Erfahrungen mit Paypal (157)

Das amerikanische Unternehmen Paypal ist ein Online-Bezahldienst und schaltet sich als Drittanbieter zwischen Händler und Bank. mehr... Die Paypal-Plattform steht nach eigenen Angaben in mehr als 200 Märkten weltweit zur Verfügung und bietet Verbrauchern sowie Händlern die Möglichkeit, Geld in mehr als 100 Währungen zu empfangen und in 25 Währungen Guthaben auf ihrem Paypal-Konto zu halten.

Nutzer-Erfahrungen (157)

Hilf mit!
Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht jetzt abgibst.

Erfahrungsberichte (157)
Filtern:
#157 Wagenknecht schrieb am 29.09.2022
negativ
Produkt: Kochfeld KKT Kolbe
Eigentlich VERDIENT Paypal NICHT MAL…
Eigentlich VERDIENT Paypal NICHT MAL diesen einen Stern. Ich zitiere/kopiere Paypal
"Wir haben die am 25. September 2022 eröffneten Anträge auf Käuferschutz erhalten. Wir haben die Transaktion(en) überprüft und müssen Ihren Antrag auf Käuferschutz bzw. Ihre Anträge ablehnen. Diese ...weiterlesenEntscheidung wurde getroffen, weil wir Trackingdaten vom Händler erhalten haben, die belegen, dass die Ware geliefert wurde. Es tut uns leid, dass es Probleme mit diesen Transaktionen gab".
Hiermit ist Paypal fertig und der Verkäufer KKT Kolbe um 399,- reicher, während nun 9 Mäuler die nächste Zeit NIX warmes bekommen da das alte Kochfeld defekt und das neue spurlos verschollen!
Hatte ein Kochfeld gekauft, dieses wurde mit DPD Versendet, laut Tracking ist es zugestellt doch vom Kochfeld fehlt jede Spur. Denn der feine DPD Zusteller war sich wohl zu fein das Kochfeld in den ersten Stock zu tragen auch war er sich zu fein wenigstens in den ersten Stock zu gehen und zu klingeln "ihr Paket steht unten unter den Briefkästen". NEIN er hat es einfach unter den Briefkästen abgestellt ohne zu klingeln und wir wurden dann später als die Mail "Paket zugestellt" drauf aufmerksam und haben nachgeschaut. Da unser Gelände, wir wohnen zur Miete, ist komplett offen und für jedermann frei zugänglich und die Briefkästen von der nur wenige Meter entfernten Straße sehr gut einsehbar. Kochfeld im Wert von 399,- weg Geld weg und Paypal sagt lapidar ,laut Verkäufer/Versender/Tracking zugestellt. Von DPD bekam ich eine Mail, ich zitiere/kopiere
"mit Bedauern haben wir die Reklamation hinsichtlich der Probleme bei der Zustellung des o. g. Paketes zur Kenntnis genommen. Diese Umstände sind für uns selbstverständlich nicht akzeptabel, da durch solche Aktionen einzelner Fahrer das Vertrauen in unser Unternehmen leidet. Der Systempartner hat den Vorgang mit dem Zusteller besprochen und ihn darauf hingewiesen, dass wir zukünftig eine ordnungsgemäße Zustellqualität erwarten.
Wir hoffen daher zukünftig wieder die gewohnte Zustellqualität bieten zu können. Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns ausdrücklich entschuldigen.
Viele Grüße"
Paypal ist somit auch der letzte Laden der nur an Hand von Daten handelt aber Alles dazwischen aus lässt!!!!
#156 Annette Hein schrieb am 27.09.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich bestellte über SSS -Software Specil Service zwei standesamtliche Urkunden. machte dazu persönliche Angaben. Bekam dann vom betreffenden Standesamt Post, dass es in keiner geschäftlichen Verbindung mit der oben genannten Firma steht. Eine Reklamation bei SSS-Software Special wurde abgelehnt. auf das Widerrufsrecht ...weiterlesenhätte ich mit der Bestellung verzichtet. Daher keine Erstattung.
Eine teefonische Beschwerde bei Paypal, über den ich die Sache abgewickelt habe, ergab ebenfalls keine positive Antwort.
In diesem Zusammenhang weise ich darauf hin, dass Paypal wohl kein Interesse an Aufklärung oder Streichen des Anbieters aus ihrem Bezahldienst hat. Denn Paypal verdient ja weiter mit. In den Registern der Verbraucherzentrale habe ich lange Listen von Beschwerden über die Firma SSS gefunden. Es geht nicht so sehr um die 20€.
#155 Engwe 2 Pro schrieb am 20.09.2022
negativ
Produkt: Ebikes 2 Stück.
Kein Käuferschutz trotz betrügerischem Lieferanten. Service unterirdisch, keine Unterstützung, stattdessen schematisch, desinteressiert Kommunikation. Finger weg wenn hohe Beträge über Paypal bezahlt werden sollen!
#154 Torsten schrieb am 14.09.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Es gibt nicht genehmigte Lastschrifteinzüge von meinem Giro. Diese kommen von paypal. Da hat sich jemand als Gast angemeldet und meine IBAN angegeben. Der Versuch die Sache Telefonisch oder email technisch mit paypal zu kären, verlaufen im Sand.
Absolut nicht empfehlenswert. Lasst die ...weiterlesenFinger weg.
#153 Achim Baumdicker schrieb am 11.09.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich habe eine Zahlung getätigt über PayPal, die ohne Probleme hätte als
Raternzahlung funktionieren können .
leider hat man die bezahlung einfach als Abbuchtung von meinem Bankkonto
getätigt.
Bis jetzt ist PayPal nicht bereit diesen betrag in eine Ratenzashlung umzuwandeln,
was möglich wäre, da eine große ratenzahlung ...weiterlesenüner PayPal zu Ende gegangen ist.
#152 Ray schrieb am 06.09.2022
negativ
Produkt: Kein Käuferschutz / Betrüger auf den Leim gegangen
Keine erreichbarkeit, weder telefonisch noch per Mail, es kommt direkt ein schreiben vom Anwalt, der fordert direkt Zinsen und will nur das geld.
Das ich einem Betrug (Anzeige läuft) aufgesessen bin, interessiert niemanden.
#151 Sandra schrieb am 03.09.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Nicht erreichbar, Rufnummern im Netz stimmen nicht oder es geht keiner dran - im Konflikt fall werden horrende Zinsen verlangt obwohl das bereits zurückgezahlt wurde - ganz schlechter Anbieter - ich habe sofort gekündigt
#150 TomTom schrieb am 31.08.2022
negativ
Produkt: Account ohne Erklärung geschlossen
Um mal meine persönlichen erfahrungen mit Paypal hier zu teilen:
Mein Account wurde nun nach 15 Jahren mit einer lapidaren Mail geschlossen:
"Die Schliessung ihres Accounts wird eingeleitet"
Erst hab ich an Spam gedacht dann bei Paypal angerufen.
Warum konnte keiner Erklären und ach ein Einspruch ...weiterlesenblieb ohne Erfolg.
Zum Glück hab ich kein Geld auf meinem Konto.
Das wäre nämlich jetzt füer 180 Tage beschlagnahmt.
Ich nutze Paypal gelegentlich für Käufe in Onlineshops oder Onlineapotheke oder
bei Ebay.
Die Vermutung des Supports (der es auch nicht nachsehen konnte) war das ich gegen
die Nutzungsbedingungen verstossen hätte weil ich Medikamente in einer Onlineapotheke bezahlt habe.
Ja wirklich wenn ihr mit Payapl in einer Onlineapotheke bezahlt verstosst ihre gegen die
Nutzungsbedingungen und euer Account kann jederzeit geschlossen werden.

Ich nutze jetzt GooglePay und klarna. Wesentlich Kundenfreundlicher...
#149 R.H schrieb am 29.08.2022
negativ
Produkt: Überweisung
Ohne Worte, schlechter Service und zu teuer.
#148 Alex Bernard schrieb am 29.08.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
PayPal hat meine Bankverbindung deaktiviert, Gründe wurden mir bis heute nicht genannt. Geforderte Unterlagen wurden eingereicht, nichts passiert. Nun kann ich meine Raten nicht mehr zahlen. Ich habe mehrere Möglichkeiten angeboten, von einem anderen Konto inkl. Vollmacht des Kontoinhabers,über Autorisierung des ...weiterlesenPayPal Guthabens auf die Ratenzahlungen umzubuchen bis hin zur sofortigen Kündigung der Raten, damit ich diese dann überweisen kann. Alles wird verneint, aber schicken Zahlungsaufforderungen,da es nicht abgebucht werden kann und hauen die Rücklastschrift Gebühren drauf. Die Summe wird immer mehr und ausgleichen kann ich sie nicht. Keine Kooperation von PayPal. Bitte kauft nichts auf Raten über PayPal. Ich habe leider den Fehler gemacht.
#147 Kristina B. schrieb am 19.08.2022
negativ
Produkt: Käuferschutz?
Käuferschutz? Ein Witz!
Ich zahle seit Jahren alles, was möglich ist, mit Paypal, weil es so bequem ist.
Jetzt hätte ich den Käuferschutz benötigt, da ich auf eine Fakeseite hereingefallen bin. Es handelt sich um die Firma Aloas, (nicht Alohas), die systematisch betrügt.
Die Ware ...weiterlesen(orthopädische Sandalen) sind der letzte Schrott, das 14tägige Rückgaberecht existiert nicht, da keine Kontaktadresse oder ein Rückgabeprozess existieren.
Paypal hat die Rückabwicklung abgelehnt mit der Begründung, dass der Artikel weitestgehend der Beschreibung entspricht.
#146 Rudolf Winkler schrieb am 18.08.2022
negativ
Produkt: Kaufabwucklung/Kundenkontakt
2 Käufe bezahlt Abbuchung dch.Paypal v. meinem Bankkonto.
Käufe storniert, Gutschrift wieder auf Bankkonto.
Paypal fordert jedoch Betrag auf deren Konto!!!
Mehrfache Rückfragen nur mit Standardtexten z.meinen Lasten Klärung!!
Keinerlei Hilfe auch nicht aus Luxemburg.
Für was fordert man Betrag, nachdem Vorgang ja erledigt wurde und bezahlt??
Paypal ...weiterlesennicht zu empfehlen.Werde Konto auslösen und ggf. klagen.
#145 Kerstin schrieb am 16.08.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Trotz Bezahlung kommen Mahnungen und Inkassodrohungen .
Viele Jahre war ich zufrieden mit paypal . Seit einem viertel Jahr mache ich nur noch negative Erfahrungen und bin sehr enttäuscht von paypal .
#144 Renner schrieb am 09.08.2022
negativ
Produkt: Rad
Wurde nicht geliefert und Lieferant hat auf E-Mails nicht reagiert.
Der PayPal Käufer Schutz ist ein Witz. Den zu beantragen wird bereits nach wenigen Sekunden angelehnt. Paß Pal unterstützt Betrüger.
#143 Jürgen Meier schrieb am 08.08.2022
negativ
Produkt: Konto
DAS GRAUEN und Gebühren da zieht es einem die Schuhe aus.
#142 Karolina schrieb am 07.08.2022
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Nutze ich immer wieder gerne. Bis jetzt konnte ich immer gut bezahlen und meine Probleme konnten schnell behoben werden.
#141 Nico schrieb am 05.08.2022
negativ
Produkt: 800euro weg
Paypal hat den Antrag 5mal oderso abgelehnt, sehen ihn wahrscheinlich nichtmal an. Mein Konto wurde gehackt und die sagen ich bin schuld, solche Gauner.
#140 Marie schrieb am 04.08.2022
negativ
Produkt: Paypal Käuferschutz
Die Gründe, die gegen Paypal sprechen, werden leider immer mehr. Ich bin seit über 10 Jahren Kunde, aber greife mittlerweile wirklich immer öfter zu anderen Zahlungsmethoden, wenn möglich.

Unglaublich unfreundlicher Kundenservice. Entweder man hat es mit Menschen zu tun, die kaum die deutsche ...weiterlesenSprache beherrschen (was mir sonst mehr als Schnuppe ist, aber es in diesem Falle einfach schwierig ist, wenn man ein Problem lösen möchte und die Gegenseite es einfach aus linguistischen Gründen nicht verstehen kann) oder man gerät an die gesamte Aggro-Ostdeutschland-Fraktion, die von Minute eins an sowas von herablassend, genervt und asozial mit einem spricht, dass man sich ehrlich fragen muss, wie die überhaupt einen Job in der Kundenberatung bekommen konnten. Wäre man nicht an Paypal in gewisser Weise "gebunden", wäre heute definitiv der letzte Tag, an dem ich es nutzen würde. Extrem nutzerunfreundlich, die Website stürzt permanent ab, andauernd Bugs, die Gestaltung ist ziemlich hinten nach, usw. usw. – die Liste mit Cons ist mittlerweile länger als die der Pros.
#139 Klaus, Helmut Reich schrieb am 31.07.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Zum 3. mal innerhalb von 7 Monaten wurde der Zugriff auf mein Konto ganz oder teilweise gesperrt (z. B. keine Bezahlung möglich, kein Geld vom Guthaben abheben).
Angeblich zum Schutz meines Kontos, da veränderte Kontoaktivitäten festgestellt wurde.
Dann ist bei zwischen 7 bis 7 ...weiterlesenTransaktionen zu belegen ob die Verkäufe abgeschlossen wurden, d. h. die Tracking-Codes der Post zu belegen usw. Ein Riesenaufwand, der eine Menge Zeit kostet. Nachdem ich bei der ersten zwei Anfragen alles genau belegen konnte,
dachte ich ich hätte nun Ruhe. Falsch gedacht, ich bin genervt und sauer. Kann anderen Paypal nicht empfehlen.
#138 Marlene schrieb am 29.07.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Eigentlich war ich immer sehr zufrieden mit Paypal, man konnte fast überall im Internet schnell bezahlen. Jetzt habe ich allerdings das Problem, dass mir für ein Produkt der Betrag 2x verrechnet werden soll?? Ich habe versucht Paypal anzurufen, nur die Telefonnummern sind ...weiterlesenanscheinend nicht vergeben!? Weiß auch nicht wie ich da weiter vorgehen soll. Auf jeden Fall sehr enttäuschend der „Kundenservice“!
#137 Carolina 7 schrieb am 28.07.2022
negativ
Produkt: Espressomaschine
Ich habe mein Paket von caffebarbera.com nicht erhalten. Laut Sendungsverfolgung des DPD ist es an mich übergeben worden. Leider ist das nicht der Fall! Ich habe mich an den DPD gewandt und den Paypal Käuferschutz beantragt. Der DPD hat sich in 2 ...weiterlesenEmails schuldig bekannt, da das Paket unauffindbar sei und ich solle dem Händler dies mitteilen, dass er Schritte gegen den DPD einleitet. Leider reagiert der Händler auf keine Mail und der Antrag auf Käuferschutz wurde abgelehnt, da das Paket laut Sendungsverfolgung ja zugestellt sei...
Paypal macht es sich sehr einfach.
Ich bin dermaßen enttäuscht. Paypal hat sich nicht mal die Mühe gemacht, irgendwelche Unterlagen von mir anzufordern. Es geht um einen Betrag von 149 Euro!
Ich werde in Zukunft auf euch verzichten!
#136 Stefan schrieb am 26.07.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Paypal wirbt mit Käuferschutz ist aber nicht bereit diesen sinnvoll umzusetzen. Die Möglichkeit des Rücktritts bei zB bei nicht Lieferung ist überhaupt nicht vorgesehen. Paypal gebt dem Verkäufer nach eigenem Gutdünken sehr viel Zeit zu reagieren, dem Kunden nicht.
#135 Alex schrieb am 17.07.2022
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Käuferschutz hat mir in den letzten 4 Monaten 2mal das Geld nach Rücksendung der Ware zurückgeholt. Die Verkäufer hatten auf keine Anfragen meinerseits reagiert. Also top!
#134 Lucas schrieb am 17.07.2022
negativ
Produkt: Käuferschutz
Paypal sperrt Konto weil ein Käuferschutz eröffnet wurde
#133 Gerhard schrieb am 12.07.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Für den Erwerb eines Konzerttickets sah ich mich gezwungen ein paypal Konto anzulegen. Der Anfang, die Anmeldung und die Einrichtung geht einladend schnell. Leider muss man dann aber auf digitalem Wege sehr persönliche Informationen an paypal weitergeben. Da ich damit nicht einverstanden ...weiterlesenwar, habe ich die weitere Einrichtung dann unterbrochen. Dadurch ist das Konto nur eingeschränkt funktionsfähig.
Den Versuch, das Konto zu löschen blockiert paypal für mich in dem es das Hochladen meines Personalausweises fordert. Dazu bin ich aber nicht bereit. Ich halte dies für unseriös und misstraue dem Unternehmen auf Grund der geschilderten Erfahrung anderer sehr. Paypal bietet mir an, das Konto ruhen zu lassen, das möchte ich aber nicht. Damit habe ich ein unnützbares Konto und Paypal einen "Kunden" den es, aus welchen Gründen auch immer, nicht loslässt. Andere Möglichkeiten das Konto zu löschen werden nicht angeboten. Absolut unseriös und ein Zeichen dafür, wie diese Firma und die Mitarbeiter dahinter ticken.
#132 HEJU schrieb am 11.07.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Das System lässt mich nicht zugreifen. Die 2-Phasen-Authentifizierung per SMS geht nicht. Es kommt keine SMS an. Als ich den Code dann eingebe erscheint die Meldung ,Konto gesperrt,
Hotline Roboter - die Mail zum Rücksetzen des Passworts kommt nicht an.
Einloggen und Passwort selbst ...weiterlesenzurücksetzen. Nach Eingabe neues Passwort, neue Anmeldung, SMS Code Authentifizierung eingeben, sofort Konto gesperrt,
Hotline Mensch, gleiches Prozedere, Email kommt nicht an, Einloggen und selbst zurücksetzen, wieder sofort gesperrt, Menschsagt, nun sind zu viele Versuche, er kann es nicht zurücksetzen, Danke für nichts !
#131 Niedermayr schrieb am 11.07.2022
negativ
Produkt: Händler
Für Händler ist Paypal eine reine Katastrophe. Das Geld wird aus unerfindlichen Gründen einbehalten, Auszahlungen werden auf ein Minimum (300.- €) reduziert ohne Grund, wenn man eine Erhöhung beantragt, wird die ohne Begründung abgelehnt, wir bieten reine Dienstleistungen (Seminare), kein Warenversand, trotzdem ...weiterlesenbehält PayPal das Geld "aus Sicherheitsgründen" ein. Es ist alles wahnsinnige frustrierend, sehr zeitaufwendig, ich hab schon etliche Male mit der Hotline telefoniert, nette Menschen, aber ebenso hilflos dem System ausgeliefert. Die Homepage ist total unübersichtlich, ich hab etliche Telefonate gebraucht um alle Einstellungen und Möglichkeiten herauszufinden. Letztlich musste ich das Geld "händisch" von PayPal auf unser Konto transferieren und das dauernd, weil wir sonst kein Geld bekommen. Wir werden Paypal wieder als Zahlungsmöglichkeit entfernen.
#130 Günter Pohl schrieb am 05.07.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Behalten Bezahlung ein, weil im Überweisungstext das Wort Iran drinsteht. Warte jetzt seit 3 Monaten, daß mein Geld gutgeschrieben wird.
Sobald das in den nächsten Monaten, Jahren mal irgendwann passiert, Geld abheben. Konto löschen. Kann euch vor diesem Anbieter nur warnen.
#129 Bernd schrieb am 15.06.2022
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Super Bezahldienst und das Geld ist nicht verloren wenn der Verkäufer nicht liefert.
Ich bin Rentner und schon etliche Jahre bei Paypal und zahle wenn möglich ( bei unbekannten Firmen ausschließlich, sonst kaufe ich nicht) alles mit dem Bezahldienst.
Sehr netter Kundendienst ...weiterlesenmit denen man telefonieren kann falls es anders schwierig wird. Immer um rechtlich korrekte Lösungen bemüht, stehts erreichbar und mir wurde schon einige Male wirklich geholfen. TOP!
#128 Robert schrieb am 15.06.2022
negativ
Produkt: Käuferschutz
Kein elektronisches flugticket erhalten über opodo.Kundenservice meinte das system braucht nanchmal länger.paypal forderte einen nachweis dass ich das ticket nicht erhielt.das beweislastumkehr as its bests.Den nichterhalt einer sache beweisen müssen.das ist amerikanischer kapitalismus.ich werde mein paypalkonto auflösen.
#127 Matthias S. schrieb am 07.06.2022
negativ
Produkt: Käuferschutz
Falschen Artikel erhalten von einem Shop erhalten.
Shop weigert sich den richtigen Artikel zu senden.

Käuferschutz greift nicht, da die Türklingel nicht angeblich nicht den "Paypal Käuferschutz Richtlinien" entspricht... Was auch immer das bedeuten mag..
#126 Niels Middendorf schrieb am 04.06.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich wollte den Paypal Käuferschutz in Anspruch nehmen, da mir trotz erfolgter Kündigung eines Testabos eines Streamingdienstes der volle Jahresdienst abgebucht wurde. Mein Fall wurde zugunsten des Anbieters entschieden. Begründung: ich hätte die Abbuchungsvereinbarung über Paypal ebenso kündigen müssen. Rechtlicher Unsinn, es ...weiterlesenliegt eine rechtmäßige Kündigung (sogar bestätigt durch den Anbieter) vor, dies erfordert keine gesonderte Kündigung der Abbuchungsvereinbarung. Das Nächste Mal verwende ich eine Kreditkarte, die bietet einen besseren Käuferschutz als Paypal.
#125 Erich Kielhorn schrieb am 01.06.2022
negativ
Produkt: Käuferschutz
Ich habe Käuferschutz beantragt, weil ich einen Artikel nicht erhalten habe. Trotzdem wurde der Konflikt mit dem Verkäufer nach 20 Tagen ohne Rückerstattung geschlossen mit der Behauptung, ich hätte gar keinen Käuferschutz beantragt, und das obwohl der Verkäufer auf die erste Anfrage ...weiterlesennicht einmal geantwortet hat. Meine Eintragungen sind gelöscht.
Beschwerde E-Mails werden nicht beantwortet, über das Telefon läuft man nur durch endlos Frage-Antwort-Schleifen. Als ich nach 15 Minuten doch eine Person am Apparat hatte, wurde mir nur erklärt, die Frist sei abgelaufen. Auf meine Beschwerde hin wurde mir ein Rückruf einer Vorgesetzten innerhalb von 24h angekündigt. Den gab es aber nicht. Ich glaube, dass mein Antrag auf Käuferschutz schlichtweg durch Paypal gelöscht wurde und weitere Anfragen dazu lässt man totlaufen. Das ist wirklich ein ganz schlechtes Geschäftsgebaren. Den so angepriesenen Käuferschutz kann man vergessen!
#124 S.E. schrieb am 31.05.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich hatte eine Käuferschutzklage eingereicht, bei der ich nach zwei Wochen hin und her, aufgefordert wurde Informationen nachzureichen. Diese hätte ich innerhalb von 3 Tagen einreichen müssen (wohingegen der Verkäufer 10 Tage Zeit hat). Da ich im Urlaub war, habe ich die ...weiterlesenInfo hierzu leider erst 2 Tage zu spät gesehen und somit keine Handlungsmöglichkeit mehr gehabt. Der Fall wurde im Sinne des Verkäufers geschlossen und auch nach telefonischer Nachfrage bei Paypal haben sie keinerlei Verständnis gezeigt, den Fall nochmals zu eröffnen o.ä.
#123 ray schrieb am 31.05.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Paypal
1: Bitte reichen Sie Nachweise ein - haken
2: Bitten kostenvoranschlag von dritten - haken
3: bitte zurück schicken nach china auf eigene kosten - haken
4: sendungsnummer hochladen - haken

Ergebnis: Du verlierst den fall da der sendungsbeleg ungültig ist.

Jetzt fängt der spaß richtig an. ...weiterlesen

Anruf 1: Ich rufe natürlich direkt an! Und weise auf die DHL Sendungsnummer, die natürlich gültig ist und die rücksendung auf den weg nachweist mit der richtigen postleitzahl.

Paypal: Wir kontaktieren die fachabteilung, den wir können nichts machen.

Fachabteilung meldet sich nicht.

Anruf 2: Ich bekomme eine email bc-info(at)paypal.com und soll die fachabteilung direkt kontaktieren.

Nachricht 1: Standard Text, wie man einen fall öffnet. :)

Ich antworte auf die Nachricht und bleibe freundlich.

Nachricht 2: Ich solle den Widerrufsbutton im Fall nutzen.

Es gibt keinen Widerrufsbutton.

Anruf 3: Paypal will mir weis machen ich habe das Gelr erhalten und soll meine Kontoauszüge prüfen und ich lasse mich nicht abwimmeln.

Nach weiteren 20 Minuten und vielen negativen Äußerung meiner seits antwortet der inkompetente mensch die entscheidung im Fall seine nicht richtig. Die Rücksendung ist beim verkäufer vor 4 tagen eingetroffen und alles ist richtig, jedoch hat der algorithmus entschieden, da sie ihr rücksende verhalten X ist. Was das auch immer heißt. Also Käuferschutz ist Kein Schutz und es bleibt immer eine Risiko ohne jemals eine Begründung zubekommen. Die Summe von 330 Euro in dem Fall ist egal. Das könnten auch 5000 Euro sein.

Ende der Geschichte ist, ich habe kein Geld, habe rücksendekosten nach china was viel ist, keine ware mehr und haben 7-10 stunden puren stress gehabt.
#122 Ingvi Peters schrieb am 24.05.2022
negativ
Produkt: PayPal-Käuferschutz
Mein bisheriger Virenschutzanbieter hatte ein von mir rechtzeitig gekündigtes Abonnement, trotz seiner schriftlichen Bestätigung der Kündigung (!), fortgesetzt und den Einzug des Preises für ein weiteres Nutzungsjahr über PayPal angekündigt. In der Hoffnung, den Einzug noch stoppen zu können, meldete ich PayPal ...weiterlesendie Transaktion unverzüglich als Konflikt und reichte Belege zur Aktivierung des "Käuferschutzes" ein, also Nachweise über den Abschluss des Abonnements, seine Kündigung und die erfolgte Kündigungsbestätigung. Zu spät, das Geld war weg.

PayPal ließ sich Zeit. Trotz Rückfrage und einer erneuten Einreichung von Informationen und Unterlagen änderte sich der Status in der Konfliktübersicht nicht. Nach Ablauf der gesetzten Einreichungsfrist von drei Tagen beantwortete PayPal meine Eingabe dann wie folgt: "Wir haben alle Details Ihres Antrags auf Käuferschutz geprüft. Basierend auf den Informationen, die wir bisher haben, müssen wir Ihren Antrag auf Käuferschutz leider ablehnen. [...].".
Zwischenzeitlich hatte ich den Virenschutzanbieter mit denselben Unterlagen wie PayPal konfrontiert, woraufhin er, nicht ohne den Versuch, mich zu einer Wiederauflebung des Abos zu überreden, einen Fehler im System einräumte. Zwölf Tage später hatte ich mein Geld zurück. Gleichzeitig mit dem Geldeingang verkündete PayPal nun: "Fall wurde zu Ihren Gunsten entschieden / Wir haben den Fall, den Sie am 9. Mai 2022 eröffnet haben, geprüft und eine Entscheidung zu Ihren Gunsten getroffen."
Aha.

Ich möchte nicht ausschließen, dass ich mein Geld letztlich auch über den PayPal-Käuferschutz zurückbekommen hätte.
Ich stelle aber mal fest, dass ich als Kunde beim Lastschrifteinzugsverfahren im Falle ungenehmigter Lastschriften deutlich besser gestellt bin. PayPal dürfte dagegen auch für solche Anbieter attraktiv sein, bei denen "Systemfehler" eigentlich ein Teil des Geschäftsmodells sind: Mancher Kunde wird lieber einfach klein beigeben und eine aufgenötigte Abo-Kröte schlucken. Für PayPal wäre das dann ebenfalls ein gelöster Fall.

Nicht mit mir. Das PayPal-Konto wird geschlossen.
#121 Andreas Scholz schrieb am 24.05.2022
negativ
Produkt: Dienstleistung
Nachdem ein Dienstleister mir illegal 39,00€ vom von meinem Paypal-Konto für ein angebliches Abo einzog, ich habe definitiv nichts abonniert, buchte ich das Geld natürlich zurück. Nach einigen Tagen bekam ich eine Nachricht von Paypal mit der Bitte, den Fall zu schildern, ...weiterlesenwas ich getan habe. Wieder ein paar Tage später bekam ich die Nachricht, dass der Fall geschlossen wurde, da das Geld auf meinem Konto angekommen ist. Stimmt! Aber, mein Paypal-Konto war zuvor ausgeglichen. Paypal hatte dieses nun mit den besagten 39€ + 3€ Bearbeitungsgebühr belastet. Die Betrüger hatten also Dank dieser Masche das Geld doch noch bekommen. Ich habe das Konto zähneknirschend ausgeglichen und Paypal sofort gekündigt. Aber auch das war garnicht so einfach. Ganz miserabler Kundendienst. Ich musste erst mit einem Gerichtsverfahren drohen, bevor ich mich abmelden konnte.
#120 Vnk schrieb am 23.05.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich habe bei Aldi E-Bikes gekauft und mit PayPal bezahlt. Die Ware war beschädigt und ich habe die mit Einverständnis vom Verkäufer zurück geschickt. Da ich 2 Monate kein Geld zurück bekommen habe, habe ich den Paypal Käuferschutz eingeschaltet. Diese forderten von ...weiterlesenmir ein Gutachten von einem unabhängigen Dritten. Trotz meiner zahlreichen Versuche Paypal klar zu machen dass die Ware nicht mehr in meinem Besitz ist, wurde gegen mich entschieden. Einfach unfassbar.
#119 U.Schwartz schrieb am 17.05.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Habe PP seit vielen Jahren genutzt. Aber 2x hatte ich in diesem Jahr betrügerische Abbuchungen. Ich bat lediglich um Stornierung, da ich keine Zahlungen veranlasst hatte. Problemfall für PP. Nach sehr kurzer Zeit wurde mir mitgeteilt, dass auf Nachfrage bei den angeblichen ...weiterlesenVerkäufern, ich die Zahlungen veranlasst hätte. Und damit Fall geschlossen. Auf erneute Nachfrage von mir, es müsste doch irgendein Nachweis über meine Einwilligung oder meine Einkäufe geben, wurde das Kontaktformular geschlossen und ließ sich auch nicht wieder öffnen. Ich werde PP kündigen. So lange alles gut klappt ist PP okay. Aber wehe, es gibt Probleme bei Zahlungen. Kundendienst? Service? Hilfe/Unterstützung? Alles Fehlanzeige.
#118 Rita schrieb am 12.05.2022
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich kaufe viel online ein, derweil ich auf dem platten Land wohne und körperlich sehr eingeschränkt bin, so daß ich mir sehr vieles eben an die Haustür liefern lasse. Meine Erfahrungen mit PayPal waren durchweg sehr positiv. Man bestellt, bezahlt mit PayPal ...weiterlesenund braucht sich um nichts anderes kümmern, als daß das Konto gedeckt ist.
Schnelle Reaktion beim Support. Immer freundliches, sehr kulantes Handeln. Auch der angeforderte Rückruf klappt einwandfrei.
#117 RITA FELDER schrieb am 11.05.2022
negativ
Produkt: KLEIDERBESTELLUNG KASCHMIRE ARTIKEL
Leider ist paypal nicht mehr, was es war.
1 Paket gar nicht angekommen = keine Rückerstattung
1 Paket: 2 Artikel daraus gestohlen = keine Rückerstattung

Ich überlege mir, das Konto aufzulösen, weil paypal zieht die Beträge ein - entschädigt aber nicht mehr !

Schade. Das ...weiterlesenwar mal anders.
#116 Jörg Anders schrieb am 10.05.2022
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Toller Service von Paypal.Einwandfreie Kommunikation und Erreichbarkeit.
Schnelle Erstattung für Nichtlieferung einer Ware.
Sehr zu empfehlen
#115 TNT schrieb am 05.05.2022
negativ
Produkt: Käuferschutz
Ware nie erhalten (Wert 310,-€). Trotz eindeutiger Beweise der betrügerischen Absicht des Verkäufers wurde zu seinen Gunsten entschieden da er eine nicht nachvollziehbare Sendungsnummer mitgeteilt hat. In dieser ist weder meine Adresse ersichtlich und das Versandgewicht stimmt auch nicht (lt. Versand ...weiterlesenwiegt das Paket 3,00kg, mein Artikel wiegt aber 12,65kg ohne Verpackung)... Auch stimmt das Versanddatum nicht (Versendet am 26.04., bestellt habe ich es aber erst am 27.04.) Zudem habe ich nie ein Paket erhalten und auch keine Empfangsbestätigung unterschrieben... Dann gibt es noch weitere Beweise für einen Betrug...
Alle Beweise interessiert PayPal nicht, sie haben dem Verkäufer Recht gegeben und mein Geld ist weg ;-(
#114 Daniel Dittmann schrieb am 01.05.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Absolut negative Erfahrung mit dem Bezahldienstleister gemacht. Steht auf der Seite der Verkäufer und man kann schreiben was man will und Dokumente einreiche wie man will. Keine Reaktion auf meine Mails. Support ist miserabel. Ich werde nicht mehr über Paypal bezahlen.
#113 F. Land schrieb am 29.04.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Wenn es wirklich Probleme gibt ist der Kundenservice nicht erreichbar. Man wird im Regen stehen gelassen mit dem Problem.
#112 Michael Strodick schrieb am 27.04.2022
negativ
Produkt: paypal
Grottenschlecht!!! Konto ohne Angabe von Gründen gesperrt. nach 13 Jahren!! Nie wieder so ein schlechter Bezahldienst. Kundendient ist eine einzige Katastrophe. Gott sei dank nur privat genutzt. Wenn man geschäftlich darauf angewiesen wäre, ein funktionierenden Bezahldienst zu haben, gar nicht dran zu ...weiterlesendenken.
Ich rate in hohem Maße davon ab! Kursentwicklung der Paypal Aktie, sagt ein Übriges!
#111 RJ schrieb am 27.04.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Achtung! Käuferschutz bietet keine Hilfe wenn man ein Produkt an den Verkäufer zurücksendet und der Verkäufer nicht gewillt ist, das Produkt wieder zurückzunehmen (Trotz AGB's die auf der Homepage stehen und ein europäischer Händler ist). Ich mache somit einen großen Bogen um ...weiterlesenPaypal in Zukunft!
#110 S. B schrieb am 25.04.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Warte seit 5 Monaten auf bestellten Artikel. Paypal vertröstet nur. Fristen werden immer verlängert wg angeblich verschickten Artikel.
#109 Patrick Kockartz schrieb am 24.04.2022
negativ
Produkt: Paypal
Paypal sind in meinen Augen Betrüger mit mieserablem Kundendienst und schlechter Erreichbarkeit. Nur negative Erfahrungen.
#108 Manfred Hochberger schrieb am 24.04.2022
positiv
Produkt: Solar Gartentusche
Ich hatte 2021 über Ebay eine preiswerte Solargartendusche bestellt, und über PayPal bezahlt, als die Dusche nicht eintraf und der Verkäufer nicht reagierte habe ich einen Fall aufgemacht und dadurch bekam ich mein Geld zurück. PayPal ist perfekt und lässt seine Kunden ...weiterlesennicht im Stich, natürlich gegen Unwissenheit und Dummheit mancher Käufer ist halt kein Kraut gewachsen, aber Negativere Bewertungen schreiben.
#107 Leandra schrieb am 22.04.2022
negativ
Produkt: Käuferschutz
Der Käuferschutz ist eine absolute Katastrophe. Der Begriff „Käuferschutz“ verdient nicht den Umgang mit dem Problem bei Paypal. Nie wieder PayPal!
#106 J. Rehme schrieb am 19.04.2022
negativ
Produkt: Pay later
Ich habe einen ebayKauf teilweise mit einem PayPal-Gutschein und den Restbetrag mittels PayPal Buy now pay later bezahlen wollen. Pay later wurde mir wegen angeblich mangelnder Kreditwürdigkeit abgelehnt und dies würde mir auch nachrichtlich mitgeteilt. Die Aussage war aber völlig falsch. ...weiterlesenNur der volle Kaufpreis und nicht der Rest/Teilbetrag kann man mittels pay later bezahlt. Dies wird einem leider nirgends mitgeteilt. Fazit: Die Nachrichten-Kommunikation von PayPal sehr sehr verbesserungswürdig.✓
#105 Christian schrieb am 19.04.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Kundenservice ist unterirdisch.
Gespäche mit dem online Kundenservice werden einfach abgebrochen, obwohl das Problem weiterhin besteht.
Dann doch lieber per Bankeinzug!
#104 Quentin Weber schrieb am 10.04.2022
negativ
Produkt: Paypal-Kreditkarte
Nur Ärger mit der Karte. Für mein kleines Nebengewerbe die Kreditkarte zum Account dazu genommen und mich schon über das Cashback gefreut. Aber seither nichts als Ärger! Ständig funktioniert die Karte nicht, kaum eine Buchung geht durch. Zahlungen werden immer wieder abgelehnt, ...weiterlesender Support von Paypal kann das immer gar nicht erklären. Guthaben ist natürlich ausreichend auf dem Papypal-Account vorhanden.
Fazit: Völlig unbrauchbar.
#103 Chris schrieb am 05.04.2022
negativ
Produkt: Kauf
Ganz übel. Fotos für Konfliktlösung können nicht hochgeladen werden. Danach ewige Suche nach Telefonnummer von Paypal, tatsächlich gefunden. Nach unzähligen Menüs und Anfragen ein Mensch am Telefon!! Der legt nach Schilderung der Angelegenheit einfach auf. Sinnlose Einrichtung, Paypal kann man vergessen...
#102 JB schrieb am 05.04.2022
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Seit vielen Jahren super zufrieden.
Absolut empfehlenswert!
#101 Dennis schrieb am 18.03.2022
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Einfach und gut. Nie Probleme gehabt seit mehreren Jahen.
#100 Reinhard Schlüter schrieb am 15.03.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Im Februar habe ich bei booklooker ein Buch verkauft. Leider hat die Käuferin mit paypal bezahlt, denn der Kaufbetrag wurde bis heute mit fadenscheiniger Begründung noch nicht freigegeben, US-Konzerne dürfen sich bei uns offenbar ihre eigenen Gestze machen. Fazit: Nie wieder Paypal! ...weiterlesen
#99 Pascal Walther schrieb am 18.02.2022
negativ
Produkt: PayPal Käuferschutz
Kurz zur Ausgangssituation:
Verkäufer schickt Zahlungsaufforderung per PayPal, mit darin bietet er gleich an, den Artikel bei Nichtgefallen zurück zu nehmen.

Nun kam der Artikel an und entspricht nachweislich nicht der Artikelbeschreibung (ungenutzt, falsche Art). Darauf hin fordert er uns nochmal auf, diesen zurückzuschicken.

Gesagt ...weiterlesengetan, aber selbst 1,5 Wochen nachdem der Verkäufer die Ware zurück erhalten hat, wurde immer noch keine Rückerstattung veranlasst.

Klarer Fall, PayPal Käuferschutz. Denkste!
Da ich den Artikel zurück geschickt habe, nach dem der Verkäufer dieses ja mehrfach anbot, geht es hier um "Erwartungshaltung" (Ich erwarte das der Verkäufer sein Wort hält und den Artikel auch zurück nimmt), dieses ist vom Käuferschutz aber nicht abgedeckt. Dass der Artikel aber auch nicht der Beschreibung entsprach, ist für PayPal dann egal. Dass ich jetzt ohne Ware und ohne Geld da sitze, ist für PayPal ebenfalls egal.

Man kann also nicht wirklich von einem Käuferschutz reden. Ich habe mein PayPal-Konto gelöscht, und werde in Zukunft mehr bei Amazon als bei eBay kaufen. Bezahlung dann halt per Lastschrift oder zu Not Überweisung.
#98 Stefan Taubken schrieb am 03.02.2022
negativ
Produkt: Konfliktlösung
Habe soeben meine Konto geschlossen: PayPal bietet großspurig eine Konfliktlösung an, weil ein Virenschützer frech einen 5-fach zu hohen Betrag einzieht. Meine Korrespondenz mit diesem Virenschützer erbrachte 80% Nachlaß. Leider verrechnete der Virenschützer, sodaß ich von PayPal-Seite aus heute wegen rund € ...weiterlesen20,00 mit einem Inkasso-Unternehmen konfrontiert wurde, obwohl ich doch eine Lastschriftermächtigung abgegeben habe. Die PayPal-Konfliktlöser kniffen schließlich und verwiesen mich dann an die Inkasso-Abteilung per Telefon-DW. Unter dieser Spezi hatte nichts anderes zu sagen, als: "das System" lasse keine andere Lösung zu, als daß ich die Kosten des Inkasso tragen müsse. Man überwies mir meinen vor einem Tag gezahlten Betrag zurück, damit ich nun endgültig den Treiben des Inkasso-Unternehmens unterliege. So bearbeitet man Konflikte. Nie wieder PayPal. Absolut nicht empfehlenswert.
#97 Andreas Rohne schrieb am 30.01.2022
positiv
Produkt: Käuferschutz
Hallo,ich bin seit mehreren Jahren bei PayPal zufriedener Kunde!Ich hatte nach einen bezahlten Kauf bei einem Drittanbieter,auf der großen chinesischen Verkaufsplattform"WISH" Probleme.Habe die Ware bezahlt mit PayPal, allerdings keine Lieferung erhalten.
Der Verkäufer hat eine Auslieferungsbestättigung an mich gesendet,und den Verkauf als beendet ...weiterlesengemeldet.Daraufhin habe ich sofort von meinen Käuferschutz über PayPal gebrauch gemacht.Und den Fall geschildert,wichtig hierbei!!Von mir wurde per Screenshoot das Verkaufsangebot,und der E-Mail Schriftverkehr dokumentiert.Sowie die gefälschte UPS Lieferbestättigung,diese war obendrein noch aus einem anderen Land.Durch meine nachweisliche lückenlose Dokumentation(wichtig) des Sachverhaltes,hat mir PayPal den Käuferschutz umgehenst sofort gewährt,und den gesamten Kaufbetrag zurückerstattet.
#96 silent joe schrieb am 21.01.2022
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
benutze Paypal fuer online Einkauf seit mehr als 10 Jahren. Bisher nur positiv.
#95 Werner schrieb am 19.01.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich habe bei Ebay etwas gekauft und über PayPal die Bezahlung abgewickelt. Der Verkäufer teilte mir 10 Tage später mit, dass das Geld noch nicht auf seinem Konto sei und er auch kein PayPal-Konto habe. Habe dann selbst überwiesen und mein Geld ...weiterlesenvon PayPal zurück buchen lassen. PayPal fragte Anfang Januar nach, wann ich die noch angeblich offene Rechnung bezahlen wolle. Auf meinen Widerspruch kam nur eine Mail mit dem Hinweis, dass diesem nicht stattgegeben wird. 17.01.22 bekomme ich eine E-Mail von der Inkasso - Kanzler Dr. Seeger mbH aus HH mit der Aufforderung bis zum 27.01.22 eine Summe von 46,50 Euro zu bezahlen. Nachdem ich am 19.01.22 mit einem Mitarbeiter von PayPal telefonierte und ihm mitteilte die geforderte Summe nicht zu zahlen, denn ich habe das Geld direkt dem Verkäufer überwiesen und das Verhalten von PayPal nicht akzeptiere, hat der Angerufene das Gespräch abgebrochen. Das Verhalten ist nicht akzeptabel und weist eindeutig darauf hin, dass dieses ach so tolle Unternehmen nur auf Gewinnmaximierung aus ist. Kundenfreundlichkeit scheint zudem für die Mitarbeiter ein Fremdwort zu sein, so dass ich jetzt den Verbraucherschutz eingeschalten habe und mir vorbehalte, weitere Schritte zu gehen.
#94 Freta schrieb am 11.01.2022
negativ
Produkt: Ware
Bestellte Ware (Warenwert 910€) defekt und beschädigt. Die bestellte Ware entsprach nicht der Angebotsbeschreibung. Trotz Paypal Käuferschutz und von PayPal gefordertes unabhängiges Gutachten /Kostenvoranschlag zur Reparatur hat Paypal den Fall ohne Begründung einfach geschlossen. Absolute Frechheit. Kein Vertrauen, kein Käuferschutz, keine ...weiterlesenGarantie. Richtige Abzocke der Käuferschutz
#93 Ewald Ahlering schrieb am 11.01.2022
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Wegen eines Verkaufs eines Buchs für 13,40 Euro wurde das Konto über einen Monat gesperrt. Der Erlös für das Buch konnte nicht auf mein Bankkonto überwiesen werden. 1 Buch verkauft im Internet und ich war für Paypal gleich ein Händler. Völlig Banane ...weiterlesendie Leute dort
#92 Dennis schrieb am 11.01.2022
negativ
Produkt: Käuferschutz
Es wurde trotz eindeutiger Rechtslage zugunsten des Käufers entschieden. Zumindest für Verkäufer kann ich diesen Dienst daher nicht empfehlen und werde Zahlungen per PayPal in Zukunft auch nicht mehr akzeptieren.
#91 Thomas schrieb am 23.12.2021
negativ
Produkt: Sportwaren
Bestellte Ware war nicht vollständig .Paypal stellt keine Hilfe dar.
#90 FRS schrieb am 18.12.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Befand mich im Rechtsstreit mit einem Unternehmen. Habe daraufhin Gelder auf mein Konto zurückbuchen lassen von meiner Bank. Paypal hat eine Fall eröffnet. Kundenservice lässt dich nicht erreichen. Kommunikation über Chat eine einzige Katastrophe Zugesichert wurden Anrufe, die nicht stattgefunden haben. ...weiterlesenPaypal hat dich auf die Seite des Unternehmens gestellt, obwohl Rechtsprechung etwas anderes sagt. Paypal hat dem Unternehmen das Geld überwiesen und ich ein Inkasso am Hals.
Warum eine dritte Partei bei einer Zahlung miteinbeziehen? Gibt nur Ärger! Paypal= absolut überflüssig
#89 Lokman Coshkun schrieb am 03.12.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Der Käufer hat angegeben die Ware nicht erhalte zu haben, obwohl wir über den Waren Lieferung Nachweis eingereicht haben, wurde zur unseren Nachteil entschieden. Ware und 1000€ futsch. Wir haben Paypal in unserem Shop erschwert. Wer mit Paypal zahlen möchte, der bekommt ...weiterlesendie Ware etwas später geliefert als mit anderen gezahlten Zahlungsmitteln.
Für Private Zahlungen benutzen wir auch Paypal nicht mehr. Paypal wird bald (hoffentlich) nicht mehr geben!
#88 Chris schrieb am 03.12.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Anmeldung ohne Probleme
Keine Probleme mit dem Bezahlen bei einem online Shop
#87 G. schrieb am 30.11.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Käuferschutz existiert trotz Paypal Werbung faktisch nicht. Die Bestellte Ware wurde nicht ausgeliefert. Ich habe eine Mail schon um 13:05Uhr erhalten, dass die Ware um 18:30Uhr desselben Tages ausgeliefert wurde. Wie kann das sein? Der Verkäufer konnte Paypal gegenüber angeblich einen Tracking ...weiterlesenBericht senden das ich die Ware erhalten habe. Der Fall wurde zugunsten des Verkäufers geschlossen. Schlimm finde ich, dass bei Paypal alles automatisiert ist und eine Kontaktaufnahme und Erklärung nicht ohne möglich ist. Der Kunde muss die Entscheidung hinnehmen, ob nun richtig oder nicht. Betrüger bekommen durch Paypal auch noch Rückendeckung!
#86 Godau schrieb am 23.11.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Angeblich war eine Zahlungsforderung von meiner Bank zurückgewiesen worden. Meine Bank sagte, nein, wir haben von Paypal keine Anforderung erhalten. Paypal interessierte das nicht, pampiger, unfähiger Service. Androhung von Inkasso, keine Antwort auf meine Frage, welche Zahlung es denn gewesen sein soll ...weiterlesenetc. Unmöglich, sollte man meiden
#85 M.G. schrieb am 20.11.2021
negativ
Produkt: Rückzahlung
Nachdem es mit Paypal 10 Jahre lang gut ging, jetzt die "andere Seite" von Paypal.
Nachdem ein über paypal angewickelter Kauf rückgängig gemacht werden musste, hat der Verkäufer eine Rückerstattung eingeleitet.
Paypal hat dann das Geld auf ein nicht (mehr) existierendes Konto überwiesen. Der ...weiterlesenStatus bei Paypal lautet "abgeschlossen"!
Laut der Bank ist die Überweisung erst gar nicht angenommen worden sondern ging umgehend zurück zum Absender, Paypal also.
Wie kann eine Zahlung als "abgeschlossen" bezeichnet werden die nie einem Empfängerkonto gutgeschrieben werden konnte?
Jetzt fliegt das Geld irgendwo im Universum rum, denn Paypal kann es nicht mehr finden, fordert mich auf, Verbindung mit dem Geldinstitut aufzunehmen. Die Bank erklärt, in solch einem Fall KÖNNE nur der Absender - Paypal - einen Nachforschungsauftrag stellen. Machen die aber nicht.

Was, außer dem Fehlen von über 100€, so unheimlich nervt: 3 Anrufe (es waren mehr, 3 nur als Beispiel) bei der Hotline ergeben 5 verschiedene Auskünfte. Wenn man die zwischenzeitlichen emails noch betrachtet, sind es noch mehr unterschiedliche Meinungen. Zugesagtes "Anlegen von Fällen" erfolgt nicht oder wird durch änder Mitarbeiter dann wieder als "erledigt" deklariert obwohl nichtbunzernommen worden war, etc., etc.
Habe jetzt einen TV-Sender, die Verbraucherzentrale und einen Rechtsbeistand eingeschaltet, denn "veralbern" kann ich mich allein, dafür braucht es Paypal nicht.
#84 Saure Kundin schrieb am 18.11.2021
negativ
Produkt: Kundenservice
Per Email bekam ich die Nachricht, ich hätte noch eine offene Forderung.

Also wollte ich mich einloggen und schauen, wollte die Rechnung begleichen. Ich konnte mich nicht anmelden.

Also habe ich mich an Paypal gewendet. Mir wurde nicht weitergeholfen. Ich kam nicht auf mein ...weiterlesenPaypalkonto, hatte keine Kontodaten damit ich den Betrag überweisen kann. Wie soll ich denn da bezahlen?

Nun kam Post. Ich habe nun die Dateb zum überweisen. Natürlich darf ich nun das doppelte zahlen, weil nicht rechtzeitig bezahlt.

Sauhaufen !!!
#83 Karl schrieb am 12.11.2021
positiv
Produkt: Konto
Einfaches bezahlen und Geld schicken z.B. unter Kollegen/ Freunde.
Bisher nie Probleme gehabt.
#82 Andermann schrieb am 10.11.2021
negativ
Produkt: Paypal ratenzahlung
Hatte bei Paypal eine Ratenzahlung vereinbart und habe dann vom Händler erfahren dass sas Geld noch nicht da war hab ich bei Paypal nachgefragt da wurde mir gesagt dass man die Ratenzahlung nicht bezahlen wird obwohl vorher die Ratenzahlung genehmigt wurde und ...weiterlesenda muss man sich noch selbst darum kümmern das man das überhaupt erfährt ..
Sehr sehr schade !
#81 S.N. schrieb am 08.11.2021
negativ
Produkt: Apple iPhone
Kann nur warnen davor, eine Ratenzahlung mit PayPal im Apple Store durchzuführen. Bei den langen Lieferzeiten funktioniert es nicht. Apple fragt die Zahlung erst an, wenn der Artikel zum Versand bereit ist. Das dauert teilweise ja 4-5 Wochen. PayPal hat aber ein ...weiterlesenZeitfenster von 24 Tagen, danach wird die Zahlung automatisch storniert. Für Kunden nicht ersichtlich. Habe 4 Wochen gewartet, dann Info dass Zahlung nicht klappt. Mit beiden langwierig gesprochen, keine Chance. Bestellung storniert und neu bestellt, wieder 4 Wochen Lieferzeit. Kann nur ABRATEN!
#80 Markus schrieb am 03.11.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Käuferschutz Mangelhaft. Da hat man einmal in -zig Jahren selbst ein Problem mit einem Verkäufer, werden dreimal die gleichen Nachweise gefordert, Hotline-Mitarbeiter zwar freundlich aber eher ebenfalls hilflos. Email-Kontakt nur vorgefertigte Mails, die nicht das/mein Problem selbst behandeln. Mir scheint es macht ...weiterlesensich dort niemand die Arbeit, irgendwas mal selbst durch zu lesen...
Support-Hotline wird auch immer schlimmer, bevor man mal einen Mitarbeiter ans Telefon bekommt.
#79 Vincent schrieb am 30.10.2021
negativ
Produkt: Kundenkonto
Das Geld der Rückbuchung einer Lastschrift wurde einbehalten. Sind zwar nur 13,00 €, aber dieser Betrag wurde mir auch noch als Minus ausgewiesen. Deshalb sollte ich es erneut ausgleichen, da anderenfalls nicht nur eine Kontoeinschränkung/-sperrung erfolge, sondern auch Inkasso- und Vollstreckungsmaßnahmen sowie ...weiterlesenein Schufaeintrag folgen sollen. Drei Theaterkarten zum Preis von 39,00 € wurden gekauft. Abgebucht hat Paypal insgesamt 52,00 €, als 1 x 26€ und 2 x 13€ in drei Buchungsvorgängen. Die 13,00 aus der Lastschriftrükgabe wurde hingegen weder meinem hinterlegten noch meinem Paypalkonto gut geschrieben. Folglich sieht es auf den Kontoauszügen von Paypal und meinem Bankkonto so aus, als hätte ich vier Karten gekauft. Es ist bereits das zweit Mal, dass Paypal mich derartig unter Druck setzt. Meine Angaben und den Sachverhalt sowie alle Überweisungen kann ich gerichtsfest und prozessual beweisen. Zumal die Paypalkontoauszüge die gleichen Abbuchungen aufweisen wie das Bankkonto. Eine Rückbuchung der zurück gebuchten Lastschriftsumme hingegen taucht nicht auf; weder bei Paypla noch auf dem Bankkonto. Das Paypal konto weist den Betrag 0,00 € aus. Es bleibt die Frage: Wo sind die 13€ hin? Das Theater und deren Buchhaltung haben jedenfalls die 13€ aus der Lastschrift wieder zurück gebucht. Und so weist es Paypal auch aus. NUr sie tauchen für mich als Guthaben nirgendwo auf. Sehr ärgerlich. Ich werde mein PaypalKonto löschen.
#78 U.Regli schrieb am 11.10.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Bei Auslandzahlungen wird automatisch die eigene Landeswährung und dann für die Umrechnung eine Wuchergebühr verlangt.
Man kann nirgends voreinstellen, dass man in der jeweiligen Währung der Online-Bestellung bezahlen möchte, sondern muss bei jeder einzelnen Transaktion daran denken, diese versteckte Option zu suchen und ...weiterlesenzu ändern. Mehr als ärgerlich!
#77 Hans Mand schrieb am 11.10.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Ware in England bestellt und über paypal bezahlt. Nach Wochen keine Lieferung und somit Käuferschutz beantragt. Nach Wochen wird seitens der Lieferfirma behauptet, dass die Ware an dpd übergeben wurde und diese ausgeliefert hätten. Bei DPD steht die Ware als "in Auslieferung" ...weiterlesenaber nicht tut sich. Lieferfirma rührt sich nicht......dpd rührt sich nicht und paypal lehnt einfach Käuferschutz ab.....und keiner der "Protagonisten" ist auf irgendeine Art und Weise ansprechbar oder erreichbar und einer schiebt es auf den anderen......abolute Sauerei und deshalb kann man sich die vermeintlich sichere Zahlung über PayPal auch einfach sparen.......nie mehr!!!!
#76 Dieter schrieb am 11.10.2021
negativ
Produkt: Bezahlsystem
Bei Problemen hat der Händler mehr Gewicht als der Kunde. Der Käuferschutz wurde in einem Streitfall abgelehnt. Ich musste meinen Rückzahlungsanspruch mit Hilfe des Gerichtes durchsetzen. Paypal nutze ich nur noch im Notfall, ich suche möglichst andere Zahlmöglichkeiten.
#75 MKP schrieb am 03.10.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Mir wurde selbst als Nichtkunde der Käuferschutz angeboten und so habe ich via Paypal mein Geld von einem Betrüger zurück erhalten. Seitdem habe ich auch ein Konto.
#74 Zietz schrieb am 01.10.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich nutze Paypal seit 2011 häufig und hatte nie Probleme
#73 Jana B schrieb am 24.09.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Käuferschutz? Fehlanzeige!
Im Mai 2021 habe ich erstmals völlig schockiert eine Zahlungsforderung des Inkasso-Unternehmens Paigo erhalten. Angeblich sei mein Paypal-Saldo mit über 130€ im Minus - was er aber gar nicht war, er war im Plus. Nach wirklich unzähligen Telefonaten mit immer verschiedenen ...weiterlesenPaypal-Mitarbeitern (die mich sogar teilweise am Telefon zum Weinen gebracht haben...nett geht anders) habe ich irgendwann dann doch herausgefunden, worum es sich handelt. Um einen Kauf der von mir vor mehr als einem Jahr getätigt wurde - ich hatte im April 2020 Schuhe bei einem seriösen Online-Händler bestellt. Die Schuhe haben nicht gepasst - also habe ich sie zurückgeschickt und mein Geld zurück erhalten.
Nun fordern Paypal und Paigo ununterbrochen das Geld von mir, für einen Kauf, der vor über einem Jahr und darüber hinaus de facto gar nicht stattgefunden hat.
Der Käuferschutz ist nicht vorhanden - seit Wochen und Monaten muss ich beweisen, dass ich die Schuhe a) nicht gekauft sondern zurückgesendet und b) dass der Händler die Rückzahlung an Paypal veranlasst hat. Wie soll ich als Käufer, als einzelne, außenstehende Person, nachweisen, was zwischen Paypal und seinen Händlern passiert? Selbst wenn der Händler die Rückzahlung nicht veranlasst hätte (und ich bin mir ziemlich sicher, dass er das hat), wieso wäre ich als Käufer haftbar dafür? Wieso bin ich in der Beweispflicht, Transaktionen zwischen 2 Parteien vorzuzeigen, in die ich keinen Einblick habe?
Ich bin ziemlich wütend und möchte einfach nur, dass das ganze ein Ende nimmt. Ich bin sehr enttäuscht von Paypals unfairer Forderung, der fehlenden Hilfestellung seitens des Kundenservices und der fehlenden Einsicht. Sobald der Spuk vorbei ist und ich keinen Zugriff mehr auf meine vergangenen Transaktionen benötige, werde ich als allererstes mein Paypal-Konto löschen - auch wenn ich auf ein paar Vorteile verzichten muss. Diesen Stress wünsche ich wirklich niemandem. Keine Weiterempfehlung.
#72 Josef schrieb am 12.09.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich zahle seit Jahren alles außer Amazon im Internet via PayPal und dahinterliegender Kreditkarte. Ist eine super Sache finde ich.

* Wird von nahezu allen Online-Verkäufern als Zahlungsmittel akzeptiert.
* Kreditkartendetails bleiben aber dem Verkäufer verborgen und sind geschützt an nur einer Stelle gespeichert ...weiterlesen(eben bei PayPal).
* Hat bisher fast immer alles reibungslos funktioniert.
* Gut erreichbare und freundliche Hotline.

Allerdings gibe es auch eine problematische Sache: PayPal arbeitet nicht reibungslos mit Barclaycard zusammen. Will man seine Barclaycard via PayPal nutzen, muss man immer vor jedem Zahlvorgang das Barclaycard Onlinebanking öffnen. Sonst klappt offenbar die authentifizierung nicht und PayPal sperrt die Barclaycard in seinem Wallet. Es erfolgt auch kein Hinweis "Bitte öffnen Sie ihr Barclaycard Onlinebanking". Nein, die Karte wird einfach mir nichts - dir nichts gesperrt! Dann darf man bei Der Paypal-Hotline anrufen um sie wieder zu entsperren (was allerdings gut und schnell funktioniert)

Also - abgesehen von den Problemen mit der Barclaycard Visa, ist Paypal wirklich uneingeschränkt zu empfehlen. Bei anderen Kreditkarten (z.B. Santander) gab es nie Probleme.
#71 Raimund schrieb am 10.09.2021
negativ
Produkt: Käuferschutz
Habe am 29.04.2021 über Paypal Ratenzahlung einen Kauf über 1400,- getätigt, da bis zum
15.07.2021 die Ware noch nicht eingetroffen ist, habe ich den Kauf storniert.
Habe Paypal darüber informiert und Käuferschutz beantragt und jetzt kommt es:
Paypal hat zu gunsten des händlers entschieden ...weiterlesenund ich kann nun sehen wie ich mein Geld zurück bekomme.
Ich kann keinem empfehlen mit Paypal Geschäfte zu tätigen, da kann man sein Geld auch verschenken!
#70 Gabriele Kümmerle-Schnizler schrieb am 08.09.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Ware von einem deutschen Onlineportal kam aus China.
Geliefert wurde komplett anders als bestellt
Paypal Käuferschutz zunächst sehr kooperativ: ich soll Weltpaket online kaufen (wird von Pay Pal angeblich ersetzt) Inhalt fotografieren, Trackingnummer mitteilen und Paket abschicken

Tracking sagt irgendwann - und genau das habe ...weiterlesenich befürchtet - Paket unterwegs ins Zielland

Paypal sagt auf Rückfrage: nach 21 Tagen ohne Bewegung tritt der Käuferschutz in Kraft

heute, zwei Tage vor Ablauf der Frist schließt PayPal den Antrag auf Käuferschutz zu Gunsten des Verkäufers mit der Begründung, ich hätte keine Trackingnummer angegeben.

Ein Mitarbeiter des Käuferschutzes hat mir danach auch nochmal bestätigt dass diese vorliegt.

Einfach unglaublich
#69 Wolfgang Lilienthal schrieb am 04.09.2021
positiv
Produkt: Mercedes A124 Rückspiegel
Habe den Rückspiegel in Fernost bestellt und über PayPal bezahlt. Der Verkäufer hat nicht geliefert und nicht rückerstattet. Nach Beschwerde bei PayPal erhielt ich mein Geld anstandslos zurück.
#68 BM schrieb am 25.08.2021
negativ
Produkt: Deckenventilator
Ware wurde zurückgedendet, da der Deckenventilator nicht unter der Decke hing, sondern sehr sehr tief im Raum.

Händler gibt bestätigt telefonisch Rücksendeadresse. Artikel word dorthin zurück gesandt. Dem Händler word die Sendungsnummer samt Foto vom Paket mit Rücksendeadresse gegeben. Als Antwort bekommt man ...weiterleseneine Wiederufsbestätigumg mit vollkommen anderer Adresse.

Verkäufer zählt Geld an Kunden nicht zurück.

Paypal entscheidet zugunsten des Verkäufers.

Käufer hätte erklären müssen was mit dem Gerät nicht stimmt.

Dass der Verkäufer das Geld einbehält trotzdem die Wäre an die von ihm genannte Adresse geliefert wurde umd PayPal dir sogar die Rücksendekosten erstattet hat ist irrelevant .

Hat man da noch Worte?
#67 Maike Voß schrieb am 16.08.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Bei Ebay einen Artikel erworben, der nicht der Beschreibung entsprach. Dieser wurde mit Paypal bezahlt. Ich hatte somit Beschwerde eingereicht. Der Verkäufer hatte sich bereits geäußert und auch gesagt, dass die Farbe ein Fehler in der Produktion war. Freitags bat mich Paypal ...weiterlesenum Infos. Diese sandte ich zu, allerdings wohl nicht vollständig. Statt mich zu informieren, wurde der Fall komplett geschlossen zugunsten des Verkäufers, der mir das Geld jetzt so erstatten wird. Paypal ist uneinsichtig. Statt mich noch einmal zu informieren, dass etwas fehlt, wird der Fall einfach geschlossen.... War jetzt für mich der letzte Einkauf mit Paypal! Die ganzen negativen Bewertungen im Netz sagen ja inzwischen alles. Schade....
#66 Silly schrieb am 07.08.2021
negativ
Produkt: Service
Absolut dreistes Verhalten!
Es ist ein Ding der Unmöglichkeit PayPal eine Nachricht zukommen zu lassen. Ich habe einiges an Geld für Flutopfer gespendet. Der Moneypool wurde einfach gesperrt. Mein Geld kommt nicht bei den Bedürftigen an. Ich bin fassungslos mit welcher Dreistigkeit hier ...weiterlesenvorgegangen wird. Gebühren sind heftig, Service ist miserabel. Nur Abzocke!
#65 M.Rubruck schrieb am 04.08.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Toller Käuferschutz!
Die unvollständig gelieferte Ware wäre von mir verändert worden!?
Ich wollte nur eine ABE, die passend zu meinen Bremsscheiben ist, da die mitgelieferten ABE nicht zu meinen Scheiben gehören! Eine TÜV-abnahme wollte der Verkäufer nicht bezahlen. Die Download Version hat keinen ...weiterlesenbestand, bei einer Kontrolle!
Käuferschutz wurde abgelehnt!!! Konto habe ich aufgelöst!
#64 Sascha schrieb am 03.08.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Sehr zuverlässig. Hat immer das gemacht was ich wollte.
#63 Jessica schrieb am 02.08.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich habe 55 Euro über PayPal an eine Frau gesendet, die hat die Ware geschickt aber hat meine Adresse falsch geschrieben, (zwei Buchstaben umgekehrt), Hermes hat sehr wahrscheinlich das Paket woanders geliefert, deswegen hat die Verkäuferin bei PayPal die Sendungsstatus als Zugestellt ...weiterlesengezeigt, sie behauptet dass ich die Ware bekommen habe. Aber ich habe nichts bekommen! PayPal hat trotz Käufer Schutz zu ihren Gunsten das Geld gesendet und den Fall geschlossen!
#62 Michael P. schrieb am 27.07.2021
negativ
Produkt: Transaktion / Rückbuchung
Paypal schafft es nun seit bereits 3 Monaten nicht, meinem Konto eine fällige und unbestrittene Rückzahlung gutzuschreiben, angeblich aufgrund eines technischen Problems. Der telefonische Kundensupport ist nicht in der Lage, das Problem zu lösen; Kontakt per Mail ist nicht möglich. Fazit: das ...weiterlesenGeld werde ich mir sicher zurückholen, auf Paypal aber in Zukunkft verzichten!
#61 Heiko schrieb am 27.07.2021
negativ
Produkt: Ratenzahlung
Hab irgendwann einen Anruf von Paypal bekommen, dass meine Raten nicht bezahlt wurden. Ich sollte 3 Monatsraten sofort bezahlen und hab dann aber den gesamten Betrag veranlasst, damit ich von denen weg bin. Angeblich hätte ich Briefe bekommen was aber nicht Stimmte. ...weiterlesenMein Konto war immer gedeckt, Anschrift und Bankverbindung waren korrekt. Die Frau war relativ unhöflich am Telefon besonders als ich ihr versicherte das ich keine Mahnschreiben bekommen habe. Die Emails waren auf Englisch und nicht aussagekräftig im Spamordner. Keine Lust wegen so einen Verein noch nen Schufaeintrag zu bekommen. Nie wieder.
#60 Sarah Sonntag schrieb am 12.07.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Leider kann man im Konfliktfall nicht auf die Lösung von Paypal hoffen. Trotz Belege, Kontoauszüge etc. erhält man keine Hilfe! Insofern ergeht mein Appell an Alle Nutzer: Meiden Sie dieses Unternehmen!
#59 Mario schrieb am 12.07.2021
negativ
Produkt: Klamotten Vintes
Habe stets bei Zahlungen an Vinted immer Paypal mit Käuferschutz gewählt und die Gebühren brav bezahlt. Nun trat mit einer Verkäuferin ein Betrugsproblem auf. Trotz mehrfacher ausführlicher Sachverhaltsschilderung an Paypal erfolgte pauschale Ablehnung nur mit pauschalen Textbausteinen. Mit dem Sachverhalt wurde sich ...weiterlesenüberhaupt nicht auseinander gesetzt. Diese Gebühren kann man sich getrost sparen, da Paypal im Betrugsfall ohnehin nicht zahlt! Einen genauen Ablehungsgrund erhält man trotz mehrerer Nachfragen leider nicht! Schade!
#58 LG schrieb am 29.06.2021
negativ
Produkt: Geschäftskonto
Als Geschäftskunde ist man hier wirklich verloren. Konto wird gesperrt und man muss dauerhaft hinterherlaufen um den Grund zu erfahren. Wenn dann alle Dokumente eingereicht sind, muss man trotzdem weiter nachfragen und hoffen dass es irgendwann klappt. Die Kunden können in diesem ...weiterlesenZeitraum nicht kaufen und man vermittelt einen sehr schlechten Eindruck. Geschäftsschädigend und keinerlei Kulanz vorhanden.
#57 I.Acar schrieb am 25.06.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Nicht nachvollziehbare Entscheidung.
Chinesische Bekleidung als Baumwolle deklariert jedoch enthält es 40% Polyester über 50 % Nylon und der Rest Baumwollgemisch.
Eine Rückgabe wurde seitens chinesischem Händler blockiert und Paypal hat zugunsten des Händlers entschieden.
Werde PAypal Konto löschen.
#56 Josef schrieb am 24.06.2021
negativ
Produkt: Geldtransfair - Rückbuchung
Habe aufgrund einer abgesagten Reise vom Veranstalter meine Anzahlung zurückbekommen. PayPal leitete dies an meine Bank weiter. Das sich aber die Kontodaten änderten (neue Kreditkarte) und PayPal nicht die aktuell hinterlegte Karte als Referenzkonto entlastete wurde das Geld an PayPal am 21.04. ...weiterlesenzurückgebucht. Seidem ist der Betrag von 499,60 € "verschwunden".
Das interessiert aber keinen.
Bin nun mit meiner Versicherung in Kontakt um den Fall einen Rechtsanwalt zu übergeben.
#55 Paypal Kundin schrieb am 22.06.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Leider bei Käuferschutzverfahren keine reguläre Kommunikation möglich. Nur Kontaktroboter, der sagt "ich habe dich nicht verstanden, ich bin ein lernendes System" oder nach langem Suchen und Warten telefonischer Kontakt, wo mir dreimal ganz nett Lösungen zugesagt wurden - aber nur mündlich - ...weiterlesenschriftlich bekommt man trotz mehrmaliger Nachfrage nichts, die dann auch nicht kommen. Nach einigen Wochen wird das Verfahren dann eingestellt. Paypal kann man sich aus meiner erfahrung wirklich sparen
#54 Mathesius schrieb am 16.06.2021
negativ
Produkt: Paypal-Konto
ein unsäglich schlechter Kundenservice.
Dein eigenes Geld, dass man selner auf das Paypal-Konto überwiesen hat, ist dort verloren und muss gerichtlich zurückgeholt werden.
Unsagbar.
Ein Alptraum!
Warnung an jeden
#53 Roland Heinzer schrieb am 15.06.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Nach gut 10 Jahren Zusammenarbeit sperrt uns Paypal das Konto, ohne eine schlüssige Begründung zu geben. Erreichbar ist natürlich niemand. Unser Guthaben wurde für 180 Tage einbehalten.

Wir konnten in Schweiz, Paypal ohne Probleme durch den Zahlungsdienst Twint ersetzen und gleich eine ...weiterlesenMenge Gebühren zahlen.

Im Nachhinein, ist es von Glück, dass wir nicht mehr mit dieser gesichts-und seelenloser Firma zusammenarbeiten.
#52 Daniel-V. schrieb am 14.06.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Zierstreifen in anderer Farbe erhalten. Anderer Farbe ist keine erhebliche Abweichung also kein Käuferschutz.
Habe etwas über Asien bestellt. Dachte, kann man machen, habe ja Käuferschutz. Es kamen die Zierstreifen in einer anderen Farbe an. Es ist also ein Artikel der nicht auf ...weiterleseneine technische Funktion sondern nur auf die Farbe basiert! Also für mich völlig unbrauchbar. Laut Paypal ist eine andere Farbe keine erhebliche Abweichung des Artikels. Wofür also der Käuferschutz? Wofür werden Gebühren bezahlt? Am Telefon hieß es ein mal man kann es zurück schicken sobald man die Adresse vom Verkäufer hat. Dann wurde der Fall abgelehnt und man weis von dem Gespräch nichts mehr.
#51 Carola schrieb am 13.06.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Der Käuferschutz von PayPal nutzt einem gar nichts! Mir wurde von der Firma Maschinenhandel Kathrin Gronau mangelhafte Ware geliefert. Seitens der Firma wurde nicht mit mir kommuniziert. Paypal lehnte Käuferschutz ab, weil ich die mangelhafte und daher nicht mehr versandfähige Ware ...weiterlesenhätte zurücksenden (also versenden :-) ) müssen. Der Chat-Partner (anders ist eine richtige Kontaktaufnahme nicht möglich) war völlig inkompetent. Erst meinte er: Ich hätte zurücksenden müssen...nun ja, wie denn? Dann meinte er "ärgerlich". Super Hilfe!
#50 Pascal Barbera schrieb am 11.06.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich habe eine Rolex für 17.440 euro gekauft. UPS hat eine express Sendung selbst unterschrieben. Diese kahm nie bei mir an. Paypal hat zugunsten des Händlers entschieden und das Geld einfach weitergeleitet..... Jetzt muss ich das Geld einklagen. Es ist einfach eine ...weiterlesenFrechheit.
#49 Felix schrieb am 06.06.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Habe im Internet etwas auf Rechnung gekauft und per Überweisung bezahlt. Der Anbieter hat seine Forderung zur Einziehung an Paypal abgetreten. Betrag wurde ordnungsgemäß vom Konto abgebucht und ohne Kommentar oder Hinweis zurücküberwiesen. Die richtige IBAN, Rechnungsnummer etc. habe ich bei der ...weiterlesenÜberweisung angegeben und mehrfach geprüft.
Wenige Wochen später kamen Mahnungen. Auf die Mahnungen konnte man trotz redlichen Versuchens ohne Paypal Konto quasi nicht oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand Anforderungen antworten. Mails an die Impressumsmail wurden nicht beantwortet. Schließlich hat sich ein Inkassounternehmen eingeschaltet, das erst auf sehr wütenden Anruf die Forderung fallen ließ, weil ich zum Glück bemerkt hatte, dass die Überweisung einfach zurück ging und deshalb noch einmal überwiesen habe. Wenn das Vorgehen Methode haben sollte (Generieren von Inkassogebühren zulasten des Nutzers), wäre ich extrem verärgert. Anderenfalls habe ich einfach nur eine schlechte Erfahrung gemacht.
#48 Hans schrieb am 05.06.2021
negativ
Produkt: Käuferschutz
Habe in Korea (Süd) bei eine Fa. WOOCHANG BLDGS Daelim Ersatzteile Händler ein paar Teile gekauft.
Bezahlt per Paypal da Käuferschutz.
Die Fa. hat mir nicht alles zugeschickt, und keine Antwort auf meine Nachrichten gemacht.
Habe daher Paypal eingeschlatet, mit der sicherheit, nicht geliefert ...weiterlesen- geld zurück.
Jetzt habe ich vom Paypal mail bekommen das ich eine Anzeige stellen soll und FBI als eine der Stellen der Beschwerde angeboten. DagegenBetter Business Bureau (BBB) wird nicht akzeptiert.
#47 Marian B. schrieb am 04.06.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Seit Jahren zahle ich bei Online-Bestellungen mit PayPal. Kundendienst ist ansprechbar, kompetent spürbar hilfsbereit, einfach Kundenorientiert und relativ gut erreichbar. Bist dato lief alles bestens und wurde es mir immer geholfen Ich kann nur positives berichten. Die Bezahlfunktion bei finde ich sehr ...weiterleseneinfach. Käferschutz ist super Sache.
#46 Janina schrieb am 04.06.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
PayPal funktioniert zuverlässig, schnell und sicher. Bis vor kurzem habe ich online nur per Banküberweisung bezahlt, finde es nun mit PayPal aber noch besser.
#45 Peter Littke schrieb am 27.05.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Konfliktlösung: Ich wollte einen eine Zahlung wegen nicht gelieferter Wäre zurückfordern,wozu ich angeblich 180 Tage Zeit habe. Es waren 101 Tage verstrichen und ich konnte den entsprechenden Transaktionscode nicht mehr aufrufen. Im folgenden Hilfe-chat würde ich zuerst mit Allgemeinplätzen abgefertigt, bis ...weiterlesenich endlich von "Wiktor" an die Fachabteilung verwiesen wurde. Eine geschlagene Stunde wartete ich auf Hilfe, wurde zwischendurch wegen "Inaktivität" ausgelogt, habe schlussendlich aufgegeben. Werde die aufwändige Prozedur nochmal wiederholen.
#44 Rebecca schrieb am 21.05.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Habe PayPal seit 5 Jahren und hatte NIE Probleme, doch jetzt reicht es mir...Habe über eBay Kleinanzeigen einen Artikel verkauft und der Käufer hat per PayPal Käuferschutz bezahlt und hat nun dort gemeldet, das der Artikel nie ankam, obwohl ich ihn versendet ...weiterlesenhabe...Nun hat mir PayPal das Geld abgezogen und ich habe weder Ware noch Geld..Traurig...Denn so kann doch jeder behaupten, der Artikel sei nie eingetroffen obwohl das nicht stimmt..
#43 Ralf schrieb am 18.05.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich hatte einen Käuferschutz Antrag bei Paypal gestellt. Das war schon nicht problemlos machbar da der Ablauf irgendwie komisch ist - zumindest auf der Homepage von Paypal. Wie dem auch sei - erinnert, das es eine Deadline gibt, wird man nur per ...weiterlesenMail. Wenn die Deadline überschritten ist - ist eine erneute Öffnung des Falls nicht möglich. Das bekommt man heraus wenn man 30Minuten mit einem Roboter telefoniert hat bis einem ein richtiger Mensch zugeteilt wird... das habe ich mir ehrlich gesagt anders vorgestellt. Guter Kundenservice ist das mit Sicherheit nicht...
#42 Verärgert schrieb am 12.05.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Seit 15 Jahren dabei, nie Probleme gehabt, nun komme ich nicht mehr an mein eigenes Geld, um es auf mein Bankkonto umzubuchen!

Man verlangt auf elektronischem Weg meinen Personalausweis bzw. Reisepass zur "Verifizierung".

Warum ist nicht ersichtlich!

Der Chat, leider mit einem idiotischen BOT, treibt ...weiterlesenden Blutdruck hoch. Die Hoffnung darauf, dass dasTelefonat mit einem Mitarbeiter lösungsorientierter abläuft, wurde nicht erfüllt.
Auf dem Papierweg sei das Zusenden dieses amtlichen Ausweispapieres *nicht* möglich!!
Den Tipp, den Account zu löschen bei Unzufriedenheit, finde ich nicht zielführend.
Leute, Ihr verdient bei JEDER Transaktion, was soll so ein Gutsherrn Verhalten?
Zudem ist es nach meinem Verständnis nicht in Ordnung, mir mein Eigentum vorzuenthalten.
#41 Klaus St. schrieb am 05.05.2021
positiv
Produkt: Paypal Käuferschutz
Ich kann nichts negatives über Paypal berichten, hatte erst vor ca. 3 Wochen ein Problem mit einem Fake-Shop, die Ware wurde nicht geliefert!
Nachdem ich den PP-Käuferschutz kontaktierte, ging alles recht schnell und ich habe inzwischen mein Geld wieder!
Ist in heiklen Fällen ...weiterlesennur zu empfehlen und ich bin dankbar das es diese Möglichkeit gibt!
#40 Chris schrieb am 09.03.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Zeitweise gesperrtes Konto, intransparentes Portal, ständige Änderungen der AGB, Rückbuchungen und schlechte Verfügbarkeit des Service. Den Laden will man echt vermeiden wenn es geht.
#39 kapriol schrieb am 29.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Bin seit 8 Jahren dort Kunde, nutze den Dienst ca. 100x pro Jahr und bisher lief alles ohne Komplikationen.
#38 hermann schrieb am 29.01.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Leider ist Paypal zu sehr mit Ebay verquickt. Ich verkaufe gelegentlich überzähligen Hausrat als privater Verkäufer bei Ebay. Als mal eine Käuferin mit meinem Artikel nicht zufrieden war, habe ich den Artikel zurückgenommen und den Kaufpreis erstattet. Den erneuten Verkauf hat Ebay ...weiterlesenaufgrund der vorherigen negativen Bewertung als "problematisch" eingestuft mit der Folge, dass Paypal mir den Kaufpreis erst gutgeschrieben hat, nachdem der zweite Käufer eine positive Bewertung abgegeben hat.
#37 Reinhard schrieb am 28.01.2021
positiv
Produkt: Paypal Zahlungen
klappt seit Jahren reibungslos. Auch die kostenlose Absicherung bis 100 EUR finde ich kundenfreundlich.
#36 KaThi schrieb am 27.01.2021
negativ
Produkt: PaypalPlus
Ich nehme an PaypalPlus gehört auch zu Paypal. Jedenfalls habe ich bei einer Online-Apotheke etwas über Rechnung per PaypalPlus gekauft, da ich kein Paypal-Konto eröffnen möchte. Leider habe ich es anschliessend versäumt, die Rechnung zu zahlen. Asche auf mein Haupt. Es kam ...weiterlesenaber monatelang auch keine Mahnung. Vorige Woche meldete sich das Inkassounternehmen Paigo per email bei mir und wollte statt der ursprünglichen 51,- Euro nun 121,- Euro haben. Dass keine Mahnung von PaypalPlus gekommen ist und dass die Gebühren so hoch sind, finde ich unverschämt.
#35 Karl schrieb am 27.01.2021
neutral
Produkt: Service
hatte einmal versucht, wegen des Zugangs zum Konto den Kundenservice zu erreichen. Unmöglich. Auf eine schriftliche Anfrage (über das Portal) erhielt ich nie eine Antwort.
#34 Peter S. schrieb am 26.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Eine Paypal-Zahlung mit Abbuchung von meinem Konto hat bei einem Anbieter nicht korrekt funktioniert, so dass ich über Paypal mit der Kreditkarte bezahlt habe. Jedoch wurde der Betrag zwei Mal abgebucht. Ein Mal für den „abgestürzten“ Kauf und ein Mal für den ...weiterlesenKauf mit Erhalt der Ware. Nach Beanstandung hatte ich innerhalb von zwei Tagen den zu viel gezahlten Betrag wieder auf meinem Konto.
#33 Christian Engelmann schrieb am 25.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Bezahlen im Internet und beim Discounter (ALDI, LIDL) in Verbindung mit der VISA Kreditkarte funktioniert hervorragend. Sehr schnelle Abwicklung des Zahlungsvorgangs und erhöhte Sicherheit durch 2-Faktormethode. Auch die Kopplung mit dem Girokonto wäre möglich. Durch die vermehrte Nutzung der Kreditkarte wird der ...weiterlesenUmsatz damit gesteigert und Einsparpotential hinsichtlich der Jahresgebühr ausgenutzt.
#32 Jockel schrieb am 25.01.2021
positiv
Produkt: Paypal Käuferschutz
Bezahlfunktion bei Internetkäufen finde ich ideal und einfach. Den zusätzlichen Käuferschutz bei Streitigkeiten mit Verkäufern finde ich ideal und hat meiner Tochter auch schon sehr geholfen, bei einem betrügerischem Angebot.
#31 Wei Ming Hauschild schrieb am 24.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Super für einfache und schnelle Überweisungen an Freunde.
#30 Michael schrieb am 24.01.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Ich hatte über E-Bay Kleinanzeigen eine Tasche gekauft und die Verkäuferin per Paypal bezahlt. Tags darauf verlangte die Verkäuferin von mir, ihr die Paypalgebühren zu erstatte, weil ich die Paypal -Zahlung nicht über "Freunde" geschickt hatte und sie nicht bereit sei für ...weiterlesendie Gebühren aufzukommen. Auf meinen Hinweis, das wir keine Freunde seien sondern Vertragspartner und diese Bezahlungsart somit auch gegen die AGB´s von Paypal verstoßen würde, erklärte sie mir, sie würde mir die Tasche nur schicken, wenn ich auch die Gebühren übernehmen würde. Weil wir uns nicht einigen konnten und ich ihre Adresse nicht hatte, habe ich Paypal gebeten mir die Adresse zur Durchsetzung meiner Rechte zur Verfügung zu stellen (entsprechend den AGB´s von Paypal). Paypal verweigerte die Herausgabe und ein Anwalt erklärte mir, da Paypal rechtlich nicht in Deutschland sitzt, wäre eine Durchsetzung meiner Ansprüche gegenüber Paypal nahezu unmöglich. So hat Paypal das rechtswidrige Verhalten einer seiner Kundinnen unterstützt. Ich nutze Paypal seitdem, wo es möglich ist, nicht mehr.
#29 Uli schrieb am 24.01.2021
negativ
Produkt: PayPal Konto
Nach der Stornierung eines eBay Kaufs erfolgte Gutschrift durch den Händler auf PayPal.
Dort falsch gebucht, so dass ich an das Guthaben nicht ran kam. Nach rund 4 monatigem hin und her mit der Beschwerdestelle hat man den Vorfall einfach durch glattstellen meines ...weiterlesenHaben Saldos beendet und mir erklärt, es wäre ein interner Fehler gewesen und das Guthaben stünde mir nicht zu! Unglaublich!
Wegen knapp 100€ konnte ich ohne Rechtsschutz kein Verfahren einleiten.
So simpel bedient sich paypal an Kundengeldern.
#28 Herma schrieb am 23.01.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Vor einiger Zeit entdeckte Abbuchungen (im Namen) von PayPal von meinem Bankkonto. Da PayPal nur meine Kreditkartendaten hat, weiß ich bis heute nicht, wie das möglich war. Ich lies daraufhin meine Bank die Abbuchungen rückgängig machen und bekam mein Geld zurück. Der ...weiterlesenEinzug von diesem PayPal wurde für die Zukunft gesperrt. Seither bin ich PayPal gegenüber skeptisch, nutze es aber weiter, wenn ich nicht direkt mit der Kreditkarte bezahlen kann - ist eben so weit verbreitet.
#27 schmidteinander schrieb am 23.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
gerade beim Online Shopping oder aber bei Verkäufen oder auch Käufen auf eBay unverzichtbar geworden; bequeme Geldsendungen oder auch "Geburtstagssammlerassen im Zeitalter des HomeOffice" mgl.
#26 Dr. Birgit Lippold schrieb am 23.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Seit Jahren zahle ich bei Online-Bestellungen so und bis dato gab es keinerlei Probleme.
#25 Thomas W. schrieb am 23.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Bin schon "ewig" dort. Und habe sowohl als eBay-Verkäufer, als auch als Käufer null Probleme. Die Rückerstattung des Geldes bei Nichtgefallen einer gekauften Wäre klappte immer. Selbst das Einrichten einer zinslosen Ratenzahlung dauerte weniger als eine Minute. Wenn ich beim Kundenservice anrief, ...weiterlesenging es bisher nicht nur schnell, sondern auch freundlich und professionell über die Bühne.
#24 Schmelz schrieb am 23.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Die Bezahlung über Paypal hat mir einiges erleichtert, denn ohne Paypal wird oft Vorkasse oder Kreditkarte verlangt. Kreditkarte habe ich nicht - brauche ich nicht und Vorkasse leisten finde ich nicht so gut. Deshalb bezahle ich über Paypal und habe bis jetzt ...weiterlesennoch keine negative Erfahrung damit gemacht.
#23 Weber schrieb am 23.01.2021
positiv
Produkt: PayPal-Geschäftskonto
Problemlose Zahlungsaktionen. Paypal half mir mehrfach bei der Regulierung der Zahlungen bei problematischen Händlern/ Verkäufern. Z.B. wenn das falsche Produktgeliefert wurde
und der Verkäufer "unwillig" war, das korrekte Produkt zu neu/ nachzuliefern. Paypal rücküberwies mir mein Geld.
Nicht positiv ist, dass bei ...weiterlesenWährungsumrechnungen stets ein wesentlich niedrigerer Wechselkurs seitens Paypal berechnet wurde, wie der tagesaktuelle Wechselkurs.
#22 roland schrieb am 23.01.2021
positiv
Produkt: Kono
sehr sehr zufrieden mit dem zahlungssystem. noch nie probleme gehabt !!
#21 Rainer schrieb am 23.01.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Unfreundlicher Telefonservice. KEINE Möglichkeit ein Konto zu löschen oder freizuschalten wenn man nicht mehr die letzten 4 Ziffern des hinterlegten Bankkontos weiß :-(
#20 Steffen schrieb am 23.01.2021
negativ
Produkt: Gastzahlung per Lastschrift
Bucht schon ab, ohne Prüfung der Auslieferung. "Vorkasse" ist aber durch eine Lastschrift eigentlich nicht vereinbart. Bei Fehl- oder Falschlieferung und Retouren wird auch nicht auf Fristsetzungen reagiert bzgl. Rückerstattung .. . Erst nach Rücklastschrift wird dann gedroht und auch gleich ...weiterlesenein Inkassobüro mit horrenden Gebühren beauftragt. Hat mich mehrere Stunden Schriftverkehr gekostet, bis die Drohungen und ungerechtfertigte Forderung und die Gebühren wieder zurückgenommen wurden. Ebay selbst war auch keine Hilfe, ausserer allgemeinem bla bla. owohl dort ja paypal als bezahlungsmöglichkeit von denen gelistet wird.
#19 Bettina B. schrieb am 23.01.2021
neutral
Produkt: Käuferschutz
Zuerst einmal, ich bin eigentlich(..) sehr zufrieden! Ich nutze mehrfach monatlich paypal. Das klappt sehr unkompliziert. Ich habe auch leider schon mehrfach den Käuferschutz beantragen müssen, und auch das hat bis jetzt problemlos geklappt! Bis auf... Ich habe im Dezember 2019 Konzertkarten ...weiterlesenbei eventim (über 330,-€) per paypal bezahlt. Aufgrund von Corona wurden dann ja alle Konzerte abgesagt. Prima dachte ich mir, ich habe ja über paypal bezahlt... Ich habe dann auch einen Käuferschutzantrag gestellt. Leider wurde dieser abgelehnt. Für mich war/ist das nicht nachzuvollziehen! Zumal die Fristen eingehalten wurden. Deshalb ist meine Bewertung hier neutral.
#18 Micha schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
Schnell und unkompliziert.
#17 Stefan schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Inzwischen kann man mit PayPal fast überall bezahlen, ohne komplizierte Kreditkartennummern einzugeben. Natürlich muss man immer noch aufpassen, wo man kauft. Der Käuferschutz hat mir immerhin auch schon einmal geholfen.
#16 axelt schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Wenn alles funktioniert könnte ich eine positive Erfahrung melden. ABER sobald Probleme auftreten, etwa bei einer Bezahlung im Ausland (Paypal ist ein globaler Dienstleister!!!) sind alle diese positiven Dinge vergessen. Ist das Mobilgerät welches zur Zahlungsfreigabe hinterlegt wurde defekt oder nicht vorhanden, ...weiterlesenbekommt man über alle von Paypal angebotenen Kontaktquellen, sowohl Online als auch telefonisch keine Hilfe da immer über das defekte oder nicht vorhandene Gerät eine Freigabe erforderlich ist.
Fazit: Negativ - Dienstleistung war nicht vorhanden
#15 Steffen schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: paypal
Der Service ist ziemlich schlecht. Ich habe die Handynummer gewechselt und kann so auf mein Konto nicht mehr zugreifen. Das habe ich über die Hotline (lange Wartezeiten!) regeln wollen. Leider hat es nicht funktioniert. Also fange ich nochmal an...
#14 H.Stockerl schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: PAYPAL
Ich werde PAYPAL nie mehr nutzen. Obwohl ich von einem Kauf zurückgetreten bin wollte PAYPAL die Rückzahlung der beauftragten Firma nicht an mich auszahlen und hat sogar noch weitere undefinierbare Gebühren erhoben. Der sogenannte Kundenservice ist nur ein Automat. Zu einem menschlichem ...weiterlesenMitarbeiter bin ich trotz mehrfacher Versuche nie durchgestellt worden. Kundenservice sollte an einer Problemlösung interessiert sein. Auf meine E-Mails wurde nur mit dem Hinweis geantwortet, daß ich mich in mein PAYPAL Konto einloggen solle. Ich habe jedoch Keines, sondern lediglich ein Gastkonto genutzt.
#13 Ch. Di. schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Schnelle Abwicklung von Überweisungen. Übersichtliche Kontoführung. Auch mit App nutzbar.
#12 Siegfried Wehnert schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Hatte bis dato keine Probleme, weder beim Bezahldienst noch bei Einzahlungen.
#11 Lina schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Hat mein Leben um einiges erleichtert, weil ich kaum Bargeld bei mir trage. Jetzt kann ich mir wenn nötig schnell Geld leihen und es sofort begleichen oder mich an Geschenken im Team begleichen auch wenn ich kein Geld dabei habe. Beste Erfindung! ...weiterlesen
#10 Klaus-P. Lenz schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Aufgrund von schlechten Erfahrungen in den Anfangsjahren (unberechtigte Abbuchungen) habe ich Paypal bisher gemieden. Aktuell habe ich einen Smart-TV von Panasonic bestellt mit Kreditkarte und Paypal. Der Verkäufer teilte mir mit, dass die Lieferung des Gerätes etwas dauern kann. Paypal hat jedoch ...weiterlesensofort die Kreditkarte belastet, obwohl nichts geliefert wurde und arbeitet mit meinem Geld seit 3 Wochen. Wenn in den nächsten Tagen nicht geliefert wird, trete ich vom Vertrag zurück und bin gespannt, wie die Rückzahlung klappt.
#9 Uwe Fatho schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: seit Jahren Paypal!
Bezahle seit Jahren ONLINE praktisch nur mit Paypal und kann nur POSITIVES berichten!
Keinerlei Probleme in der ganzen Zeit! Erstattetes Geld für zurückgeschickte Ware wird ratzfatz auf´s Girokonto überwiesen.
#8 gisi schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: paypal
Klappt alles wunderbar!
#7 Michaela schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Paypal bezahlen
Ich nutze diesen Bezahlservice seit es ihn gibt und habe keine einzige schlechte Erfahrung gemacht. Der Käuferschutz ist sehr gut, in einem einzigen Reklamations-Fall bekam ich sofort eine Gutschrift. Bezahlen mit paypal friends erleichtert sehr das 2nd hand shopping und in Corona ...weiterlesenZeiten sammeln wir problemlos und kontaktlos Geld ein für ein Gruppengeschenk im Büro oder im privaten Freundeskreis.
Das System ist absolut einfach zu bedienen, die Kontoauszüge übersichtlich und leicht nachzuvollziehen.
#6 Jan N. schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Online-Bezahldienst
Nutze Paypal nun schon etliche Jahre und habe bisher ausschließlich gute Erfahrungen gemacht und finde die Transaktion mit Paypal unkompliziert und sicher.
#5 jopest55 schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: Käuferschutz
Käuferschutz ist eine Farce. Trotz rechtswirksamem Widerspruch eines Kaufvertrages wird das Käuferschutzverfahren beendet und der Kaufpreis nicht zurückerstattet. Anscheinend nur Werbeinstrument für Verkäufer.
#4 Eddie schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: Online-Bezahldienst
Nach einer Stornierung eines Online Kaufs (Widerspruch genutzt, Ware wurde nie versendet, Händler hat Stornierung bestätigt) kam ca. 5 Monate später ein Brief eines Inkasso-Unternehmens, das den Kaufpreis plus diverse Gebühren und Zinsen einforderte. Es scheint zwischen Händler und Paypal die Datenübermittlung ...weiterlesendes dann doch nicht erfolgten Kaufs nicht geklappt zu haben. Das kann ja mal passieren. Aber wie Paypal dann mit dem Problem umging, geht gar nicht. Trotz der Bestätigung und nochmaligen Intervention seitens des Händlers in Richtung Paypal ging nichts mehr. Wenn Paypal einmal eine Forderung an die Inkasso-Leute weitergegeben hat, kümmern sie sich nicht mehr. Da geht es nur ums Geldverdienen, Kundenservice findet nicht statt. Am Ende war es dann eine briefliche Auseinandersetzung zwischen Anwälten.
#3 Hans-Joachim Müller-Klink schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Banking
Wenn es paypal nicht gäbe, müßte man es erfinden! Für mich unverzichtbar bei Zahlungsdiensten, da ich viel bei ebay unterwegs bin. Hervorzuheben ist der von paypal geleistete Käuferschutz. Damit schafft paypal die Sicherheit, welche für online-Geschäfte unverzichtbar ist.
#2 Max schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: PayPal ohne Konto
Ich hatte nicht einmal ein Konto bei denen und sie haben mir Geld abgebucht, s.a. https://www.heise.de/select/ct/2020/16/2014911014153282904.
Jm. Fremdes ging mit meinem Bankkonto shoppen, ich musste eine Lastschriftsperre gegen PayPal einrichten lassen.
Das Problem ist, PayPal prüft leider *NICHT* die Identität der Kontoinhaber in ...weiterlesenjedem Fall. Insofern nimmt PayPal Datenschutz gar nicht ernst.
#1 Safa Proy schrieb am 04.01.2021
neutral
Produkt: PayPal
Eigentlich super und immer wieder gern genutzt für alles mögliche. Aber... einmal das Wort Havana benutzt und schon war das Konto eingeschränkt. Wegen Kuba. Ich sollte darlegen, dass ich keinen Rum aus Kuba erwerbe oder weiter verkaufe. Ging gar nicht klar! War ...weiterlesenrichtig sauer und hab denen meine Meinung geschrieben. Ich hatte geliehenes Geld für eine Rum Cola zurück geschickt per PayPal. Also passt auf, was ihr in den Text schreibt. Nach ein paar Tagen war alles wieder gut, aber der Vorfall war heftig.
Keine Anbieterbewertungen mit diesen Filtereinstellungen

Produkte von Paypal

Produkte
Online-Bezahldienst

Hilf mit!
Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht jetzt abgibst.

Weitere Anbieter