Lebenslauf (CV)

Lebenslauf Vorlagen

Erstelle einen professionellen Lebenslauf mit den kostenlosen Vorlagen von Finanztip

von der Experten-Redaktion von Finanztip

Ein perfekter Lebenslauf ist der erste Schritt zum neuen Job. Du brauchst Hilfe beim Erstellen? Dann lade eine unserer kostenlosen Lebenslauf-Vorlagen herunter.

Gratis herunterladen

Lebenslauf-Vorlagen

Klassische Lebenslauf-Vorlage

Wer sich in einer Bank, in der Industrie oder bei einer Unternehmensberatung bewirbt, sollte sich mit einem konservativ gestalteten Lebenslauf bewerben. Damit strahlst Du Gewissenhaftigkeit und Seriosität aus.

Gratis herunterladen

Moderne Lebenslauf-Vorlage

Bewerber auf kreative Berufe können bei ihrem Lebenslauf ruhig mutig sein und ein modernes Layout verwenden.

Gratis herunterladen

Lebenslauf auf Englisch

Bewirbst Du Dich in England oder den USA, brauchst Du einen englischsprachigen Lebenslauf. Auch manche deutsche Firmen mit Sitz im Ausland verlangen einen Lebenslauf auf Englisch. Aber Achtung: Lebensläufe im britischen oder US-amerikanischen Stil unterscheiden sich erheblich von der deutschen Version. Hier die wichtigsten Punkte im Überblick.

  1. Kein Foto: Großbritannien und die USA legen viel Wert auf Anti-Diskriminierung, deswegen hat ein Bewerbungsfoto in einem englischsprachigen Lebenslauf nichts zu suchen. 
  2. Umgekehrte chronologische Reihenfolge: Das heißt, die aktuellsten beruflichen Stationen werden zuerst aufgeführt. 
  3. Kurz und knackig: Der britische Lebenslauf hat höchstens zwei Seiten, der US-amerikanische nur eine.
  4. Begrifflichkeiten: In Großbritannien heißt der Lebenslauf Curriculum Vitae oder kurz CV. In den USA heißt der Lebenslauf Resume. 
  5. Sprache: Lasse Deinen englischsprachigen Lebenslauf auf jeden Fall von einem Muttersprachler korrigieren. Oder von jemandem, der perfekt Englisch spricht. 
  6. Empfehlungen: Der britische Lebenslauf verlangt zwei Empfehlungen von früheren Chefs oder (Hochschul)-Lehrern. Kümmere Dich rechtzeitig um diese Referenzen.

Lebenslauf-Vorlage Großbritannien (CV)

Bewirbst Du Dich in England oder Irland, ist diese Vorlage die richtige für Dich.

Gratis herunterladen

Lebenslauf-Vorlage USA (Resume)

Wenn Du einen Job in den USA ergattern willst, dann greife auf diese Vorlage zurück.

Gratis herunterladen

Die häufigsten Fehler vermeiden

Viele Bewerbungen landen beim Personaler gleich im Papierkorb, weil sie Fehler enthalten. Hier erfährst Du, worauf Du beim Verfassen Deines Lebenslaufs unbedingt achten musst.

  1. Fasse Dich kurz, aber sei ausführlich genug! Wer hinsichtlich seiner Berufserfahrung nur angibt, wo er von wann bis wann gearbeitet hat, macht es dem Personaler schwer, zu erkennen, wo die Stärken des Bewerbers liegen. Besser ist es, zu jeder Arbeitsstelle in einem Satz oder stichpunktartig zu schreiben, welche Aufgaben und Projekte erledigt wurden.
  2. Vermeide Rechtschreibfehler! Buchstabendreher und falsch gesetzte Kommata sind Garanten dafür, dass Deine Bewerbung abgelehnt wird. Bist Du Dir unsicher in Rechtschreibung & Co., bitte jemanden Erfahrenes für Dich Korrektur zu lesen.
  3. Stricke einen roten Faden! Jeder Lebenslauf muss auf die Stelle zugeschnitten sein, auf die Du Dich bewirbst. Das heißt, dass Du andere Schwerpunkte setzen musst. Wer sich in einem sozialen Beruf bewirbt, sollte mehr auf die menschliche Komponente in seinen vorherigen Jobs abheben. Für leitende Angestellte gilt vielleicht eher, sich auf Prozesse und Kennzahlen zu fokussieren.
  4. Lasse Unwichtiges weg! Dass Du in der 9. Klasse die Schule gewechselt hast, interessiert 10 Jahre später niemanden mehr. Genauso irrelevant sind Informationen zu Deinen Eltern, Geschwistern und zur Konfession. Ausnahme: Du bewirbst Dich auf eine Arbeitsstelle, bei der die Kirchenzugehörigkeit eine entscheidende Rolle spielt.

Über Finanztip

Wir alle müssen ein Leben lang Finanz-Entscheidungen treffen. Vom ersten Girokonto über die richtigen Versicherungen bis zu den großen Weichenstellungen im Leben, wie etwa dem Kauf einer Immobilie. Aber wer erklärt einfach und verständlich, wie das alles funktioniert?

Genau dafür gibt es Finanztip. Unsere Mission ist es, persönliche Finanzen so einfach wie möglich zu machen. Und zwar so, dass Du sie selber machen kannst. Durch fundiert recherchierte Ratgeber, leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen und konkrete Produktempfehlungen, auf die Du Dich verlassen kannst.

Das kostenlose Angebot von Finanztip umfasst einen wöchentlichen Newsletter mit mehr als 750.000 Abonnenten sowie eine Website mit mehr als 1.000 fundierten Ratgebern mit konkreten Empfehlungen. Die Finanztip-Ratgeber wurden im vergangenen Jahr mehr als 60 Millionen Mal aufgerufen. Darüber hinaus bietet Finanztip einen Youtube-Kanal mit mehr als 150.000 Followern sowie die Podcasts „Auf Geldreise“ (der sich speziell an Frauen richtet), „Tenhagens Corona-Podcast“ und „Geld ganz einfach“ mit Saidi.

Doch Finanztip ist kein normales Unternehmen: Wir sind Teil der gemeinnützigen Finanztip Stiftung. Die hat den Auftrag, die Finanzbildung in Deutschland zu fördern. Alle Gewinne, die Finanztip ausschüttet, gehen an die Stiftung und werden dort für gemeinnützige Projekte verwendet – wie etwa unsere Bildungsinitiative Finanztip Schule.