Steuer-Serie Teil 5: Außergewöhnliche Belastungen – so hilft der Staat bei Schicksalsschlägen

13373 0

Bild: Sorbetto / Getty Images

Ein Schlaganfall, ein Brand oder Hochwasser – persönliche Notlagen sind emotional schon schlimm genug. Hinzu kommt oft eine enorme finanzielle Belastung. Zumindest einen Teil der Kosten können sich Betroffene über die Steuererklärung zurückholen. Der Posten nennt sich treffend „außergewöhnliche Belastungen“. Davon gibt es im Steuerdeutsch zwei Arten:…


Steuer-Serie Teil 6: Kapitalerträge – weniger Steuern auf Zinsen und Aktienrendite

45857 5

Bild: Sorbetto 5, iStock.com; marrishuanna, iStock.com (Montage)

Wer die Finanztip-Geldanlage-Empfehlungen befolgt, fährt wahrscheinlich Gewinne ein – etwa in Form von Zinsen vom Tagesgeldkonto oder Dividenden aus dem Aktiendepot. Der Fachbegriff dafür ist Kapitalerträge, und auf diese müssen Sie 25 Prozent Steuern zahlen. In der Steuererklärung für 2018 sind jetzt erstmals die neuen…


Steuer-Serie 4: Einen Kessel Buntes absetzen – die Sonderausgaben

25351 10

Bild: Sorbetto 5, iStock.com; marrishuanna, iStock.com (Montage)

Sogenannte Sonderausgaben können Ihre Einkommensteuer erheblich senken. Gemeint sind mit dem Fachbegriff bestimmte Kosten der „privaten Lebensführung“. In Paragraf 10 des Einkommensteuergesetzes listet der Fiskus eine Reihe an Posten auf, die er als Sonderausgaben anerkennt. Hier sind die wichtigsten: 1. Versicherung für Krankheit und Pflege…


Steuer-Serie Teil 5: Außergewöhnliche Belastungen – so hilft der Staat bei Schicksalsschlägen

46605 8

Bild: Sorbetto 5, iStock.com; marrishuanna, iStock.com (Montage)

Ein Schlaganfall, der den halben Körper lähmt; ein Brand oder Hochwasser, das die Wohnung zerstört – persönliche Notlagen sind emotional schon schlimm genug. Hinzu kommt oft eine enorme finanzielle Belastung. Die gute Nachricht: Zumindest einen Teil der Kosten können sich Betroffene über die Steuererklärung zurückholen.…