Über uns

Wir wollen mehr finanzielle Freiheit für alle

Wir alle müssen fast täglich Entscheidungen über unsere Finanzen treffen. Von kleinen, wie einem Handyvertrag, bis zu ganz großen, wie einer Baufinanzierung. Aber wer sagt einem ehrlich, welche Entscheidung die richtige ist und wie man zum optimalen Ergebnis kommt? Genau dafür haben wir Finanztip gegründet.

Unsere Mission ist es, allen Menschen mehr finanzielle Freiheit zu ermöglichen – und damit zu einer gerechteren Welt beizutragen. Um das zu erreichen, analysieren unsere Experten gründlich die vielen Angebote auf dem Markt – und empfehlen Ihnen dann ganz konkret, was Sie tun sollten. Diesen Empfehlungen können Sie vertrauen. Denn wir sind nicht gewinnorientiert, sondern gemeinnützig – wie eine Stiftung. 

Wir wollen, dass jeder Haushalt in Deutschland Finanztip nutzt und damit die richtigen Entscheidungen trifftFehler vermeidet und auf diese Weise viel Geld spart. Daher ist unser Angebot kostenlos im Internet für jeden verfügbar.

Schon heute werden unsere über 1.000 Ratgeber monatlich von mehr als 4 Millionen Besuchern genutzt. Und mehr als 500.000 Verbraucher erfahren jede Woche in unserem Newsletter, wo man ganz konkret sparen kann. Mal bei großen Dingen. Und mal bei kleinen Schnäppchen. Am besten melden Sie sich gleich an.

Unsere Werte

Wir sind...

  • aufrichtig – wir sind uns und anderen gegenüber ehrlich, transparent, verlässlich.
  • unabhängig – wir arbeiten ausschließlich im Sinne der Verbraucher.
  • sorgfältig – wir arbeiten gewissenhaft und präzise.
  • lösungsorientiert – wir liefern leicht anwendbare Ergebnisse mit konkretem Nutzen.
  • respektvoll – wir begegnen allen wertschätzend und vorurteilsfrei.

Mit diesen Werten verdienen wir uns täglich unsere Glaubwürdigkeit – und das Vertrauen der Menschen.

Wie finanziert sich Finanztip?

Finanztip ist kostenlos und anzeigenfrei – d.h. Anbieter können sich keine Platzierungen oder Nennungen „erkaufen“. Sämtliche Anbieter- und Produkt-Empfehlungen in unseren Ratgebern und in unserem Newsletter werden nach klaren Kriterien von unserer unabhängigen Experten-Redaktion erarbeitet und sind komplett frei von wirtschaftlichen Interessen. Denn als gemeinnütziges Unternehmen geht es uns allein darum, möglichst vielen Verbrauchern mehr finanzielle Freiheit zu ermöglichen.

Wenn ein von unserer Redaktion empfohlenes Produkt verlinkt ist, erhalten wir dafür eine Vergütung, die unsere Arbeit finanziert. Das beeinflusst aber in keiner Weise unsere Recherchen und Empfehlungen für Sie!

Da immer mehr Menschen Finanztip nutzen – und damit auf die Verlinkungen klicken – übersteigen unsere Einnahmen mittlerweile unsere Ausgaben. Als gemeinnütziges Unternehmen dürfen diese aber nicht an die Eigentümer von Finanztip ausgeschüttet werden, sondern müssen für unseren Gesellschaftszweck, die Förderung von Verbraucherbildung, eingesetzt werden – wie zum Beispiel für unser Projekt finanztip.schule.

Mehr zum Thema „Wie finanziert sich Finanztip?“ lesen Sie hier.

Unser Newsletter: Alles was Sie wissen müssen

Wir wollen mit dem Finanztip-Newsletter erreichen, dass die Menschen da draußen das Thema Finanzen und Geld endlich verstehen und damit die Art und Weise, wie die Finanzindustrie funktioniert, nachhaltig verändern.

Die Finanztip-Story

Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen und Gründer Marcus Wolsdorf erklären, wie Finanztip jedem Verbraucher hilft, die richtige Bank, eine faire Versicherung oder den besten Handyvertrag zu finden. Und warum wir dabei komplett kostenlos sind.

„Wir haben gesehen, dass die Menschen in Finanzthemen die falschen Entscheidungen treffen und das nur deshalb, weil sie sich nicht auskennen. Immer wieder hat uns aufgeregt, dass Produktanbieter dieses Unwissen von Menschen ausnutzen und uns komplexe Produkte verkaufen, die wir teilweise gar nicht brauchen und die wir auch nicht verstehen nur damit sie möglichst viel Geld an uns verdienen. Um das zu ändern, haben wir Finanztip gegründet.“

Mehr über Finanztip erfahren