Tenhagens Corona-Podcast #60

Im Corona-Hospital: Kümmere Dich um mich (#60)

18. Dezember 2020

Folge 60 anhören

Weihnachten auf der Intensivstation? Das wünscht sich wohl niemand. Aber was, wenn das passiert und Du niemanden bestimmt hast, der sich um Deine Belange kümmern kann? So eine Situation ist insbesondere in Corona-Zeiten nicht ausgeschlossen. Warum Du unbedingt eine Vorsorgevollmacht oder zumindest eine Betreuungsverfügung erstellen solltest, besprechen Hermann-Josef Tenhagen und Nina C. Zimmermann in dieser Podcast-Folge. Außerdem geht es um das Thema Patientenverfügung – und um Feedback von Finanztip-Newsletter-LeserInnen.

Das Wichtigste im Überblick

  • Warum Du eine Vorsorgevollmacht brauchst: Ehepartner oder Kinder sind rechtlich nicht automatisch Deine Vertreter, wenn Du nicht mehr selbst entscheiden kannst. Du solltest daher jemanden benennen, der sich im Fall der Fälle kümmert, ansonsten bekommst Du einen gerichtlich bestellten Betreuer. Dein Bevollmächtigter sollte die Vollmacht im Original erhalten, um Deinen Willen nachweisen zu können. Eine gute Vorlage findest Du hier beim Bundesjustizministerium (BMJV).
  • Wenn Du keine nahen Angehörigen hast oder Dir niemand einfällt, dem Du so sehr vertraust, dass Du ihm eine weitreichende Vollmacht geben würdest, kannst Du alternativ eine Betreuungsverfügung aufsetzen. So kannst Du zumindest vermeiden, dass sich ein völlig Fremder um Deine Angelegenheiten kümmert. Das BMJV-Muster gibt es hier.
  • Was Du in einer Patientenverfügung regeln kannst: Behandlungsmaßnahmen, die Du wünschst oder nicht wünschst. Sei dabei so konkret wie möglich – und weise im Dokument darauf hin, dass Du auch eine Vorsorgevollmacht oder eine Betreuungsverfügung aufgesetzt hast. Hier geht es zur BMJV-Vorlage.
  • Alle Dokumente kannst Du beim Zentralen Vorsorgeregister registrieren lassen und jederzeit ändern.
  • Unser Tipp: Schau alle paar Jahre in Deine Unterlagen und prüfe, ob die Regelungen noch immer Deinen Wünschen entsprechen.

Bleib gesund! Und wir freuen uns über Dein Feedback, Deine Shares und Likes.

Alle Folgen

18. Dezember 2020