Plugin PV Anlage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Plugin PV Anlage

      Hallo zusammen,

      mit großem Interesse habe ich den Finanztip Artikel von Fr. Rutschmann bzgl. Plugin Photovoltaikanlagen für den Balkon gelesen und bin nun am recherchieren, ob das für uns überhaupt Sinn macht. Ich hoffe, hier im Forum gibt es Leute mit Erfahrung auf dem Gebiet, die mir weiterhelfen können.

      1. Bei meiner Suche bin ich auf die Seite der DGS Berlin mit einer Marktübersicht verfügbarer "Steckdosen Solargeräten" gestoßen (pvplug.de/marktuebersicht/). Hier kommen immer wieder die beiden Anbieter "Indielux" und "Infinitum Energie" vor. Handelt es sich hier um seriöse Anbieter bzw. kann mir jemand weitere seriöse Anbieter solcher Module nennen?

      2. Zum Sinn des Vorhabens: Unser Stromverbrauch ist aktuell ziemlich sparsam (Jahresverbrauch die letzten 3 Jahre: ca. 1000, 1100 und 1200 kWh - tendenziell also leicht steigend). Während des letzten Urlaubs habe ich eine Grundlast von ca. 0,8 kWh pro Tag vom Zähler abgelesen. Von daher ist mir bewusst, dass das ganze Vorhaben wirtschaftlich wahrscheinlich nicht der große Hit wird. Jedoch betrachte ich das Ganze auch etwas als "Hobby" um in das interessante Thema Photovoltaik rein zu kommen. Mit älter werdenden Kindern befürchte ich aber, dass unser Stromverbrauch in den kommenden Jahren weiter ansteigen dürfte ;( was sich auf die Wirtschaftlichkeit natürlich positiv auswirken sollte :D Hat hier schon jemand Erfahrungswerte, bei welchen Verbrauchswerten sich das Ganze wirklich lohnt? Die Sonnenausbeute dürfte recht gut sein, unser Balkon hat Südausrichtung ohne Verschattung und befindet sich in Süddeutschland Nähe München..

      Vielen Dank schon mal Vorab für die Hilfe!

      Viele Grüße
      Markus