Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung von Finanztip

Finanztip respektiert die Privatsphäre seiner Leser. Der Schutz von Daten unserer Nutzer ist uns besonders wichtig. Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der von uns verarbeiteten, personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir unsere Leser über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner klären wir unsere Nutzer mit dieser Erklärung darüber auf, welche Rechte sie nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben. Wir verwenden die Begriffe, wie etwa Verantwortlicher oder Verarbeitung, wie sie in Art. 4 DSGVO definiert sind.

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Die Finanztip Verbraucherinformation GmbH ist Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger daten­schutz­rechtlicher Bestimmungen – sie ist also die juristische Person, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Betrieb dieser Website entscheidet.

Unsere Kontaktdaten: Finanztip Verbraucherinformation GmbH, Hasenheide 54, 10967 Berlin, Deutschland, Tel.: +49 30 220 560 9-70, Fax: +49 30 220 560 9-99, E-Mail: postamt@finanztip.de.

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten: Finanztip Verbraucherinformation GmbH, Datenschutzbeauftragter, Hasenheide 54, 10967 Berlin, Deutschland, E-Mail: Datenschutz@finanztip.de.

Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Jeder kann unsere Internetseite grundsätzlich ohne jede Angabe von personenbezogenen Daten nutzen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Personenbezogene Daten unserer Leser verarbeiten wir regelmäßig nur nach deren Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Sofern wir eine Einwilligung der betroffenen Person für die Verarbeitung personenbezogener Daten einholen, handelt Finanztip gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Verarbeitet Finanztip personenbezogene Daten, um einen Vertrag zu erfüllen, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, dient Art. 6 Abs. 1b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Vorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen notwendig sind. Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der Finanztip unterliegt, stützen wir uns auf Art. 6 Abs. 1c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, kann sich Finanztip auf Art. 6 Abs. 1d DSGVO als Rechtsgrundlage berufen.Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so handelt Finanztip nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Finanztip löscht oder sperrt die personenbezogenen Daten der betroffenen Person, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Wir speichern darüber hinaus so lange, wie wir durch Gesetze oder Verordnungen dazu verpflichtet sind. Wir sperren oder löschen personenbezogene Daten auch dann, wenn eine in der gesetzlichen Regelung vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft, es sei denn, dass wir die Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung weiter speichern müssen.

4. Technische und organisatorische Maßnahmen
Finanztip schützt personenbezogenen Daten durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Risiken im Zusammenhang mit deren Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff, unberechtigter Weitergabe und Änderung zu minimieren (Art. 32 DSGVO). Hierzu werden beispielsweise Firewalls und Datenverschlüsselung, physische Zugangsbeschränkungen für die eigenen Systeme und Berechtigungskontrollen für den Datenzugriff eingesetzt.

5. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Soweit Finanztip im Rahmen der Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbart, sie an diese übermittelt oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewährt, erfolgt dies ausschließlich auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis oder einer Einwilligung. Sofern Finanztip Daten verarbeiten lässt, geschieht das jeweils auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages (Art. 28 DSGVO).

6. Übermittlung von Daten an Drittstaaten
Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) findet nur statt, wenn wir unsere Nutzer darüber informieren und die Voraussetzung der Art. 44 ff. DSGVO gegeben sind. Wir informieren unsere Nutzer in dieser Datenschutzinformation, wann und wie wir personenbezogene Daten in die USA oder in andere Drittstaaten übermitteln. Eine Übermittlung erfolgt nur, wenn durch den Empfänger ausreichend Garantien nach Art. 46 DSGVO für den Schutz der personenbezogenen Daten geboten werden, der Nutzer der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt hat, die Übermittlung erforderlich ist, für die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen oder eine andere Ausnahme aus Art. 49 DSGVO greift. Garantien nach Art. 46 DSGVO können sogenannte EU-Standardvertragsklauseln sein. Darin versichert der Empfänger die Daten hinreichend zu schützen und so ein mit der DSGVO vergleichbares Schutzniveau zu gewährleisten.

Bereitstellung der Website und Erhebung von Daten

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wenn Du unsere Website besuchst, speichern wir bzw. unser Hosting-Anbieter standardmäßig automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des anfragenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:
• Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
• das Betriebssystem des Nutzers
• IP-Adresse
• Datum, Uhrzeit und Dauer des Besuchs
• Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
• Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles oder Datenbanken unseres Systems gespeichert. Wir speichern diese Daten nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers.

Um die Sicherheit der Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren wie SSL über HTTPS.

2. Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, damit wir die Website an den Rechner des Nutzers ausliefern können. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherung unserer informationstechnischen Systeme. Die Speicherung erfolgt auch, damit wir im Fall eines Angriffs auf unsere Seite die zur Strafverfolgung erforderlichen Informationen den Behörden zur Verfügung stellen können.

Die anonym erhobenen Daten und Informationen werten wir einerseits statistisch aus und ferner mit dem Ziel, die Datensicherheit zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

3. Dauer der Speicherung, Wi­der­spruchs­recht
Finanztip löscht die Daten, sobald sie nicht mehr zu Zwecken der IT-Sicherheit erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung des Lesers beendet ist. Darüber hinaus speichern wir Ihre Nutzungsdaten nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungsfristen. Die in Logfiles gespeicherten Daten löschen wir spätestens nach 90 Tagen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb unserer Website erforderlich. Dem Nutzer steht ein Wi­der­spruchs­recht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO zu. Finanztip verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Den Widerspruch kannst Du uns zusenden, zum Beispiel an die E-Mail-Adresse postamt@finanztip.de.

Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers temporär bei Aufruf einer Website oder nach Einwilligung gespeichert werden können. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufruf der Website ermöglichen.

Wir verwenden auf unserer Website mit Ausnahme der notwendigen, also unbedingt erforderlichen Cookies, nur solche, zu denen der Nutzer seine Einwilligung erklärt hat. Diese Einwilligung kannst Du über das von uns verwendete Consent Management Tool für alle Cookies erteilen, nur für Kategorien oder einzelne Cookies. Hierbei wird die Einwilligungserklärung gespeichert, um deren Abfrage nicht erneut wiederholen zum müssen und sie entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung nachweisen zu können. Auch im Nachhinein kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft Deine Einwilligung widerrufen, indem Du die Datenschutz-Einstellungen konfigurierst. Zu den Einstellungen gelangst DU über das Symbol eines Cookies, das auf jeder Seite unten links ausgespielt wird. Bereits gespeicherte Cookies kannst Du darüber hinaus jederzeit im Browser löschen.

Ohne Beachtung des Consent Management Tools können Nutzer unsere Website nutzen; wir setzen beim Aufruf einzelner Finanztip-Seiten keine Cookies ohne ausdrückliche Einwilligung, es sei denn sie sind als erforderlich eingeordnet. Zu den verschiedenen Zwecken und Kategorien der Cookies:

Erforderliche Cookies: Diese Cookies sind für die Kernfunktionalitäten unserer Website und Angebote unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren. Die einzelnen notwendigen Cookies erläutern wir in unserem Consent Management Tool. Dahin gelangen Nutzer über die Datenschutz-Einstellungen links unten auf jeder Seite.

Wir verarbeiten durch technisch notwendige Cookies erhobene Daten auf Basis von Art. 6 Abs. 1f DSGVO (Interessenabwägung), da wir ein Interesse daran haben, die Website funktionstüchtig und sicher zur Verfügung zu stellen. Dies entspricht auch den Interessen der Nutzer, die Seite optimal nutzen zu können. Zudem kann man die Nutzer mit Hilfe dieser Cookies nicht als Person identifizieren. Deshalb stehen die Interessen der Nutzer der Verarbeitung nicht entgegen.

Funktionale Cookies: Diese Anbieter ermöglichen es uns, unseren Nutzern zusätzliche Funktionen bereitzustellen. Damit kannst Du Videos abspielen, einen Artikel über soziale Netzwerke teilen und weiterleiten oder in unserem Forum ein Profil erstellen. Die funktionalen Cookies, die wir in diese Kategorie eingeordnet haben, setzen wir nur nach Deiner ausdrücklichen Einwilligung nach § 6 Abs. 1a DSGVO über das Consent Management Tool.

Marketing Cookies: Marketing-Cookies benutzen wir, um auf Plattformen wie Instagram und Google auf unsere Inhalte und Ratgeber hinzuweisen und den Erfolg zu messen. Marketing Cookies setzen wir nur nach ausdrücklicher Einwilligung nach § 6 Abs. 1a DSGVO. Wir verwenden keine personalisierte Werbung.

Statistik Cookies: Wir möchten unsere Services so gut wie möglich machen. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung unserer Website und unserer Dienste analysieren und in statistischer Form auswerten – allerdings nur nach ausdrücklicher Einwilligung unserer Nutzer nach § 6 Abs. 1a DSGVO. Zu Analyse setzen wir Tools ein. Deren Anbieter verarbeiten Daten in der Regel nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. Die einzelnen Cookies erläutern wir in unserem Consent Management Tool.

Websiteanalysedienste und Marketing

Wir verwenden Analysedienste, um unsere Website stetig zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten – allerdings nur nach ausdrücklicher Einwilligung der Nutzer. Die Dienste, die wir nutzen, haben wir im Folgenden zusammengestellt.

1. Google Analytics

Finanztip benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst  der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

1.1. Umfang der Datenerhebung
Ohne ausdrückliche Einwilligung des Nutzers werden keine Google-Analytics-Cookies gesetzt. Nach Einwilligung über den von uns verwendeten Consentmanager verwendet Google Analytics sogenannte Cookies, Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website in unserem Auftrag auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Dazu haben wir mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen (Art. 28 DSGVO). Diese Informationen werden womöglich an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Um ein ausreichendes Schutzniveau zu gewährleisten, verwendet Google Standardvertragsklauseln, durch die sichergestellt werden soll, dass die Daten in vergleichbarer Weise geschützt werden wie in Europa. Diese Klauseln basieren auf einem Beschluss der EU-Kommission.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die IP-Adresse eines Nutzers mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp(). IP-Adressen werden nur gekürzt weiterverarbeitet, um einen direkten Personenbezug auszuschließen.

1.2. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung
Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Durch die Einbindung von Google Analytics verfolgen wir den Zweck, das Nutzerverhalten auf unserer Webseite zu analysieren und hierauf reagieren zu können. Dadurch können wir unser Angebot kontinuierlich verbessern.

1.3. Dauer der Speicherung, Widerrufsrecht
Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert. Über das Cookie-Symbol auf jeder einzelnen Finanztip-Seite links unten gelangt der Nutzer zu unserem Consent Management Tool. Dort kann er seine Einwilligung zur Speicherung von Google-Analytics-Cookies jederzeit für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

2. Nutzung von Facebook-Pixeln

Auf unserer Website verwenden wir das sogenannte Facebook-Pixel. Das ist ein Produkt der Facebook Ireland Ltd., Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Irland („Facebook“).

2.1. Umfang der Datenverarbeitung
Das Pixel stellt bei Besuch des Nutzers auf unseren Webseiten nach ausdrücklicher Einwilligung eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern her, wenn der Nutzer über Facebook-Ads zu Finanztip gekommen ist- Das Pixel fungiert dabei als sogenanntes Pseudonym, es erfolgt bei uns keine direkte Zuordnung zum Nutzer, wir speichern die Daten nicht, es werden jedoch Cookies gesetzt. Die Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet und mit dem Facebook-Konto des Nutzers verbunden, auch für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie. Facebook verarbeitet Daten auch in den USA. Um ein ausreichendes Schutzniveau zu gewährleisten, verwendet Facebook Standardvertragsklauseln, durch die sichergestellt werden soll, dass die Daten in vergleichbarer Weise geschützt werden wie in Europa. Diese Klauseln basieren auf einem Beschluss der EU-Kommission. Sie finden sich in der Facebook Datenverarbeitungsbedingung.

2.2 Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung
Die Nutzung des Facebook-Pixel erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Wir verfolgen damit den Zweck, die Effektivität von Facebook-Marketingmaßnahmen zu messen sowie Zielgruppen bilden zu können.

2.3. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit
Über das Cookie-Symbol auf jeder einzelnen Finanztip-Seite links unten können Nutzer ihre vorher ausdrücklich erklärte Einwilligung zur Nutzung des Facebook Pixels jederzeit für die Zukunft zu widerrufen.

3. Google Optimize

Finanztip nutzt den Webanalyse- und Optimierungsdienst „Google Optimize", der von Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland bereitgestellt wird. Damit können wir gestalterische Varianten unserer Website testen, insbesondere neue Designs, Layouts und Inhalte. Die Tests können wir anhand von Analytics-Zielvorhaben auswerten. Außerdem können wir Tests mit bestimmten Nutzergruppen durchführen.

3.1. Umfang der Datenverarbeitung
Wir nutzen Google Optimize nur nach ausdrücklicher Einwilligung des Nutzers über den von uns verwendeten Consentmanager. Liegt eine Einwilligung vor, setzt Google Optimize Cookies. Dazu haben wir mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen (Art. 28 DSGVO). Google verarbeitet die Daten in unserem Auftrag, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Google kann diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Wir nutzen den Dienst nur mit aktivierter IP-Anonymisierung, so dass die IP-Adresse innerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums zuvor gekürzt wird. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Website werden womöglich an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Um ein ausreichendes Schutzniveau zu gewährleisten, verwendet Google Standardvertragsklauseln, durch die sichergestellt werden soll, dass die Daten in vergleichbarer Weise geschützt werden wie in Europa. Diese Klauseln basieren auf einem Beschluss der EU-Kommission.

3.2. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung
Finanztip erhebt und speichert pseudonymisierte Besucherdaten nur nach ausdrücklicher Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO, um das Nutzerverhalten statistisch zu analysieren. Dadurch möchten wir unsere Website und unsere Inhalte verbessern. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden, um die Attraktivität, den Inhalt und die Funktionalität unserer Webseite zu erhöhen.

3.3. Widerrufsrecht und Beseitigungsmöglichkeit

Über das Cookie-Symbol auf jeder einzelnen Finanztip-Seite links unten können Nutzer ihre vorher ausdrücklich erklärte Einwilligung zur Nutzung des Google Optimize Cookies jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen über die Datenerhebung und -verarbeitung durch Google finden sich in den Datenschutzhinweisen von Google unter www.google.com/policies/privacy.

4. Hotjar

Finanztip verwendet die Analyse-Software von Hotjar, betrieben von Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3 Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe.

4.1. Umfang der Datenverarbeitung
Hotjar setzt erst nach ausdrücklicher Einwilligung Cookies auf Endgeräten der Nutzer und kann Daten von Nutzern wie zum Beispiel Browser-Informationen, Betriebssystem oder Verweildauer auf der Seite speichern. Die Speicherung findet in anonymisierter Form statt. Dadurch können wir das Nutzerverhalten (Mausbewegungen, Klicks, Scrollhöhe etc.) auf unseren Internetseiten messen und auswerten. Die Ablaufzeit der Hotjar-Cookies finden sich in den Datenschutz-Einstellungen unseres Consent-Management-Systems. Hotjar weist darauf hin, dass es manchmal Daten mit dem Amazon Webservices teilt, wobei Amazon zur Geheimhaltung verpflichtet ist.

4.2. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung
Finanztip erhebt und speichert pseudonymisierte Besucherdaten nur nach vorheriger Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO, um dadurch das Nutzerverhalten statistisch zu analysieren und um die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern.

4.3. Widerrufsrecht und Beseitigungsmöglichkeit
Über das Cookie-Symbol auf jeder einzelnen Finanztip-Seite links unten können Nutzer ihre Einwilligung zur Nutzung von Hotjar-Cookies widerrufen. Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Hotjar finden sich unter https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy.

5. VG Wort (METIS)

Finanztip setzt Cookies der VG Wort, München, zur Messung von Zugriffen auf Texte ein sowie das Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten .

5.1. Umfang der Datenverarbeitung
Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Daten speichern. Die Messungen werden von der INFOnline GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten über Cookies.

5.2. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung
Finanztip erhebt und speichert pseudonymisierte Besucherdaten gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO, um das Nutzerverhalten statistisch zu analysieren. Mithilfe der Zählpixel können die Zugriffe zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte an die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) gemeldet werden. Dadurch können die Autoren von Finanztip an den Ausschüttungen der VG Wort partizipieren, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen.

5.3. Wi­der­spruchs­recht
Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Dem Nutzer steht ein Wi­der­spruchs­recht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO zu. Finanztip verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Den Widerspruch kannst Du uns zusenden, zum Beispiel an die E-Mail-Adresse postamt@finanztip.de.

6. Google Tag-Manager

Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden können. Das Tool selbst, das die Tags implementiert, ist eine Cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

7. Trustpilot Widget

Wir nutzen das Bewertungsverfahren des Anbieters Trustpilot A/S, Pilestræde 58, 5, 1112 Kopenhagen, Dänemark.

7.1. Umfang der Datenverarbeitung
Wir können in unserer Website das Trustpilot-Widget einbinden, um die aktuelle Finanztip-Bewertung bei Trustpilot unseren Nutzern anzuzeigen. Das Trustpilot-Widget wird geladen, wenn der Nutzer unsere Seite aufruft. Das Widget verwendet keine Cookies und keine ähnlichen Technologien.

7.2. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Rahmen der Einbindung des Widgets ist Artikel 6 Abs. 1f DSGVO. Über das Widget sollen unsere Nutzer immer die aktuelle Trustpilot-Bewertung von Finanztip sehen sowie sich über die einzelnen Bewertungen weiter informieren können.

7.3. Widerrufsrecht und Beseitigungsmöglichkeit
Dem Nutzer steht ein Wi­der­spruchs­recht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO zu. Finanztip verarbeitet personenbezogene Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Den Widerspruch kannst Du uns zusenden, zum Beispiel an die E-Mail-Adresse postamt@finanztip.de. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Trustpilot sowie über Wi­der­spruchs­rechte und Betroffenenrechte, finden sich in der Datenschutzerklärung von Trustpilot: https://de.legal.trustpilot.com/end-user-privacy-terms.

 

Newsletter und Finanztip App

1. Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir unsere Abonnenten regelmäßig über Spartipps, neue Gesetze, aktuelle Urteile sowie andere wichtige Verbraucherinformationen. Wir versenden an die angemeldeten Newsletter-Abonnenten auch gelegentlich Sondernewsletter per E-Mail, falls wir die Informationen für besonders wichtig halten.

1.1. Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite finden sich Eingabemasken zur Bestellung des Newsletters, auch in der Kombination mit dem Download von Musterdokumenten oder Checklisten. Mit dem Absenden der Anmeldung zum Newsletter speichern wir die IP-Adresse des Nutzers, das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, die E-Mail-Adresse sowie die Website, auf welcher sich der Nutzer angemeldet hat. Wir setzen einen sogenannten First-Party-Cookie und erzeugen eine individuelle Nutzerkennung. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs die Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Durch das Anmeldesystem mit einer zusätzlichen Bestätigungsnachricht, die einen Link zur endgültigen Registrierung enthält (Double-Opt-In), stellen wir sicher, dass der Newsletter vom Nutzer erwünscht ist. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert, um die Einwilligung entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können.

Unsere Newsletter enthalten sog. Zählpixel, anhand derer wir über unseren Auftragdatenverarbeiter Mailjet erkennen können, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde und welche Links in der E-Mail der Empfänger angeklickt hat. Diese Analysedaten werden von Mailjet gespeichert und uns zur Verfügung gestellt. Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt sich der Leser auch damit einverstanden, dass wir Öffnungs- und Klickraten in pseudonymer Form erheben, verarbeiten, analysieren und speichern.

1.2. Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs hat den Zweck, den Nutzer bei einem erneuten Besuch wieder zu erkennen und einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Die Einwilligung umfasst auch die Möglichkeit, zu messen, ob der Newsletter geöffnet wurde, welche Texte gelesen und welche Links geklickt wurden. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1f DSGVO, den Nachweis der Einwilligung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben zu ermöglichen.

1.3. Speicherdauer, Widerruf der Einwilligung, Wi­der­spruchs­recht
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach so lange gespeichert, wie er unseren Newsletter abonniert hat.

Die Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Nutzer jederzeit über einen Link in jedem einzelnen Newsletter selbst oder per Mitteilung an Finanztip (redaktion@finanztip.de) widerrufen. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung zur Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht. Der Widerruf wirkt nur für die Zukunft, eine Verarbeitung bis zum erfolgten Widerruf bleibt zulässig.

Wir können die ausgetragenen E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. Soweit die Verarbeitung der Daten nicht von der Einwilligung umfasst ist, wie etwa Protokoll-Dateien, besteht ein Wi­der­spruchs­recht nach Art. 21 DSGVO. Den Widerspruch können Nutzer an postamt@finanztip.de richten.

2. Finanztip App

Mit der Finanztip App informieren wir regelmäßig über Spartipps und Finanzwissen. Bei der Nutzung der App werden personenbezogene Daten verarbeitet. Einige Informationen werden automatisch verarbeitet, sobald der Nutzer die App verwendet.

2.1. Download der App
Beim Download der App werden bestimmte erforderliche Informationen an den vom Nutzer ausgewählten App Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) übermittelt, insbesondere können dabei Nutzername, E-Mail-Adresse, Kundennummer des Accounts, der Zeit­punkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch den jeweiligen Store und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

2.2. Nutzung der App
Bei Nutzung der App werden bestimmte Daten automatisch erhoben, die technisch erforderlich sind. Hierzu gehören: interne Geräte-ID, Version des Betriebssystems, Zeit­punkt des Zugriffs. Die Daten werden automatisch erhoben und an uns übermittelt, um den Dienst und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen, um die Funktionen und Leistungsmerkmale der App zu verbessern und um Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen. Die Datenverarbeitung ist gerechtfertigt, da sie für die Erfüllung des Vertrags zwischen gemäß Art. 6 Abs.1b DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist, oder weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und einen markt- und interessengerechten Dienst anbieten zu können, welches die Rechte und Interessen am Schutz der personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs.1f DSGVO überwiegt.

2.3. App-Analyse-Tools
Bei Nutzung der App kann das Verhalten des Nutzers mit Hilfe bestimmter Analyse- Werkzeuge statistisch ausgewertet und zur Verbesserung unserer Angebote analysiert werden. Bei der Verwendung derartiger Tools achten wir auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Beim Einsatz externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) stellen wir durch entsprechende Verträge mit den Dienstleistern sicher, dass die Datenverarbeitung den deutschen und europäischen Datenschutzstandards entspricht.

Matomo (ohne Cookies): Um Aufrufe einzelner Texte in der App sowie Interaktionen auswerten zu können, verwenden wir Matomo. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, weil es sich um ein lokal installiertes Analysewerkzeug handelt. Rückschlüsse auf die Identität einzelner Nutzer sind nicht möglich.  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Die berechtigten Interessen an einer anonymen Auswertung der Nutzung der App-Inhalte überwiegen die Interessen der Nutzer am Schutz der personenbezogenen Daten.

Firebase Crashlytics / Firebase Crash Reporting: Wir nutzen Firebase Crashlytics / Firebase Crash Reporting (nachfolgend Google Firebase) zum Reporting der Stabilität und Verbesserung der App. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Firebase umfasst verschiedene Funktionen und Dienste.

Google Firebase dient der Stabilität, der Dokumentation und Analyse von Abstürzen und somit der Verbesserung der App. Dabei werden Informationen über das verwendete Gerät und die Nutzung unserer App gesammelt, z. B. der Zeitstempel, wann die App gestartet wurde und wann der Absturz aufgetreten ist. Diese Daten ermöglichen es uns, Probleme zu diagnostizieren und zu lösen. Die Daten werden anonymisiert gespeichert. Wir verwenden zudem Dynamische Firebase Links. Dieser Dienst speichert Gerätespezifikationen und IP-Adressen bei Betätigen des Links. Dadurch wird es ermöglicht, die Finanztip-App auf einer bestimmten Seite oder in einem bestimmten Kontext zu öffnen. Die Gerätespezifikationen und IP-Adressen werden nur vorübergehend gespeichert, um den Dienst bereitzustellen.

Die Verwendung von Google Firebase setzt ggf. die Weiterleitung von personenbezogenen Daten in die USA voraus. Die Übermittlung kann auf Standardvertragsklauseln gestüzt werden. Google hat sich dazu verpflichtet die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer nach der Richtlinie 95/46/EG (Standard Contractual Clauses – SCC) einzuhalten. Nähere Informationen zu den Standardvertragsklauseln.

Die Speicherdauer für die so erfassten Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen des Anbieters. Finanztip hat daran ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1f DSGVO dar. Weitere Informationen zu Google Firebase finden sich unter: firebase.google.com/; firebase.google.com/terms/crashlytics/; firebase.google.com/support/privacy/.

2.4. Links auf Internetseiten Dritter
In der App finden sich Links zu unseren Emp­feh­lungen für Dienstleister und Produkte. Unsere Nutzer können zu den verlinkten Emp­feh­lungen gelangen, indem sie auf die entsprechenden Links klicken und sodann auf die Website des emp­foh­lenen Anbieters weitergeleitet werden. Diese sogenannten Affiliate-Links funktionieren wie normale Links, sie werden bei uns gespeichert und gemessen. Weitere Erläuterungen zum Umfang der Datenerhebung, zur Rechtsgrundlage und zum Zweck finden sich unter Ziffer 9.1. dieser Datenschutzerklärung.

Desweiteren finden sich in unserer App Links auf unsere Social-Media Präsenzen: YouTube - Finanztip, Tiktok – Finanztip sowie Instagram @finanztip. Nutzer können Finanztip auch auf diesen Plattformen folgen, indem sie die Links anklicken und zu den entsprechenden Plattformen weitergeleitet werden.  

Die Nutzer der App können die einzelnen Beiträge bewerten Falls sie einen Beitrag als nicht interessant bewerten, hilft uns deren Kritik besonders, um die Inhalte zu verbessern. Nutzer, die auf den Link klicken, dass der Beitrag nicht gefällt, können uns ihr Feedback geben. Dazu werden sie zu einer detaillierteren Umfrage weitergeleitet. Für die Formulare und die Umfrage verwenden wir den Dienstleister Typeform (Typeform SL, Carrer Bac de Roda, 163, local, 08018 Barcelona, Spanien). Die eingegebenen Daten werden bei diesem Dienst gespeichert und an uns weitergeleitet bzw. uns zugänglich gemacht. Ausfürhliche Informationen dazu finden sich unter Ziffer 8 Nr. 2 dieser Datenschutzerklärung.

Einbindung von Videos und Podcasts

Innerhalb unserer Website setzen wir Serviceangebote von Drittanbietern ein, um Videos und Podcasts einzubinden.

1. Videos (YouTube)

Finanztip nutzt für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube, einen Dienst des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

1.1. Umfang der Datenverarbeitung
Durch das Laden der Videos auf unserer Website werden Daten an Google weitergeleitet. Insbesondere wird übermittelt, welche von unseren Internetseiten der Nutzer besucht hat sowie gerätespezifische Informationen inklusive IP-Adresse. Hierbei nutzen wir die Option des „erweiterten Datenschutzmodus“. Wenn Du eine Seite aufrufst, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird dadurch nur eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Deinen Browser auf der Internetseite dargestellt, wenn Du das Video tatsächlich anschaust. Bist Du gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Deinem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies kannst Du verhindern, indem Du Dich vor dem Besuch unserer Webseite von Deinem Mitgliedskonto abmeldest.

Google übermittelt die Informationen an Server von Google in den USA. Bei den übermittelten Daten handelt es sich lediglich um Pseudonyme. Um ein ausreichendes Schutzniveau zu gewährleisten, verwendet Google Standardvertragsklauseln, durch die sichergestellt werden soll, dass die Daten in vergleichbarer Weise geschützt werden wie in Europa. Diese Klauseln basieren auf einem Beschluss der EU-Kommission.

1.2. Rechtsgrundlage und Zweck
Die Implementierung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Durch die Einbindung der Videos auf unserer Website können Nutzer die Videos direkt abspielen.

1.3. Widerrufsrecht
Deine Einwilligung kannst Du jederzeit für die Zukunft über das Consent-Management-Tool (Datenschutzeinstellungen) auf unseren Seiten unten links widerrufen. Die Funktionalität, Videos von unserer Seite abzuspielen steht Dir dann nicht zur Verfügung. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) findest Du unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

2. Podcasts

Wir nutzen Hosting- und Analyse-Dienste, um Dir zu ermöglichen, unsere Podcasts anzuhören, zu abonnieren und weiterzuleiten. Wir erhalten statistische Informationen zum Abruf der Audio-Inhalte, um unseren Service und unsere Inhalte zu verbessern.

Podcast-Hosting-Dienst
Technisch werden unsere Podcasts durch unseren beauftragten Dienstleister, den Podcast-Hosting-Dienst Podigee zur Verfügung gestellt, Podigee GmbH, Schlesische Straße 20, 10997 Berlin (im Folgenden „Podigee").

2.1. Umfang der Datenverarbeitung

Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen in Protokoll-Dateien, um Podcast-Downloads und deren Wiedergabe zu ermöglichen und statistische Daten zu ermitteln. Die Daten werden anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht mehr erforderlich sind. Podigee setzt keine Cookies. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung von Podigee: www.podigee.com/de/about/privacy/.

2.2 Rechtsgrundlage und Zweck
Das Angebot der Nutzung des Podcast-Players erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. das Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung des Podcast, der Analyse und Optimierung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

2.3. Wi­der­spruchs­recht
Dem Nutzer steht ein Wi­der­spruchs­recht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO zu. Finanztip verarbeitet nach Widerspruch die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Den Widerspruch kannst Du uns zusenden, zum Beispiel an die E-Mail-Adresse postamt@finanztip.de.

Podcast teilen
Über Podigee bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Podcasts auf Social-Media-Kanäle oder per E-Mail zu teilen. Die Share Buttons werden innerhalb des Podcast-Players als Grafik dargestellt, die eine Verlinkung auf die entsprechende Seite des Anbieters beinhaltet. Durch Anklicken der Grafik wird der Nutzer zu den jeweiligen Diensten der Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden die Daten an die jeweiligen Dienste gesendet. Wir empfehlen, vor der Nutzung der Funktionen der Teilen-Buttons die Datenschutzerklärungen der benannten Social-Media-Kanäle zu lesen. Weiterführende Informationen zum Zweck und Umfang der Datenverarbeitung, über die Erhebung und Verwendung der Daten in den sozialen Netzwerken, zu den Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre finden sich in den jeweiligen Datenschutzerklärungen der entsprechenden Anbieter:

Podcast abonnieren
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unsere Pocasts über diese Streaming-Dienste zu abonnieren. Weiterführende Informationen zum Zweck und Umfang der Datenverarbeitung, über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten bei den Streamingdiensten, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie den jeweiligen Datenschutzerklärungen der entsprechenden Anbieter.

E-Mail-Kontakt, Umfragen und Formulare

Die Finanztip-Website enthält Kontakt-Angaben, die eine schnelle, elektronische Kontaktaufnahme sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen. Sie enthält auch besondere Formulare zur Beteiligung an Umfragen sowie besondere Links für Umfragen.

1. E-Mail-Kommunikation

1.1. Umfang der Datenverarbeitung
Sofern Du per E-Mail Kontakt mit uns aufnimmst, werden die von Dir übermittelten personenbezogenen Daten automatisch zur Bearbeitung oder zur Kontaktaufnahme gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Kommunikation verwendet. Bei der Teilnahme an Online-Meinungsumfragen werden die Antworten anonymisiert gespeichert sowie einige technische personenbezogene Daten erhoben und gespeichert.

1.2. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1b DSGVO. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten in der Gewährleistung der Kommunikation.

1.3. Speicherdauer, Widerrufs- und Wi­der­spruchs­recht
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Du hast jederzeit die Möglichkeit, Deine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Du kannst auch der Speicherung Deiner personenbezogenen Daten jederzeit für die Zukunft widersprechen. In einem solchen Fall kann die Kommunikation nicht fortgeführt werden. Du kannst dazu eine E-Mail an postamt@finanztip.de schicken. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

2. Umfragen

Auf unseren Webseiten ist es möglich, sich an Ausschreibungen zu beteiligen und an Umfragen teilzunehmen. Als Dienstleister für diese Formulare und Umfragen verwenden wir:SurveyMonkey, einen Dienst des US Unternehmens Momentive Inc. (1 Curiosity Way, San Mateo, California 94403, USA) und der europäischen Tochtergesellschaft Momentive Europe UC, (2 Shelbourne Buildings, Second Floor, Shelbourne Rd, Ballsbridge, Dublin 4, Irland).

2.1. Umfang der Datenspeicherung
Die Teilnahme an einer Umfrage ist freiwillig. Momentive speichert die IP-Adressen der Befragten in Backend-Protokollen, die Version des Betriebssystems, den Gerätetyp, die Geräte-ID/MAC-Adresse, Informationen zu System und Leistung sowie den Browsertyp. Wenn ein Mobilgerät zur Teilnahme an der Umfrage genutzt wird, wird auch die UUID dieses Geräts durch den Anbieter erfasst. Des Weiteren werden von Momentive Cookies und “TrackingServices” von Erst- und Drittanbietern erfasst. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Daten in die USA übermittelt werden. Um ein ausreichendes Schutzniveau zu gewährleisten, verwendet Survey Monkey Standardvertragsklauseln, durch die sichergestellt werden soll, dass die Daten in vergleichbarer Weise geschützt werden wie in Europa. Diese Klauseln basieren auf einem Beschluss der EU-Kommission.

2.2. Rechtsgrundlage und Zweck
Mit der Teilnahme an der Umfrage erklärt der Nutzer seine Einwilligung in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage ist eine Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Die Verarbeitung der Daten durch Umfragen dient dazu, die Wünsche unserer Nutzer besser zu verstehen und unser Angebot zu verbessern.

2.3. Widerrufsrecht
Über das Cookie-Symbol auf jeder einzelnen Finanztip-Seite links unten gelangt der Nutzer zu unserem Consent Management Tool. Dort kann er seine Einwilligung zur Speicherung von Surveymonkey-Cookies jederzeit für die Zukunft widerrufen. Näheres zu den Datenschutzhinweisen von Momentive findest Du hier: https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy/#pp-section-2.

Links auf Internetseiten Dritter und Rechner

Auf unserer Website finden sich verschiedene Tools und Rechner. Dort können unsere Leser freiwillig Daten eingeben, die wir nur zum Zweck der gewünschten Berechnung speichern. Wir leiten die Daten nicht an Dritte weiter. Wenn Sie unsere Tools nutzen und sich für ein konkretes Angebot eines der emp­foh­lenen Anbieter interessieren, können Sie über einen Textlink auf die Website des Anbieters gelangen (Affiliate-Link). Hierbei handelt es sich um Webseiten und Angebote Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben.

1. Affiliate-Links zu unseren Emp­feh­lungen 

Auf der Finanztip-Website finden sich in einigen Ratgebern und Rechnern Emp­feh­lungen für Dienstleister und Produkte. Unsere Leser können zu den verlinkten Emp­feh­lungen gelangen, indem sie auf die entsprechenden Links klicken und sodann auf die Website des emp­foh­lenen Anbieters weitergeleitet werden. Diese sogenannten Affiliate-Links funktionieren wie normale Links, sie werden bei uns gespeichert und gemessen.

1.1. Umfang der Datenverarbeitung
Solltest Du einem Affliate-Link auf unserer Website zu einem von uns emp­foh­lenen Anbieter folgen, so gelangst Du entweder direkt zur Website des Anbieters oder über ein entsprechendes Netzwerk. In diesem Fall werden auf Deinem Rechner unter Umständen Cookies gesetzt. Die Cookies dieser Netzwerke speichern keinerlei personenbezogene Daten, sondern lediglich unsere ID sowie die Ordnungsnummer des angeklickten Links. Möglich ist auch die Speicherung von Informationen wie Ausgangswebseite, Zeit­punkt des Klicks, Webseite der Emp­feh­lung sowie eine Online-Kennung des Nutzers. Wir arbeiten mit folgenden Affiliate-Netzwerken zusammen: Adcell, Awin, Commission Junction, Communicationads, Financeads, Financequality, Performance Horizon, Retailads, Tradedoubler.

Gelangst Du ohne ein Affiliate-Netzwerk zur entsprechenden Seite eines emp­foh­lenen Anbieters, speichern wir die entsprechenden Daten in anonymisierter Form (Ausgangswebseite, Zeit­punkt des Klicks, Webseite der Emp­feh­lung, Online-Kennung des Nutzers). Es ist möglich, dass nach der Weiterleitung auf die Website eines Anbieters eine Information und Abfrage erfolgt, wie der jeweilige Anbieter Cookies einsetzen darf.

1.2. Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der Daten bei Affiliate-Links erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen und der berechtigten Interessen des Anbieters oder des Netzwerks gem. Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Die Speicherung der Daten dient der Abrechnung sowie steuerlichen Zwecken. Ferner soll durch die Speicherung Missbrauch und Sicherheit der Systeme gewährleistet werden.

1.3. Wi­der­spruchs­recht
Nutzer können der Verarbeitung aufgrund des Art. 6 Abs. 1f DSGVO jederzeit durch Nachricht an die Kontaktadresse postamt@finanztip.de für die Zukunft widersprechen. Finanztip verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Kreditrechner

3. Hypothekenrechner

4. Tilgungsrechner

5. Gi­ro­kon­to­rech­ner

6. Tagesgeld- und Festgeldrechner

7. Kreditvergleichsrechner

8. Strom- und Gasrechner

9. Handyrechner

Rechte der betroffenen Personen

Nach der Datenschutzgrundverordnung haben Betroffene verschiedene Rechte, die wir in Grundzügen hier darstellen.

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Berichtigungsrecht: Sie haben entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung oder Sperrung: Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragung: Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Wi­der­spruchs­recht: Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der Betroffenen überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Möchten Betroffene von ihrem Wi­der­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an postamt@finanztip.de.

Beschwerderecht: Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Finanztip-Blog und Finanztip-Community

1. Finanztip-Blog

Finanztip bietet seinen Nutzern auf einem Blog, der sich auf unserer Website befindet, die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beiträgen zu hinterlassen.

1.1. Umfang der Datenverarbeitung
Hinterlässt eine Person einen Kommentar, werden neben den von der betroffenen Person hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeit­punkt der Kommentareingabe sowie zu dem von der betroffenen Person gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die vom Internet-Service-Provider der betroffenen Person vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

1.2. Rechtsgrundlage und Zweck der Datenspeicherung
Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher in unserem Interesse, damit wir uns im Falle einer Rechtsverletzung gegebenenfalls exkulpieren könnten nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

1.3. Widerspruch und Betroffenenrechte
Sie können der Verarbeitung aufgrund des Art. 6 Abs. 1f DSGVO jederzeit durch Nachricht an die Kontaktadresse postamt@finanztip.de widersprechen.

2. Finanztip-Community

Finanztip stellt seinen Nutzern ein Online-Forum unter https://community.finanztip.de/ zur Verfügung. In diesem Verbraucher-Forum rund um Finanzthemen des täglichen Lebens können unsere Leser ihre Fragen stellen, andere Leser kennenlernen und sich austauschen.

2.1. Umfang der Datenverarbeitung
Mitglied in der Finanztip-Community kann jeder werden, der sich registriert. Im Registrierungsformular erheben wir folgende Daten: Benutzername, den sich der Nutzer selbst geben kann, E-Mail-Adresse, Kennwort. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass die gespeicherten Stammdaten zur individuellen Erstellung und Versendung ausgewählter Informationen per E-Mail genutzt werden dürfen. Wir verwenden zudem Cookies: Bei der Anmeldung werden die Zugangsdaten des Nutzers in verschlüsselter Form gespeichert, um ihn bei einem späteren Seitenaufruf automatisiert anmelden zu können. Im Anmeldefenster kann der Nutzer mit der Option „Dauerhaft angemeldet bleiben“ festlegen, ob diese Cookies angelegt werden sollen. Beim ersten Aufruf unserer Seite wird eine neue Sitzung gestartet, diese wird durch ein eindeutiges Cookie dem Computer des Nutzers zugeordnet. Die Cookies erlauben es, den Nutzer zwischen zwei Seitenaufrufen wiederzuerkennen und ihm alle Funktionalitäten bereitstellen zu können. Es handelt sich um ein temporäres Cookie, das beim Beenden des Internetbrowsers automatisch gelöscht wird.
Bei der Registrierung zum Finanztip Forum benutzen wir zudem Google reCAPTCHA , einen Dienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Dazu wird eine anklickbare Checkbox „Ich bin kein Roboter“ angezeigt. Die Einbindung von reCAPTCHA erfolgt über eine Schnittstelle zu den Google-Diensten. Durch die Einbindung von reCAPTCHA erhebt Google unter Umständen Informationen und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

2.2. Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung
Finanztip speichert die personenbezogenen Daten, die der Nutzer bei der Registrierung mitgeteilt hat auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1a DSGVO nach dessen Einwilligung. Auch mit der Verwendung der Cookies erklärt sich der Nutzer der Community einverstanden. Sie sind darüberhinaus auch erforderlich im Sinne von Art. 6 Abs. 1f DSGVO.
Mit der Sicherheitsabfrage über recaptcha stellen wir sicher, dass die Registrierung von einer realen Person und nicht automatisiert z.B. durch Software (sog. Robots) vorgenommen wird. Es besteht ein berechtigtes Interesse nach § 6 Abs. 1f DSGVO.

2.3. Widerrufsrecht
Der Nutzer ist berechtigt, seine erteilte Einwilligung zur Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Es genügt dafür eine E-Mail an die Moderatoren des Forums zu senden: community@finanztip.de. Forumsbeiträge bleiben weiterhin bestehen.

Finanztip in sozialen Medien

Finanztip ist in diesen sozialen Medien aktiv und präsent, um mit den dort aktiven Lesern, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über die Finanztip-Themen informieren zu können: Facebook - Finanztip; Instagram @finanztip; LinkedIn - Finanztip; Twitter @Finanztip; XING Companypage; YouTube - Finanztip.

1.    Umfang der Datenverarbeitung durch die Plattformen

Die Social-Media Plattformen verarbeiten die Daten der Nutzer in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke. Aus dem Nutzungsverhalten können die Anbieter der sozialen Medien Nutzungsprofile erstellen. Diese können wiederum verwendet werden, um Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden, besonders wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattform sind und bei dieser eingeloggt sind.

Die einzelnen Anbieter verarbeiten die Daten der Nutzer eventuelle auch außerhalb der Europäischen Union. Daten werden daher vermutlich in Drittstaaten übermittelt, für die nicht notwendigerweise ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist. In den USA unterliegen die Daten dem Zugriff durch Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, gegen die weder wirksame Rechtsbehelfe noch Betroffenenrechte durchsetzbar sein können. Zur Gewährleistung von geeigneten Garantien zum Schutz der Übermittlung und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU erfolgt die Datenübermittlung außerhalb der EU auf Basis geeigneter Garantien nach Art. 46 ff. DSGVO, insbesondere durch den Abschluss von sogenannten Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 c DSGVO.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

2.    Rechtsgrundlage und Zweck

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Plattformen um eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung gebeten werden, ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1a, Art. 7 DSGVO.

3.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Für eine detaillierte Darstellung der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter. Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben.

Aktualisierung dieser Erklärung

Diese Datenschutzerklärung wird ergänzt und aktualisiert, sofern sich rechtliche Bestimmungen ändern oder wir Veränderungen der EDV- und Internettechnik vornehmen. Die Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. (Stand: Juni 2022)

* Was der Stern bedeutet:

Finanztip gehört zu 100 Prozent der gemeinnützigen Finanztip Stiftung. Die hat den Auftrag, die Finanzbildung in Deutschland zu fördern. Alle Gewinne, die Finanztip ausschüttet, gehen an die Stiftung und werden dort für gemeinnützige Projekte verwendet – wie etwa unsere Bildungsinitiative Finanztip Schule.

Wir wollen mit unseren Emp­feh­lungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion emp­foh­len wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Emp­feh­lungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.