Mietnebenkostenerhöhung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mietnebenkostenerhöhung

      Hallo zusammen,

      in der Betriebskostenabrechnung 2018 zu meiner Mietwohnung wurde erstmals ein Posten „kleiner Hausmeister“ zur sonst üblichen Position „Gartenpflege“ hinzugefügt. Die Kosten dieser ergänzten Position für das gesamte Haus überstiegen die bisherige Summe für „Gartenpflege“ um mehr als 100 %.
      Nach Rückfrage beim Vermieter erhielt ich als Begründung, dass die Kosten für den Hausmeister gerechtfertigt seien, denn dieser habe dafür z.B. Glühbirnen ausgewechselt oder Türen im Haus gerichtet. Der Bitte, die Kosten für diese „kleinen Hausmeister“-Tätigkeiten aufzuschlüsseln, wurde zunächst nicht nachgekommen, da es sich angeblich um eine Pauschale handele. Erst auf mein Drängen und schriftliche Bitte hin, habe ich einen Kontoauszug erhalten, auf dem monatliche Überweisungen von 243,95 Euro an den "Hausmeister" getätigt wurden: Treppenhaus 120 Euro zzgl. MwSt, Garten 60 Euro zzgl. MwSt, Hausmeister 25 Euro zzgl. MwSt

      Ich wohne seit 2006 in dem Haus und der sog. Hausmeister kommt wöchentlich einmal um das Treppenhaus zu reinigen und kleinere Arbeiten am Haus und im Garten zu übernehmen, darunter sicher auch ab und an Glühbirnenwechseln und Rasenmäher etc, jedoch keine Reparaturen soweit ich das mitbekomme.
      Die Treppenhausreinigung wird separat in Rechnung gestellt.

      Für einen "kleinen Hausmeister" wurden bisher nie extra Betriebskosten in Rechnung gestellt, zumal diese wie eingangs erwähnt den Posten Gartenpflege (in den Vorjahren: 595 Euro) um mehr als 100% übersteigt (25 Euro zzgl. MwSt x 12). Die Kosten für Gartenpflege seien aber auch erhöht worden, wie ich beiläufig erfuhr: 60 Euro zzgl. MwSt x 12 = 856,80 Euro
      Nicht nur also, dass die Kosten für Gartenpflege um ca. 250 Euro gestiegen sind (das habe ich im Gespräch mit dem Vermieter nur beiläufig erfahren), sondern der Hausmeister wurde für kleine Tätigkeiten extra entlohnt.

      Kann der Vermieter hier einfach eine neue Position berechnen beziehungsweise die Kosten an dieser Stelle plötzlich und derart erhöhen?