Privater Darlehensvertrag

Muster für einen Darlehensvertrag

Kostenlose Vorlage für einen Darlehensvertrag

von der Experten-Redaktion von Finanztip

Schaffe Klarheit und Sicherheit für beide Parteien mit unserer Vorlage für einen schriftlichen Darlehensvertrag.

Zum Download

Unser Darlehensvertrag regelt für Dich Folgendes:

  1. Darlehenssumme – Überlege gut, welche Höhe tatsächlich benötigt wird.
  2. Darlehensdauer – Kläre, wann das Darlehen zurückgezahlt werden muss.
  3. Zinsen – Neben Zinshöhe ist auch der Berechnungsturnus geregelt. Und wann Zinsen gezahlt werden müssen.
  4. Rückzahlungsweise – Monatliche Raten oder auf einen Schlag?
  5. Verzug – Die Folgen von verspäteten Zahlungen, insbesondere Verzugszinsen, sind geklärt.
  6. Sicherheiten – Bei höheren Darlehenssummen unerlässlich!
  7. Kündigung – Mögliche Gründe für vorzeitige Kündigung sind enthalten.

Mus­ter­schrei­ben privater Darlehensvertrag

Einfach und rechtssicher: Lade Dir unsere Mustervorlage für einen privaten Darlehensvertrag herunter:

Zum Download

Das solltest Du bei der Verwendung unseres Musters berücksichtigen

Unser Mustervertrag ist ein Vorschlag für eine mögliche Regelung. Viele Festlegungen sind frei vereinbar. Du kannst auch andere Formulierungen wählen. Bei der Verwendung unseres Musters musst Du beachten, dass das Dokument auf Deinen besonderen Einzelfall angepasst werden muss.

Es gibt Freifelder, die Du entsprechend ausfüllen musst: Vertragsparteien, Höhe des Darlehens, Rückzahlungsrate und Kontoverbindungen. Ferner werden zu einzelnen Regelungen unterschiedliche Optionen angeboten, die Duentsprechend ankreuzen solltest. Tust Du das nicht, wird der gesamte Darlehensvertrag in sich unschlüssig und ist damit juristisch angreifbar.

Über Finanztip

Wir alle müssen ein Leben lang Finanz-Entscheidungen treffen. Vom ersten Girokonto über die richtigen Versicherungen bis zu den großen Weichenstellungen im Leben, wie etwa dem Kauf einer Immobilie. Aber wer erklärt einfach und verständlich, wie das alles funktioniert?

Genau dafür gibt es Finanztip. Unsere Mission ist es, persönliche Finanzen so einfach wie möglich zu machen. Und zwar so, dass Du sie selber machen kannst. Durch fundiert recherchierte Ratgeber, leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen und konkrete Produktempfehlungen, auf die Du Dich verlassen kannst.

Das kostenlose Angebot von Finanztip umfasst einen wöchentlichen Newsletter mit mehr als 750.000 Abonnenten sowie eine Website mit mehr als 1.000 fundierten Ratgebern mit konkreten Empfehlungen. Die Finanztip-Ratgeber wurden im vergangenen Jahr mehr als 60 Millionen Mal aufgerufen. Darüber hinaus bietet Finanztip einen Youtube-Kanal mit mehr als 150.000 Followern sowie die Podcasts „Auf Geldreise“ (der sich speziell an Frauen richtet), „Tenhagens Corona-Podcast“ und „Geld ganz einfach“ mit Saidi.

Doch Finanztip ist kein normales Unternehmen: Wir sind Teil der gemeinnützigen Finanztip Stiftung. Die hat den Auftrag, die Finanzbildung in Deutschland zu fördern. Alle Gewinne, die Finanztip ausschüttet, gehen an die Stiftung und werden dort für gemeinnützige Projekte verwendet – wie etwa unsere Bildungsinitiative Finanztip Schule.