DAX oder S&P500, ETF?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DAX oder S&P500, ETF?

      Hallo zusammen,

      was ist eurer Meinung hier die bessere Wahl? Beim DAX habe ich 30 Titel im Korb. Beim S&P500, soviel ich weiß 500 verschiedene Titel. Natürlich kann ich den DAX nicht mit dem S&P500 vergleichen. Da die beiden Börsen ja nicht parallel laufen, müsste ich normalerweise beide ETF's kaufen und dazu noch einen auf den Dow.

      Auf eure Meinung freut sich
      Wilhelm Marx
    • Das ist eine Beratungsfrage, das ist hier nicht zulässig und auch nicht ernsthaft möglich, da die persönlichen Vermögensverhältnisse und Anlageabsichten nicht bekannt aber relevant sind.

      Grundsätzliche Aussagen zur Geldanlage finden sich hier finanztip.de/geldanlage/ ; dabei werden auch verschiedene Musterportfolios betrachtet.

      Finanztip empfiehlt Indexfonds auf weltweit gestreute Indizes s. finanztip.de/indexfonds-etf/

      Persönlicher Kommentar:
      Sowohl der DAX30 als auch der DOW30 sind stark auf einzelne Werte und Branchen ausgerichtet und stellen somit durch diese Unausgewogenheit ein Risiko dar. Auch der S&P500 allein ist kein breit gestreutes Engagement. Man kann das alles tun wenn es zur eigenen Strategie passt, z.B. man ist schon breit aufgestellt und will mit dem S&P500 noch einen zusätzlichen US-Schwerpunkt setzen.

      Wenn es tatsächlich ein Portfolio aus einzelnen Index-ETF sein soll wären die Musterportfolios auf JustETF eine gute Anregung.
    • @Wilhelm Marx,

      zusätzlich zu den Anmerkungen von @Kater.Ka noch ein paar Hinweise:
      • Die Vergangenheitsbezogene Antwort lässt sich auf justetf analysieren
      • Für die Zukunft (und das ist wohl der Inhalt der Frage) wird das keiner beantworten können
      • Die indizes haben weltweit derzeit ein hohe Korrelation, und der Taktgeber ist im SP500 zu sehen. Trotzdem weisen die angeführten Indizes ziemliche Unterschiede auf und das sollte halt in das Anlage-Konzept passen: SP500 und DOW sind rein USA und DAX ist D und noch dazu "klein". Der DOW ist obendrein eher ein Sektor-Index und größtenteils im SP500 beinhaltet.
      Man kann sich ein Welt-Portfolio top-down mit dem MSCI WORLD und dann mit ein paar Gewichtungen (z.B. Europa dazukaufen) oder halt bottom-up (Länder, Sektoren, Faktoren, ...) aufbauen. Die Theorie (Kommer et. al.) besagt dass der erstgenannte Weg der Zielführendere ist, v.a. wenn man nicht viel Zeit und Engagement hineinlegen will.

      Resümee: Die Frage lässt sich nicht so ohne weiteres beantworten, außer dass man mit den genannten 3 Indizes kein diversifiziertes Weltpoftolio erhält -- falls das das Ziel sein sollte. Ansonsten ist es eine Wette welcher Markt (USA vs. D) in den nächsten Jahren besser laufen wird.

      Hoffe die Antwort hilft ein wenig weiter ...