Vergleich Kfz-Versicherung

Tipps zum Vergleich von Auto-Versicherungen

Das Wichtigste in Kürze

  • Kfz-Versicherungen haben eine Kündigungsfrist von einem Monat. Oft endet der Vertrag zum Jahresende.
  • Ein Recht auf außerordentliche Kündigung haben Versicherte nach einem Schaden oder einer Beitragserhöhung.
  • Durch einen Vergleich von Tarifen können Versicherte sparen.
  • Machen Sie immer zwei Vergleiche. Nutzen Sie dafür mindestens ein Vergleichsportal. Auch der Vergleich mit dem Preis eines Direktversicherers kann sinnvoll sein.
  • Wir empfehlen die Vergleichsportale Check24 und Verivox. Nicht ganz so gut, aber immer noch empfehlenswert ist autoversicherung.de.
  • Die günstigen Direktversicherer, die nicht auf den Portalen vertreten sind und bei denen sich der Vergleich auch lohnt, sind vor allem Hannoversche Direkt und Huk24.
  • Achten Sie nicht nur auf den Preis. Auch die Leistung des Tarifs muss stimmen.
  • Unser Tipp: Bleiben Sie zu Kfz-Versicherung immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

    Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

    Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
    Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Zum Ablauf des Versicherungsjahres können Kunden jede Kfz-Versicherung mit einer Frist von einem Monat kündigen. Bei den meisten Verträgen entspricht das Versicherungsjahr dem Kalenderjahr. Wer wechseln möchte, muss also bis spätestens zum 30. November Kfz-Versicherungen vergleichen und dem alten Anbieter kündigen.

Eine Autoversicherung lässt sich aber auch im laufenden Versicherungsjahr kündigen. Das Recht auf außerordentliche Kündigung besteht zum Beispiel, wenn der Anbieter die Prämie erhöht oder der Versicherte einen Schaden gemeldet hat.

Der Preis einer Kfz-Versicherung hängt von etlichen Faktoren ab. Daher lohnt sich unbedingt der Vergleich verschiedener Tarife. Manchmal ist eine Ersparnis von mehreren Hundert Euro möglich. Die besten Angebote lassen sich mit Online-Vergleichsportalen finden.

Mehr zur Kfz-Versicherung in unserem Ratgeber

Annika Krempel
von Finanztip,
Expertin für Versicherungen

Mindestens zwei Internetportale nutzen

  • Vollkasko kann billiger als Teilkasko sein.
  • Versichern Sie grobe Fahrlässigkeit und Mallorca-Police.
  • Werkstattbindung ist sinnvoll und spart Geld.

» Zum Ratgeber

Empfohlene Vergleichsportale und Anbieter:

Bei der Suche nach der Versicherung kommt niemand an einem guten Vergleichsrechner mit aussagekräftigen Ergebnissen zu Kfz-Versicherungen vorbei. Ein umfassender Versicherungsvergleich verdeutlicht das jährliche Sparpotenzial und wandelt die persönlichen Angaben des Fahrers bequem in einen Online-Antrag um.

Was eine gute Autoversicherung tatsächlich wert ist, merken Kunden erst, sobald sie einen Schaden melden.

Wer Tarife vergleicht, sollte nicht daher nur auf den Preis achten. Damit es wirklich eine gute Versicherung ist, sind die Klauseln des Vertrags ausschlaggebend. So sollte die Versicherungssumme extra hoch auf 100 Millionen Euro angesetzt werden. Und wer eine Voll- oder Teilkaskoversicherung abschießt, sollte darauf achten, dass auch Schäden durch grobe Fahrlässigkeit mitversichert sind. Je nach individueller Situation sind noch weitere Merkmale sinnvoll. So lohnt sich meist die Zusatzklausel, die vor den Folgeschäden von Marderbissen schützt oder eine Mallorca-Police. Eine Fahrerunfallversicherung ist dagegen nicht sinnvoll. Eine Übersicht finden Sie in unserem Ratgeber zur Kfz-Versicherung.

Sollen wir Sie
zu Kfz-Versicherung
sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten?

Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps - kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

  • Wertvolle Spartipps für Ihr Geld
  • Urteile, die Sie kennen sollten
  • Updates zu unseren beliebten Rechnern und Musterschreiben
  • Unverbindlich und jederzeit kündbar


Finanztip-Chefredakteur
Hermann-Josef Tenhagen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

  1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
  2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
  3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

Weitere Themen

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei

Artikel verfasst von

Annika Krempel

Finanztip-Expertin für Versicherungen

Annika Krempel ist Redakteurin im Team Versicherung und Vorsorge. Nach ihrem Diplom in Politikwissenschaften absolvierte sie ein Volontariat für Wirtschafts- und Verbraucherjournalisten. Sie sammelte unter anderem Erfahrungen in den Redaktionen von ZDF WISO, RBB Inforadio sowie der Stiftung Warentest. Die verbraucherpolitische Arbeit lernte sie beim Verbraucherzentrale Bundesverband kennen.

Finanztip-Redaktion

Die Experten für Verbraucherfinanzen

Die Finanztip-Redaktion besteht aus einem Team von Experten, die völlig unabhängig für Sie recherchieren, damit Sie die beste Entscheidung treffen können. Die Experten arbeiten in den Teams Bank & Geldanlage, Versicherung & Vorsorge, Recht & Steuern sowie Energie/Reise/ Mobilität & Medien. Bei der Wahl der Zeitschrift „Wirtschaftsjournalist“ zur Wirtschaftsredaktion des Jahres belegte die Redaktion 2015 den zweiten Platz.