Autofinanzierungsrechner

So finden Sie heraus, welcher Autokredit günstiger ist

Josefine Lietzau Stand: 11. Mai 2020
Das Wichtigste in Kürze
  • Sie können Ihr Auto unterschiedlich finanzieren: Mit einer Finanzierung vom Autohändler oder über einen Kredit von der Bank.
  • Die Finanzierung über den Händler ist meist der teurere Weg, auch wenn dies durch geringere Raten auf den ersten Blick nicht so aussieht. Schuld ist die hohe Rate am Schluss.
So gehen Sie vor
  • Besorgen Sie sich Finanzierungsangebote vom Autohändler und von Banken.
  • Für das Angebot der Bank gehen Sie zu Kreditportalen. Starten Sie mit Verivoxund vergleichen Sie die Angebote mit denen von einem zweiten Portal: Check24, Finanzcheck und Smava.
  • Haben Sie schließlich Angebote für einen Ratenkredit und eine Finanzierung beim Händler auf dem Tisch, nutzen Sie den Autokreditrechner von Finanztip. So finden Sie heraus, welche Option günstiger ist.

Egal, ob neu oder gebraucht – für den Kauf eines Autos sind viele Kunden auf einen Kredit angewiesen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Auto zu finanzieren. Doch welche ist die passende? Und wie lässt sich das beste Angebot finden?

Wie finanziere ich am besten ein Auto?

Ihnen stehen in der Regel zwei Wege offen, ein Auto zu finanzieren. Über den Händler und die mit ihm zusammenarbeitende Autobank oder losgelöst vom Händler mit einer „neutralen“ Bank.

Hersteller und Händler werben mit günstigen Autokrediten, häufig mit dem Slogan „null Zinsen, null Anzahlung“. In den meisten Fällen steckt hinter den Werbesprüchen eine sogenannte Ballonfinanzierung , auch unter dem Namen Drei-Wege-Finanzierung bekannt. Und die hat es in sich.

Bei dieser Art von Autofinanzierung zahlen Sie zunächst sehr niedrige Monatsraten, was das Angebot verlockend wirken lässt. Am Ende müssen Sie jedoch eine saftige Schlussrate zahlen. Die Rate wird quasi größer, wie ein Luftballon. Wenn Sie das Geld dafür nicht haben, müssen Sie direkt den nächsten Kredit aufnehmen. Oder der Händler bietet Ihnen stattdessen an, direkt ein neues teures Auto zu kaufen. Und auch das kostet Sie wieder Geld, das Sie womöglich leihen müssen.

Sie können Ihr Auto aber auch über einen normalen Autokredit finanzieren, den viele Banken im Programm haben. Er funktioniert wie jeder andere Ratenkredit auch: Sie zahlen das Auto in gleichbleibenden Raten ab. Diese sind zwar oft höher als die Raten bei der Ballonfinanzierung, trotzdem zahlen Sie insgesamt am Ende weniger.

Wenn Sie eine preiswerte Finanzierung für Ihr Auto suchen, sollten Sie sich also Angebote von Händlern und Banken holen und diese miteinander vergleichen. Wir bieten Ihnen dafür den Finanztip-Autokreditrechner im Excel-Format als Download an.

Wie bekomme ich den passenden Autokredit von einer Bank?

Die Angebote für Ballonfinanzierungen bekommen Sie beim Autohändler, für einen normalen Kredit müssen Sie sich meist an eine Bank wenden. Damit Sie möglichst viele Angebote mit dem Finanzierungsangebot vergleichen können, sollten Sie bei der Suche nach dem passenden Ratenkredit ein Vergleichsportal nutzen. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten erhalten Sie dabei Kreditangebote von mehreren Banken.

Achten Sie darauf, dass Sie beim Vergleichen als Verwendungszweck die Autofinanzierung angeben. Denn solche zweckgebundenen Kredite sind oft preiswerter, schließlich dient das Auto der Bank als Sicherheit.

Im Ratgeber Autokredit erklären wir Schritt für Schritt, wie Sie am besten vorgehen. 

Finanztip-Kreditvergleich

Nettokreditbetrag
Bitte geben Sie Ihren Wunschbetrag von 50 bis 100.000 € ein
Kreditlaufzeit
Verwendungszweck

Hinweise zum Rechner (Disclaimer)

Die wichtigsten Fragen zusammengefasst

Wie teuer ist ein Autokredit?

Was ist eine Ballonfinanzierung?

Wieso ist ein Autokredit günstiger als ein normaler Kredit?

Autor
Josefine Lietzau

Stand: 11. Mai 2020


* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.