Erfahrungen mit Smava

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo @RainerM.

      willkommen im Forum. Ich selber habe keine Erfahrung mit Smava als Kreditnehmer gemacht. Allerdings ist das Unternehmen schon sehr lange am Markt, was tendenziell dafür spricht, dass sie seriös arbeiten. Des weiteren kenne ich einen der Gründer persönlich, und das ist auch ein sehr korrekter Typ.

      Ob der Bericht von @kurby85 tatsächlich an seinem Smava Antrag lag, kann ich nicht beurteilen. Ich halte es aber für eher unwahrscheinlich, insbesondere da Smava ja besonders auf das Thema Datenschutz hinweist und die BaFin den Banken und Finanzvermittlern noch ein bissel mehr auf die Finger schaut, was Kundendatenhaltung und so angeht...

      Good luck,
      Elias
    • LEIDER fühlen wir uns sehr geneppt und nicht gerecht behandelt von smava. Anfang Dezember 2016 haben wir uns entschlossen, einen Kredit aufzunehmen, um Renovierungsarbeiten am Haus vorzunehmen. Nach langen Vergleichen und Recherchieren im internet haben wir uns dann für smava entschieden und Kontakt aufgenommen. Der Grund, warum wir uns für smava entschieden hatten, war einfach und simpel: nicht das beste Zinsangebot ( das war gleichdeckend mit anderen Anbietern), sondern eine E-Mail von smava, in der mit einer Weihnachtsaktion geworben wurde: in einer dicken Weihnachtskugel wurde bis zum Stichtag mit dem 31. Dezember 2016 geworben, dass jeder Kreditnehmer einen Amazon-Gutschein je nach Höhe des Kredits dazu bekommt. Bei uns wäre das immerhin ein Gutschein über euro 500,00 gewesen. Wir haben also Kontakt mit smava aufgenommen, und fast umgehend wurden wir mit Telefonanrufen der Kundenbetreuer und schriftlich Angeboten von verschiedenen Banken bombardiert. In der Zeit vom ca. 15.- 20. Dezember haben wir mehrmal mit einem Kundenbetreuer telefonisch die Bedingungen zum Kredit abgeklärt. Das letzte Gespräch fand genau am 20. Dezember statt. In diesem Gespräch haben wir den Smava- Betreuer auch nochmals an den Gutschein erinnert, denn schließlich aus dem Grund haben wir uns für smava entschieden. Der Kundenbetreuer bestätigte die Aktion und erklärte uns, dass wir uns nach 14 Tagen ( nach Ablauf des Widerrufsrechts ) per Mail melden sollten und uns auf den zugesendeten Werbelink berufen sollten. Gemacht getan- 14 Tage vergingen, wir haben den Kredit nicht zurück gezogen und haben uns per mail gemeldet wegen dem Gutschein. Dann beging das böse Erwachen: smava teilte uns mit, dass uns der Gutschein nicht zustehen würde, da wir zwei Einlösebedingungen nicht eingehalten hatten:
      1. im Kleingedruckten stand, dass der eigentlich richtige Stichtag nicht der 31. Dezember war, sondern der 20. Dezember - zu diesem Zeitpunkt mussten alle Papiere unsererseits bei smava vorliegen.
      2. der Kredit musste noch bis zum 31.12. 2016 ausgezahlt sein
      Ich gestehe ein, dass wir dumm genug waren, nicht das Kleingedruckte gelesen zu haben, sondern uns auf den Kundenbetreuer verlassen hatten. Da wir noch am eigentlichen Stichtag ( was für sich schon ein Witz an sich ist, denn warum wird offen einsehbar mit dem Stichtag 31. Dezember geworben, wenn doch da eigentlich schon alles viel zu spät ist?), nämlcih am 20. Dezember mit dem Kundenbetreuer über den Gutschein gesprochen haben, wurde uns von diesem nicht offen und ehrlich mitgeteilt, dass wir bereits zu diesem Zeitpunkt schon längst aus dem Gutscheinrasta ausgeschlossen waren, denn wie sollten wir noch am selbigen Tag die Unterlagen nach smava bekommen? Im Gegenteil: man erklärte uns das weitere Vorgehen, was wir zu tun hätten, um den Gutschein zu erlangen.
      Smava beruft sich, nachdem wir um Aufklärung baten, immer nur stur auf die nicht eingehaltenen Einlösebedingungen und teilte uns zusätzlich mit, dass unser Kundenbetreuer gar nichts von dieser Gutscheinaktion wusste und uns somit nicht darüber aufklären konnte, dass der Stichtag zum Zeitpunkt unserer Verhandlungen mit ihm schon längst abgelaufen war. Seltsam, dass wir wir mit dem Betreuer genau über den Gutschein sprachen und er uns die dazugehörigen Schritte lang und breit erklärte. Hier fühlen wir uns, ja, ich muss es so sagen, betrogen und gelumpt.
      2. Wir haben als Auszahldatum angegeben : sofort- und so schnell wie möglich.
      Ausgezahlt wurde uns der Kredit erst über einen Monat später, am 26. Januar 2017. Smava antwortet darauf, dass wir das mit der Bank so besprochen hätten, was nicht stimmt. Wir haben nur eine einzige Aussage zum Zahlungstermin gemacht und das war " bitte umgehend".
      Ich möchte nichts unterstellen: aber warum wurde das Auszahldatum so weit nach hinten verlegt? Um Einlösebedingung 2 für den Gutschein ( Kredit muss bis zum 31. ausgezahlt sein) für sich geltend zu machen?
      Wir erhalten von smava leider immer nur sehr stoische Antwort-Mails, die immer den selben Inhalt haben: Einlösebedingungen nicht eingehalten, Kreditbetreuer wusste nichts von der Aktion.
      Das ist wirklich traurig.
      Unser Fazit: Smava- nie wieder. Antragsstellung hat zwar alles reibungslos geklappt ( aber davon sind wir obhand unseren recht guten Einkommens auch von ausgegangen), aber wir sind leider in eine Lockfalle geraten, die smava geschickt an uns ausbaldowerte. Ich gebe smava recht, dass wir zu dumm waren, das Kleingedruckte nicht gelesen zu haben, aber ich gehe als Kunde von soviel Ehrlichkeit aus, dass man uns in persönlichen Gesprächen eine Information nicht vorenthält, die wichtig für die smava-Entscheidung für uns war.
      Leider ist es so, wie es ist: Smava hat ordentlich Provision an uns verdient; als diese eingestrichen war, wurden wir als Kunden fallen gelassen wie heisse Kartoffeln. Aus den Augen- Aus dem Sinn....
    • Auch ich war nicht 100% zufrieden mit smava. Da ich mit Banken bis jetzt eher negative Erfahrungen hatte, habe ich im Internet nach einer guten Kreditplattform gesucht. Ich bin über diesen Info-Artikel eztradererfahrungen.com/smava (Seriös?!) auf smava gestoßen.

      Die positiven Erfahrungsberichte im Internet über den Kreditanbieter haben mich dazu gebracht dort einen Kredit aufzunehmen. Ich wollte einen Kredit von 3500 Euro. Der Zinsenvorschlag, den ich bekam, lag bei 7,8 Prozent. Das fand ich schon relativ happig. Ich weiß nicht, ob das bei einer Bank vielleicht nicht sogar günstiger gewesen wäre. Vielleicht kann ja jemand hier im Forum was dazu sagen?

      In der Schufa stand die Kreditaufnahme auch noch drin. Aber das ist vermutlich der Normalfall, oder? Im Großen und Ganzen bin ich trotzdem ganz zufrieden. Den Kredit hab ich ohne größere Probleme erhalten und ich habe ihn dann auch schnell abbezahlt. Ein wenig ärgern mich allerdings die hohen Zinsen. Vielleicht wäre es im Endeffekt doch besser gewesen direkt bei einer Bank den Kredit zu beantragen.
    • Franziska schrieb:

      Welche Erfahrungen haben Sie mit Smava gemacht?
      Habe heute den Minuskredit testweise angefragt, in Höhe von 1000€, kein Eintrag in der Schufa, 4 Kreditkarten, 2 gehobene Leasingfahrzeuge, 4 Mobilfunkverträge etc.
      Als Antwort kam ein Angebot in Höhe von 8,9% und ein Angebot über 5000€ mit 6,9%. Was soll das, Lockangebote die dann in keinster Weise der Realität entsprechen. Mit mir nicht meine Damen und Herren.
    • Wildgans5 schrieb:

      Franziska schrieb:

      Welche Erfahrungen haben Sie mit Smava gemacht?
      Habe heute den Minuskredit testweise angefragt, in Höhe von 1000€, kein Eintrag in der Schufa, 4 Kreditkarten, 2 gehobene Leasingfahrzeuge, 4 Mobilfunkverträge etc.Als Antwort kam ein Angebot in Höhe von 8,9% und ein Angebot über 5000€ mit 6,9%. Was soll das, Lockangebote die dann in keinster Weise der Realität entsprechen. Mit mir nicht meine Damen und Herren.
      Dem muss ich mich leider anschließen. Auf den, von FT empfohlenen, Kreditantrag folgte ein Angebot mit 3,76 %.
      Also leider auch bei Angeboten von FT äußerste Vorsicht. Hoffentlich wird FT Konsequenzen ziehen.
    • hab den -0,4% kredit gemacht, es hat ewig gedauert bis man rausbekommen hat, dass es den NUR für 1.000,- eur gibt. im prozess des herantastens und testens habe ich- natürlich mit all meinen daten eingeloggt- mal verschiedene kreditmodelle durchgespielt (10 oder 15), mit dem ergebnis, dass mir ALLE anbieter dazu dann kreditangebote per post geschickt haben und ALLE anbieter dafür vorab bei mir eine schufa abfrage gemacht haben, was sich sehr negativ auf meinen nächsten quartals- schufa- score ausgewirkt hat. dass alle banken angebote schicken bzw. da überall die schufa abgefragt wird war so nirgendwo erkennbar. man kann also NICHT einfach mal so online verschiedene modelle durchrechnen und schauen, was da rauskommt, sondern JEDES modell, was man da auf deren seite online rechnet wird SOFORT eine richtige offizielle kreditanfrage bei den betreffenden banken. finde ich nicht sehr professionell, nicht transparent und schon gar nicht kundenfreundlich. ob die banken als partner das alle so toll finden, dass da (auf grund eines unsinnigen prozesses) endlos papier und porto für nix verballert wird steht noch auf einem ganz anderen blatt. den 1.000,- eur kredit mit negativzins habe ich genommen und bekommen (es werden monatlich 27,- eur abgebucht), was ich ganz nett finde, das ganze drumherum und der aufwand (alleine die videoidentifizierung hat bei mir mehrere stunden gedauert wegen permanenter nichterreichbarkeit und überlastung) stehen aber in keiner relation zum nutzen. und wenn es seitens smava hier darum geht, mit einer werbeaktion neue kunden zu gewinnen ist das zumindest bei mir komplett daneben gegangen, denn wegen dem o.g. procedere bei kreditberechnungen werde ich dort ganz bestimmt keine einzige kreditberechnung mehr starten. Und noch eine kleine ergänzung: meine erfahrung mit smava war 100%ig im zusammenhang mti einem privaten kredit, den ich vor einigen monaten brauchte. ich bin selbst beruflich im gleichen business unterwegs, arbeite seit mehr als 10 jahren im bereich startups, seit 3 jahren im bereich aufbau von fintech startups (also sowas, was smava auch macht). daher kann ich ziemlich gut einschätzen, dass es auch anders geht und der von mir beschriebene smava prozess in keinster weise so laufen muss. dafür gibt es auch genügend andere anbieterbeispiele, die das (anders und besser) hinbekommen). eigentlich schade, denn die grundidee und auch der auftritt von smava machen erstmal einen wirklich guten eindruck.
    • Hallo jenskade,


      vielen Dank für Ihren Beitrag. Gerne möchten wir hierzu Stellung nehmen.


      Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen mit unserem Negativzins-Kredit helfen konnten, Ihren Finanzierungswunsch zu erfüllen.

      1. Zu den Kreditkonditionen:

      Die Kreditkonditionen des Negativzins-Kredits werden an oberster Position auf unserer Startseite (smava.de) sowie auf einer Übersichtsseite gut sichtbar und transparent dargestellt. Ihre diesbezügliche Schilderung können wir deshalb nicht nachvollziehen.


      2. Zu den Schufa-Anfragen


      Auch Ihre Aussage hinsichtlich Ihres Quartals-Schufa-Score können wir nicht nachvollziehen.

      smava ist Vorreiter in Sachen Transparenz und Fairness gegenüber allen Kunden und Interessenten. Dazu gehört auch, dass wir und unsere Partnerbanken die SCHUFA-Auskunft über eine sogenannte „Anfrage Kreditkonditionen“ einholen. Diese beeinträchtigt weder den SCHUFA-Score unserer Kunden, noch wird die Anfrage anderen Banken oder Unternehmen von der SCHUFA bekannt gegeben.


      Wir haben uns darüber hinaus der Verbraucher-Aufklärung verschrieben. Deshalb klären wir jeden Interessenten zu Beginn des Kreditvergleichs über das Vorgehen auf und holen seine Zustimmung ein. Darüber hinaus machen wir die Abfrage-Ergebnisse für Sie nach Feststellung Ihrer Identität kostenlos einsehbar.


      Hier finden Sie weitere Informationen zur Konditionen-Anfrage von der SCHUFA:


      Die Konditionen-Anfrage gilt für den Fall, dass ein Verbraucher noch kein konkretes Kreditangebot einholen, sondern lediglich Kreditkonditionen bei einer Bank erfragen möchte. Dies wird im SCHUFA-Datenbestand des Verbrauchers gespeichert, ist aber ausschließlich für den Verbraucher selbst sichtbar und wird nicht für die Berechnung von Scorewerten herangezogen. Holt ein Verbraucher dagegen ein konkretes Kreditangebot ein, gilt auch weiterhin das bisherige Merkmal „Anfrage Kredit”. Es wird im SCHUFA-Datenbestand ein Jahr lang gespeichert und ist für andere Kreditinstitute zehn Tage lang sichtbar. Kreditanfragen fließen in die Scoreberechnung mit ein.


      Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier: https://www.schufa.de/de/faq/privatpersonen/auskunft/



      3. Zur Bereitstelllung von Angeboten


      Mit unserem Kreditvergleich helfen wir Ihnen, über 70 Kredite von 25 Banken schufa-neutral zu vergleichen und die für Sie infrage kommenden günstigsten Angebote zu finden. Diese stellen wir Ihnen selbstverständlich alle zur Verfügung – kostenfrei und unverbindlich per E-Mail bzw. Post.


      4. Zum Video-Ident-Verfahren


      Es tut uns leid, dass es in Ihrem Fall Verzögerungen gab. Sehr viele Verbraucher haben Interesse am Negativzins-Kredit. Dadurch kam es zeitweise zu Verzögerungen.


      Sollten Sie noch weitere Fragen bezüglich Ihrer Kreditanfrageauf smava.de haben, so könnenSie uns gerne eine E-Mail an info@smava.de schreibenoder uns unter 0800/ 0700 620 anrufen.

      Mit besten Grüßen
      Ihr smava-Team
    • Liebes Smava Team,

      zu 1.: Kann sein dass das später so gemacht wurde, als das frisch raus gkam war es nicht/ kaum zu finden.
      zu 2.: Wenn Sie meine Ausführungen genau lesen würden (ich unterstelle ja nicht, dass Sie ganz bewusst auf das von mir Geschrieben an der Stelle nicht eingehen aus eigenem Interesse) würden Sie sehen, dass genau das Versenden eines Angebotes nach jeder Kreditberechnung das Problem ist. Das führt zu endlosen Schufa- Einträgen und zu Scorebelastungen.
      zu 3.: Siehe 2., es macht den Sachverhalt auch nicht besser, wenn Sie den öffentlichkeitswirksam versuchen, als Vorteil für den Kunden darzustellen, denn aus den in 2. genannten Gründen ist es keiner. Außerdem ist das Procedere wie auch von mir ausführlich ausgeführt absolut nicht sinnvoll, wenn mann NUR einmal bestimmte Konditionen für sich selbst rechnen will. Dann will und brauche ich weder endlose Angebote in Papier noch die damit zusammenhängenden Schufa Anfragen. Ggf. gibt es aber auch unterschiedliche Erwartungen/ Vorstellungen, den Punkt Konditionen und Kreditanfrage betreffend.

      Ihre Plattform/ die Idee/ die Produkte sind sicher nicht schlecht, insgesamt ist ihr Modell aber fernab davon, im Sinne von Kundennutzen rund zu sein.

      Wenn ich Plattformbetreiber wäre, würde ich Anregungen, wie die von mir (die mich auch Zeit kosten, hier auszuführen und mir für meine Probleme der Vergangenheit keinerlei Vorteile mehr bringen) besser als Anlass zum Hinterfragen und Verbessern nehmen, ggf. da sogar stärker die direkte Kommunikation suchen, anstatt den primären Aufwand dazu zu verwenden, zu erklären, warum Dinge entweder nicht so waren oder eben so sein mussten. Das ist für mich nicht mehr als das übliche PR Blabla. Schlechter Stil. Ich berate hauptberuflich beim Bau von Onlineplattformen seit 10 Jahren, von Fintechs seit 4 Jahren, würde mir in dem Zusammenhang also ungern was vom Pferd erzählen lassen. Gern lasse ich mich mit Argumenten überzeugen, die aus Ihrer Antwort sind aber für mich keine. Es gab eine Aktion von Smava zur Kundenbefragung/ Test oder sowas direkt vor Ort, dafür hatte ich mich beworben, wurde aber "LEIDER" von SMAVA nicht berücksichtigt. Mit allerbesten Grüßen Jens Kade
    • nach mehreren Mails mit dem Angebot des -5%-Kredits habe ich diesen dann doch beantragt - wo kriegt man sonst noch 5% Zinsen?!
      Trotz gutem Einkommen, keinerlei Schufa-Einträgen oder sonstigen Gründen, die gegen einen Kredit mit der (m. E. sowieso lächerlichen) Summe von 1000€ sprechen würden, wurden mir nur Kredite mit 2,69 Zins sowie höheren Summen und höheren Zinsen angeboten.
      Mein Telefonat mit Smava ergab, dass ich wohl trotz der o.g. Tatsachen nicht den "richtigen" Score-Wert für dieses Lockangebot habe - aus welchen Gründen auch immer. Auf die telefonisch versprochene Klärung durch Smava warte ich vergeblich!
      M. E. handelt es sich hier um ein Lockangebot, um an persönliche Daten incl. Bankverbindung zu gelangen. Ich werde mich bei der Verbraucherzentrale erkundigen, ob dieses Vorgehen zulässig ist.
    • Ich habe die 1000,- Kreditanfrage gestellt und erhielt ein Angebot über -5% von smava. Habe dieses auch angenommen, Alle Unterlagen verschickt. Die Identifizierung über PostID durchgeführt. Dann war auf einmal Ruhe. Der Online Vorgang war verschwunden, nur noch die Angebote > 2,38 sichtbar. Nach zwei Wochen habe ich mal nachgefragt und keinen angekündigten Rückruf erhalten. Das Verhalten ist schon merkwürdig.
    • Hallo haben am 10.06.2018 eine Anfrage gestellt. Worauf sich 10 min später ein Berater meldete und uns alles schön geredet hat und uns einen ganz anderen Kredit vorgeschlagen hat als wir angefragt haben. Wir sagten zu, weil uns ein umschuldungskredit zugesagt wurde der 3,16 % entsprach er hat uns auch super unterstützt. Haben den post ident gemacht einen vertrag an die Bank + Gehaltsnachweise an smava + Kontoauszüge. Dann sollten wir warten und 3 tage später war, der erste Brief der Bank bei uns. Das unterlagen fehlen würden. Wir also da angerufen da wurde uns, dann gesagt das unterlagen fehlen. Wo uns smava sagte die leiten die weiter. Versuchte dann den Berater über E-Mail wie auch über Telefon zu erreichen bis heute kein Erfolg im gegen teil bekamen dann am Samstag. Ein nettes schreiben der Bank das wir angeblich falsche Daten übermittelt hätten. Und der Kredit Prozentsatz sich verändern Würden von 3,16 % auf 4,10 %. Was wir natürlich nicht unterschreiben werden geschweige noch weiter mit smava Arbeiten werden da Versprechen am Telefon nicht eingehalten werden. Und seit dem meine E-Mail zu gespamt wird mit Kredit angeboten.
    • Meine Erfahrung mit Smava fällt leider auch schlecht aus, ohne dass ich SMAVA deshalb gleich als "unseriös" bewerten möchte. Doch wie man Lockangebote für sich bewertet, die in der Praxis nahezu unerreichbar sein dürften, fällt sicher nicht nur für mich in den Grenzbereich dessen, was man von einem seriösen Unternehmen erwartet.

      Zu meiner persönlichen Erfahrung:

      Ich interessierte mich für das 0,69% Angebot eines Kleinkredits. Dieser Kredit (Zinssatz) varriert nach der "Bonität des Antragstellers". Nachdem mein Antrag stand, gab es ein Angebot mit über 6% Zinssatz statt 0,69%.

      Nun könnte man meinen, dass meine Bonität enorm schlecht sein muss. Allerdings gehöre ich zu den 1% der vermögendsten Deutschen. Null Schulden, Grundbesitz im 6-stelligen Bereich, liquides Vermögen im hohen 6-stelligen Bereich, weitere Kapitalwerte im 7-stelligen Bereich, Schufascore von fast 99 (nicht 100, weil nicht machbar, sobald man verschiedene Kreditkarten, Girokonten und Mobilfunktverträge hat.... ansonsten null Einträge...und wohlbemerkt alle Konten und Karten absichtlich ohne Kreditlinie oder Überziehungsspielraum), seit der Schule und 20 Jahren in durchgängiger Führungsposition-Festanstellung beim gleichen Arbeitgeber, Nettogehalt von über >5k monatlich, keinerlei Verbindlichkeiten jedweder Art, keine Unterhaltsverpflichtungen, verheiratet, wohnhaft in einem Stadtteil Vermögender (teils Millardäre).

      Bei aller Liebe... ich frage mich, wer die 0,69% geboten bekommt, wenn jemand wie ich über 6% geboten bekommt!? Da kommt man sich einfach nur "extrem billig gelockt" vor... um die Wortwahl im Zaun zu halten.

      Warum das 0,69% Angebot für mich - trotz meiner situierten Situation - grundsätzlich interessant gewesen wäre, spielt hier keine Rolle. Es hat jedoch seinen Sinn mit solch niedrig verzinstem Kapital zu arbeiten. Hier geht es nur darum, dass jeder sich im Klaren sein muss, dass diese Lock-0,69% ganz offensichtlich einer Bonität entsprechen zu scheinen, die so gut wie keiner in Deutschland erreichen dürfte. Eine Transparenz, was man exakt erfüllen muss, um die 0,69% zu erhalten, lässt sich bedauerlicherweise (oder jetzt auch "verständlicher Weise") nirgends finden. Bis diese nicht gegeben ist, muss ich ein reines Scheinabgebot zu Marketing-Zwecken vermuten. Sehr bedauerlich, weil die Anfrage nur unnötige Lebenszeit gekostet hat und zugleich dadurch zwei vollkommen unnötige Kondiditionsanfragen bei der Schufa gestellt wurden.

      Ich bin eine Erfahrung reicher für mich, Smava nie wieder.

      Da ich mit SMAVA viel Zeit verloren habe, soll meine Erfahrung hier an dieser Stelle wenigstens anderen Verbrauchern dienen.
    • Hallo @Smava-Enttaeuschter

      Ich finde Ihre Beschreibung äußerst spannend. Und zwar vor dem Hintergrund warum jemand wie Sie sich um einen Kleinkredit für 0,x% bemüht. Hier im Forum sind die unterschiedlichsten Menschen unterwegs. Letztlich ein Querschnitt der Gesellschaft, von hochverschuldet bis hochvermögend, mit der Einschränkung, dass sich alle für Verbraucherthemen interessieren, was man vom Durchschnittsdeutschen wohl nicht behaupten kann.

      Haben Sie Lust uns zu erzählen, was Sie zu einer "Kreditbewerbung" bei Smava motiviert hat?

      Viele Grüße chris
    • Hallo Chris,

      genau dieses Thema spielt doch keine Rolle bei der ganzen Sache. Aber ein paar grundsätzliche Worte dazu:

      Geld kann der Mensch als Investor in die verschiedensten Dinge für sich arbeiten lassen (Immobilien, Wertpapiere, private Darlehnsvergaben, Einkauf/Verkauf-Vorteilsgeschäfte, versicherter Optionshandel, usw. usw.). Sobald die Kosten für das Geld "also: Zinsen", die mit dem Geld generierte Effektive-Rendite unterschreitet, hat das aufgenommene Geld ein zusätzliches Passiv-Vermögen generiert (Gewinn erwirtschaftet), d.h. für einen gearbeitet, ohne dass dazu die begrenzte Resource (eigene Arbeitskraft) aufgewendet werden musste.

      So bauen Vermögende ihr Vermögen u.a. auf. Selbstverständlich sei an dieser Stelle gewarnt, dass so etwas nur machbar ist, wenn man selbst die "Garantie" hat, dass eine positive Effektivrendite erzielt werden kann. Denn insbesondere an der Börse verlieren viele Menschen (vorwiegend Kleinsparer) ihr Geld, weil sie denken, sie wüßten genau was sie tun und "wenn es schon so lange bergauf geht, muss es auch weiter bergauf gehen". So kommt es z.B. derzeit u.a. dazu, dass noch nie zuvor mehr Menschen im Wertpapierhandel auf Kreditbasis agierten als momentan. Im übrigen ein Risikopunkt, der dazu beiträgt, dass Crah-Propheten seit bereits einigen Monaten gestärkt sehen, einen in Kürze drohenden Börsen-Crash zu prognostizieren.

      Aber damit sei genug dazu gesagt. Danke für Ihr Verständnis!