Autofinanzierungsrechner So findest Du heraus, welcher Autokredit günstiger ist

Salim_Rehan
Salim Rehan
Finanztip-Experte für Kredit

Das Wichtigste in Kürze

  • Du kannst Dein Auto unterschiedlich finanzieren: Mit einer Finanzierung vom Autohändler oder über einen Kredit von der Bank.
  • Die Finanzierung über den Händler ist meist der teurere Weg, auch wenn dies durch geringere Raten auf den ersten Blick nicht so aussieht. Schuld ist die hohe Rate am Schluss.

So gehst Du vor

  • Besorge Dir Finanzierungsangebote vom Autohändler und von Banken.
  • Für das Angebot der Bank gehst Du zu Kreditportalen. Kombiniere dafür Verivox, Finanzcheck, Smava und Check24.
  • Hast Du schließlich Angebote für einen Ratenkredit und eine Finanzierung beim Händler auf dem Tisch, nutze den Autokreditrechner von Finanztip. So findest Du heraus, welche Option günstiger ist.

Zum Kreditvergleich

Egal, ob neu oder gebraucht – für den Kauf eines Autos sind viele Kunden auf einen Kredit angewiesen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Auto zu finanzieren. Doch welche ist die passende? Und wie lässt sich das beste Angebot finden?

Wie finanzierst Du am besten ein Auto?

Dir stehen in der Regel zwei Wege offen, ein Auto zu finanzieren. Über den Händler und die mit ihm zusammenarbeitende Autobank oder losgelöst vom Händler mit einer „neutralen“ Bank.

Hersteller und Händler werben mit günstigen Autokrediten, häufig mit dem Slogan „null Zinsen, null Anzahlung“. In den meisten Fällen steckt hinter den Werbesprüchen eine sogenannte Vario-Finanzierung, auch unter dem Namen Drei-Wege-Finanzierung bekannt. Und die hat es in sich.

Bei dieser Art von Autofinanzierung zahlst Du zunächst sehr niedrige Monatsraten, was das Angebot verlockend wirken lässt. Am Ende musst Du jedoch eine saftige Schlussrate zahlen. Wenn Du das Geld dafür nicht hast, musst Du direkt den nächsten Kredit aufnehmen. Oder der Händler bietet Dir stattdessen an, direkt ein neues teures Auto zu kaufen. Und auch das kostet Dich wieder Geld, das Du womöglich leihen musst.

Du kannst Dein Auto aber auch über einen normalen Autokredit finanzieren, den viele Banken im Programm haben. Er funktioniert wie jeder andere Ratenkredit auch: Du zahlst das Auto in gleichbleibenden Raten ab. Diese sind zwar oft höher als die Raten bei der Drei-Wege-Finanzierung, trotzdem zahlst Du insgesamt am Ende weniger.

Wenn Du eine preiswerte Finanzierung für Dein Auto suchst, solltest Du Dir also Angebote von Händlern und Banken holen und diese miteinander vergleichen. Wir bieten Dir dafür den Finanztip-Autokreditrechner im Excel-Format als Download an.

Wie bekommst Du den passenden Autokredit?

Die Angebote für Drei-Wege-Finanzierungen bekommst Du beim Autohändler, für einen normalen Kredit musst Du Dich meist an eine Bank wenden. Damit Du möglichst viele Angebote mit dem Finanzierungsangebot vergleichen kannst, solltest Du bei der Suche nach dem passenden Ratenkredit ein Vergleichsportal nutzen. Nach Eingabe Deiner persönlichen Daten erhälst Du dabei Kreditangebote von mehreren Banken.

Achte darauf, dass Du beim Vergleichen als Verwendungszweck die Autofinanzierung angibst. Denn solche zweckgebundenen Kredite sind oft preiswerter, schließlich dient das Auto der Bank als Sicherheit. Außerdem zeigen Dir die Portale trotzdem günstige Kredite ohne Zweckbindung an.

Im Ratgeber Autokredit erklären wir Schritt für Schritt, wie Du am besten vorgehst. 

Finanztip-Kreditvergleich

Der Kreditrechner zeigt zunächst nicht personalisierte Angebote verschiedener Banken. Hauptparameter der Reihenfolge ist die bei der jeweiligen Bank günstigste, monatliche Kreditrate.

Hinweise zum Rechner (Disclaimer)

Der Finanztip-Kreditvergleichsrechner basiert auf Produkt- und Kreditkonditionen rund 20 verschiedener Kreditanbieter, die die Verivox GmbH uns zur Verfügung stellt (Datenschutzhinweise https://www.verivox.de/company/datenschutz/).

Der Rechner zeigt für den gewünschten Nettokreditbetrag, die Kreditlaufzeit und den gewünschten Verwendungszweck nicht personalisierte, aktuelle Kreditkonditionen sowie den sogenannten Zwei-Drittel-Zins verschiedener Kreditanbieter. Die Kreditkonditionen zeigen wir aufgelistet nach monatlicher Rate in aufsteigender Reihenfolge. Die Auswahl der Kreditgeber erhebt keinen Anspruch auf einen vollständigen Marktüberblick. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der hier bereitgestellten Informationen. Für Schäden aus fehlerhaften Daten oder durch die Nutzung des Rechners übernehmen wir keine Haftung. Nach der Eingabe der Kreditdaten werden die Nutzer zu den von Finanztip emp­foh­lenen Kreditportalen weitergeleitet. Die Emp­feh­lung basiert auf einer Untersuchung im August 2022, die Finanztip mit verschiedenen Musterprofilen durchgeführt hat. Die Kreditportale werden entsprechend der Bewertung sortiert. 

Die wichtigsten Fragen zusammengefasst

Wie teuer ist ein Autokredit?

Der Finanztip-Autofinanzierungsrechner zeigt Dir, ob das Angebot des Händlers besser ist als das der Bank. Du siehst auch, welche Rate Du leisten musst, um Dein Traumauto zu finanzieren. 

Jetzt Gesamtkosten vergleichen! 

Was ist eine Ballonfinanzierung?

Bei dieser Art von Autokredit zahlst Du zunächst sehr niedrige Monatsraten, was das Angebot verlockend wirken lässt. Am Ende musst Du jedoch eine saftige Schlussrate zahlen.  

So vergleichst Du Angebote 

Wieso ist ein Autokredit günstiger als ein normaler Kredit?

Zweckgebundenen Kredite sind oft preiswerter, schließlich dient das Auto der Bank als Sicherheit. Achte also darauf, dass Du beim Vergleichen als Verwendungszweck die Autofinanzierung angibst. 

Mehr dazu » 

* Was der Stern bedeutet:

Finanztip gehört zu 100 Prozent der gemeinnützigen Finanztip Stiftung. Die hat den Auftrag, die Finanzbildung in Deutschland zu fördern. Alle Gewinne, die Finanztip ausschüttet, gehen an die Stiftung und werden dort für gemeinnützige Projekte verwendet – wie etwa unsere Bildungsinitiative Finanztip Schule.

Wir wollen mit unseren Emp­feh­lungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion emp­foh­len wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Emp­feh­lungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.

Mit Deinem Beitrag unterstützt Du uns bei der unabhängigen Recherche für unsere Ratgeber.

Fördere die finanzielle Bildung in Deutschland. Mit Deinem Beitrag hilfst Du uns, noch mehr Menschen zu erreichen.