Der aktuelle Finanztip Newsletter

kostenlos - unabhängig - werbefreiKeinen Finanztip verpassen!
  • Einmal pro Woche neue Spartipps
  • Einfach per E-Mail
  • Aktuell von unseren Experten
Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur

Ja, ich will den Newsletter erhalten

Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Der aktuelle Finanztip Newsletter

Mit unserem Finanztip Newsletter informieren wir Sie jede Woche über wichtige Neuigkeiten rund um Ihre Finanzen. Damit sind Sie immer auf dem Laufenden und sparen bares Geld. Dieser Service ist für Sie absolut kostenlos.

Nr. 47 / 2017 – 24. November
Finanz Tip logo
Spritverbrauch
Thema der Woche: So können viele ihr Auto zurückgeben – nicht nur VWs
Hinweis: Links funktionieren nicht in allen E-Mail-Programmen. Aber hier.
 
Liebe Leserin, lieber Leser,

haben Sie Ihr Auto auf Kredit gekauft? Falls der Kreditvertrag vom Autohaus vermittelt wurde, steht darin wahrscheinlich keine korrekte Widerrufsbelehrung. Dann können Sie den Kauf auch heute noch rückgängig machen und erhalten Ihr Geld zurück.

Eine gute Möglichkeit, sich gegen die unehrliche Autoindustrie zu wehren! Nicht nur für VW-Kunden, die vom Abgas-Betrug direkt betroffen sind. Auch für die, die sich über einen zu hohen Spritverbrauch ärgern. Der „Widerrufsjoker“ greift bei vielen Herstellern wie Mercedes, Ford oder Renault – sowohl für Kredite von Autobanken als auch von traditionellen Geldhäusern wie Commerz Finanz oder Santander Consumer Bank, und auch für Leasingverträge.

Finanztip hat eine Reihe von Anwaltskanzleien für Sie herausgesucht, die kostenlos Ihren Auto-Kreditvertrag prüfen. Die von uns empfohlenen Anwälte verlangen erst dann ein Honorar von Ihnen, wenn Sie nach der Ersteinschätzung der Kanzlei den Auftrag erteilen, Sie zu vertreten.

Vergangene Woche gab es das erste positive Urteil, und zwar vom Landgericht Arnsberg. Der Kläger konnte seinen VW Passat zurückgeben und bekommt alle Kreditzahlungen zurück. Die VW-Bank forderte allerdings, dass der Käufer etwas für den Wertverlust des Wagens bezahlt. Der Betrag ist in aller Regel aber niedriger als der übliche Verlust, wenn Sie ein Auto privat weiterverkaufen.

Weil der Verbraucherschutz zum 13. Juni 2014 verbessert wurde, argumentieren einige Anwälte sogar, dass Verbraucher für aufgelöste Verträge nach diesem Stichtag nicht einmal Ersatz für die Abnutzung zahlen müssen. Das ist allerdings noch nicht höchstrichterlich geklärt.

Wie Sie am besten vorgehen, haben wir in unserem Ratgeber zusammengefasst.

Viel Spaß beim Lesen

Ihr Hermann-Josef Tenhagen
und das gesamte Finanztip-Team
 
Teilen
Email
Zum Ratgeber
 
Bild
 
„Der Spiegel“ ein halbes Jahr für 40 Euro

Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ gibt es im Dauerabo nicht so oft vergünstigt zu haben. Das ist quasi das Black-Friday-Angebot für Magazin-Fans: Beim Händler „Zeitschriften & Co.“ gibt es den Spiegel ein halbes Jahr für knapp 40 Euro. Achtung: Das Abo verlängert sich automatisch. Also nicht vergessen, rechtzeitig zu kündigen. Der reguläre Preis beträgt rund 120 Euro. Das Sonderangebot ist in der Stückzahl begrenzt.
 
Teilen
Email
Zum Schnaeppchen

 
 
 
 
Black Friday: Gutscheincode nicht vergessen

„Black Week“, „Black Friday“, „Black Weekend“ und „Black Monday”: Wir befinden uns mitten in den närrischen Tagen des Onlineshoppings. Hier einzelne Angebote herausheben zu wollen, ist total vergebens. Ein Schwerpunkt ist in jedem Fall wieder Mode: Ob Levi’s, Nike, Hallhuber, Seidensticker oder Gap, alle haben Rabatte. Wichtig für Sie als Kunde: Oft gibt es bei den Modelabeln zwar schon Standardrabatte, aber noch einen „Black“-Rabatt obendrauf, wenn man einen Gutscheincode eingibt wie „BF30“ oder „BLACK17“. Suchen Sie also vorher nach dem passenden Code.

Lesen Sie auch unsere Tipps zum Shopping-Event.
 
Teilen
Email
 
 
 
 
 
Bei Amazon noch etwas dazu

Neben Mode ist der zweite große Schwerpunkt Elektronik: Hier laufen die üblichen Verdächtigen wie Cyberport, Saturn, notebooks-billiger.de oder Media Markt zur Höchstform auf. Und natürlich Amazon. Rabattcodes sind hier eher unüblich. Wichtig aber: Den Preis immer auf idealo.de* oder anderswo gegenchecken. Wir haben bei Stichproben alles gefunden – von zu teuer bis supergünstig. Interessant: Bei Amazon gibt es gerade zwei weitere Deals: Wer sich erstmals über die App anmeldet, bekommt einen 10-Euro-Gutschein* – einsetzbar ab 25 Euro Einkauf. Und alle Rückläufer und Gebrauchtartikel, die Amazon Warehouse Deals*, sind 20 Prozent reduziert.

Aber nicht vergessen: Am meisten spart, wer nichts kauft.
 
Teilen
Email
 
 
 
Urlaub
1. Hotel überbucht: Extra-Entschädigung für vermiesten Urlaub
 
Der Urlaub fing schon schlecht an. Als eine schwäbische Familie an ihrem Urlaubsort in Antalya in der Türkei ankam, war ihr schönes Hotel mit Meerblick überbucht. Und es kam noch schlimmer: Dem Ersatzhotel fehlte nicht nur der Blick, sondern auch Hygiene. Außerdem war es noch nicht mal ganz fertiggebaut.

Drei von elf Urlaubstagen musste die Familie in der Absteige verbringen, bevor sie endlich in ihr gebuchtes Hotel konnte. Keine Frage, dass die Familie dafür einen Teil des Reisepreises zurückbekommt. Sie verlangte aber zusätzlich eine Entschädigung für die ruinierten drei Urlaubstage.

Zwei Jahre dauerte der Rechtsstreit gegen den Reiseveranstalter. Die Familie musste bis vor den Bundesgerichtshof ziehen. Der gab ihr diese Woche recht (Az. X ZR 111/16) und sprach der Familie insgesamt 1.570 Euro zu: 600 Euro Entschädigung plus 70 Prozent des anteiligen Reisepreises für die drei Tage im miesen Hotel plus 100 Prozent für den Umzugstag. Klasse – ein Grundsatzurteil, von dem nun alle profitieren können!

Falls Ihr Hotel überbucht ist, können Sie das Gleiche fordern. Sie können schon ein Viertel des Preises zurückverlangen, wenn das Ausweichhotel gleichwertig ist. Ist das Ersatzhotel deutlich schlechter, können Sie die Reise sogar kündigen. So oder so: Sie müssen sich direkt beschweren, die Beschwerde schriftlich festhalten und innerhalb eines Monats nach Rückkehr Ihr Geld zurückfordern.
 
Teilen
Email
Zum Ratgeber
 
Paypal
2. BGH-Urteil: Warum der Paypal-Käuferschutz nicht ausgehebelt ist
 
Viel Verwirrung gibt es derzeit um ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom Mittwoch zu Paypal. Darin geht es um die Frage, ob ein Käufer grundsätzlich nichts mehr zahlen muss, sobald er erfolgreich den Paypal-Käuferschutz beantragt hat. Die Bundesrichter stellten am Mittwoch fest, dass der Verkäufer trotzdem das Recht hat, den Kaufpreis weiter einzufordern, und dafür auch gegen den Käufer zu klagen.

Ist das nun das Ende des Paypal-Käuferschutzes? Nein. Beim Käuferschutz geht es um Schutz vor Betrug. Denn online wird oft Vorkasse verlangt. Gerade zu den Anfangszeiten von Ebay haben dubiose Verkäufer Geld genommen, aber keine Ware geschickt. Der Verkäufer war anschließend nicht mehr greifbar, das Geld futsch. Paypals Käuferschutz hat den Ebay-Handel erst richtig ins Rollen gebracht.

Der BGH stellte schlicht fest, dass der Kaufvertrag der Hauptvertrag ist, die Zahlungsmethode ist nur eine sogenannte Nebenabrede. Deshalb kann Paypal die Rechte des Verkäufers nicht aushebeln.

Vor Betrug schützt der Käuferschutz von Paypal, Paydirekt, Giropay und in ähnlicher Form auch von Kreditkarten noch immer: Sobald der Kunde begründen kann, dass das Geschäft nicht wie vereinbart ablief, bekommt er das Geld zurück. Falls der Verkäufer dann immer noch meint, dass ihm der Kaufpreis zusteht, muss er dem Geld hinterherrennen und hat das Prozessrisiko, nicht der Käufer. Und darum geht es ja beim Käuferschutz.

Das Urteil ist nicht nur gut für Händler, denn auf Ebay und Co. verkaufen auch Privatpersonen ihre Sachen.
 
Teilen
Email
Zum Ratgeber
 
Drivenow
3. Drivenow wird deutlich teurer: So sparen Sie trotzdem
 
Der Carsharing-Anbieter Drivenow erhöht zum 1. Dezember die Minutenpreise um 2 Cent – je nach Automodell auf 33 oder 36 Cent. Außerdem wird der Parktarif für 15 Cent pro Minute abgeschafft: Fürs Zwischenparken werden künftig also auch 33 oder 36 Cent fällig. Somit kosten 20 Minuten Fahrt und 10 Minuten parken mit einem BMW i3 zum Beispiel 10,80 Euro, also 2,50 Euro mehr als bisher.

Unser Tipp: Wenn Sie im Voraus zahlen, können Sie den Minutenpreis auf 28 Cent drücken. Das sogenannte Prepaid-Paket mit 500 Minuten für 140 Euro will Drivenow unverändert lassen. Das Paket ist zeitlich unbegrenzt und für alle Automodelle gültig.

Konkurrent Car2go hat bereits im August seine Preise erhöht. Mit beispielsweise 26 Cent je Minute für den Smart oder 31 Cent für eine A-Klasse ist Car2go aber immer noch günstiger als Drivenow.
 
Teilen
Email
Zum Ratgeber
 
Saturn
4. Shopping-Kredite: 0 Prozent sind nicht immer 0 Prozent
 
Jetzt kaufen, später zahlen – ein verlockendes Angebot. Und das ist auch der Grund, warum Kaufhäuser wie Media Markt und Saturn gerade zu Weihnachten die Null-Prozent-Finanzierung bewerben. Bei den beiden Elektroketten kann man den Kredit inzwischen sogar online aufnehmen – und die Zahlung auf 33 Monate strecken

Bedenken Sie aber: In der Regel lassen Händler mit sich nicht mehr über den Preis reden, wenn Sie auf Pump kaufen. Und oft kriegt man das gewünschte Produkt ohne Finanzierung woanders günstiger. 

Manche Verkäufer versuchen, zum Kredit gleich eine Restschuldversicherung mit aufzuschwatzen. Die ist unnötig und sehr teuer! Ein alter Nachteil der Null-Prozent-Finanzierung ist hingegen 2016 weggefallen: Falls Sie Ihren Kaufvertrag auflösen, zum Beispiel, weil die Ware nichts taugt, erlischt automatisch auch der Kreditvertrag.
 
Teilen
Email
Zum Ratgeber
 
Knöllchen
5. Spartrick: Extrakosten für Knöllchen am Mietwagen vermeiden
 
Das Bußgeld für ein Knöllchen an der Windschutzscheibe Ihres Mietwagens sollten Sie sofort überweisen. Denn sonst müssen Sie noch eine Bearbeitungsgebühr dafür zahlen, dass der Autovermieter von Ihnen das Geld eintreibt. Anbieter wie Avis oder Hertz verlangen bis zu 30 Euro dafür.

Deutlich schwieriger ist es, diese Extrakosten zu vermeiden, falls Sie geblitzt wurden. Haben Sie Ihren Regelverstoß bemerkt, sollten Sie bei der zuständigen Bußgeldstelle anrufen. Bitten Sie darum, dass der Strafzettel direkt an Ihre Adresse geschickt wird und nicht an den Autovermieter. Oft klappt das.

In einigen Bundesländern wie Berlin gibt es zentrale Bußgeldstellen, in anderen sind regionale Ämter zuständig. Auch auf der Website bussgeldkatalog.org finden Sie die richtige Stelle.
 
Teilen
Email
 
 
Jeder will sparen.
 
Tun Sie Ihren Freunden etwas Gutes und empfehlen Sie ihnen unseren Finanztip-Newsletter.
 
 
 
Teilen
Email
 
 
 
Hermann
 
p6.jpg
 
 
 
Teilen
Email
Frühere Umfragen
 
 
Goldmünzen
Punkt für Punkt: Gold richtig kaufen
 
Manche Menschen fühlen sich sicherer, wenn sie zu Hause Gold im Tresor liegen haben – für Krisenzeiten. Immerhin 43 Prozent unserer Leser besitzen Gold. Wir bei Finanztip sind überzeugt, dass das nicht nötig ist. Aber solange Sie nicht mehr als ein Zehntel Ihres Vermögens in Münzen und Barren stecken, halten wir den Goldkauf für vertretbar.

Seien Sie sich im Klaren darüber, dass der Goldkurs stark schwankt; es handelt sich also um eine durchaus spekulative Anlage. Kaufen Sie keine Goldfonds, sondern Barren oder Münzen, sonst haben Sie im Krisenfall nichts davon. Zu Weihnachten wird oft Gold an die Enkel verschenkt. Damit Sie das Edelmetall nicht zu teuer einkaufen, haben wir fünf Tipps zusammengestellt:

1. Kaufen Sie die richtigen Barren und Münzen
Barren sollten eine Reinheit von mindestens 999,9 Tausendstel aufweisen und von der Londoner Rohstoffbörse LBMA zertifiziert sein. Für die Wahl der richtigen Münze ist wichtig, dass es dafür einen großen Zweitmarkt gibt. Nur dann können Sie die Münze schnell und einfach weiterverkaufen, falls nötig. Geeignet sind zum Beispiel Krügerrand, Maple Leaf, American Eagle und China Panda.

2. Suchen Sie den günstigsten Händler über ein Vergleichsportal
Gold kaufen können Sie auch bei niedergelassenen vertrauenswürdigen Händlern wie Pro Aurum oder Degussa. Etwas günstiger ist es aber in der Regel, gängige Barren und Münzen online zu erwerben. Vergleichen Sie die Preise auf den Portalen gold.de* oder gold-preisvergleich.com.
 
 
Goldbarren
 
3. Achten Sie auf den Preis inklusive Versandkosten
Achten Sie nicht nur auf den reinen Verkaufspreis, sondern vor allem auf den Gesamtpreis inklusive der Versandkosten. Diese können wegen der Transportversicherung schon mal etwas höher ausfallen. Wer auf Nummer sicher gehen will, klickt kurz auf den Link zu den Versandkosten und überprüft, ob die Angaben stimmen.

4. Kaufen Sie nur bei vertrauenswürdigen Online-Händlern
In der Regel müssen Sie Gold per Vorkasse bezahlen. Darum ist es wichtig, dass der Händler verlässlich ist. Wir empfehlen Händler, die Mitglied im Berufsverband des deutschen Münzfachhandels sind. Suchen Sie auf einem Vergleichsportal oder der Website des Händlers nach dem Logo. Es zeigt einen König mit einem Kreuz im Arm.

5. Lagern Sie Gold richtig
Sie können Gold entweder zu Hause lagern oder in einem Bankschließfach. Möchten Sie Ihr Gold bei sich zu Hause haben, fragen Sie in jedem Fall bei Ihrer Hausratversicherung nach, ob sie für einen Diebstahl aufkäme. Ein Schließfach bei der Bank kann rund 80 Euro Miete im Jahr kosten.
 
Teilen
Email
Zum Artikel
 
 
Zahl der Woche
 
dauerte die bislang schnellste Banküberweisung aus Deutschland. Möglich macht das der neue Instant Payments Service. Bislang bietet das nur die Hypovereinsbank. Weitere wollen folgen.
 
Teilen
Twitter ButtonFacebook Button
Mehr dazu
 
 
 
 
Das Beste von Finanztip
 
 
Ratgeber-Empfehlungen der Leser
 
 
 
 
 
 
Ratgeber-Empfehlungen der Redaktion
 
 
 
 
 
 
Finanztip in den Medien
 
 
 
 
 
 
aktuelle Diskussion aus der Community
 
 
 
 
 
 
Tagesgeld
Angebote mit Zinsgarantie (nur für neue Kunden)
1,0 % p.a.
für 6 Monate bis 50.000 €
ING-Diba
0,75 % p.a.
für 4 Monate bis 50.000 €
die besten regulären Angebote (für alle Kunden)
PSD Bank N.-O.
0,6 % p.a.
bis 10.000 €
0,45 % p.a.

Leaseplan Bank
0,45 % p.a.

dauerhaft gute Angebote (seit mind. 12 Monaten gute Zinsen)
PSD Bank N.-O.
0,6 % p.a.
bis 10.000 €
0,45 % p.a.

Leaseplan Bank
0,45 % p.a.

Festgeld
bis 12 Monate
Leaseplan Bank
0,75 % p.a.
 
NIBC
0,6 % p.a.
 
bis 24 Monate
1,06 % p.a.
 
1,01 % p.a.
 
Leaseplan Bank
0,85 % p.a.
 
bis 36 Monate
1,11 % p.a.
 
1,11 % p.a.
 
Leaseplan Bank
0,95 % p.a.
 
Girokonto
Comdirect
Wertpapierdepot
 
Angebote für alle Ordergrößen
 
Alternativen je nach Orderbetrag
Maxblue* (mittel)
Targobank* (mittel)
DKB* (groß)
Empfehlungen für spezielle Aktionen
 
Baufinanzierungs-Vermittler
 
Stromtarif-Wechsel
Gastarif-Wechsel
Handytarife
LTE Tarife
Callya Smartphone Special (Vodafone)
Magenta Mobil (Telekom)
 
Allnet-Flat
LTE 1500* (Simply)
Callya Allnet-Flat (Vodafone)
 
Fluggastentschädigung
 
Rechtshelfer
refund.me
 
Sofort-Entschädigung
 
 
Riester-Fondssparplan
 
DWS Toprente (mit Rabatt)
Deka Zukunftsplan Classic
Uniprofirente Select (Fonds: Uniglobal II)
 
 
Makler BU-Versicherung
 
Buforum 24
Blank & Partner
Berater Tarifwechsel PKV
 
Verssulting
 
Lebensversicherung
 
beleihen
SWK Bank
 
verkaufen


 


Bildrechte:
Benzinverbrauch: Jan Woitas / dpa-Zentralbild / dpa - Urlaub: Jasmina007 / iStock.com - Paypal: serg3d / iStock.com - Drivenow: wallix / iStock.com - Saturn: hsvrs / iStock.com - Knöllchen: deepblue4you / iStock.com - Goldmünzen: Sven Hoppe / dpa - Goldbarren: Frank Rumpenhorst / dpa.


Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei