Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückszahlung für Kleinkinder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückszahlung für Kleinkinder

      Hallo, ich habe diese Versicherung abgeschlossen und sehe sehr schlechte Beurteilungen im allgemeinen, gilt die auch für die Verwendung nur für Kleinkinder.
      Ist es sinnvoll diese zu kündigen und in eine reine Unfallversicherung und z.B. einen ETF Fondplan zu stecken?

      Vielen Dank für die Hilfe

      Das Produkt ist vi der AXA Versicherung.
    • Guten Morgen @AndreasM,

      frohes neues Jahr und willkommen in der Finanztip-Community.

      Hier schon mal unser Ratgeber zum Thema Unfallversicherung: finanztip.de/unfallversicherung/
      Wir halten eine solche Versicherung nur selten für wirklich sinnvoll.

      Was wollen Sie denn mit Ihrem Geld machen? Für Ihre Kinder anlegen oder geht es tatsächlich um einen Schutz, falls den Kleinen etwas passiert?

      Viele Grüße und einen guten Start in 2019!
      Anika
    • Eine solche Aussage "Wir halten eine solche Versicherung nur selten für wirklich sinnvoll." halte ich für grenzwertig.

      Wenn Sie sagen würden, dass man den Abschluss einer Unfallversicherung individuell kritisch prüfen sollte, dann wäre ich bei Ihnen!

      Im Artikel steht:

      Kinder und Extremsportler
      Kinder können in jungen Jahren noch nicht gegen Berufsunfähigkeit versichert werden. Für sie ist eine Kinderinvaliditätsversicherung, die auch bei Krankheit zahlt, sinnvoller als ein reiner Unfall-Schutz. Denn in der Regel erholen sich Kinder schnell von Stürzen und tragen nur selten bleibende Schäden davon. Unfälle sind bei Kindern laut Statistischem Bundesamt noch seltener Ursache einer schweren Behinderung als bei Erwachsenen

      Kinderinvaliditätsversicherungen beinhalten natürlich ggf. auch Renten bei Unfallfolgen i.d.R. > 50%

      Bei der Information "mit garantierter Beitragsrückgewähr" könnte man allerdings generell sagen, dass es sinnlos ist!

      P.S.: obwohl ich nun wahrlich kritisch bin, was Versicherungen generell betrifft: Kinder und Unfallversicherung ist ein eindeutiges JA! Kleinkinder, weil schnell etwas passieren kann und größere weil auch da viele Risiken lauern!

      Das Risiko Invalidität durch Krankheit ist oft im ersten Lebensjahr realisiert und damit in der Regel gar nicht versicherbar!

      Eine Kombination aus den richtigen Produkten kann sinnvoll sein und dazu gehört die Risiko-Unfallversicherung!