Über uns

Das Finanztip-Siegel

Die Experten von Finanztip empfehlen Produkte und Dienstleistungen in etwa 80 unterschiedlichen Bereichen – von Aktienfonds über Telefontarife bis zur Zahnzusatzversicherung. Firmen, deren Produkte Finanztip empfiehlt, können das streng kontrollierte Finanztip-Siegel nutzen, um auf diese Empfehlungen zu verweisen. Die Nutzung des Siegels ist online (auf der Website, in sozialen Medien, in Online-Werbeauftritten und Newslettern, auf elektronisch abruf- und speicherbaren Publikationen wie PDFs) sowie im Fernsehen gestattet. Finanztip-Siegel enthalten Hinweise auf das Datum der Empfehlung und die Produktklasse und dürfen nur für diese Produktklasse verwendet werden.

Das Siegel enthält die Information, welches Produkt oder welche Dienstleistung empfohlen wird und seit wann die aktuelle Empfehlung gültig ist. Anbieter dürfen das Siegel nur für aktuell gültige Empfehlungen einsetzen. Entziehen die Finanztip-Experten die Empfehlung, muss der Anbieter das Siegel aus allen Werbemitteln entfernen – innerhalb von 30 Tagen, nachdem er über den Verlust der Empfehlung informiert worden ist.

Ausgeschlossen vom Siegel sind Produkte, deren Konditionen sich regelmäßig in kurzen Abständen ändern wie die Zinssätze bei Tages- und Festgeld sowie Beratungsdienstleistungen. Grundsätzlich wird das Siegel nur für Empfehlungen verliehen, die jünger als zwölf Monate sind. Die Finanztip-Redaktion kann auf Anfrage von dieser Beschränkung abweichen, wenn die Empfehlung sachlich dafür geeignet ist.

Für die Nutzung des Siegels erhebt Finanztip von den Anbietern eine Einrichtungs- und Nutzungsgebühr (Mustervertrag).

Noch Fragen?

Antworten findest Du in unseren Siegel-FAQs.