Der aktuelle Finanztip Newsletter

Der aktuelle Finanztip Newsletter

Mit unserem Finanztip Newsletter informieren wir Sie jede Woche über wichtige Neuigkeiten rund um Ihre Finanzen. Damit sind Sie immer auf dem Laufenden und sparen bares Geld. Dieser Service ist für Sie absolut kostenlos.

Finanz Tip logo
Erwärmung


Fit ins neue Jahr: Unser 5-Schritte-Programm für Ihre Finanzen


Hinweis: Links funktionieren nicht in allen E-Mail-Programmen. Aber hier .

 
Liebe Leserin, lieber Leser,

Weihnachtsbraten und Glühwein haben Ihrer Fitness schwer zugesetzt. Und jedes Jahr fassen vielleicht auch Sie zwischen den Jahren den Entschluss, künftig mehr Sport zu treiben oder sich besser zu ernähren. Wenn's nur nicht so schwer wäre.

Das gilt auch für die Haushaltskasse. Aber wir bei Finanztip können helfen: Wir zeigen Ihnen, wie Sie in fünf Schritten Ihre Finanzen fit machen – mit unserem Finanz-Fitness-Programm! Mit den folgenden Vorsätzen für 2018 holen Sie leicht ein paar Hundert Euro für sich heraus. Für eine Familie sollten sogar 1.000 Euro drin sein.

Hier also Ihr kleines Neujahrs-Fitness-Programm:

1. Schritt: Raus aus der teuren Grundversorgung
Wer noch nie den Stromtarif gewechselt hat, hängt in der teuren Grundversorgung. Einen günstigeren Stromversorger finden Sie ganz leicht mit unserem Stromrechner. Der Wechsel ist mit ein paar Klicks erledigt.

Dauer: 30 Minuten. Ersparnis: bis zu 300 Euro im Jahr.
Schritt
 
 

Mann und Frau beim Laufen

 
2. Schritt: Endlich günstig heizen
Oft unterschätzt werden die Heizkosten. Wenn Sie mit Gas heizen, wechseln Sie mit unserem Gasvergleich zu einem günstigeren Anbieter. Haben Sie eine Ölheizung, können Sie mit den Vergleichsportalen heizoel24.de und Esyoil einen preiswerteren Lieferanten finden.

Dauer: 30 Minuten. Ersparnis: bis zu 400 Euro beim Gas oder 100 Euro beim Heizöl.


3.  Schritt: Konto und Geldanlage
Bezahlen Sie Gebühren für Ihr Girokonto? Dann geben Sie Ihrer Bank den Laufpass! In unserem Girokonto-Rechner finden Sie Angebote ohne Kontoführungsgebühr und mit kostenloser Kreditkarte.

Dauer: 60 Minuten. Ersparnis: 100 Euro pro Jahr.

So, und wo legen Sie das gesparte Geld dann an? Etwas Geld für unerwartete Ausgaben sollten Sie auf ein Tagesgeld-Konto bringen. Als sichere Anlage taugt Festgeld. Und dann kommen noch Aktien-Indexfonds in Frage, um auf lange Sicht Rendite einzufahren.


4. Schritt: Die wichtigsten Versicherungen
Die meisten Krankenkassen erheben einen Zusatzbeitrag von rund 1 Prozent. 30 Euro im Monat für Durchschnittsverdiener. Doch einige Kassen wollen gar nichts, andere verlangen sogar 1,5 Prozent und mehr. Wenn Ihre Kasse am oberen Ende liegt, sollten Sie über einen Wechsel nachdenken.

Dauer: 60 Minuten. Ersparnis: 200 Euro pro Jahr.
 

Mann und Frau beim Joggen

 
Auch Privatversicherten sind nicht die Hände gebunden, wenn die Versicherung höhere Beiträge ankündigt. Wechseln Sie einfach zu einem günstigeren Tarif bei Ihrem Versicherer!

Dauer: 240 Minuten. Ersparnis: bis zu 1.200 Euro im Jahr.

Neben der Krankenversicherung ist auch eine private Haftpflichtversicherung ein Muss! Die bewahrt Sie im Extremfall vor unbezahlbaren Schadensersatz-Forderungen. Sehr gute Verträge gibt es schon für 70 Euro im Jahr.

Dauer: 15 Minuten. Ersparnis: Gefahr des Ruins.


5. Endspurt: Nehmen Sie noch die letzten Euros mit
Wenn Sie bis hierher gelesen haben, haben Sie schon eine Menge geschafft – Gratulation! Sie kommen langsam in Form. Jetzt kurz durchschnaufen. Danach können Sie mit unseren Tipps zu Handytarifen, weiteren Versicherungen, Krediten, Mietzahlungen und Entschädigungen von Fluggesellschaften noch mal richtig aufdrehen.

Dauer: Es wird Ihnen kürzer vorkommen, als Sie denken. Ersparnis: nach oben offen, ganz abhängig von Ihrer Situation.


Einen guten Start ins neue Jahr wünschen

Hermann-Josef Tenhagen
und das gesamte Finanztip-Team


PS: Dies war der zweite Schwerpunkt-Newsletter für die Weihnachtsferien. Am 5.1. kriegen Sie Ihren Newsletter wieder im gewohnten Format.
 

Zahl der Woche




 
können Sie wahrscheinlich jedes Jahr einsparen, wenn Sie die fünf Schritte des Fitness-Programms von Finanztip befolgen.
 
Teilen
Twitter Button Facebook Button
Zum Ratgeber
 
 

Das Beste von Finanztip
Ratgeber-Empfehlungen der Leser
Ratgeber-Empfehlungen der Redaktion
Finanztip in den Medien
29. Dezember, 6:30 Uhr: Hermann-Josef Tenhaben beim „ARD Morgenmagazin“
2. Januar, 6:30 Uhr: Hermann-Josef Tenhagen beim „ZDF Morgenmagazin“
2. Januar, 16:00 Uhr: Hermann-Josef Tenhagen bei „MDR um 4“
4. Januar, 20:15 Uhr: Hermann-Josef Tenhagen bei „RBB Zibb“
Jeden Freitag 7:20 Uhr: Tenhagen in „Gut & Börse“ auf Radioeins

aktuelle Diskussion aus der Community
Tagesgeld
Angebote mit Zinsgarantie (nur für neue Kunden)
1,0 % p.a.
für 6 Monate bis 50.000 €
ING-Diba
0,75 % p.a.
für 4 Monate bis 50.000 €
die besten regulären Angebote (für alle Kunden)
PSD Bank N.-O.
0,6 % p.a.
bis 10.000 €
0,45 % p.a.

Leaseplan Bank
0,45 % p.a.

dauerhaft gute Angebote (seit mind. 12 Monaten gute Zinsen)
PSD Bank N.-O.
0,6 % p.a.
bis 10.000 €
0,45 % p.a.

Leaseplan Bank
0,45 % p.a.

Festgeld
bis 12 Monate
Leaseplan Bank
0,75 % p.a.
 
0,56 % p.a.
 
bis 24 Monate
1,06 % p.a.
 
1,01 % p.a.
 
Leaseplan Bank
0,85 % p.a.
 
bis 36 Monate
1,11 % p.a.
 
1,11 % p.a.
 
Leaseplan Bank
0,95 % p.a.
 
Girokonto
Comdirect
Wertpapierdepot
 
Angebote für alle Ordergrößen
 
Alternativen je nach Orderbetrag
Maxblue* (mittel)
Targobank* (mittel)
DKB* (groß)
Empfehlungen für spezielle Aktionen
 
Baufinanzierungs-Vermittler
 
Stromtarif-Wechsel
Gastarif-Wechsel
Handytarife
LTE Tarife
Callya Smartphone Special (Vodafone)
Magenta Mobil (Telekom)
 
Allnet-Flat
LTE 1500* (Simply)
Callya Allnet-Flat (Vodafone)
 
Fluggastentschädigung
 
Rechtshelfer
refund.me
 
Sofort-Entschädigung
 
 
Riester-Fondssparplan
 
DWS Toprente (mit Rabatt)
Deka Zukunftsplan Classic
Uniprofirente Select (Fonds: Uniglobal II)
 
 
Makler BU-Versicherung
 
Buforum 24
Blank & Partner
Freche Versicherungsmakler
Zeroprov
 
Berater Tarifwechsel PKV
 
Verssulting
 
Lebensversicherung
 
beleihen
SWK Bank
 
verkaufen




Bildrechte:
Fitness-Bilderreihe: bernardbodo / iStock.com.


* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren unabhängig recherchierten Empfehlungen möglichst viele Menschen erreichen und ihnen mehr finanzielle Freiheit ermöglichen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos und anzeigenfrei im Internet verfügbar. Unsere aufwendige redaktionelle Arbeit finanzieren wir so:

Unsere unabhängigen Experten untersuchen regelmäßig Produkte und Dienstleister. Nur wenn sie dann ein besonders verbraucherfreundliches Angebot empfehlen, kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Solche Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*). Geld erhalten wir, wenn Sie diesen Link z.B. klicken oder beim Anbieter dann einen Vertrag abschließen. Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Ihnen unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Sie als Verbraucher ist.

Mehr zu unserer Arbeitsweise lesen Sie hier.