Auszahlung einer Kapitallebensversicherung

    • Auszahlung einer Kapitallebensversicherung

      Hallo meine Lieben,

      ich habe ein kleines Problem und denke, dass ich damit sicher nicht alleine bin, denn es geht um eine Kapitallebensversicherung, für die Krankenkasse jetzt Abgaben verlangt.

      Vorgeschichte:
      Mein Arbeitgeber hatte für mich eine Lebensversicherung abgeschlossen, die Kosten wurden komplett von ihm übernommen. Im Arbeitsvertrag stand, dass für alle Mitarbeiter eine Lebensversicherung abgeschlossen wird. Nach 22 Jahren im Betrieb bin ich ausgeschieden und die Versicherung wurde auf mich übertragen und ich habe sie dann beitragsfrei gestellt, das war 2013.

      Jetzt wurde die Versicherung ausbezahlt und die KV hat sich gemeldet, dass ich Sozialabgaben zahlen muss und zwar zehn Jahre lang.

      Jetzt meine Frage: wenn ich richtig informiert bin, fallen bei privat Versicherten diese Beiträge nicht an.
      Ich war von 1990-2006 privat versichert, die Versicherung lief von 1991-2015. Was passiert in so einem Fall?

      Ich wäre dankbar, wenn mir jemand hier weiterhelfen könnte, damit es mir erspart bleibt, einen Anwalt einzuschalten, denn ich möchte um die doch nicht geringe Summe von mehr als 12.000 Euro kämpfen.
      Ich freue mich auf viele Antworten und bedanke mich schon vor Voraus herzlich dafür. LG von EM