Darf ich Restschuldversicherung(Finanzierungsabsicherung) einfach kün­di­gen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Darf ich Restschuldversicherung(Finanzierungsabsicherung) einfach kün­di­gen?

      Guten Tag,

      Am 23.05.2018 eine Umschuldung bei meiner Hausbank gemacht und Die Infomation zur meiner finanzierungsabsicherung-komplettschutz Breif erhalte ich am 30.05.2018.

      Kann ich einfach diese "Finanzierungsabsicherung" Vertrag widerrufen und kündigen?

      Durch diese "Finanzierungsabsicherung" ist meine Netto Kreditbetrag erhöht sich.

      Ab 01.07.2018 zahle ich dann bei dieser Bank die erste Raten. Der Bank Berater hat mich versprochen nach 3-6 Monaten der Zinsatz etwa um 3-4 Prozent runtergehen kann. (Keine Schriftliche Aussage bekommen). Zur Zeit der Zinsatzt ist ziemlich hoch. Mein SCHUFA ist 97-99% Bereich(Stand vor einem Jahr).

      Darf ich diese "Finanzierungsabsicherung" Vertrag widerrufen und kündigen? Wie mache ich?
      Welche Nachteile habe ich wenn ich sie kündige. Muss ich die gesamte "Netto Kreditbetrag" dann sofort zurück zahlen?

      Ich habe ein klassische Lebensversicherung seit 5 oder 7 Jahren.

      Und auf der finanztip.de lese ich auch "Risikolebensversicherung" statt "Restschuldversicherung/Finanzierungsabsicherung" haben soll.

      Wenn ich kündige wie viel Tagen habe ich noch? Die Infomation zur meiner finanzierungsabsicherung-komplettschutz Breif erhalte ich am 30.05.2018.

      Ich freue mich auf Ihre Antwort.

      Schöne Grüße,
      Salai