Finanztip in den Medien

Berichterstattung über Finanztip

Zahlreiche Medien vom Spiegel (7/2015, Seite 67) bis zur Süddeutschen Zeitung haben über Finanztip berichtet und unsere Arbeit durchweg positiv beurteilt. Gelungene Portraits erschienen zum Beispiel im Wirtschaftsjournalist, im Magazin Enorm sowie im Kressreport. Besonders schön beschreibt Patricia Döhle im Wirtschaftsmagazin Brand Eins (10/2014) die Hintergründe von Finanztip und unsere Geschichte. 

Remmidemmi in Berlin

„Ausgerechnet zwei Ex-Investmentbanker wollen Deutschlands Verbraucher künftig vor Abzockerei in Finanzfragen schützen. Allein: Wie wollen sie deren Vertrauen gewinnen? (...) Tenhagen mit im Boot zu haben ist kein schlechter Anfang, wenn man das Vertrauen von 68 Millionen Deutschen erwerben will. Der gebürtige Westfale ist bekannt aus unzähligen Talkshows zum Thema Finanzkrise, wo er die Dinge so erklärte, dass normale Menschen sie verstanden. Darüber hinaus gilt er als unbestechlich. (...) Es scheint, als ginge der Plan der Gründer auf, durch ein glaubwürdiges Modell und gute Arbeit zu überzeugen. Die Leser fassen Vertrauen.“ Patricia Döhle

kostenlos - unabhängig - werbefreiKeinen Finanztip verpassen!
  • Einmal pro Woche neue Spartipps
  • Einfach per E-Mail
  • Aktuell von unseren Experten
Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur

Ja, ich will den Newsletter erhalten

Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

* Was der Stern bedeutet

Ein Stern* neben einem Link bedeutet, dass Finanztip vom verlinkten Anbieter möglicherweise bezahlt wird: manchmal, sobald Sie den Link klicken – oft nur dann, wenn Sie einen Vertrag abschließen. So finanzieren wir unseren Service und können ihn kostenlos anbieten. Wichtig ist: Auf den Preis, den Sie zahlen, wirkt sich das nicht aus. Und wir verlinken nur auf Angebote, die unsere unabhängigen Experten und Redakteure zuvor uneingeschränkt empfohlen haben. Das hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Sie als Verbraucher ist. Erst wenn das geklärt ist, verhandelt eine andere Abteilung über eine mögliche kostenpflichtige Verlinkung. Mehr zu unserer Arbeitsweise lesen Sie hier.

 

Finanztip bei Twitter