Verschiedene ETF Geldanlage

    • Verschiedene ETF Geldanlage

      Hallo,

      ich habe eine Frage zu ETF - Geldanlage.
      Ich habe zurzeit eine ETF-Anlage, eine Anlgae die von Finanztip als gut beschrieben wurde.
      Jetzt möchte ich wieder Geld anlegen:
      Macht es Sinn in den gleichen ETF Geld anzulegen oder besser eine andere ETF-Anlage aufmachen?
      Gibt es da Vor- oder Nachteile?
      Ist es besser einen kompletten Betrag anzulegen oder die Möglichkeit über eine Art Dauerauftrag immer wieder Geld in die Anlage zu geben?
    • Hallo.

      Es ist schwierig bei den Angaben konkret etwas zu sagen. (Ist der ETF marktbreit oder bildet er eine Nische nach?) Letztlich sind es Geschmacksfragen, was man macht oder auch lässt. Da gibt es im Zweifel bei zwei Anlegern drei Meinungen. ;)

      Wenn man einen marktbreiten ETF hat, dann, auch wenn es langweilig ist, dann reicht das eigentlich. Langfristig gesehen hat sich der Markt noch immer positiv entwickelt. Also wäre die größte Not damit abgedeckt.

      Gewisse Teilmärkte entwickeln sich anders als die Welt. Das kann erfolgreicher oder auch weniger erfolgreich sein. Also könnte man da auch noch aktiv werden. Geschmackssache.

      Bei einem marktbreiten ETF ist man ja schon grundsätzlich diversifiziert dabei, aber mit nur einer Position im Depot hat man doch irgendwie "das Ei in nur einem Nest". Daher müsste man da noch etwas machen. Was genau ist dann wieder eine Geschmacksfrage.

      Es gibt hier noch einige andere Threads, in denen die verschiedenen Philosophen aufeinandertreffen.

      Nichts ist bewiesen und hinterher hat man es schon vorher gewusst. :S