Erfahrung mit der ING

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrung mit der ING

      Mit der ING, Die Bank und Du bin ich grundsätzlich zufrieden und ich kann diese Bank auch Dritten empfehlen.

      Allerdings stört mich ein Punkt bei der Bestellung von Eintrittskarten für Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften sehr.
      Die Bestellung auf einen Dritten ist nicht möglich. Hiervon ausgenommen sind Aktionärs-/Schutzvereinigungen. Die Person meines Vertrauens kann ich bei der ING leider nicht direkt bevollmächtigen.

      Bei jeder anderen Online-Bank, soweit ich das weiß, hat man die Möglichkeit, Eintrittskarten für Hauptversammlungen auch zu Gunsten dritter Personen und nicht nur für Aktionärs-/Schutzvereinigungen online direkt bei der Bank zu bestellen. Bei der Bestellung von Eintrittskarten und Stimmrechtsvollmachten für einen benannten Dritten erfolgt auch der Versand der Karten direkt an den Dritten. Das geht und funktioniert überall nur nicht bei der ING. Stattdessen ist hier die ING zumindest in diesem Punkt sehr umständlich und rückständig. Andere Online-Banken machen es vor, wie es besser und direkter geht, insofern ist die ING auch keine Direktbank. Wieso kann man bei der ING eine Aktionärsvereinigung, der man vielleicht nichts Gutes zutraut, direkt beauftragen aber die Person seines Vertrauens nicht?
      Diesbezüglich ist man bei der ING schlecht aufgehoben. Die Regelung bei der ING in Sachen Stimmrechte und Eintrittskarten für Dritte bei Hauptversammlungen ist schlecht!