Willkommen in der Gesprächsecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Willkommen in der Gesprächsecke

      Hallo liebe Mitglieder,

      ich möchte Sie herzlich in der Gesprächsecke begrüßen!

      Die Gesprächsecke ist dazu da, sich auszutauschen, zu plaudern, zu quatschen und sich zu unterhalten - und das nicht notwendigerweise mit Bezug auf Finanzen und Sparen. Wäre ja auch zu schade, wenn wir uns nur über die "ernsten" Themen unterhalten würden :)

      Das heißt: Hier haben alle Themen Platz, von A wie Auto bis Z wie Zukunft. Sie gestalten diese Rubrik mit! Threads mit finanziellem Inhalt passen hier natürlich auch her, der Gesprächswert sollte dann aber überwiegen.

      Besonders freuen würde ich mich, wenn Sie sich kurz vorstellen und uns mitteilen, wie Sie zu dieser Community gekommen sind. Das kann ein kurzer Absatz sein oder einfach eine Reihe von Stichwörtern, die Sie gut beschreibt.

      Mein Name ist Franziska und ich bin seit kurzem als Social Media Managerin bei Finanztip. Vorher habe ich bei zwei anderen Unternehmen als Community Managerin gearbeitet und war dort im Kontakt mit Menschen aus der ganzen Welt und aus (fast) allen Altersgruppen. Spaß macht mir v. a. die Möglichkeit, mich mit anderen über sämtliche räumliche Schranken hinweg auszutauschen. Ohne Internet kann und will ich auch gar nicht mehr. Meine Interessen im Bereich Finanzen, Sparen und Verbraucher sind Spartipps im Alltag, Medien, Reise und die leidliche Steuererklärung. Denn davon habe ich mittlerweile auch einige ausgefüllt! X/

      Bei Fragen zur Funktionalität oder bei Problemen können Sie mich unter "Allgemeines" erreichen. Für spezifische Fachfragen sind unsere Finanztip Experten Ansprechpartner - Sie erkennen Sie hier an dieser Bezeichnung!

      Ich freue mich auf Ihre Beiträge!

      Franziska
      Moderatorin
    • Hi Franziska,

      wenn du so ein Steuerspezi bist, kannst du mich ja kostenlos beraten ;)

      Also erstmal: Cool, dass ich der erste hier bin! Finde ich nicht schlecht, dass es auch mal etwas gibt, wo man den Anfang machen kann. Was mich hierher gebarcht hat? Ich bin ein ziemlicher Sparfuchs (sagen zumindest alle Leute) und hatte die Idee, einen Blog mit Ideen zum Sparsammeln aufzumachen. Halt so den kleinen Krimskrams. Da hab ich eure Seite gefunden, wo es eher um die großen Dinge geht. Hab auch schon einwas davon umgesetzt.

      Jetzt aber mal Butter bei die Fische: Ihr sagt, dass es um Verbraucher geht und dann nennt ihr euch Finanztip. Ich hab zuerst gedacht, es geht hier um Aktien oder so. Wäre Verbrauchertip da nicht besser gewesen? Oder vielleicht sogar Verbrachertipp? da hätte ich eher eine Vorstellung, von dem was es ist.

      Inhaltlich seid ihr echt schon gut dabie. Die Artikel gehen aber auch kürzer...

      Sparo
    • Hallo Sparo,

      Dein Projekt hört sich ja super an! Ich denke, dass viele Nutzer davon sehr profitieren würden. Vielleicht teilst du ja auch mal den ein oder anderen Tipp hier? ;)

      Verbrauchertip - das wäre auch ein guter Name gewesen! Um den Namen zu erklären, muss ich ein bisschen ausholen: Die Seite finanztip.de existiert schon seit 1996. Ein Privatmann hat über 17 Jahre lang Artikel dafür verfasst und kostenlos zur Verfügung gestellt. Mittlerweile wird die Seite als professionelles, gemeinnütziges Unternehmen betrieben - die Information und der Austausch bleiben aber natürlich weiter kostenlos!

      Ziel ist es vor allen Dingen, dass Ihr als Verbraucher Geld spart. Daher auch der Hauptbezug auf Finanzen (andere Verbraucherportale beschäftigen sich ja u. a. hauptsächlich mit Gesundheit, Lebensmitteln & Co., was hier nicht der Fall ist). Finanzthemen sind zudem leider nicht immer in kurzer Version zu vermitteln, allein schon wegen der gesetzlichen Vorgaben und sonstigen Rahmenbedingungen. Wichtig ist uns aber, dass jeder Artikel auch für jeden verständlich ist.

      Viele Grüße

      Franziska
    • Hallo Franzi,

      da stimme ich Sparo zu - die Artikel würden wirklich etwas kürzer gehen. Ansonsten macht die Seite einen ordentlichen Eindruck. Gibt es denn hier die Möglichkeit, euch Feedback zwecks Artikeln von Interesse zu geben? Also, dass wir uns wünschen können, dass ein bestimmtes Thema behandelt wird? Ich sehe hier nicht in die Richtung und finde das echt schade. Ihr sagt doch, dass ihr für die Verbraucher schreibt???
    • Hallo KaiRe,

      ein guter Gedanke!

      Unsere Redakteure arbeiten nach dem Prinzip, dass aktuelle und v. a. aktuell wichtige Themen Vorrang haben. Vielleicht ist Dir unser Artikel zum Urteil des BGH zum Thema Kreditbearbeitungsgebühren aufgefallen (finanztip.de/kreditgebuehren/)? Dieser Artikel hat zeitnah über das Urteil informiert und ein Musterschreiben angeboten.

      Aber natürlich: Wenn Du ein Wunschthema hast, kannst du es gerne hier angeben. Denn die Themen hier sollen ja für die Verbraucher relevant sein - umso besser, wenn das Interesse dafür aus der Mitte der Community kommt! Dass dann daraus automatisch ein Artikel wird, kann ich dir allerdings nicht versprechen. Denn wie bei jedem Thema muss es auf den journalistischen Wert, die Bedeutung für die Verbraucher und auf Aktualität geprüft werden.

      Ich hoffe, das beantwortet Deine Frage?

      Viele Grüße

      Franziska
    • Jetzt habe ich schon so viel hier geschrieben, da wird's mal Zeit, sich auch vorszustellen. Ich kam hierher, weil ich eine Frage zur Direktversicherung hatte. Kompliziertes Zeug!!! Ich könnte mich jetzt noch aufregen, was man da lles mitmacht. Also die Versicherung ist an sich nicht kompliziert, aber die Anbieter sind es. Unverschämt, was da mit einem gemacht wird.

      Na ja, mit Wissen kann ich hier nicht so viel glänzn, ich bin eher ein kloeines Licht, was Finanzen angeht. Wer setzt sich denn auch immer so genau mit dem Zeug auseinender? Das hat jahrelang mein Mann alles gemacht, bis er letztes Jahr gestorben ist. Da habe ich mir wieder eine Arbeit suchen müssen und mus mich jetzt auch mit dem ganzen Zeug rumärgern.
    • Hallo Franziska,

      vielleicht können Sie mir weiterhelfen?! Ich versuche gerade meine Bearbeitungsgebühr zurück zu bekommen. Ich hatte einen Kredit bei der Santander Bank aufgenommen (2005). U. a. steht dort die Finanzierungssumme, unten drunter Zinsen nominal pro Monat 0,215 % p.M. Immerhin 596,80 EUR, plus die Bearbeitungsgebühr. Kann ich die Zinsen nominal auch zurückfordern?
    • Hallo Britta,

      dieser Thread ist der Vorstellung der Mitglieder gewidmet.

      Mein Tipp: Suchen Sie über die Suchfunktion rechts oben Threads, in denen diese Thematik schon diskutiert wurde. Wenn Sie nichts finden, können Sie Ihre Frage gerne in einen der allgemeinen Threads zum Thema.

      Es tut mir leid, dass ich Ihnen keine besseren Nachrichten geben kann, aber wir können aus Ressourcengründen leider nicht jede Frage einzeln beantworten. In den Threads zum Thema können Sie sich zumindest mit Mitgliedern, denen es ähnlich geht, austauschen.

      Viele Grüße

      Franziska
    • beides ... insgesamt finde ich es ernüchternd wieviele Kredite aufgenommen werden für Konsum und ähnliche Dinge, insbesondere das man nicht mehr weiß bei welchen Banken man bereits ein Darlehen hatte.

      Dies meine ich wirklich nicht wertend ....
      "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

      Lee Iacocca, amerik. Topmanager
    • @Henning Mensch, 1000!!! Wahnsinn, sag ich da nur! A propos keine Hobbies: Es ist fast Winter, was sol man da schon machen??? :D

      Ja, lasst es uns anpacken. Wir haben hier eine Chance, vielen Leuten eine Plattform zu bieten. ich würde mir allerdings wünschen, dass es mehr Antworter gebe. Mann kann nicht immer nur nehmen, nehmen, nehmen... Wer etwas weiß: Bitte teilt euer Wissen. Vielleicht hilft euch mal einer weiter und dann sdeid ihr froh. Also nicht nur fragen, sondern mal in die anderen Bereiche kucken und sich engagieren! Ich honoriere gute Antworten iummer mit einem Like.