Schlechte Erfahrungen mit ZeitschriftenundCo.; Abo-Falle; Bestätigen Abo-Kündigung nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlechte Erfahrungen mit ZeitschriftenundCo.; Abo-Falle; Bestätigen Abo-Kündigung nicht

      Ich habe heute eine E-Mail an dieRedaktion mit folgendem nachstehenden Inhalt gesandt, den ich hier derCommunity zeitnah bekannt gebe, um euch auch direkt vor der Abofalle zu warnen:

      "Ichhatte zwei 1-Jahres-Abos für Focus und HörZu von Zeitschriften und Co.von Eventus Media GmbH. Als ich diese fristgerecht vor ca. 4 Wochen kündigte,erhielt ich -entgegen dem Versprechen von Eventus- keineKündigungsbestätigungen dazu. Finanztip schreibt hingegen, dass es mitdem Kündigen der Abos dieser Firma sehr leicht sei. Auch auf meine wiederholteAufforderung, mir die Kündigungen zu bestätigen, erfolgte wiederum keineAntwort von Eventus. ZeitschriftenundCo. stellt sich "tot" undreagiert einfach nicht. Telefonisch sind sie nur über einen AB erreichbar, abersie rufen trotz aufforderung und mehrmaligen Anrufs nicht zurück. DiesesVerhalten ist völlig unseriös und mit ihrem Versprechen täuschen dieEventus-Gesellschaften die Verbraucher. Ich kann also nur warnen vor Zeitschriftenund Co. und ihrer Muttergesellschaft Eventus Media GmbH. Im Internet finden Siean mehreren einschlägigen Stellen disbezüglich viel Kritik an denEventus-Gesellschaften, dass diese versuchen, die Zeitschriftenkunden mitangeblich nicht erhaltenen Kündigungs-E-Mails in eine "Abofalle" zulocken, um nach dem Lock-Abo anschließend den vollen Preis für denWeiterbezug zu kassieren und so guten Gewinn zu machen. Bitte warnen Sie IhreLeser, dass in der Realität die Abo-Kündigung sehr schwierig ist -entgegen den Ankündigungenin Ihrem Finanztip- und das die Eventus-Gesellschaften dabei versuchen, dieAbonnenten "übers Ohr zu hauen". Die Kunden von Eventus werden noch"ihr blaues Wunder" erleben, wenn sie wie ich aus den Abonnementswieder heraus wollen durch Kündigung.

      Mitfreundlichen Grüßen
      L. S."
    • Hallo @Lothar-HH,

      ich bin zufällig über Deinen Beitrag gestolpert. Wenn Du ein direktes Feedback an uns hast, bitte am besten per direkter Nachricht oder mit @Anika im Forum. Dann haben wir eine Chance uns direkt um Dein Anliegen zu kümmern. Aber in diesem Fall habe ich es ja zum Glück relativ zeitnah entdeckt und konnte gleich loslegen.

      Tut mir leid, dass da etwas nicht geklappt hat. Ich habe direkt für Dich bei Eventus nachgefragt.

      Die Antwort: „Grundsätzlich verarbeiten wir alle Kündigungen, die uns per Fax, E-Mail, oder per Post zu gehen relativ zeitnah. Dabei senden wir keine Kündigungsbestätigung raus, sondern einen Erhalt der Bestätigung. Die Kündigungsbestätigung kommt grundsätzlich vom zuständigen Pressevertrieb.

      Unsere Kunden erhalten also eine doppelte Bestätigung (wir den Erhalt, der Pressevertrieb die Kündigung selbst).“
      Warum das bei Dir nicht geklappt hat, kann man von außen natürlich auf die Schnelle nicht beurteilen. Das kann auch mal an einem Spam-Filter oder einem vollen Postfach liegen.

      Aber keine Sorge, Rettung naht: „Grundsätzlich haben wir immer die Möglichkeit, dass wenn eine Kündigung fristgerecht ist, sie jedoch durch einen Mitarbeiter nicht ordnungsgemäß weitergeleitet wurde und somit unrechtmäßig in die Verlängerung geht, zu sofort einzustellen. Der Kunde hat ja den Nachweis darüber wann und wie er eine Kündigung an uns übersendet hat.“

      Ich schicke Dir in der privaten Nachricht den Kontakt zu Eventus, der das für Dich klären wird. Sende ihm einfach einen Scan Deiner Kündigung zu.

      Du kannst Dich aber auch jederzeit wieder an uns wenden!
      Viele Grüße
      Anika
      Moderatorin der Finanztip-Community

      Fragen zum Nutzerkonto oder zur Bedienung? - community@finanztip.de
    • Hallo,

      auch ich habe ein Problem mit Zeitschriften und Co. So habe ich im Dez 2017 aufgrund eines Tipps dieser Seite ein Stern Abo bestellt, dieses wird auch geliefert doch hat Eventus nicht die zugesagte Prämie bezahlt und einen höheren Geldbetrag von meinem Konto abgebucht, als vereinbart. Auf diverse Mails und Anrufe habe ich bisher von Eventus keine Antwort erhalten.

      ich kann daher von dieser Firma nur dringend abraten.


      Viele Grüße

      Stefan
    • Auch ich habe ein Abo über die von Ihnen genannte Firma Zeitschriften & Co. abgeschlossen. Die Kündigung ist schwierig. In der Abo Bestätigung steht die Anschrift Zinkhüttenweg 19 b in 44143 Dortmund. Mein dorthin gerichtetes Einschreiben kam zurück. Hinweis der Post: Empfänger nicht zu ermitteln.
      Ich kann nur warnen. Lasst die Finger von dieser Firma. Das scheint mir unseriös.
      Wer kann mir helfen und teilt mir die entsprechende Anschrift mit.

      Neuer Versuch soeben gestartet. Kündigung per e-mail versandt. Bin mal gespannt. :whistling:
    • Hallo,

      kurzes Update zu meinem Fall: Die Kündigung des Abos wurde inzwischen akzeptiert, die Zahlung der zugesagten Prämie wurde aber erst nach Erwirken eines Mahnbescheides durch meinen Rechtsanwalt bezahlt. Auch hier hat die Zeitschriften und Co jedoch zuerst versucht, die Annahme diverser Schreiben meines Anwaltes zu verweigern und erst auf den Mahnbescheid hin reagiert.

      Das Verhalten von Zeitschriften und Co finde ich - wenn man jetzt keinen Anwalt an der Hand hat - sehr fraglich und würde ich auf keinen Fall mehr abschließen.

      Auch würde ich Finanztip an dieser Stelle auffordern, o.g. Unternehmen nochmals zu überprüfen und von einer Weiterempfehlung - wie in den wöchentlichen EMails - ganz klar abraten.

      Viele Grüße

      Stefan
    • Ich hatte schon diverse Abos von denen und konnte immer ganz leicht per E-Mail kündigen. Und zumindest gegenüber Finanztip verhält sich Eventus sehr kooperativ, wenn wir eine Beschwerde eines Lesers weiterreichen. Wir behalten das Unternehmen aber ganz genau im Blick. Denn auch in den Schnäppchen sollen natürlich ausschließlich seriöse Anbieter auftauchen.
    • Ich habe nochmal nachgeforscht: Wir haben sehr viele Nutzer, die bei Zeitschriften & Co. bzw. Eventus sind, und im Vergleich dazu sehr wenige Beschwerden.
      Es tut uns leid, dass bei Euch etwas schief gelaufen ist, aber in allen von uns bearbeiteten Beschwerden ließ sich das Problem ausräumen.
      Dies kann ich auch aus eigener Erfahrung bestätigen und stehe damit nicht allein.

      @Heideluxx und @SM0308 Frankfurt bitte schickt mir Eure Namen und Eure Abonummer/Kundennummer an community@finanztip.de.

      Ich werde mich dann um eine Lösung für Eure Fälle bemühen.
    • Ich habe auch den Verdacht, dass es hier nicht ganz mit rechten Dingen zu geht. Ich bin im November (dummerweise) auch einmal auf die im FT-Newletter gemachten Angebote eines kostenfreien Abos reingefallen und habe über EXCLUSIV Marketing GmbH versucht, ein für 12 Monate kostenfreies Abo abzuschließen. Die Bestätigung kam prombt, nur leider warte ich seit dem auf die erste Lieferung, die für Dezember versprochen war. Abgewickelt wird der ganze Kram über die Pressevertriebszentrale GmbH & Co. KG. Die anworten aber leider nicht auf Mails, die Telefonleitung ist dauerbesetzt und nicht einmal ein Fax kommt durch. Offenbar eine Fake-Veranstaltung zur Generierung von Kundendaten. Bleibt also nur, das Abo per Einschreiben zu kündigen. Nichts als Ärger. Man merke sich, die Abos sind bestenfalls umsonst, aber nicht kostenlos.
    • Ich habe ebenfalls schlechte Erfahrungen mit Eventus Media gemacht...
      Ich habe mein kostenloses Abo fristgerecht per E-Mail gekündigt, habe auch von Eventus Media eine Bestätigung erhalten, dass sie es an die zuständige Stelle weiterleiten. Anscheinend haben Sie dies aber nicht getan, somit geht jetzt mein Abo unrechtmäßig in die Verlängerung. Tja, so kann man auch Geld machen und irgendwelche Prämien kassieren...also Vorsicht vor diesem unseriösen Unternehmen!!!
    • Saidi schrieb:

      Bis jetzt haben sich immer alle Probleme mit Eventus leicht lösen lassen - wir erleben Eventus als sehr entgegenkommend und lösungsorientiert.
      Klar, aber es geht ja nicht darum, dass diese Firma mal aktiv wird, wenn ein Kooperationspartner wie Finanztip eingreift, sondern um das allgemein gelebte Geschäftsgebahren und das erscheint mir doch eher fragwürdig. Ich habe übrigens zwischenzeitlich eine Mail-Antwort bekommen. Da die Antwort allerdings nicht alle meine Anliegen beantwortet hat und leider (wohl ganz bewußt) meine ursprüngliche Nachricht nicht enthält, bleibt das schon oben im Eingangspost beschriebene Problem bestehen. Konkret:
      - der bisherigen Nichtlierung wird nachgegangen. Mal sehen, wo das hingeht ;)
      - die parallel ausgesprochene Kündigung wurde nicht erwähnt und auch nicht bestätigt.

      Eigentlich nicht so schwer, zwei Sachverhalte in einer Antwort-Mail abzuarbeiten, oder? Das wäre für mich lösungsorientiert!
    • Yas34567788888 schrieb:

      Ich habe mein kostenloses Abo fristgerecht per E-Mail gekündigt, habe auch von Eventus Media eine Bestätigung erhalten, dass sie es an die zuständige Stelle weiterleiten. Anscheinend haben Sie dies aber nicht getan, somit geht jetzt mein Abo unrechtmäßig in die Verlängerung.
      Das sehe ich mit meinem unjuristischen Sachverstand anders. Du hast rechtzeitig gekündigt und sogar eine Eingangsbestätigung. Wenn die das intern nicht hinkriegen, ist das nicht dein Problem.
    • Hallo, ich habe mich heute als neues Mitglied in dieser Community angemeldet, weil mir anscheinend der gleiche Kündigungsärger mit Zeitschriftenundco über Eventus Media GmbH bevorsteht. Mir wurde auch, nach meiner vorfristigen Kündigung des Jahresabos der BUNTE mitgeteilt, dass ich innerhalb von 72 Std. eine Antwort auf meine Kündigungs-Mail bekomme. Nachdem gestern, um 18:04 Uhr die Frist abgelaufen war, habe ich heute noch einmal eine Mail geschickt mit einer Fristsetzung für die Kündigungsbestätigung von 12 Stunden.
      Ich bin gespannt wie sich die Angelegenheit entwickelt.
      Als Neuling in diesem Forum weiß ich noch garnicht, wo mein Beitrag landet und ob sich jemand hierzu äussert.
    • Saidi schrieb:

      @Yas34567788888 Gleiches Angebot: Bitte schreib mir per PN oder an community@finanztip.de Deine Kunden- oder Abonummer, dann kümmer ich mich darum.
      Bis jetzt haben sich immer alle Probleme mit Eventus leicht lösen lassen - wir erleben Eventus als sehr entgegenkommend und lösungsorientiert.
      Hallo @Inge-Brigitte

      willkommen und auch hier das Angebot siehe oben!

      Ich bin dabei mit Eventus nach Ursachen zu forschen.

      Es würde mich freuen, wenn die anderen Beitragenden schildern, wie ihr Fall ausgegangen ist.
    • Hallo Anika!
      Ja, ich hatte meine Kundendaten deinem Kollegen geschickt.
      In der letzten Mahnung ging es auch komischerweise nur noch um einen Betrag um die 20€ plus Mahnkosten und Verzugszinsen von 5%....
      Auf meine Mail an PVZ diesbezüglich bekam ich heute Post von deren Anwalt.... 143€

      „....sobald ihre Zahlung vollständig bei uns eingegangen ist, wird unsere Mandantin die Belieferung ihres Abos zum nächstmöglichen Zeitpunkt wieder aufnehmen...“




      Ohne Worte.....
      Es bleibt weiterhin spannend.....