Debeka Bausparvertrags zuteilungsreif

    • Debeka Bausparvertrags zuteilungsreif

      Guten Morgen zusammen,

      ich habe eine Frage zu einem Bausparvertrag bei der Debeka. Ich habe dort vor einigen Jahren einen Vertrag im Tarif BS1 abgeschlossen und bespare diesen regelmäßig. Nun habe ich kützlich die Information erhalten, dass der Vertrag demnächst zuteilungsreif wird und man gerne von mir wissen möchte, wie ich weiter verfahren möchte. Dabei geht es maßgeblich um die Frage, ob Auszahlung mit oder ohne Darlehen. Auf die Möglichkeit den Vertrag weiter zu besparen wird dabei nicht hingewisen. Aus meiner Sicht ist diese aber gemäß ABB gegeben, zumal dann auch ein Zinsbonus vereinbart ist.

      Ich bin unsicher, wie ich mich weiter verhalten soll. Da der Vertrag gut verzinst wird, habe ich ein großes Interesse daran, diesen fortzuführen. Zumal ich bereits über Wohneigentum verfüge und derzeit keinen Bedarf für das Guthaben habe.

      Nach meinem Verständnis der ABB müsste es ausreichen, die Zuteilung zu widerrufen. Ich möchte mich hier jedoch nochmal absichern, zumal ich im letzten Jahr bereits verpasst habe der Einführung der Servicepauschale zu widersprechen und diese nun jedes Jahr zahlen muss.

      Vielen Dank für eure Hilfe.


      Gruß
      Matthias
    • Hallo @Matthias182,

      ich vermute, in Ihrem Exemplar der BS1 steht auch:

      §5 (2) „Nimmt der Bausparer die Zuteilung nicht an oder wird die Annahme der Zuteilung wiederrufen, wird der Vertrag fortgesetzt.“

      Und
      (3) „Setzt der Bausparer seinen Vertrag fort, kann er seine Rechte aus der Zuteilung jederzeit wieder geltend machen….“

      D.h. für eine Annahme der Zuteilung müssen Sie eine Willenserklärung abgeben. Wenn Sie nichts machen und einfach den Regelsparbeitrag weiter überweisen, läuft der Vertrag weiter. (mit den hier in anderen Beiträgen breit diskutierten Randbedingungen max. 10 Jahre nach Zuteilung und keine Überschreitung Bausparsumme mit oder ohne Bonuszinsen)

      Gruß Pumphut