Reihenhaus Nachtspeicheröfen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es gibt eine nette Seite, die den Preis für einen Neubau mit > 100 €/qm abschätzt. Link stelle ich oben unter Konversationen ein, da es sich dabei mMn überwiegend um eine Werbeseite handelt.

      Ich hatte das Vergnügen vor vielen Jahren als ich ein Reihenhaus entkernt und neu ausgebaut hatte. Das kam einem Neubau gleich, wobei bedingt durch die Konstruktion des Hauses (Holzbalkendecken) es sehr einfach war einen Steigschacht für Gas bis unters Dach zur Heizung und für den Heizkreislauf sowie das Abwasser der Brennwerttherme zurück zu installieren. Die Installation im Stockwerk erfolgte in Sockelleistenkanälen. Insoweit waren die groben Aussagen der genannten Seite für mich plausibel.

      Sofern das Haus bewohnt ist kommt nicht unerheblicher Aufwand zur Staubabschottung, Wiederherstellung der Durchbrüche etc. auf. Gleiches gilt wenn es durch Betondecken geht.