der Geld Einzahlung. - Minus "weniger" Geldautomaten als die anderen beiden.

      fitom schrieb:

      @ohkai
      An allen Geldautomaten der Commerzbank, Deutschen Bank, HypoVereinsbank und Postbank, das reicht dir nicht,was willste denn noch........
      ?( :P
      Naja, bei der DKB und Ing-Diba wäre es egal ob es eine Sparkasse oder Volksbank oder oder wäre. Da könnte man den Automaten nehmen der gerade auf´m weg liegt. Aber denke trotzdem derzeit wohl eher an die Comdirect zwecks Einzahlung :S
    • Ich bin historisch gewachsen bei DKB und Comdirect. Beide haben eigene Vorteile.

      DKB: Viel mehr Automaten aber nicht "alle" Automaten, da sowohl manche Sparkassen als auch Volksbanken bewusst die Kreditkarten der Direktbanken sperren, weil ihnen die von Visa zur Automatennutzung festgelegte Gebühr (hab 1,70 Euro im Kopf) als zu niedrig erscheint. Dennoch gibt es auch wahnsinnig viele Voba und Spk Automaten, die frei sind.

      Comdirect: Klar, die Geldeinzahlung ist fein. Ich habe mich aber schon lange an wenig Bargeld gewöhnt und habe sie gefühlt die letzten Jahre weniger als einmal pro Jahr genutzt. Im Zweifel gibt es auch Eltern/Schwiegereltern, die das für uns machen. Deutlich besser finde ich das Online-Banking und die Depotfunktionen, komme aber technisch gesehen auch mit DKB gut zurecht, nur das look and feel ist bei Comdirect klar besser.

      Im letzten Winter gab die DKB eine neue Preisliste heraus. Da tauchte dann eine Position "Geldeinzahlung im shop" auf. Ich fragte nach, das sei ein Versehen, die Version der Preisliste verschwand und "Geldeinzahlung" war gelöscht. Irgendwann fand ich dann diesen FAZ Artikel, irgendwas könnte da also bezüglich Bargeld einzahlen im Shop noch kommen.

      Fazit: Die größere Geldautomaten Auswahl bringt mir 100x mehr bei der DKB als die Einzahlfunktion bei der Comdirect. Daher würde ich immer die DKB zuerst empfehlen. Dennoch nutze ich die Comdirect für mein Depot und bin auf der Homepage bei beiden Banken ähnlich oft. Letztlich bin ich froh, beide Vorteile gleichzeitig genießen zu können, ohne dass mir dafür irgendwelche Zusatz-Kosten entstehen.
    • Was noch ein wichtiger Vorteil der DKB sein kann: Dort wurde vor 2 Jahren der Status Aktivkunde eingeführt, den man bekommt, wenn man 700 Euro pro Monat Geldeinzahlung hat. Damit sind verschiedene Vorteile verbunden, kleiner Zins aufs Tagesgeld, geringerer Dispozins, aber auch die Erstattung der Visagebühren bei Nicht-Eurowährungen. Wenn du überlegst, dass du 2000 Euro in einem Urlaub mit Karte zahlen würdest und darauf dann 1,5% Gebühr sparst, kommt da schnell einiges zusammen. Bringt natürlich nur was außerhalb des Euro.
    • Ich habe zwei weil ich im Studium ein kostenloses Konto brauchte und über einen Werbetrick mit kostenlosem Gimmick zur Comdirect kam.

      Bei der DKB hatten meine Frau und ich das Mietkonto, das dann irgendwann zum Ehekonto wurde.

      Prinzipiell würde ich mit meinem Favoriten starten und erst wenn ich einige Monate später merke dass mir was fehlt, würde ich ein weiteres eröffnen. Wenn du es natürlich cool findest kannst du jederzeit x Konten eröffnen, kosta ja nix, aber einen Mehrwert wirst du nur begrenzt haben.
    • chris2702 schrieb:

      Ich habe zwei weil ich im Studium ein kostenloses Konto brauchte und über einen Werbetrick mit kostenlosem Gimmick zur Comdirect kam.

      Bei der DKB hatten meine Frau und ich das Mietkonto, das dann irgendwann zum Ehekonto wurde.

      Prinzipiell würde ich mit meinem Favoriten starten und erst wenn ich einige Monate später merke dass mir was fehlt, würde ich ein weiteres eröffnen. Wenn du es natürlich cool findest kannst du jederzeit x Konten eröffnen, kosta ja nix, aber einen Mehrwert wirst du nur begrenzt haben.
      Weißt Du wie es sich auf die Schufa auswirkt wenn man zwei Konten nutzt?
    • habe die Combi commerzbank und ComDirektbank da habe ich eine Filiale um die Ecke. Das Premium Konto der Commerzbank kostet zwar etwas aber wenn man sich mal die Vorteile der Kreditkarte durch liest dann lohnt es doch besonders wenn man viel reist ,so viele Vorteile hat glaube ich sonst keine Kreditkarte wegen der Zusatzleistungen. Mein online Konto bleibt bei der Comdirect wegen des günstigen Depots und der online Handhabung die zigmal besser ist als bei der commerzbank. die total umsonst Zeiten sind sowieso bald vorbei .
    • chris2702 schrieb:

      Die Schufa wird definitiv durch Dispo und Kreditkarte negativ beeinflusst.
      Das ist die Frage: ich habe einen großen Dispo bei der Comdirect, der nicht (!) an die Schufa gemeldet wurde und einen Minidispo bei der DKB, der nicht nur einen riesigen Papieraufwand generierte sondern auch an die Schufa gemeldet wurde.

      Ich nutze das DKB Konto nur für einen Nebenkjob, aber was mir bei der DKB nicht gefällt, ist, dass die DKB nicht die geringste Überziehung toleriert. Ich hatte dort keinen Dispo mangels Notwendigkeit, aber einmal hat die Telekom abgebucht, bevor ich einen Zahlungseingang hatte und sofort wurde die Lastschrift zurückgegeben. Peinliche Aktion, wenn eine Rechnung in Höhe von 30 Euro nicht bezahlt wird, weil das Konto keine ausreichende Deckung aufweist. Für mich ein Nogo!