Der aktuelle Finanztip Newsletter

Mit unserem Finanztip Newsletter informieren wir Sie jede Woche über wichtige Neuigkeiten rund um Ihre Finanzen. Damit sind Sie immer auf dem Laufenden und sparen bares Geld. Dieser Service ist für Sie absolut kostenlos.

Wir wünschen allen frohe Ostern!

Ostern auf Abstand: Wie Sie Ihre Liebsten trotzdem sehen können

Ostern auf Abstand: Wie Sie Ihre Liebsten trotzdem sehen können

Skype, Facetime und Co.: So sehen Sie Ihre Familie in Zeiten von Corona

Ostern fällt aus. Zumindest so, wie wir das Fest bislang kannten. Soziale Kontakte sollen wir auf ein Minimum reduzieren – „social distancing“ nennen das manche. Die Familie kann also nicht wie jedes Jahr zusammenkommen. Besonders hart ist das für ältere Menschen oder auch Alleinstehende.

Deshalb haben wir für Sie die besten Videochat-Programme für Smartphones und PCs herausgesucht – mit denen Sie Ihre Liebsten an Ostern live sehen können. Das ist viel persönlicher als ein normales Telefonat. Dabei konzentrieren wir uns auf einfache und weit verbreitete Lösungen. Damit nicht nur die Kinder und Enkel damit klarkommen, sondern auch die Eltern und Großeltern.

 

Facetime

Die einfachste Möglichkeit und gleichzeitig die mit dem größten Haken kommt von Apple und nennt sich Facetime. Sie müssen nichts installieren, sondern einfach nur beim jeweiligen Kontakt auf „Video“ drücken. Sogar während eines herkömmlichen Telefonats können Sie nahtlos auf Video umschalten. Bis zu 32 Personen können an einem Gruppen-Videotelefonat teilnehmen. Wer gerade spricht, dessen Bild wird größer eingeblendet.

Voraussetzung: Facetime funktioniert ausschließlich auf Apple-Geräten (das ist der Haken), also iPhone, iPad oder Mac. Anleitung.

 

Facebook Messenger

Sehr viel flexibler ist der Facebook Messenger: Er funktioniert neben Apple-Geräten auch auf Android-Smartphones – und sogar direkt im Browser von Computer oder Laptop. Bis zu 50 Personen können am Gruppen-Videochat teilnehmen (sechs sind gleichzeitig zu sehen).

Voraussetzungen: Facebook-Konto sowie Smartphone oder Computer mit Webcam (beliebiges Betriebssystem). Anleitung.

 

Whatsapp

Whatsapp hat fast jeder, der ein Smartphone besitzt (egal ob Android oder iPhone). Mit der App aus dem Facebook-Konzern können bis zu vier Menschen gleichzeitig videotelefonieren. Es gibt auch eine PC-Version – aber ohne Video.

Voraussetzung: Smartphone. Anleitung Android, Anleitung iPhone.

 

Skype

Der Klassiker von Microsoft gehört noch lange nicht zum alten Eisen. Bis zu 50 Teilnehmer können miteinander reden und sich sehen. Skype lässt sich auf nahezu jedem Smartphone oder PC installieren – und läuft auch im Browser (Chrome oder Edge). Seit kurzem kann man auch ohne Skype- oder Microsoft-Konto an Videotelefonaten teilnehmen. Schicken Sie der entsprechenden Person einfach einen Einladungslink. Damit ist das gute, alte Skype vielleicht wieder die erste Wahl für viele.

Voraussetzung: Smartphone oder Computer mit Webcam. Anleitung allgemein. Anleitung Einladungslink.

 

Zoom, Houseparty, Hangouts, Duo, Wire, Blizz, Slack, Teams usw.

Es gibt natürlich unzählige weitere Programme für Videotelefonate, etwa Zoom, Houseparty, Google Duo oder Wire. Diese sind aber (noch) nicht so bekannt oder verbreitet – oder richten sich eher an Geschäftsleute. Und manche stehen auch wegen Datenschutzproblemen besonders in der Kritik, etwa Zoom und Houseparty.

 

Fazit: „Social distancing“ ist ein irreführender Begriff. Sie müssen sich nämlich gar nicht sozial distanzieren, sondern körperlich. In sozialem Kontakt bleiben Sie mit den vorgestellten Video-Programmen. Frohe Ostern!

Weitersagen
Email
 
Unser Podcast zur Krise

Was bedeutet das Virus für Ihren Job, Ihr Geld und die Wirtschaft? In unserem Corona-Podcast geben wir Ihnen Tipps, wie Sie die Krise finanziell bewältigen.

Auf Apple Podcast

Auf Spotify

 
Schnäppchen der Woche

Angebote, Rabatte & Deals: Was unsere Redaktion für Sie entdeckt hat.

Barclaycard mit 50 Euro Startguthaben

Wir empfehlen die Kreditkarte Barclaycard Visa, weil Sie damit weltweit kostenlos Geld abheben und bezahlen können. Derzeit erhalten Neukunden ein Startguthaben von 50 Euro. Das Geld wird acht Wochen nach dem ersten Einsatz der Karte gutgeschrieben. Innerhalb der ersten vier Wochen müssen Sie die Karte einsetzen.

Wichtig: Die Bank bucht offene Beträge in Raten ab, für den Rest verlangt sie hohe Zinsen. Fällige Beträge sollten Sie daher immer rechtzeitig auf das Kartenkonto überweisen. Oder Sie lassen das Geld mit einem Klick einziehen, per Online-Banking oder App.

Komoot: Weltkarte zum Wandern und Radfahren ein Drittel günstiger

In der näheren Umgebung Rad zu fahren oder spazieren zu gehen, ist gesund und bewahrt Sie vor dem Lagerkoller. Um dabei schöne Ecken zu entdecken, bietet sich die App Komoot an. Die weltweite Karte kostet derzeit 20 statt 30 Euro. Sobald die Corona-Krise vorbei ist, können Sie damit also auf große Tour gehen. Das Angebot endet am 21. April.

Asterix-Comic kostenlos

Letzten Monat ist der berühmte Asterix-Zeichner Albert Uderzo im Alter von 92 Jahren verstorben. Die erste Asterix-Ausgabe des Jahres 2020 – eine Hommage an Uderzo – steht nun kostenlos als PDF bereit.

 
Kontakte vermeiden: Wen muss ich jetzt noch in meine Wohnung lassen?

1. Kontakte vermeiden: Wen muss ich jetzt noch in meine Wohnung lassen?

Sie dürfen Freunde und Familie nicht zu sich nach Hause einladen. Und dann kommt der Heizungsableser, die Maklerin oder der Schornsteinfeger. Muss man die wirklich reinlassen?

Grundsätzlich gilt: Gesundheitsschutz geht vor. Alles, was nicht besonders dringlich ist, kann und muss aufgeschoben werden. Mit Heizungs-, Strom- oder Gasablesern müssen Sie ohnehin eher nicht mehr rechnen. Viele Dienste haben bereits erklärt, derzeit keine Hausbesuche zu unternehmen.

Wenn doch jemand kommt, können Sie einen Zettel mit dem Zählerstand an die Tür hängen. Besser noch: Sie melden Ihren Stand direkt an Netzbetreiber oder Ablesedienst. So oder so haben Sie immer die Möglichkeit, einen neuen Termin zu vereinbaren. Und Ihre Tür zuzulassen.

Ablehnen können Sie auch Besichtigungen, wenn der Vermieter die Immobilie verkaufen will – jedenfalls solange Bund und Länder die Corona-Kontaktsperren aufrechterhalten. Gehören Sie zur Risikogruppe, dann können Sie vermutlich auch danach noch Besichtigungen ablehnen. Lassen Sie sich dazu vom Mieterverein beraten.

Selbst der Hauseigentümerverband Haus & Grund empfiehlt Vermietern: „Während der Corona-Krise sollte von Besichtigungen unbedingt abgesehen werden.“ Und der Hausverwalter- und Maklerverband IVD rät derzeit seinen Mitgliedern davon ab, gegen Mieter auf Duldung einer Besichtigung zu klagen.

Andererseits sollten Sie auch das Interesse Ihres Vermieters berücksichtigen und ihm zumindest ein Smartphone-Video der Wohnung schicken. Sofern Sie jung und gesund sind, können Sie auch einzelne Personen die Wohnung anschauen lassen. Der Mindestabstand sollte natürlich immer eingehalten werden.

Wann Sie Schornsteinfeger und Handwerker dulden müssen – und weshalb Sie trotzdem oft die Tür zulassen können, lesen Sie im Blog.

Weitersagen
Email Mehr dazu
 
Abgesagte Events: Wann Sie Gutscheine statt Geld akzeptieren müssen

2. Abgesagte Events: Wann Sie Gutscheine statt Geld akzeptieren müssen

Die Corona-Krise hat Tourismus und Freizeit zum Erliegen gebracht. Bislang konnten Sie sich wenigstens darauf verlassen, für abgesagte Events oder Reisen Ihr Geld zurückzubekommen. Um zu verhindern, dass Veranstalter pleitegehen, hat das Bundeskabinett beschlossen, dass Kunden während der Corona-Krise auch Gutscheine akzeptieren müssen. Das Gesetz wird voraussichtlich Mitte Mai verabschiedet, gilt dann aber rückwirkend für alle Veranstaltungen, die vor dem 8. März gebucht wurden.

Folgendes soll für Tickets aus dem Bereich Kultur, Sport und Freizeit (inklusive Monats- und Jahreskarten) gelten:

  1. Die Gutscheine können Sie für einen Nachholtermin oder eine andere Veranstaltung des Anbieters einlösen – falls es den Veranstalter dann noch gibt. Ein Insolvenzschutz ist bei Event-Tickets nicht geplant.
  2. Die Gutscheine sind bis Ende 2021 befristet. Haben Sie bis dahin Ihren Gutschein nicht eingelöst, sollen Sie doch Ihr Geld zurückerhalten.

Wichtig: Hat Ihnen der Veranstalter bereits den Ticketpreis erstattet, kann er den Betrag nicht zurückverlangen.

Ausnahmen: Sind Sie ohne die Auszahlung nicht in der Lage, wichtige Lebenshaltungskosten wie die Miete zu bezahlen, müssen Sie keinen Gutschein annehmen. Ebenso wenn Sie eine Veranstaltung im Rahmen einer Urlaubsreise besuchen wollten und für einen Nachholtermin hohe Reisekosten entstehen würden.

Für Reisen und Flüge könnten bald ähnliche Regelungen kommen. Bestehen Sie schriftlich auf die Auszahlungsfristen für stornierte Pauschalreisen (14 Tage) und annullierte Flüge (7 Tage). Ist die Frist bereits verstrichen, können Sie online ein Mahnverfahren starten oder einen Anwalt beauftragen. Bei annullierten Flugtickets können Sie sich auch an Fluggasthelfer wenden.

Weitersagen
Email Zum Ratgeber
 
Video der Woche
Video der Woche

Droht eine Inflation? Saidi beleuchtet, wie sich Corona-Hilfspakete und Staatsschulden auf den Wert des Euros auswirken könnten.

 
Stromverbrauch: So finden Sie Oster-Einsparpotenzial

3. Stromverbrauch: So finden Sie Oster-Einsparpotenzial

Wir alle verbringen gerade mehr Zeit zu Hause, das treibt die Stromrechnung in die Höhe. Ihr Verbrauch könnte aber sinken – wenn Sie über Ostern ein paar Einsparpotentiale in der Wohnung finden.

Suchen Sie zunächst bei den Geräten, die Wärme erzeugen: Elektroherd, Trockner, Spül- und Waschmaschine, Wasserkocher und Fön. Diese verschlingen rund ein Drittel Ihres Stroms.

Beispiel Kochen: Ein Topf sollte zur Fläche der Kochplatte passen und auf jeden Topf gehört ein Deckel. Kochen Sie mehr mit Dampf als mit Wasser – denn je mehr Wasser Sie erhitzen, desto mehr Energie brauchen Sie.

Beispiel Wäschewaschen: Moderne Maschinen besitzen ein Eco-Programm, was weniger heiß und dafür länger wäscht. Hängen Sie die Wäsche auf, statt sie in den Trockner zu stopfen – beim schönen Osterwetter sollte sie schnell trocken sein.

Rund ein Fünftel des Stroms ziehen Kühl- und Gefrierschränke. Prüfen Sie die Temperatur: Ihre Lebensmittel werden nicht gleich schlecht, wenn der Kühlschrank 8 Grad hat statt 3. Auch das Gefrierfach braucht nicht unbedingt minus 24 Grad. Widerstehen Sie der Versuchung, ausrangierte Kühlschränke im Keller fast leer weiterzubetreiben. Ganz wichtig: Setzt das Gefrierfach Eis an, dann tauen Sie es ab.

Nicht ganz so gierig sind Computer, Handy, Fernseher und Musikanlage. Praktisch sind abschaltbare Steckdosenleisten für solche Geräte, damit sie nicht im Stand-by Strom ziehen.

Viel Spaß beim Suchen!

Weitersagen
Email Zum Ratgeber
 
Riester-Fondssparplan: Was tun mit der Uniprofirente?

4. Riester-Fondssparplan: Was tun mit der Uniprofirente?

Der Aktieneinbruch durch die Corona-Krise trifft immer mehr Riestersparer: Union Investment, Marktführer im Bereich der Riester-Fondssparpläne, hat nun angespartes Vermögen vieler Kunden aus dem Aktienfonds (Uniglobal Vorsorge) in den Rentenfonds (Uni Euro Renta) umgeschichtet. Ist das „mühsam angesparte Kapital“, wie ein Leser fragt, nun „vernichtet“?

So sollten Sie die Sache nicht sehen. Denn: Das, was Sie eingezahlt haben und der Staat an Förderung obendrauf gelegt hat, steht Ihnen für die spätere Rente auf jeden Fall zur Verfügung. Neben dieser Garantie eine (zusätzliche) gute Aktienrendite zu erreichen, ist zwar das Ziel von Riester-Fondssparplänen. Aber eben nicht gesetzt. Riestern ist mit freiem ETF-Sparen nicht zu vergleichen.

Einmal in Anleihen heißt zudem nicht für immer in Anleihen: Zumindest gilt das für die allermeisten der 1,7 Millionen Verträge. Sie wurden 2015 und 2017 auf eine neue Version der Uniprofirente umgestellt. Der Großteil des Ersparten steckt nun im sicheren Rentenfonds. Etwas davon kann aber schrittweise wieder in Aktien zurückgeschichtet werden – je nach Guthaben, Restlaufzeit, Höhe der Sparzinsen und Erholung an den Aktienmärkten. Jeder Vertrag wird individuell gesteuert.

Bleiben Sie daher dabei. Ein Anbieterwechsel kommt wohl für die wenigsten infrage. Alle Anbieter von Riester-Aktienfonds haben uns bestätigt, dass sie den Großteil der Kundenguthaben in sichere Anlagen gebracht haben.

Was wir Kunden raten, die an der ursprünglichen Version der Uniprofirente festgehalten haben, lesen Sie im Blog.

Weitersagen
Email Mehr dazu
 
Auch wichtig: Gehaltsbonus steuerfrei, Comdirect günstiger, VW-Vergleich für Myright-Kunden

5. Auch wichtig: Gehaltsbonus steuerfrei, Comdirect günstiger, VW-Vergleich für Myright-Kunden

+++ Wer dieses Jahr von seiner Firma einen Extra-Bonus erhält, der nicht im Arbeitsvertrag vorgesehen ist, der kriegt davon bis zu 1.500 Euro steuer- und sozialversicherungsfrei ausgezahlt. Das hat das Bundesfinanzministerium nun festgelegt. Dabei hat das Ministerium vor allem die im Auge, die seit Ausbruch der Corona-Pandemie an Supermarktkassen, im Altenheim oder im Krankenhaus den Laden unter schwersten Bedingungen am Laufen halten. +++

 

+++ Unsere Girokonto-Empfehlung Comdirect* senkt ihre Gebühren für Bareinzahlungen: Falls das Konto in den Miesen steht, ist es ab kommenden Freitag grundsätzlich möglich, kostenlos Geld über eine Filiale des Mutterkonzerns Commerzbank einzuzahlen. Damit folgt die Comdirect einem Spruch des OLG Karlsruhe gegen eine Sparkasse. Die Richter erklärten, dass es zu den vertraglichen Pflichten gehöre, das Konto kostenlos ausgleichen zu können. Steht das Konto im Plus, gilt wie bisher: Drei Einzahlungen im Jahr sind kostenlos, danach 2,90 Euro pro Geldabgabe. +++

 

+++ Auch Myright-Kunden können den VW-Vergleich in der Musterklage annehmen. Das haben wir noch einmal für Sie geklärt. Myright hatte seine Klienten zu einem großen Teil auch bei der Musterklage des Verbraucherverbands VZBV gegen VW angemeldet. Myright hält aber daran fest, die eigene Sammelklage fortzusetzen. Wer trotzdem den VW-Vergleich annehmen will, muss sich daher seine Forderung gegen VW zurückübertragen lassen. Myright ermöglicht das gegen eine Gebühr von 25 Prozent der Vergleichssumme für den bisherigen Aufwand. Wer noch den Vergleich annehmen will, muss sich sputen: Die Frist läuft Montag in einer Woche ab (20. April). Mehr dazu im Blog. +++

Weitersagen
Email
 
Podcast Auf Geldreise

Auf Apple Podcast

Auf Spotify

 
Steuer-Serie Teil 4: Einen Kessel Buntes absetzen – die Sonderausgaben

Steuer-Serie Teil 4: Einen Kessel Buntes absetzen – die Sonderausgaben

Sogenannte Sonderausgaben können Ihre Einkommensteuer erheblich senken. Gemeint sind mit dem Fachbegriff bestimmte Kosten der „privaten Lebensführung“. Der Fiskus listet eine Reihe an Posten auf, die er als Sonderausgaben anerkennt (§ 10 EStG). Hier sind die wichtigsten:

 

1. Spenden

Spenden an gemeinnützige Organisationen können Sie von der Steuer absetzen. Besonders stark gefördert werden Parteispenden. Bis zu 20 Prozent Ihrer Einkünfte akzeptiert das Finanzamt. Spenden Sie mehr, können Sie den überschießenden Betrag in den Folgejahren als Spendenvortrag nutzen. Spenden und Mitgliedsbeiträge an gemeinnützige Organisationen gehören in die neue Anlage Sonderausgaben.

 

2. Kirchensteuer

In die Anlage Sonderausgaben gehören auch Kirchensteuer und Kirchgeld. Diese Ausgaben werden vollständig als Sonderausgaben abgezogen.

 

3. Berufsausbildungskosten

Bis zu 6.000 Euro Kosten für die Berufsausbildung, zum Beispiel im Rahmen eines Studiums, sind absetzbar (Anlage Sonderausgaben).

 

4. Unterhalt

Für Unterhaltszahlungen an den Expartner gibt es steuerlich zwei Möglichkeiten: ein Abzug als außergewöhnliche Belastungen oder als Sonderausgaben. Als Sonderausgaben, mit dem sogenannten Realsplitting, sind höhere Kosten absetzbar – bis zu 13.805 Euro und zusätzlich die übernommenen Basisbeiträge für die Kranken- und Pflegeversicherung (Anlage Sonderausgaben). Allerdings muss Ihr/Ihre Ex auf der Anlage U zustimmen, weil er/sie den Unterhalt versteuern muss. Ihr Expartner kann verlangen, dass Sie ihm den Steuernachteil ausgleichen.

 

5. Kinderbetreuung

Die Gebühren für die Kita oder sonstige Betreuung Ihrer Kinder unter 14 Jahren sind als Kinderbetreuungskosten absetzbar. Je Kind sind bis zu 4.000 Euro drin, das sind zwei Drittel vom Höchstbetrag von 6.000 Euro. Hierzu benötigen Sie für jedes Kind eine Anlage Kind.

In dieser Anlage müssen Sie auch Ihren Anspruch auf Kindergeld im Jahr 2019 eintragen. Beachten Sie, dass ab Juli 2019 pro Kind monatlich 10 Euro mehr ausgezahlt wurden. Ob das Kindergeld oder der Kinderfreibetrag für Sie vorteilhafter ist, ermittelt das Finanzamt für Sie.

 

6. Schulgeld

Haben Sie für den Schul- oder Internatsaufenthalt Ihrer Kinder Schulgeld bezahlt? Bis zu 5.000 Euro im Jahr können Sie für jedes Kind als Sonderausgaben geltend machen.

Die Finanztip-Steuerserie:

1. Start: So kriegen Sie Geld vom Staat zurück
2. Werbungskosten – absetzen, was Sie zur Arbeit brauchen
3. Haushaltsnahe Dienste und Handwerker
4. Sonderausgaben wie Kinderbetreuung geltend machen
5. Außergewöhnliche Belastungen wie Krankheit absetzen
6. Kapitaleinkünfte richtig angeben und Pauschalbetrag nutzen
7. Steuererklärung für Rentner

7. Versicherung für Krankheit und Pflege

Zumindest die Beiträge für eine Basisabsicherung in der Kranken- und Pflegeversicherung erkennt das Finanzamt in voller Höhe als Sonderausgaben an. Wenn Sie ein Kind haben und die Krankenversicherung bezahlen müssen, zählt das auch. Haben Sie einen Anspruch auf Kindergeld, gehören die Aufwendungen in die Anlage Kind; falls nicht, dann in die Anlage Vorsorgeaufwand.

Haben Sie als Arbeitnehmer weniger als 1.900 Euro eingetragen, dann können Sie weitere Beiträge als „sonstige Vorsorgeaufwendungen“ absetzen, und zwar Beiträge für folgende Versicherungen: Krankenzusatz, Arbeitslosen, Risikoleben, Unfall, Erwerbs- und Berufsunfähigkeit sowie Haftpflicht. Für Selbstständige, die (freiwillig) gesetzlich oder privat versichert sind, liegt der Höchstbeitrag bei 2.800 Euro.

 

8. Rentenversicherung

In die Anlage Vorsorgeaufwand gehören Ihre Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung, die Sie Ihrer Lohnsteuerbescheinigung entnehmen. Eine Steuersoftware mit Belegabruf trägt das automatisch ein.

 

9. Rürup-Rente

Insbesondere für Selbstständige sind Einzahlungen in einen Rürup-Vertrag ein kräftiger Hebel, um Steuern zu sparen (Anlage Vorsorgeaufwand). Für 2019 berücksichtigt das Finanzamt 88 Prozent von maximal 24.305 Euro, also bis zu 21.388 Euro als Sonderausgaben. Wichtig: Für diese Höchstgrenzen zählen sowohl Ihre Einzahlungen in die gesetzliche Rentenversicherung (siehe Punkt 8) als auch der Rürup-Vertrag. Für zusammenveranlagte Ehepaare gilt der doppelte Höchstbetrag.

 

10. Riester-Rente

Zusätzlich zu den Zulagen, die es für einen Riester-Vertrag gibt, können Besserverdienende von einer Steuerersparnis von mehreren Hundert Euro profitieren. Dazu müssen sie die Anlage AV ausfüllen. Das Finanzamt zieht zwar im Steuerbescheid die Zulagen ab, es verbleibt aber ein Steuer-Guthaben.

Weitersagen
Email Zum Ratgeber
 
Zahl der Woche
... Gehaltsbonus kann Ihr Arbeitgeber Ihnen in diesem Jahr steuerfrei auszahlen. Das Steuergeschenk soll die Arbeitsleistung in der Corona-Krise würdigen und gilt für alle Zahlungen, die zusätzlich zum regulären Arbeitslohn bezahlt werden.
Weitersagen
Twitter Button Facebook Button
 
Das Beste von Finanztip
Ratgeber-Empfehlungen der Redaktion
Ratgeber-Empfehlungen der Leser
aktuelle Diskussion aus der Community
Finanztip in den Medien
Dienstag, 14. April, Hermann-Josef Tenhagen im ARD-Buffet,
Donnerstag, 16. April, Hermann-Josef Tenhagen bei „Zur Sache Rheinland-Pfalz“ im SWR,
Freitag, 17. April, Hermann-Josef Tenhagen bei Radioeins
Die wichtigsten Finanztip-Empfehlungen
In den folgenden Tabellen haben wir für Sie unsere aktuellen Empfehlungen zusammengestellt. Diese enthalten Werbelinks, über die Sie direkt zur Empfehlung gelangen – und für die Finanztip in manchen Fällen eine Vergütung erhält. Unsere Auswahl erfolgt rein redaktionell und zu 100 Prozent unabhängig.
Tagesgeld
Angebote mit Zinsgarantie (nur für neue Kunden)
0,5 % p.a.
für 6 Monate
0,45 % p.a.
für 3 Monate
die besten regulären Angebote (für alle Kunden)
0,45 % p.a.
0,35 % p.a.
TF Bank
0,35 % p.a.
0,35 % p.a.
dauerhaft gute Angebote (seit mind. 12 Monaten gute Zinsen)
TF Bank
0,35 % p.a.
0,35 % p.a.
0,25 % p.a.
Festgeld
bis 12 Monate
1,05 % p.a.
1,0 % p.a.
Grenke Bank
0,81 % p.a.
Sberbank Direct
0,7 % p.a.
0,7 % p.a.
bis 24 Monate
1,15 % p.a.
1,1 % p.a.
1,0 % p.a.
Grenke Bank
0,96 % p.a.
bis 36 Monate
1,2 % p.a.
Grenke Bank
1,16 % p.a.
Credit Europe Bank
1,05 % p.a.
Girokonto
Santander
Consorsbank
Wertpapierdepot
Die besten Depots bei Onlinebanken
Die günstigsten Depots
Baufinanzierungs-Vermittler
Planethome
Stromtarif-Wechsel
Gastarif-Wechsel
Handytarife
Prepaid-Tarife
Lidl Connect Smart XS* (Vodafone-Netz)
Allnet-Flat
Lidl Connect Smart S* (Vodafone-Netz)
Fluggastentschädigung
Rechtshelfer
flug-verspaetet.de
SOS Flugverspätung
EUClaim
Claim Flights
Sofort-Entschädigung
EUFlight
Compensation2go
Riester-Fondssparplan
DWS Toprente (mit Rabatt)
Deka Zukunftsplan Classic
Uniprofirente Select (Fonds: Uniglobal II)
Makler BU-Versicherung
Buforum 24
Zeroprov
Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung
Lebensversicherung
beleihen
verkaufen
 

Bildrechte:
Video telefonieren: Anchiy / Getty Images -- Tenhagens Corona-Podcast: Finanztip -- Kontakte vermeiden: sturti / Getty Images -- Abgesagte Events: Christophe Gateau / dpa -- Video der Woche: Finanztip -- Stromverbrauch -- PeopleImages / Getty Images -- Fondssparplan: Extreme Media / Getty Images -- Coronavirus Einkauf: Roland Schlager / APA / dpa -- Podcast Auf Geldreise: Finanztip -- Steuer-Serie: Sorbetto / iStock