Jetzt reinhören! Fahrt mit uns Auf Geldreise. Jede Woche eine Folge. -- -- --
FINANZTIP

Sondernewsletter 28. Januar 2020

Logo-Bild: Podcast Auf Geldreise mit Anika und Anja

Unser neuer Podcast fĂĽr Frauen mit Anika & Anja

Liebe Freundinnen und Freunde von Finanztip,

nach der überwältigenden Resonanz auf unsere Serie „Finanzen für Frauen“ im Finanztip-Newsletter letztes Jahr war klar: Wir brauchen ein eigenes Format, mit dem wir speziell auf die Bedürfnisse von Frauen eingehen.

Denn wir Frauen haben einfach andere Lebensläufe als Männer: Im Schnitt leben wir länger, verdienen weniger und haben eine geringere Rente. So weit, so ungut.

Umso wichtiger ist es, dass wir uns gemeinsam stark machen: fĂĽr unsere finanzielle Freiheit.

Deswegen nehmen wir, Anja und Anika, Euch ab sofort jeden Donnerstag mit auf unsere eigene Reise durch die Welt der Finanzen: in unserem Podcast Auf Geldreise – und auch auf Instagram.

Worauf Ihr Euch freuen könnt?

Ihr seid dabei, wenn wir unsere Finanzen selbst in die Hand nehmen.

Wenn wir zum Beispiel
â—Ź uns zum Bankberater wagen und die Fallstricke der Beratung entdecken,
â—Ź unsere ersten Schritte am Aktienmarkt gehen
â—Ź und aus Altersvorsorge Altersvorfreude machen.

Wie Ihr Auf Geldreise findet?
Ihr findet alle Folgen unseres Podcasts auf der Finanztip-Homepage, bei Spotify, iTunes, auf Deezer und auf vielen Podcast-Apps. Wie genau das geht, lest Ihr hier. Am besten, Ihr abonniert uns gleich. So verpasst Ihr keine neue Folge!

Fragen stellen, Feedback geben oder einfach nur ThemenwĂĽnsche mit uns teilen?

Das könnt Ihr sehr gerne auf unserem Instagram-Account @aufgeldreise.

Und jetzt: Kopfhörer auf und kommt mit uns Auf Geldreise!

Herzliche GrĂĽĂźe

Anja und Anika

P.S.: Ihr kennt Frauen, die diesen Podcast unbedingt hören sollten? Dann leitet diese Mail gerne weiter!

Weitersagen
Email Jetzt reinhören
FINANZTIP

Bildrechte:
Anja und Anika: Finanztip

Finanztip ist gemeinnĂĽtzig.
Alle unsere ĂśberschĂĽsse gehen in die Arbeit zur Information der Verbraucher. Die Arbeit unserer Experten und Redakteure unterliegt dem strengen Kodex des Deutschen Presserats.

Mehr zu unserer Arbeitsweise lesen Sie hier.