news detail

Strom wird günstiger

Strom wird günstiger: Vergleiche mit unserem Rechner, wieviel Du sparen kannst

Endlich wird Strom wieder günstiger. Seit Jahresbeginn haben mehr Grundversorger ihre Preise gesenkt als erhöht. Und ein Blick auf von uns empfohlene Neukundentarife zeigt: Sie sind in vielen Regionen heute günstiger als vor einem Jahr. Im Vergleich zum Vorjahr zahlst Du nun in Bonustarifen etwa 10 Prozent weniger; in jenen ohne Bonus bis zu 3 Prozent weniger.

Daher lohnt sich ein Tarifvergleich, auch wenn Dein Stromanbieter zuletzt seine Preise nicht erhöht hat. Unser Vergleichsrechner zeigt Dir standardmäßig nur Tarife an, die ver­brau­cher­freund­lich sind und mit denen der Anbieter zumindest etwas Gewinn macht. Das verringert die Wahrscheinlichkeit, dass er nach einem Jahr die Preise stark erhöht.

Zum Stromvergleich

Bist Du dagegen bereit, jedes Jahr zu wechseln, kannst Du das in unserem Rechner angeben: Dann siehst Du unsere Empfehlungen für sehr günstige Tarife – mit und ohne Bonuszahlungen. Mitunter zahlst Du in diesen so wenig, dass der Anbieter damit nur schwer seine Kosten decken kann. Im zweiten Jahr kosten solche Lockangebote dann umso mehr.

Wir gehen davon aus, dass die Kosten für Strom in den nächsten Jahren langsam, aber stetig sinken. Denn die Ökostrom-Umlage, die mitsamt Mehrwertsteuer heute ein Viertel des Strompreises ausmacht, wird weiter fallen. Auch die Erzeugungskosten für Strom dürften sinken, je mehr teurer Kohlestrom durch günstigeren Ökostrom ersetzt wird.

* Was der Stern bedeutet:

Finanztip gehört zu 100 Prozent der gemeinnützigen Finanztip Stiftung. Die hat den Auftrag, die Finanzbildung in Deutschland zu fördern. Alle Gewinne, die Finanztip ausschüttet, gehen an die Stiftung und werden dort für gemeinnützige Projekte verwendet – wie etwa unsere Bildungsinitiative Finanztip Schule.

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.