Rabattrechner

Finde heraus, welche Rabattangebote etwas taugen

Henriette Neubert 16. September 2020
Das Wichtigste in Kürze
  • Rabattaktionen einzuschätzen, ist manchmal nicht ganz einfach. Manche Händler geben den Nachlass in Prozent an, andere in Euro.
  • Wenn Du verschiedene Angebote miteinander vergleichen möchtest, hilft es die Rabatte selbst zu berechnen. So merkst Du auch, ob ein Händler mit seinen Versprechen trickst.
  • Beachte auch den Preis vor der Rabattaktion, um zu beurteilen, ob Du mit einem Angebot wirklich sparst.
So gehst Du vor
  • Rechne verschiedene Rabattangebote auf vergleichbare Werte um.
  • Wähle dazu eine Variante unseres Rabattrechners. Damit berechnest Du entweder
    1. den reduzierten Preis, den Du am Ende zahlst,
    2. wie viel Prozent Du sparst oder
    3. die absolute Ersparnis in Euro.
  • Entscheide Dich dann für das beste Angebot.

Jeder bekommt gern einen Rabatt beim Einkaufen. Den geben Händler natürlich nicht ohne Grund. Sie wollen Dich verlocken, etwas zu kaufen oder mehr als Du eigentlich vorhattest. Ob sich solche Angebote wirklich lohnen, erfährst Du aber oft nur, wenn Du die Ersparnis ausrechnest und vergleichst.

Berechne, wie viel ein Rabatt wert ist

Wie viel sparst Du mit einem Rabatt wirklich?

Einige Händler locken mit prozentualen Rabatten, andere mit einem Preisnachlass in Euro. Oder Du bekommst beim Kauf von drei Teilen das günstigste kostenlos oder reduziert. Welches Angebot das beste ist, lässt sich dann nur schwer einschätzen.

Damit Du Preise und Rabatte besser vergleichen kannst, empfehlen wir Dir, Rabatte auf vergleichbare Werte umzurechnen. Das kannst Du mit unserem Rabattrechner erledigen. Wähle dafür einfach eine der drei Varianten, je nachdem, welchen Wert Du berechnen möchtest:

  • Variante 1: Berechne den reduzierten Preis, den Du zahlst, wenn Du x Prozent Rabatt erhältst.
  • Variante 2: Berechne die Prozente, die Du ermäßigt bekommst, bei einem Preisnachlass von x Euro.
  • Variante 3: Berechne die Ersparnis in Euro, bei x Prozent Rabatt.

Damit Du mit Rabatten wirklich Geld sparst, versuche den Überblick zu behalten und Dich nicht zu sehr verführen zu lassen. Etwas nur zu kaufen, weil es reduziert ist, hilft Dir nicht dabei, Geld zu sparen. Schreib Dir vor der Shoppingtour einen Einkaufszettel oder lege vorab fest, wie viel Geld Du  höchstens ausgeben kannst oder willst. Schau dafür auf Dein Konto oder in Deinen Haushaltsplan. Wenn Du bisher noch keinen hast, ist jetzt ein guter Zeitpunkt damit zu beginnen.

Außerdem solltest Du Rabattaktionen durchaus kritisch hinterfragen. Gerade vor großen Rabattevents wie dem Black Friday kann es sein, dass Händler die Preise anheben, um sie dann werbewirksam zu senken. Wenn solche Termine anstehen, solltest Du die Preise schon vorher im Auge behalten, um einzuschätzen, wie hoch dann der Rabatt wirklich ist.

Welche weiteren Finanztip-Rechner können Dir helfen?

Nicht nur Rabatte reduzieren den Preis. Wird Dir Skonto gewährt, senkt dieser ebenfalls den Betrag, den Du zahlen musst. Um Dein Skonto zu berechnen, kannst Du unseren Skontorechner nutzen. Bei Finanztip gibt es noch viele weitere Rechner, die Dir bei Deiner Finanzplanung helfen können. Mit dem Autokostenrechner erhältst Du einen guten Einblick in alle Kosten, die Dein Auto verursacht und wo Du vielleicht sparen kannst. Wie Du das gesparte Geld am besten anlegst, findest Du mithilfe unseres Sparplanrechners heraus.

* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.