„Auf Geldreise“ – Finanztip startet Podcast für Frauen

Berlin, 28.01.2020 – Jede zweite Frau in ihrer Lebensmitte befürchtet, im Alter arm oder finanziell vom Partner abhängig zu sein. Das zeigen jüngste Zahlen des Bundesfamilienministeriums. Der gemeinnützige Verbraucher-Ratgeber Finanztip will deshalb mit einem neuen Podcast Frauen motivieren, ihre Finanzen selbst in die Hand zu nehmen. Ab sofort gehen Anja Ciechowski und Anika Kohl von Finanztip jeden Donnerstag in ihrem Podcast „Auf Geldreise“.

Die Idee zum Podcast „Auf Geldreise“ kam den beiden Finanztip-Frauen durch ihre eigene Geschichte. „Irgendwann haben wir zwei ganz erstaunt festgestellt, dass wir beide vor Finanztip keine Haftpflichtversicherung hatten. Dabei ist die Versicherung essenziell“, sagt Ciechowski. „Das ganze Finanzthema schien uns früher so komplex, dass wir gar keine Lust hatten, anzufangen.“ Beide haben schnell gemerkt, dass es anderen Frauen ähnlich geht, wie ihnen vor dem Einstieg bei Finanztip. „Daran wollten wir unbedingt was ändern“, sagt Kohl. „Die Idee für den Podcast war geboren!“

Von den Basics bis zur Altersvorsorge

In ihrem Podcast „Auf Geldreise“ setzen die beiden sich immer wieder die Brille von früher auf. „Wir erklären die Dinge so, wie wir sie gern erklärt bekommen hätten“, sagt Ciechowski. „Deshalb fangen wir im Podcast auch bei den Basics an. In den ersten Folgen geht es darum, sich erst mal einen Überblick über die eigene finanzielle Situation zu verschaffen und zu klären, welche Finanzprodukte wirklich wichtig sind. Mit dem Partner über Geld zu reden, kann auch ein heikles Thema sein. Daher nehmen wir uns dem genauso an wie der privaten Vorsorge oder Versicherungen.“

Der Austausch mit anderen Frauen ist den Podcasterinnen wichtig

Im Podcast geben die zwei Tipps und sprechen auch über ihre eigenen finanziellen Entscheidungen. Anika hat sich beispielsweise gerade ein Haus gekauft; Anja beschäftigt, wie sie sich und ihre junge Familie absichert. „Wir wollen zeigen, dass Themen rund ums Geld kein Hexenwerk sind und andere Frauen motivieren, ihre Finanzen selbst in die Hand zu nehmen! Dafür teilen wir mit ihnen unsere finanziellen Entscheidungen - die guten, aber auch die schlechten.“ Um ganz nah an ihren Hörerinnen dran zu sein, haben die Podcasterinnen zusätzlich den Instagram-Account „Auf Geldreise“ ins Leben gerufen. „Uns ist es wichtig, dass wir uns austauschen können. Wir wollen wissen, was unsere Hörerinnen bewegt und welche Themen sie interessieren“, sagt Kohl.

Jeden Donnerstag gibt es ab sofort eine neue Folge des Podcasts „Auf Geldreise“. Hören kann man ihn auf der Finanztip-Website, bei Spotify, iTunes, auf Deezer und vielen weiteren Podcast-Apps.

Mehr Informationen