Test gesetzliche Krankenversicherung

Top-Leistungen von alternativer Medizin bis Zahnreinigung

Das Wichtigste in Kürze

  • Etwa 95 Prozent der Leistungen gesetzlicher Krankenversicherungen sind gleich.
  • Darüber hinaus aber bieten viele Krankenkassen Zusatzleistungen an. Der Umfang dieser Extras kann sich je nach Kasse stark unterscheiden.
  • Ein hoher Beitrag lässt nicht unbedingt auf ein gutes Leistungsangebot schließen.
  • Deshalb haben wir das Leistungsangebot überprüft. Die umfangreichsten Zusatzleistungen in unserem Test bot die HEK. Gute Leistungen bei einem niedrigen Beitrag bekommen Versicherte bei der HKK. Ebenfalls empfehlenswert sind BKK24, Energie-BKK und TK.
  • Tipp: Sollen wir Sie zum Thema gesetzliche Krankenversicherung sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

    Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

    Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

    Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
    Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Nach dem Aufruhr um steigende Krankenkassenbeiträge im Jahr 2017 hat in diesem Jahr nur etwa ein Viertel der gesetzlichen Versicherungen den Zusatzbeitrag erhöht. Kein Grund für die übrigen Versicherten sich nach einer neuen Kasse umzuschauen, könnte man meinen. Doch viele Kassenpatienten haben noch nie verglichen. Ein Wechsel kann sich für sie trotzdem lohnen. Im Wettbewerb um Kunden bieten zahlreiche Kassen interessante Zusatzleistungen an. Die Palette reicht von Erstattungen für Reiseimpfungen über zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen bis hin zu vergünstigtem Zahnersatz. Solche Extras sind aufs Jahr gerechnet schnell mehrere Hundert Euro wert.

Finanztip hat untersucht, welche gesetzlichen Krankenkassen besonders umfassende Zusatzleistungen bieten. Dazu haben wir im Januar 2017 zwölf Kassen verglichen, die für Bürger in allen Bundesländern geöffnet sind.

Neben unseren Empfehlungen aus dem vergangen Jahr schafften es Anbieter in die engere Wahl, die in der Leistungsübersicht der Zeitschrift „Finanztest“ (Ausgabe 09/2016) besonders gut abgeschnitten haben. So verglichen wir: Bahn BKK, Big direkt gesund, BKK Gildemeister, Energie BKK, Heimat KK, HEK, HKK, IKK Gesund Plus, Novitas BKK, TK und Viactiv Krankenkasse.

HEK ist der Spitzenreiter

Den Leistungsumfang der Kassen haben wir mit Punkten bewertet - anhand von 26 Kriterien aus den Bereichen Service, Familie, Vorsorge, alternative Medizin, Zahnmedizin und Sonstiges. Daraus haben wir eine Gesamtwertung errechnet. In diese gingen fast alle Bereiche mit jeweils 20 Prozent Gewicht ein, die Leistungen für Zähne haben wir mit 15 Prozent gewichtet und Sonstiges mit 5 Prozent. Kassen mit einem überdurchschnittlich hohen Zusatzbeitrag empfehlen wir nicht, sofern günstigere Versicherer ein vergleichbares oder besseres Leistungsniveau bieten.

Das Testergebnis

Krankenkasse Gesamtwertung Gesamtbeitrag Empfehlung
HEK 90 % 15,6 %  
Bahn BKK 74 % 16 % nein
BKK24 73 % 15,7 % ja
Energie-BKK 73 % 15,7 % ja
HKK 72 % 15,19 % ja
TK 68 % 15,6 % ja
Heimat KK 67 % 15,7 % nein
Big direkt gesund 60 % 15,6 % nein
Viactiv Krankenkasse 59 % 16,3 % nein
Novitas BKK 56 % 15,95 % nein
BKK Gildemeister Seidensticker 51 % 15,8 % nein
IKK Gesund Plus 50 % 15,2 % nein

Quelle: Finanztip-Berechnung (Stand: 18. Januar 2017)

In unserem Test hat die HEK am besten abgeschnitten. Die Krankenkasse aus Hamburg erfüllt mit 90 Prozent die meisten Kriterien und bietet in allen fünf Bereichen durchweg sehr umfangreiche Zusatzleistungen. Mit einem moderaten Gesamtbeitrag von 15,6 Prozent ist die HEK günstiger als der Durchschnitt aller gesetzlichen Krankenversicherungen. Besonders gut schneidet die Kasse bei Familie und Vorsorge ab. Sie übernimmt beispielsweise die vollen Kosten für zahlreiche teure Impfungen, erstattet Schwangeren 200 Euro für die Betreuung durch eine Hebamme und zahlt anteilig für zusätzliche Schwangerschaftsuntersuchungen. Der Wermutstropfen für Versicherte, denen eine Geschäftsstelle in ihrer Nähe wichtig ist: Die HEK unterhält bundesweit nur 18 Geschäftsstellen, die meisten davon in Norddeutschland. 

Mehr Informationen, welche Extras die HEK genau bezahlt, finden Sie hier.

HEK
Bestes Angebot an Zusatzleistungen

HEK

Ein günstiger Beitrag ist bei Krankenkassen nicht unbedingt gleichbedeutend mit schlechten Leistungen. Das gilt auch im Fall der HKK. Die Versicherung mit Sitz in Bremen zeigte sich in unserem Test als Preis-Leistungs-Tipp. Mit einem Beitrag von 15,19 Prozent ist sie die günstigste bundesweit geöffnete Kasse. Dennoch bietet die HKK mit 72 Prozent in unserem Vergleich ein gutes Paket an Zusatzleistungen an, insbesondere in den Bereichen alternative Medizin und Familie. Die Kasse zahlt zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und übernimmt bis zu einer Obergrenze die Kosten für Osteopathie und alternative Arzneien. Einschränkungen gibt es bei Extraleistungen für die Zähne.

Welche Leistungen die HKK übernimmt, lesen Sie hier.

HKK
günstigste bundesweite Kasse mit guten Zusatzleistungen

  • erreicht 72 % in unserem Leistungstest
  • günstiger Beitragssatz von 15,19 %
  • viele gute Zusatzleistungen
  • schwach bei zusätzlichen Zahnleistungen und Service
  • Filialen vor Ort nur in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen und Hamburg

Gut abgeschnitten hat auch die BKK24. Mit 73 Prozent in unserer Wertung bietet sie ein gutes Paket an Zusatzleistungen. Schwächen sehen wir in den Bereichen Familie und Vorsorge. Bei alternativer Medizin und Zahnmedizin erreichte die BKK24 in unserem Vergleich hingegen Spitzenwerte. Wer also keine Kinder (mehr) bekommen will oder über 35 Jahre alt ist und damit ohnehin Anspruch auf verschiedene Vorsorgeuntersuchungen hat, für den ist diese Kasse eine Alternative.

Eine Übersicht über die Zusatzleistungen der BKK24 finden hier.

BKK24
stark bei Zahnleistungen und alternativen Heilmethoden

  • erreicht 73 % in unserem Leistungstest
  • starke Zusatzleistungen im Bereich Zahn und alternative Heilmethoden
  • Filialen bundesweit
  • 15,7 % Beitragssatz
  • schwach bei Familienleistungen und zusätzlicher Vorsorge

Keine Spitzenwerte, aber ein umfassend gutes Angebot an Extraleistungen in allen Bereichen zeigt die Energie-BKK in unserer Analyse. Für Schwangerschaftsuntersuchungen gibt es einen Zuschuss genauso wie für professionelle Zahnreinigung und alternative Arzneien. Damit erreichte sie in unserer Wertung insgesamt 73 Prozent. Mit einem Beitrag von 15,7 Prozent liegt die Versicherung aus Hannover deutschlandweit im Durchschnitt.

Welche Zusatzleistungen die Energie-BKK genau erstattet, finden Sie hier.

Energie-BKK
umfassende Zusatzleistungen

  • erreicht 73 % in unserem Leistungstest
  • viele gute Zusatzleistungen
  • 8 Filialen bundesweit
  • 15,7 % Beitragssatz
Energie-BKK

Wer Wert auf persönliche Betreuung und eine Geschäftsstelle in der Nähe legt, ist bei der Techniker Krankenkasse (TK) gut aufgehoben. Denn Service ist die große Stärke der größten deutschen Krankenkasse. Mit einem Netz aus 218 Filialen ist sie fast überall vor Ort. Punkten konnte die TK in unserem Vergleich auch bei Vorsorgemaßnahmen wie dem Hautkrebsscreening für unter 35-Jährige und Reiseimpfungen sowie bei alternativer Medizin. Im Bereich zusätzliche Zahnvorsorge fällt sie hingegen durch.

Mehr Informationen, welche weiteren Extras die TK zahlt, finden Sie hier.

Techniker Krankenkasse
gute Betreuung vor Ort

  • erreicht 68 % in unserem Leistungstest
  • viele Filialen bundesweit, vor allem im Westen
  • gute Zusatzleistungen
  • 15,6 % Beitragssatz
  • schwach bei zusätzlichen Zahnleistungen
Techniker Krankenkasse
  • Tipp: Sollen wir Sie zum Thema gesetzliche Krankenversicherung sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

    Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

    Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

    Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
    Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

So haben wir getestet

Vergleich gesetzlicher Krankenkassen 2017

Im Januar 2017 hat Finanztip die Zusatzleistungen von Krankenkassen verglichen, die bundesweit geöffnet sind. Für die Vorauswahl der Anbieter nutzten wir die Leistungsübersicht gesetzlicher Krankenkassen der Zeitschrift „Finanztest“ aus dem September 2016.

Genauer untersucht haben wir unsere Empfehlungen, die mindestens 13 Punkte in der Übersicht voll erfüllten, sowie unsere Empfehlungen aus dem vorherigen Jahr 2016. Das Kriterium Osteopathie wurde als voll erfüllt gewertet, sofern die Erstattung nicht aus einem Gesamtbudget erfolgt, das für mehrere Leistungen verwendet werden kann.

So kamen wir auf das Testfeld von zwölf Versicherungen:

  • Bahn BKK
  • Big direkt gesund
  • BKK24
  • BKK Gildemeister Seidensticker
  • Energie BKK
  • Heimat KK
  • HEK
  • HKK
  • IKK Gesund Plus
  • Novitas BKK
  • TK
  • Viactiv Krankenkasse

Die Zusatzleistungen dieser Kassen untersuchten wir anhand von 26 Kriterien aus den Bereichen Service, Familie, Vorsorge, alternative Medizin, Zahnmedizin und Sonstiges. Die unterschiedlichen Leistungsausprägungen haben wir mit Punkten zwischen null und zehn bewertet. Null Punkte gab es, falls ein Kriterium nicht erfüllt wurde. Zwei Punkte vergaben wir, falls eine Leistung nur in bestimmten Regionen oder für eingeschränkte Personengruppen angeboten wurde. Bot eine Kasse die Leistung bundesweit an, bewerteten wir das Kriterium je nach Umfang der Leistung mit fünf, acht oder zehn Punkten.

Einige Versicherungen haben ein sogenanntes Gesundheitsbudget, aus dem mehrere Zusatzleistungen bezuschusst werden. Die Novitas BKK stellt beispielsweise ein Budget von 50 Euro zur Verfügung, aus dem insgesamt sieben Leistungen in unserer Untersuchung bezahlt werden müssten. Wegen der geringen Höhe der möglichen Erstattung vergaben wir bei den sieben betroffenen Kriterien jeweils nur einen Punkt. Die HKK bietet für Schwangerschaftsleistungen ein Budget in Höhe von 300 Euro. Da dieses nicht für alle von uns untersuchten Extraleistungen ausreicht, zogen wir jeweils einen Punkt von der für diese Leistungen vergebenen Wertung ab.

Nach der Bewertung der einzelnen Kategorien errechneten wir für jeden Bereich - Service, Familie, Vorsorge, alternative Medizin, Zahnmedizin und Sonstiges – eine Teilwertung. Zudem ermittelten wir ein Gesamtergebnis über alle Bereiche hinweg. Dafür gewichteten wir die Teilbereiche jeweils mit 20 Prozent, nur Zahnmedizin ging mit 15 Prozent in die Wertung ein, Sonstiges mit 5 Prozent.

Wir empfehlen die fünf Kassen mit dem besten Gesamtergebnis im Leistungsvergleich. Überdurchschnittlich teure Kassen empfehlen wir nicht, sofern es in allen Bereichen günstigere Anbieter gibt, die ein vergleichbares oder besseres Leistungsniveau bieten.

Das Testergebnis im Detail

Kasse Gesamt   Service   Familie   Vorsorge   Alternativmedizin   Zahnmedizin   Sonstiges    
Bahn BKK 74 %   74 %   82 %   76 %   93 %   33 %   80 %    
Big direkt gesund 60 %   46 %   57 %   72 %   53 %   67 %   80 %    
BKK24 73 %   80 %   32 %   52 %   100 %   100 %   100 %    
BKK Gildemeister Seidensticker 51 %   40 %   50 %   55 %   87 %   17 %   50 %    
Energie BKK 73 %   74 %   71 %   66 %   67 %   88 %   80 %    
Heimat KK 67 %   56 %   66 %   57 %   67 %   100 %   50 %    
HEK 90 %   96 %   89 %   86 %   87 %   88 %   100 %    
HKK 72 %   66 %   77 %   72 %   93 %   33 %   100 %    
IKK Gesund Plus 50 %   72 %   32 %   31 %   100 %   0 %   50 %    
Novitas BKK 56 %   74 %   52 %   62 %   40 %   54 %   50 %    
TK 68 %   100 %   54 %   79 %   87 %   0 %   80 %    
Viactiv Krankenkasse 59 %   64 %   82 %   41 %   67 %   54 %   0 %    

Quelle: Finanztip-Erhebung (Stand: 18. Januar 2017)

Sollen wir Sie
zum Thema gesetzliche Krankenversicherung
sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten?

Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps - kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

  • Wertvolle Spartipps für Ihr Geld
  • Urteile, die Sie kennen sollten
  • Updates zu unseren beliebten Rechnern und Musterschreiben
  • Unverbindlich und jederzeit kündbar


Finanztip-Chefredakteur
Hermann-Josef Tenhagen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

  1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
  2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
  3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei

Artikel verfasst von

Julia Rieder

Finanztip-Expertin für Versicherungen

Julia Rieder ist Expertin für Versicherungen und derzeit kommisarisch für das Thema Reise verantwortlich. Während ihres Volontariats bei Finanztip sammelte sie Hörfunk-Erfahrung beim Inforadio. Vorher war sie in den Redaktionen von Frontal 21, der Berliner Zeitung und dem Online-Magazin politik-digital tätig. Ihr Studium der Politikwissenschaft hat Julia Rieder an der Freien Universität Berlin mit einem Master abgeschlossen.