Finanztip wird Teil der Finanztip Stiftung

München/Berlin, 19. Mai 2020 – Nach rund sechs Jahren am Markt beginnt für Finanztip ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte. Der Verbraucher-Ratgeber wird Teil der neu gegründeten Finanztip Stiftung. Die beiden Finanztip-Eigner Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf übertragen hierfür 100 Prozent ihrer Unternehmensanteile an die Finanztip Stiftung. So wird der gemeinnützige Auftrag von Finanztip, die Finanzbildung von Verbrauchern zu fördern, langfristig und unumkehrbar festgeschrieben.
 
Finanztip hat seinen Platz in der Riege der wichtigsten Verbrauchermedien gefunden: Jeden Monat werden die Finanztip-Ratgeber mehr als 5 Millionen Mal gelesen, den Finanztip-Newsletter bekommen inzwischen mehr als 700.000 Abonnenten und der Finanztip-Youtube-Kanal hat mehr als 100.000 Follower. Jetzt stellen die Gründer von Finanztip die langfristigen Weichen für die Zukunft des Verbraucher-Ratgebers: „Wir wollen, dass Finanztip auch über unseren Tod hinaus eine unabhängige Institution bleibt, die Hilfe zur Selbsthilfe in Geldfragen leistet“, erklärt Marcus Wolsdorf, Gründer von Finanztip. Co-Gründer Robert Haselsteiner ergänzt: „Deshalb haben wir die Finanztip Stiftung ins Leben gerufen und alle unsere Anteile an der Finanztip Verbraucherinformation gGmbH an diese übertragen.“  

Stiftungszweck ist Verbraucherbildung und Verbraucherschutz  

Die Finanztip Stiftung hat den Auftrag, die Verbraucherbildung zu fördern und wird Überschüsse von Finanztip für diesen Zweck einsetzen. Der Anfang ist bereits gemacht: So startete bereits im Schuljahr 2018/2019 das bundesweite Schulprojekt Finanztip Schule, das lebenspraktisches Finanzwissen an Jugendliche vermittelt. Um künftig mehr Projekte dieser Art finanzieren zu können, wird die Finanztip Verbraucherinformation gGmbH unter dem Dach der Finanztip Stiftung als GmbH betrieben. Diese Rechtsformänderung ist notwendig, damit Überschüsse aus dem Betrieb der Finanztip-Website und des Finanztip-Newsletters an die Finanztip Stiftung ausgeschüttet werden können. Finanztip wird somit zum Eckpfeiler der Finanztip Stiftung.  

Langfristiger Rahmen für gemeinnützigen Auftrag

„Wir haben mit Finanztip in den letzten Jahren bewiesen, dass qualitativ hochwertiger Verbraucherjournalismus im Internet kostenlos angeboten werden kann und sich wirtschaftlich selbst trägt“, erklärt Marcus Wolsdorf. „Mit der Finanztip Stiftung schaffen wir nun den passenden Rahmen, um unseren gemeinnützigen Auftrag langfristig zu erfüllen.“ Robert Haselsteiner ergänzt: „Wir konnten bereits Millionen Menschen helfen, in Finanzfragen die richtigen Entscheidungen zu treffen, Fehler zu vermeiden und so mehr von ihrem Geld zu haben. Mit Hilfe der Finanztip Stiftung wollen wir sicherstellen, dass die Unabhängigkeit von Finanztip auch über die kommenden Generationen Bestand hat.“ 

Weitere Informationen