Wohnriester Wechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wohnriester Wechsel

      Guten Tag,



      ich besitze mit meiner Ehefrau je einen Wohnriester Vertrag bei der BHW Bausparkasse, die ich von einer Fondgebundenen Rentenversicherung,die seit 2005 besteht, am 17.11.2014 umschreiben lassen habe. Meine ETW ist mittlerweile bezahlt. Eine Bau- oder Kaufabsicht besteht nicht weiter.



      In Ihrem Finanztipp Artikel vom 30.08.2018 empfehlen sie einen Wechsel in einen besseren Rieseter Vertrag.



      Da wir beide schon 56 und 58 Jahre alt sind und- wie schon aufgeführt- keine Bau- oder Kaufabsicht besteht ist eine Wohnriester wenig sinnvoll oder werden diese bei Vertragsablauf auch dann als Rente ausgezahlt??



      Wie und wo finde ich jetzt noch je einen für uns sinnvollen Vertrag? Lohnt sich eine Übernahme der bisher angesparten Beträge in die neuen Verträge und worauf muss man dabei achten? Wann ist eine Beitragsfreistellung der alten und Neuabschluss weitere Verträge sinnvoll?

      Lohnt sich in Anbetracht unseres Alters noch ein ETF- basierter Fondsparplan evtl. mit Guthabenübernahme und welchen würden sie in Anbetracht aller Tatsachen empfehlen ( Fairriester oder DWS Top Rente ) ?



      Bitte helfen sie mir mit ihren Tipps und Empfehlungen den richtigen und geeigneten Vertrag zu finden.



      Vielen Dank





      Mit freundlichen Grüßen