Skontorechner

So berechnest Du einfach Dein Skonto

21. September 2020
Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Du eine Rechnung schnell zahlst, kann Dir Dein Geschäftspartner einen Preisnachlass gewähren. Das nennt sich Skonto.
  • Die Frist für die Zahlung und den Skontosatz, also den Prozentsatz des Preisnachlasses, bestimmt der Händler.
  • Skonto berechnet sich vom Rechnungsbetrag inklusive Mehrwertsteuer.
So gehst Du vor
  • Du findest den Skontosatz und die Frist auf Deiner Rechnung.
  • Gib den Rechnungsbetrag und den Skontosatz in unseren Skontorechner ein. Du berechnest damit Deinen Preisnachlass und die zu zahlende reduzierte Summe.

Rabatte begegnen Dir im Alltag überall – beim Online-Shopping, im Sommerschlussverkauf und im Supermarkt. Es gibt aber auch noch eine etwas weniger bekannte Art des Preisnachlasses: den Skonto. Skonto bedeutet, Du musst weniger zahlen, wenn Du innerhalb einer bestimmten Frist eine Rechnung begleichst. So versuchen einige Händler und Dienstleister, ihre Kunden zu einer schnellen Zahlung zu bewegen. Für Dich kann sich das richtig lohnen.

Berechne was Du durch Skonto sparst

Welche Voraussetzungen gibt es für Skonto?

Auf Rechnungen steht ab und zu so etwas wie „Bei Zahlung innerhalb von 14 Tagen erhalten Sie 3 Prozent Skonto“. Wenn Du das auf einer Rechnung liest, dann kannst Du Geld sparen. Denn Dein Geschäftspartner gewährt Dir einen Preisnachlass, wenn Du innerhalb der angegebenen Frist zahlst.

Unser Skontorechner hilft Dir auszurechnen, wie viel Du sparst und wie viel Du schließlich zahlen musst. Gib dafür den Rechnungsbetrag inklusive Mehrwertsteuer (den Bruttobetrag) und den Skontosatz in unseren Rechner ein. Mit Skontosatz ist der Prozentsatz gemeint, um den Du den Rechnungsbetrag kürzen kannst. Als Ergebnis erhältst Du den Skontobetrag – also die Summe, die Du sparst, sowie den neuen Rechnungsbetrag, also die Summe, die Du zahlen musst.

Wenn Dir Skonto gewährt wird, stehen die genauen Bedingungen dafür immer auf der Rechnung. Die Höhe des Skontos kann der Händler frei wählen. Das Rabattgesetz, demzufolge ein Skontosatz über 3 Prozent wettbewerbswidrig war, wurde im Jahr 2002 abgeschafft. Üblich sind inzwischen 2 und 5 Prozent. Auch die Frist, innerhalb derer Skonto gewährt wird, setzen die Händler selbst. Normalerweise sind dies zwischen 14 und 30 Tagen. Manchmal ist der Skontosatz auch gestaffelt nach Zeit: Je schneller Du zahlst, desto mehr Skonto kannst Du abziehen.

Welche weiteren Finanztip-Rechner können Dir helfen?

Bei Finanztip findest Du noch weitere Rechner, die Dich bei Themen rund um Dein Geld unterstützen. Mit unserem Rabattrechner kannst Du schnell weitere Preisnachlässe berechnen. Wenn Du wissen möchtest, welchen Einfluss die Umsatzsteuer auf Preise hat, dann kannst Du den Mehrwertsteuerrechner verwenden. Oder Du findest mithilfe des Finanztip-Inflationsrechners heraus, was Dein Geld in einigen Jahren noch wert ist.

* Was der Stern bedeutet:

Finanztip gehört zu 100 Prozent der gemeinnützigen Finanztip Stiftung. Die hat den Auftrag, die Finanzbildung in Deutschland zu fördern. Alle Gewinne, die Finanztip ausschüttet, gehen an die Stiftung und werden dort für gemeinnützige Projekte verwendet – wie etwa unsere Bildungsinitiative Finanztip Schule.

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.