Zinsen auf die Bearbeitungsgebühr müssen separat zurückgefordert werden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zinsen auf die Bearbeitungsgebühr müssen separat zurückgefordert werden?

      Hallo zusammen,

      bei mir hat die Santander-Bank schnell reagiert: Einschreiben am 29.10.14 abgeschickt, Anwortschreiben heute (5.11.14) mit Absendedatum 3.11.14 bereits im Briefkasten - UND die Gebühr wurde bereits überwiesen! Allerdings ohne Zinsen! Ich habe ein Musterschreiben der Verbraucherberatung verwendet, in welchem 5% Zinsen auf die Bearbeitungsgebühr gefordert werden.

      Soeben habe ich mit der Santander-Bank telefoniert und man sagte mir, die Zinsen müsste jeder mit einem separaten Schreiben zurückfordern. Einen Grund konnte man mir jedoch icht nennen.

      Sehen die anderen hier das auch so, dass das nichts weiter ist als eine Schikane? Wenn ich damit richtig liege und die Santander-Bank falsch handelt - hat jemand ein Musterschreiben o. ä., was ich verwenden kann?

      Gruß
      Jack Bauer