Artikel zu Indexpolicen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Artikel zu Indexpolicen

      Hallo,

      habe gerade beim Googlen diesen Beitrag gefunden, da ich mich für eine Indexpolice interessiere: finanztip.de/lebensversicherun…versicherung-indexpolice/

      So ganz verstehe ich das kategorische Abraten von Finanztip nicht. Zum einen gibt es ja auch Produkte ohne "Cap" und die gleichzeitig den Garantiezins von z. Zt. 0,9% zahlen sowie eine Bruttobeitragsgarantie bieten. Wenn ich jetzt gern ein sicheres Produkt mit Garantien/Sicherheit möchte und außerdem die Chance auf eine höhere Rendite (4 % wäre ja schon nicht schlecht und ist nicht unrealistisch...), dann ist das doch gut... Klar gibt es Produkte mit besseren Renditeaussichten, aber da habe ich dann eben auch keine Garantie... Und die Kosten: Ja, ok, das ist nicht super; aber die habe ich bei jedem Altersvorsorgeprodukt, mal sind sie etwas höher, mal geringer - langrfristig gleicht sich das ja sowieso aus...

      Oder habe ich irgendetwas nicht richtig verstanden?
    • Hallo @Martin-Markus,

      willkommen im Forum.

      Das grundsätzliche Abraten von Finanztip basiert meines Erachtens auf einer Kosten-Nutzen Betrachtung. Die Kosten der Indexpolicen sind oft vergleichsweise hoch. Kosten bedeuten Renditeschmälerung. Vor 20 Jahren habe ich auch gedacht, dass Kosten egal sind. Aber inzwischen ist klar, dass Kosten der Renditekiller schlechthin sind. Insofern "Kosten habe ich bei jedem Altersvorsorgeprodukt" stimmt im weitesten Sinne, aber die Unterschiede sind groß. Und genau hierauf ist zu achten. Bei der Garantie ist es ähnlich. Deutsche lieben Garantien. In den vergangenen 100 Jahren wären sie nicht gebraucht worden. Brauchst du sie in den nächsten 50? Und wenn ja, welche Renditeschmälerung bist du bereit dafür in Kauf zu nehmen?

      Ich bin kein Altersvorsorgeexperte, sondern einfacher Verbraucher. Prinzipiell wäre mir die Kombination aus lebenslanger Rente und Beitragsgarantie ca. 1% Renditeschmälerung im Sinne von Kosten Wert. Wenn man sich Altersvorsorgeprodukte anschaut, kann aber auch mal 2- 2,5% zahlen. Das wäre es mir nicht Wert.
    • Hallo Chris,
      Danke für die ausführliche Antwort. Ist dann wohl Geschmackssache bzw. hängt von den individuellen Wünschen/dem persönlichen Sicherheitsbedürfnis ab. Habe mich jetzt nach einiger Recherche für eine Relax Rente mit Global Multi Asset Index entschieden. Hat mich überzeugt, dass es eine Geld-zurück-Garantie gibt und dass ich zusätzlich relevante Ertragsmöglichkeiten durch den Index habe. Letztes Jahr hatte die wohl eine Rendite von 8,5%... ist mir schon klar, dass das nicht jedes Jahr so sein muss... aber ist ja schon mal nicht schlecht...