Tankstellen

Der beste Moment zum Tanken

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Tankstellen senken mehrmals am Tag den Preis, insgesamt um durchschnittlich 7 bis 10 Cent pro Liter Superbenzin.
  • Spätabends steigen die Preise wieder.
  • Am günstigsten tanken Sie zwischen 18 und 20 Uhr.
  • Durch die Wahl der richtigen Tankstelle und der richtigen Zeit können Sie bis zu 20 Cent pro Liter sparen.
  • Unser Tipp: Bleiben Sie zu Auto- und Reise-Themen immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

    Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

    Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
    Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Anschaffung, Versicherung, Reparaturen – Autos sind teuer im Unterhalt. Hinzu kommen die Kosten für den Sprit. Der Benzinpreis springt jedem Fahrzeughalter besonders deutlich ins Auge, weil er groß an den Tankstellen aushängt und regelmäßig zu bezahlen ist. Die Spritkosten können sich von Woche zu Woche stark verändern, abhängig von der Weltkonjunktur, dem Eurokurs und den Launen der Opec (Organisation erdölexportierender Länder). Darauf haben Sie keinen Einfluss.

Was viele Autofahrer aber nicht wissen: Auch tagsüber schwankt der Benzinpreis stark. So können Sie bis zu 20 Cent pro Liter Superbenzin sparen, wenn Sie zum besten Zeitpunkt an die richtige Tankstelle fahren. Falls Sie dagegen einer Tankstelle die Treue halten und ausschließlich diese ansteuern, können Sie durch die Wahl des besten Zeitpunktes immerhin noch zwischen 7 und 10 Cent je Liter sparen. Das zeigt ein Bericht der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe (MTS-K) des Bundeskartellamts.

Spätnachmittags und abends ist Benzin am günstigsten

Die Benzinpreise folgen laut dem Bericht in allen untersuchten Städten dem gleichen Verlauf: Morgens sind die Preise sehr hoch, im Laufe des Tages senken die Tankstellen sie mehrmals. Am billigsten tanken Sie im Schnitt zwischen 18 und 20 Uhr, danach steigt der Preis wieder. Jede Tankstellenkette erhöht ihn in der Regel zu einem anderen Zeitpunkt. Ein paar Beispiele:

  • Aral und Shell erhöhen oft ab 20 Uhr,
  • Esso und Total ab 21 Uhr,
  • Jet erst ab 23 Uhr.

Am folgenden Morgen ist der Preis dann oben, und das Spiel mit den Preissenkungen beginnt von vorne. Die nachfolgende Grafik zeigt den typischen Verlauf des Benzinpreises am Beispiel Berlin.

Entwicklung des Preises für Superbenzin im Tagesverlauf in Berlin

Entwicklung des Preises für Super E5 im Tagesverlauf in Berlin

Quelle: Bundeskartellamt (Erhebungszeitraum: Februar bis März 2014)

Die rote Linie zeigt den Preis für einen Liter Super, den drei von vier Tankstellen zur jeweiligen Uhrzeit mindestens verlangt haben. Die grüne Linie markiert den Preis, den drei Viertel der Tankstellen zur jeweiligen Uhrzeit höchstens gefordert haben. Die Spanne verdeutlicht also, wie viel Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt sparen können, indem Sie eine günstige Tankstelle auswählen.

Den durchschnittlichen Preis aller untersuchten Tankstellen zeigt die blaue Kurve. An ihr erkennen Sie am einfachsten den besten Zeitraum zum preiswerten Tanken. Der Verlauf ist in allen Städten ähnlich. Wenn Sie es also einrichten können, dann tanken Sie am frühen Abend, zum Beispiel auf dem Rückweg von der Arbeit.

Tipp

Mehr sparen

Weitere Auto-Spartipps lesen Sie hier. Prüfen Sie außerdem, ob es sich für Sie lohnt, Ihr Auto abzuschaffen und auf Carsharing umzusteigen.

Diese Marken sind am günstigsten

Unabhängig von der Zeit können Sie Geld sparen, indem Sie nach bestimmten Tankstellenketten Ausschau halten. Laut dem Spritpreis-App-Anbieter Clever-Tanken zählen zu den günstigsten Marken HEM, Jet und Star. Am teuersten sind demnach Aral und Shell sowie Esso und Total. Grundsätzlich sollten Sie eher freie und Supermarkt-Tankstellen wählen. Diese sind nach einer Faustregel etwa 2 Cent pro Liter günstiger als die Stationen bekannter Mineralölkonzerne.

Die richtige Tankstelle finden per App

Die günstigste Tankstelle in Ihrer Nähe finden Sie immer mit speziellen Smartphone-Apps. Die Anbieter erhalten die Preisdaten direkt von der Markttransparenzstelle des Bundeskartellamts. Die Behörde wiederum bekommt die Preise von den Tankstellen in Echtzeit.

Bundeskartellamt erfasst Tankstellenpreise

Die Markttransparenzstelle erfasst seit August 2013 die Preise von etwa 14.500 Tankstellen in Deutschland. Für den Bericht vom November 2014 herangezogen wurden die Preise für Superbenzin mit bis zu 5 Prozent Ethanol (E5) in Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Leipzig und Dresden im Zeitraum vom 1. Februar bis 30. April 2014. Den vollständigen Bericht finden Sie auf der Webseite des Bundeskartellamtes.

Sollen wir Sie
rund um das Thema Auto und Reise
sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten?

Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps - kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

  • Wertvolle Spartipps für Ihr Geld
  • Urteile, die Sie kennen sollten
  • Updates zu unseren beliebten Rechnern und Musterschreiben
  • Unverbindlich und jederzeit kündbar


Finanztip-Chefredakteur
Hermann-Josef Tenhagen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

  1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
  2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
  3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

Community
Die letzten Beiträge zu dieser Diskussion:
Gesamte Diskussion anzeigen - Anmelden oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen.

Weitere Themen

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei

Artikel verfasst von

Daniel Pöhler

Finanztip-Experte für Mobilität & Digitales

Daniel Pöhler ist bei Finanztip für Mobilität und digitale Themen verantwortlich. Wie die Telekommunikations-Branche tickt, hat er durch seine Arbeit bei der Fachzeitung Telecom Handel gelernt. Davor sammelte er Erfahrungen bei der Software-Schmiede SAP und beim TV-Hersteller Loewe. Daniel Pöhler hat ein Diplom in Betriebswirtschaft von der Universität Bayreuth.