Tagesgeldvergleich

Im Vergleich: Die besten Angebote beim Tagesgeld

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Tagesgeldvergleich liefert Antworten auf die Fragen „Welche Tagesgeldkonten empfiehlt Finanztip?“ und „Wie viel Zinsen bekomme ich für mein angelegtes Geld?“
  • In unserem Tagesgeldvergleich finden Sie deshalb nicht nur Angaben über die besten Tagesgeldzinsen, sondern auch Informationen über die Einlagensicherung und weitere Einzelheiten des jeweiligen Angebots.
  • Nach dem Tagesgeldvergleich können Sie besser entscheiden, bei welcher Bank Sie ein Tagesgeldkonto eröffnen möchten.
  • Worauf es beim Tagesgeld sonst noch ankommt, lesen Sie in unserem Ratgeber Tagesgeld.
  • Einen übersichtlichen Vergleich bietet der Tagesgeldrechner weiter unten auf dieser Seite.

Die besten Tagesgeldkonten im Überblick

  • Tagesgeld mit Zinsgarantie – für Neukunden:

Consorsbank, 0,6 Prozent für sechs Monate

  • Tagesgeldkonto für alle Kunden (neu oder alt):

Cosmosdirekt, 0,5 Prozent
Leaseplan Bank, 0,35 Prozent
Moneyou, 0,3 Prozent
Rabodirect, 0,3 Prozent

  • Dauerhaft gutes Tagesgeld:

Cosmosdirekt 0,5 Prozent
Leaseplan Bank, 0,35 Prozent
Moneyou, 0,3 Prozent
Rabodirect, 0,3 Prozent

„Welche Tagesgeldkonten empfiehlt Finanztip?“ und „Wie viel Zinsen bekomme ich für mein angelegtes Geld?“: Diese Fragen stellen immer wieder Verbraucher, denen die Sicherheit des Tagesgeldes besonders wichtig ist. Die Antworten bietet Finanztip mit seinem Tagesgeldvergleich.

Der Finanztip-Tagesgeldrechner

1. Wie viel möchten Sie anlegen?
Eur

Hinweis: Anlagebetrag zwischen 500 € - 500.000 €

2. Wie lange möchten Sie anlegen?

Hinweis: Über eine so lange Zeit sollten Sie das Geld nur auf dem Tagesgeldkonto lassen, wenn Sie es eventuell kurzfristig benötigen. Prüfen Sie ansonsten die Anlage in Festgeld oder Investmentfonds.

Der Finanztip-Tagesgeldrechner basiert auf Daten von mehr als 100 Banken, die der Dienstleister Financeads GmbH & Co KG, Nürnberg, (Datenschutzhinweise) zur Verfügung stellt. Diese haben wir mit unseren Parametern so gefiltert, dass Sie ein verbraucherfreundliches Ergebnis nach Finanztip-Kriterien bekommen. Die Auswahl der Tagesgeldkonten erhebt keinen Anspruch auf einen vollständigen Marktüberblick. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der hier bereitgestellten Informationen. Für Schäden aus fehlerhaften Daten oder durch die Nutzung des Rechners übernehmen wir keine Haftung.

So funktioniert der Tagesgeldvergleich

Der Tagesgeldvergleich zeigt, wie viel Zinsen Sie bei einer bestimmten Bank für den gewählten Geldbetrag und die gewählte Dauer der Geldanlage erhalten. Geben Sie also zunächst ein, wie viel Geld Sie anlegen möchten und für welchen Zeitraum Sie auf das Geld verzichten können.

Als Ergebnis zeigt der Tagesgeldrechner zwei Gruppen von Angeboten: Einerseits finden Sie Finanztip-Empfehlungen; das sind Angebote, die wir als sicher bewerten und die einen überdurchschnittlichen Zins bieten. Darüber hinaus zeigt der Tagesgeldrechner, welchen Zinssatz die nicht von uns empfohlenen Angebote vorweisen können.

Zu diesen weiteren Angeboten zählen Tagesgeldkonten, bei denen die Finanzkraft der Einlagensicherung oder der Bank nicht den strengen Finanztip-Stabilitätskriterien entsprechen. Dazu kommen Banken, die wir zwar als sicher einschätzen, die das Tagesgeld nach unserer Einschätzung aber zu niedrig verzinsen. In diesen Fällen können Sie ihr Geld zwar grundsätzlich bei diesen Banken anlegen, Sie verschenken aber Zinsen, die Sie bei besseren Angeboten ohne Risiko erhalten.

Vom Tagesgeldvergleich direkt zu den Angeboten wechseln

Der Finanztip-Tagesgeldvergleich zeigt die Verzinsung Ihres Geldes bei der jeweiligen Bank und errechnet aus Ihren Vorgaben den Zinsertrag. Darüber hinaus liefert der Rechner weitere Einzelheiten zu den Tagesgeld-Angeboten.

Wer die Angebote beim Tagesgeld besonders sorgfältig vergleichen möchte, sollte etwa wissen, welches Land für die Einlagensicherung des angelegten Geldes zuständig ist. Spätestens, wenn die Steuererklärung wieder fällig ist, sollten Kunden auch wissen, ob die die Steuer auf die Zinserträge automatisch abgeführt worden ist und welche Rahmenbedingungen für das jeweilige Angebot gelten. Ist der Anbieter in unserem Tagesgeldvergleich verlinkt, so können Sie direkt zur Seite des Anbieters gehen und dort das Tagesgeldkonto einrichten.

Mit dem Tagesgeldvergleich regelmäßig die Zinsen vergleichen

Für die Festlegung der Tagesgeldzinsen richten sich die Banken nach der allgemeinen Zinsentwicklung. Diese wird bestimmt von den Zinsentscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB). Dazu kommen geschäftspolitische Entscheidungen der jeweiligen Bank, zum Beispiel eine Werbeaktion, um kurzfristig eine möglichst große Zahl von Neukunden zu gewinnen.

Wer also stets die besten Angebote nutzen möchte, sollte regelmäßig die Zinsen vergleichen. Mit dem Finanztip-Tagesgeldvergleich ist diese Aufgabe in weniger als einer Minute erledigt.

Eigene Vergleiche für Festgeld und Baukredite nutzen

Mit dem Finanztip-Tagesgeldvergleich berechnen Sie rasch die besten Angebote beim Tagesgeld. Sie sollten allerdings stets überlegen, ob Sie wirklich den gesamten Anlagebetrag kurzfristig benötigen. Können Sie auch für einen festen Zeitraum auf das Geld verzichten, sollten Sie über eine Anlage als Festgeld nachdenken: Wer bereit ist, für eine festgelegte Zeit nicht auf sein Geld zuzugreifen, wird dafür von den Banken belohnt. Dies zeigt Ihnen in Kürze auch unser Finanztip-Festgeldrechner.

Wenn Sie dagegen ihr Tagesgeldkonto nutzen, um Eigenkapital für eine Baufinanzierung anzusparen, sollten Sie unseren Hypothekenrechner nutzen. Dieser Rechner zeigt Ihnen, wie hoch der Baukredit ausfallen darf.

Was der Stern* neben Links bedeutet:

Ein Stern* neben einem Link bedeutet, dass Finanztip vom verlinkten Anbieter möglicherweise bezahlt wird: manchmal, sobald Sie den Link klicken – oft nur dann, wenn Sie einen Vertrag abschließen. So finanzieren wir unseren Service und können ihn kostenlos anbieten. Wichtig ist: Auf den Preis, den Sie zahlen, wirkt sich das nicht aus. Und wir verlinken nur auf Angebote, die unsere unabhängige Experten-Redaktion nach sorgfältiger Recherche mit gutem Gewissen empfehlen kann. Dabei ist das einzige Kriterium, ob ein Angebot gut für Sie als Verbraucher ist. Nur wenn das sichergestellt ist, darf eine andere Abteilung mit dem Anbieter über eine kostenpflichtige Verlinkung auf das Angebot verhandeln. Mehr zu unserer Arbeitsweise lesen Sie hier.

Finanztip ist gemeinnützig.

Alle unsere Überschüsse gehen in die Arbeit zur Information der Verbraucher. Die Arbeit unserer Experten und Redakteure unterliegt dem strengen Kodex des Deutschen Presserats.