Privatkredit Vergleich

Auxmoney, Lendico und Smava im Test für Kreditnehmer

Das Wichtigste in Kürze

  • Privatkredite sind Darlehen, die Kreditnehmer von privaten Anlegern erhalten.
  • In Deutschland gibt es mehrere Plattformen, die solche Kredite vermitteln.
  • Die Zinsen sind meist höher als bei herkömmlichen Bankkrediten.
  • Für manche Berufsgruppen wie Freiberufler oder Selbstständige kann sich ein Privatkredit über Auxmoney oder Smava lohnen.
  • Unser Tipp: Bleiben Sie zum Thema Privatkredit immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

    Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

    Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
    Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Das Geschäftsmodell einer Bank ist im Prinzip recht einfach: Sie zahlt Kunden weniger Zinsen auf deren Einlagen, als sie von anderen Kunden für Kredite verlangt. Die Differenz, die sie einstreicht, nennt man Bankenmarge.

An diesem Punkt setzen die Anbieter von Privatkrediten an. Privatkredite – manchmal auch P2P-Kredite genannt – sind Darlehen, die ein Verbraucher einem anderen Verbraucher gewährt. Die Idee dabei ist, dass sich die Kunden die Bankenmarge teilen: Der Anleger erhält höhere Guthabenzinsen und der Kreditnehmer einen günstigeren Kredit als bei der Bank.

Mittlerweile gibt es in Deutschland mehrere Online-Plattformen, die diese Art von Krediten vermitteln. Die Chancen von Kreditnehmern bei Anbietern wie Auxmoney und Smava sind unterschiedlich.

So funktioniert ein Privatkredit

Der Antrag auf einen Kredit läuft zunächst ähnlich wie bei einer Bank ab. Der Verbraucher fragt bei der Plattform an und reicht die relevanten Unterlagen wie Gehaltszettel ein. Die Anbieter überprüfen anschließend die Bonität des Kunden und schlagen ihm einen Zinssatz für den Kredit vor – oder lehnen ihn direkt ab.

Der Kreditnehmer kann dann entscheiden, ob er die Anfrage zu den angebotenen Konditionen freischalten lassen möchte. Nach der Freischaltung wird in der Finanzierungsphase das Geld von den Anlegern eingesammelt. Während dieser Phase kann der Kreditnehmer jederzeit abbrechen.

Kommt die Finanzierung zustande, erfolgt die Auszahlung des Geldes über eine mit der Plattform kooperierende Bank. Das ist notwendig, da in Deutschland eine Kreditvergabe zu kommerziellen Zwecken der Genehmigung und Aufsicht der Finanzaufsicht Bafin unterliegt. Die Rückzahlung der monatlichen Raten erfolgt ebenfalls an die Bank, die das Geld an die Anleger weiterleitet.

Diese Anbieter gibt es

In Deutschland gab es zum Zeitpunkt der Untersuchung (Juli 2015) fünf Plattformen, die Privatkredite anbieten: Auxmoney, Bondora, Lendico, Smava und Funding Circle (ehemals Zencap). Für Kreditnehmer sind Bondora und Funding Circle nicht relevant: Bei Bondora können Verbraucher aus Deutschland nur anlegen, und Funding Circle vergibt nur Kredite an Unternehmen. Zwar können bei Funding Circle auch Selbstständige einen Kredit beantragen, diesen müssen sie aber für den Unternehmenszweck verwenden.

Es blieben zum Testzeitpunkt die Plattformen Auxmoney, Lendico und Smava. Lendico hat jedoch inzwischen das Geschäftsmodell verändert und vergibt keine Kredite an Privatpersonen mehr. Die Besonderheit bei Smava ist, dass das Portal gleichzeitig auch Bankkredite vermittelt. Kunden haben dort die Möglichkeit, mit einer Kreditanfrage sowohl einen Bankkredit als auch einen Privatkredit zu erhalten.

Überblick Anbieter Privatkredite

Auxmoney Smava
gegründet 2007 2006
Kredithöhen 1.000 € bis 50.000 € 1.000 € bis 50.000 €
Laufzeiten 12 bis 84 Monate 36, 60 und 84 Monate

Quellen: Auxmoney, Smava (Stand: Juni 2018)

Nach Angaben der Anbieter erhält allerdings bei weitem nicht jeder, der einen Kredit beantragt, auch ein Angebot. Die Plattformen lehnen etwa 80 Prozent der eingehenden Anfragen direkt ab (Stand: Juli 2015). So haben beispielsweise Verbraucher mit einem negativen Schufa-Merkmal keine Aussicht auf einen Kredit. Sofern ein Kreditprojekt angenommen und auf der Webseite freigeschaltet wird, sind die Chancen einer Finanzierung sehr hoch. Nur bei schlechten Bonitäten mit hohen Ausfallwahrscheinlichkeiten nimmt die Finanzierungsquote den Anbietern zufolge ab.

In unserem Ratgeber Ratenkredit empfehlen wir nur Portale zum Kreditvergleich, bei denen der Kunde keine Restschuldversicherung abschließen muss und die nur eine Konditionsanfrage bei der Schufa stellen, die sich nicht negativ auf den Schufa-Score der Antragssteller auswirkt. Alle drei Portale für Privatkredite erfüllen diese Voraussetzungen ebenfalls.

Unser Tipp: Bleiben Sie zum Thema Privatkredit immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Vergleich der Online-Plattformen

Die Anbieter haben ein ähnliches Geschäftsmodell. Sie teilen die Bonität der Antragssteller in verschiedene Klassen ein, an denen sich der Zins für den Kredit orientiert. Zusätzlich zu den Zinsen kommen auf die Kunden noch weitere Kosten zu: Jede Plattform erhebt eine einmalige Provision von bis zu 4,5 Prozent des Darlehensbetrags. Zusätzlich können noch Gebühren für Kontoführung oder Kontoauszüge anfallen. Die Anbieter im Überblick:

Auxmoney – Das Portal unterteilt Kreditnehmer in acht Bonitätsklassen. Auxmoney verlangt eine Provision von 2,95 Prozent des Kreditbetrags und 2,50 Euro pro Monat für die Kontoführung beim Partnerinstitut SWK Bank. Die Nominalzinsen betragen wenigstens 2,9 Prozent und höchstens 15,25 Prozent pro Jahr. Das ergibt folgende Effektivzinssätze für einen Kredit über 5.000 Euro mit 36 Monaten Laufzeit:

Zinssätze Auxmoney für 5.000 Euro und 36 Monate Laufzeit

Bonitätsklasse Nominalzins pro Jahr Effektivzins pro Jahr¹
AAA 2,9 – 3,9 % 6,1 – 7,16 %
AA 5,5 – 8,3 % 8,88 – 11,96 %
A 6,6 – 9,8 % 10,08 – 13,64 %
B 8,6 – 11,8 % 12,29 – 15,91 %
C 10,6 – 13,8 % 14,54 – 18,23 %
D 11,15 – 15,25 % 15,17 – 19,94 %
E 11,15 – 15,25 % 15,17 – 19,94 %
X max. 15,25 % nicht berechnet

¹inklusive Provision von 2,95 % und Kontoführungskosten von 2,50 € pro Monat
Quelle: Auxmoney (Stand: 31. Juli 2015)

Smava – Der Anbieter stuft Kreditnehmer in acht verschiedene Klassen ein. Dabei orientiert sich Smava an den Bonitätsklassen der Schufa. Die Zinsen reichen von 3,8 bis 11,5 Prozent pro Jahr. Smava verlangt eine Provision von 2,5 Prozent bei einer Laufzeit von 36 Monaten und von 3 Prozent bei 60 und 84 Monaten. Zusätzlich fallen 4 Euro pro Quartal für den Kontoauszug an, den Kunden aber abbestellen können. Wir haben den daraus resultierenden Effektivzins für ein Darlehen über 5.000 Euro mit 36 Monaten Laufzeit berechnet.

Zinssätze Smava für 5.000 Euro und 36 Monate Laufzeit

Bonitätsklasse (gemäß Schufa) Nominalzins pro Jahr Effektivzins pro Jahr¹
A 3,8 % 6,26 %
B 4,6 % 7,11 %
C 5,6 % 8,19 %
D 5,5 % 8,08 %
E 6,7 % 9,38 %
F 8,7 % 11,58 %
G 8,9 % 11,80 %
H 11,5 % 14,73 %

¹inklusive Provision von 2,5 % (36 Monate) oder 3 % (60 und 84 Monate) und 4 € pro Quartal für Kontoauszug
Quelle: Smava (Stand: 31. Juli 2015)

Finanztip-Fazit

Die Effektivzinssätze von Auxmoney und Smava sind für unseren Beispielkredit mit 6,1 und 6,26 Prozent pro Jahr für die jeweils beste Bonitätsklasse recht hoch. Zum Vergleich: Im Durchschnitt zahlten Kreditnehmer in Deutschland laut Bundesbank im Juni 2015 für Kredite mit einer Laufzeit zwischen einem und fünf Jahren 4,98 Prozent pro Jahr.

Die Angebote für beide Plattformen können sich aber trotzdem für bestimmte Verbraucher lohnen: Freiberufler und Selbstständige erhalten dort nämlich Kredite, obwohl sie oft Probleme haben, einen herkömmlichen Bankkredit zu erhalten. Für diese Berufsgruppen kann der Privatkredit von Auxmoney und Smava eine gute Alternative sein. Kunden, die bei Smava einen Kredit anfragen, erhalten automatisch Angebote für Bank- sowie Privatkredite und können so gut vergleichen.

Smava
Online-Plattform für Privatkredite und Bankkredite

  • vermittelt auch Kredite an Selbstständige und Freiberufler
  • hohe Finanzierungsquote, falls Kreditnehmer akzeptiert wird
  • Kunde erhält Angebote von Banken und Privatleuten
  • Provision von 2,5 bis 3 Prozent der Kredithöhe
  • 4 Euro pro Quartal für Online-Kontoauszug
  • hohe Effektivzinssätze


Auxmoney
Online-Plattform für Privatkredite

  • vermittelt auch Kredite an Selbstständige und Freiberufler
  • hohe Finanzierungsquote, falls Kreditnehmer akzeptiert wird
  • Provision von 2,95 Prozent der Kredithöhe
  • Kontoführungsgebühr von 2,50 Euro pro Monat
  • hohe Effektivzinssätze



Sollen wir Sie
zum Thema Privatkredit
sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten?

Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps - kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

  • Wertvolle Spartipps für Ihr Geld
  • Urteile, die Sie kennen sollten
  • Updates zu unseren beliebten Rechnern und Musterschreiben
  • Unverbindlich und jederzeit kündbar


Finanztip-Chefredakteur
Hermann-Josef Tenhagen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

  1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
  2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
  3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

Weitere Themen

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei
Was der Stern* neben Links bedeutet

Ein Stern* neben einem Link bedeutet, dass Finanztip vom verlinkten Anbieter möglicherweise bezahlt wird: manchmal, sobald Sie den Link klicken – oft nur dann, wenn Sie einen Vertrag abschließen. So finanzieren wir unseren Service und können ihn kostenlos anbieten. Wichtig ist: Auf den Preis, den Sie zahlen, wirkt sich das nicht aus. Und wir verlinken nur auf Angebote, die unsere unabhängigen Experten und Redakteure zuvor uneingeschränkt empfohlen haben. Das hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Sie als Verbraucher ist. Erst wenn das geklärt ist, verhandelt eine andere Abteilung über eine mögliche kostenpflichtige Verlinkung. Mehr zu unserer Arbeitsweise lesen Sie hier.

Artikel verfasst von

Josefine Lietzau

Finanztip-Expertin für Bankprodukte

Josefine Lietzau ist Redakteurin im Team Bank & Geldanlage. Bereits während ihres Studiums der Germanistik und Anglistik war sie für die Redaktionen der Grünen Liga, der Jüdischen Zeitung und der Superillu tätig. Nach ihrem Magister-Abschluss absolvierte Josefine Lietzau ein Volontariat bei den Online-Verbraucherportalen Banktip und Posttip, wo sie im Anschluss als Redakteurin arbeitete.

Dr. Manuel Kayl

ehemaliger Finanztip-Redakteur (bis August 2016)

Manuel Kayl war bei Finanztip für Geldanlagethemen zuständig. Der promovierte Physiker arbeitete als Anlagestratege und Risikomanager bei der niederländischen Versicherung a.s.r., nachdem er am Genfer Forschungszentrum Cern sowie am Nikhef und der Universität Amsterdam forschte. Er hat am 31. August 2016 Finanztip verlassen.