Anfänger-Frage (ETF, Steuern)

    • Anfänger-Frage (ETF, Steuern)

      Hallo zusammen,

      ich bin absoluter Anfänger wenn es um Aktien, Geldanlagen etc geht. In letzter Zeit habe ich mich aber vermehrt mit dem Thema beschäftigt und habe mich deshalb dazu entschlossen, mit Anfang 20 mal mit einem ETF Sparplan anzufangen, um so etwas Erfahrung mit Aktien und co. zu sammeln.
      Bei der ING habe ich ein Depot eröffnet und würde den Vanguard FTSE All World (ISIN IE00B3RBWM25) monatlich mit 50 € besparen.

      Meine Frage betrifft nun das Thema Steuern bzw. ob ich eine Steuererklärung abgeben muss?
      Seit 2018 ist es ja erst mal egal, ob es sich um einen in- oder ausländischer Fonds handelt und ob er ausschüttend oder thesaurierend ist (Steuerlich gesehen). Und zusätzlich: so lange mein Sparerpauschbetrag noch nicht ausgeschöpft ist, werden ja sowieso keine Steuern fällig. Ich muss deshalb auch zunächst nichts in eine Steuererklärung eintragen, richtig?
      Und sollte der Sparerpauschbetrag irgendwann mal ausgeschöpft sein, werden ja auch alle anfallenden Abgaben von der Bank automatisch abgeführt und man selbst muss dahingehend auch nichts in die Steuererklärung eintragen?

      Danke im Voraus!