Erfahrungen mit Barclaycard (29)

Bei der Barclaycard handelt es sich um eine Direktbank und eigenständige Unternehmenseinheit von der irischen Barclays Bank Ireland PLC. mehr... Die Niederlassung in Hamburg gibt es seit 1991. Ihre drei Geschäftsbereiche sind Kreditkarten, Geldanlagen und Ratenkredite.

Nutzer-Erfahrungen (29)

Hilf mit!
Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht jetzt abgibst.

Erfahrungsberichte (29)
Filtern:
#29 Benni schrieb am 24.09.2020
negativ
Produkt: Kreditkarte
Wie meine Vorredner:
Da ich kaum eine Kreditkarte brauche, dachte ich mir eine zuzulegen, welche vom bestehenden Konto abbucht.
Barclay-Card Visa erlangt von sehr vielen gute Bewertungen. Leider ist mein Antrag abgelehnt worden.
Schufa hatte ich erst vor kurzem prüfen lassen, diese ist positiv.
Auch die weiterlesen...restlichen abgefragten Informationen sind positiv zu bewerten.
Wie Barclay-Card die Anträge bewertet wüsste ich wirklich gerne.
#28 Vadim schrieb am 16.09.2020
negativ
Produkt: Kreditkarte
Antrag auf Kreditkarte wurde abgelehnt.
Nach positiver online Abfrage, Legitimierung und fast einer Woche Wartezeit.
„Aufgrund interner Richtlinien" heißt es. Mit der Empfehlung nach sechs Monaten wider erneuten Antrag zu stellen.
#27 WKK schrieb am 09.09.2020
negativ
Produkt: Kreditkarte
Antrag leider ohne Begründung abgelehnt trotz bester Bonität. Auf Nachfrage bei der Bank über das Callcenter keine Antwort.
#26 Sonja Voith schrieb am 08.09.2020
negativ
Produkt: Kreditkarte
Ich bin seit 23 Jahre Kunde und möchte altersbedingt kein Online Banking. Dass Barclay jetzt für die Zusendung der Abrechnungen per Papier € 1,10 berechnet, finde ich durchaus in Ordnung. Allerdings wird diese Pauschale auch berechnet, wenn der einzige Umsatz aus weiterlesen...dieser Pauschale besteht. Kein riesiger Betrag, finde das aber schon merkwürdig, wenn mir jetzt jedes Monat diese € 1,10 berechnet werden. Vielleicht will man alte Kunden einfach loswerden, ich habe jetzt jedenfalls meinen Vertrag gekündigt.
#25 Septimus schrieb am 04.09.2020
negativ
Produkt: Visa Krdeitkarte
Antrag wurde mit BlaBla-Textbausteinen ohne
Begründung abgelehnt. Auch von der "Hotline" nichts Substanzielles. Meine Bonität ist einwandfrei. Über den Textbaustein, ich könnte es ja noch einmal in 6 Monaten versuchen, konnte ich nur herzlich lachen. Mit mir nicht mehr und definitiv weiterlesen...keine Empfehlung.
#24 Neumann schrieb am 04.09.2020
negativ
Produkt: Visa Kreditkarte
Habe auf die Empfehlung von Finanztip.de hin, die Kreditkarte beantragt. Der Antrag wurde mir mit der Aussage: "Diesen haben wir geprüft und möchten Ihnen Ihre Kreditkarte schnellstens zusenden" und der Aufforderung zur Identifizierung zugeschickt. Ich habe das Videoidentverfahren erfolgreich abgeschlossen. Ich habe weiterlesen...auch eine Mail bekommen, mit der Nachricht, dass ich im Laufe dieser Woche die Karte erhalten werde. Heute war Post im Briefkasten: der Antrag wurde ohne jede Begründung abgelehnt. Ich könnte es in sechs Monaten aber ja nochmal versuchen. Bei der Barclayhotline werden einfach nur die gleichen Textbausteine vorgelesen, die schon im Brief stehen und erklärt, das sei nun mal so und in 6 Monaten etc. Diese Bank ist also kein Tip.
#23 Michaela schrieb am 28.08.2020
negativ
Produkt: Visacard
Antrag leider ohne Begründung abgelehnt trotz bester Bonität, liegt ggfs an Selbständigkeit?
#22 Claas schrieb am 27.08.2020
positiv
Produkt: Barclaycard VISA
Die für mich fast perfekte Kreditkarte.

Kein AEE, 0€ für Bargeldbezug, trainerbarer Kreditrahmen (i.d.R. sehr hoch bei guter Bonität), echte Kreditkarte, Apple / Google Pay, 100% Lastschrift, Offline PIN (wichtig z.B. in UK und Frankreich), kostenfrei (bei vollständiger Rückzahlung), 2 Monate Zahlungsziel und weiterlesen...mittlerweile eine gute App.

Lediglich die Push-Nachricht ab 25€ bei neuen Umsätzen finde ich persönlich nicht so gut. Hier wünsche ich mir eine Nachricht bereits ab 0,01€. Kann bei POS-Zahlungen aber sehr gut mit Apple Pay und der dort vorhandenen Benachrichtigung gelöst werden.

Kurz gesagt, für mich ist das der perfekte und vor allem weltweite Allrounder.
#21 Andrea Köhler schrieb am 21.08.2020
negativ
Produkt: Kreditkarte
Eigentlich sonst zufrieden aber in Notsituationen ist eine Anhebung des limits wie bei anderen Anbietern einfach nicht möglich das ist nicht kundenfreundlich!!! Auch sehr schlechte kontaktherstellung Antworten erst nach Tagen, ansonsten ist sie kostenfrei da gibt es keine Probleme sofern man weiterlesen...nicht an einem bankautomaten geht der nicht mit der Visa verbunden ist dann zahlt man 2 € Gebühr,!
Ich war sehr zufrieden bis jetzt aber aufgrund der aktuellen Situation wollte ich mein limit dass wir seit zwei Jahren haben um 1000 € anheben das war einfach nicht möglich deshalb Empfehlung negativ!
#20 DMarc schrieb am 16.08.2020
positiv
Produkt: Kreditkarte
Ich war bis März 2020 Vielflieger und bin am meisten mit Eurowings geflogen.
Daher hatte ich auch die Barclaycard Eurowings Classic.
Übersichtliche Abrechnung, mir war die Abbuchung 28 Tage nach Abrechnung zu spät, daher habe ich immer am Abrechnungstag über die App eine weiterlesen...vollständige Abbuchung manuell kostenfrei veranlasst.
Nach 12 Monaten wurden mir sogar von Barclaycard Ratenzahlkäufe für 6,99 % effektiv angeboten. Ein Mal habe ich Ihn benötigt, für 6 Monate abgeschlossen und nach 2 Monaten ohne großen Aufwand über die App vorzeitig beendet.
Daher für mich sehr empfehlenswert, jedoch sollte mann bei Barclaycard immer etwas mehr im Auge haben, die späten Abbuchung lassen gerne schnell den Überblick verlieren!
#19 Christoph Silber schrieb am 02.08.2020
negativ
Produkt: Barclaycard Visa
Ich habe die Karte genutzt, weil sie bei Internetumsätzen 1% Payback in Euro vergütet hat - bis vor etwa 18 Monaten - inzwischen nicht mehr. Allerdings wurden immense Fremdwährungsgebühren beim Bezahlen und Geldabheben in Skandinavischen Ländern berechnet, das war im Jahr 2014 weiterlesen...und mit der Karte "Barclaycard New Visa" - auch aktuell wird bei diesen Karten (Vertragsabschluss vor Juli 2018) immernoch 1,99% beim Geldabheben am Automaten abgezweigt!!!

Eure Empfehlung für die neue Version "Barclaycard Visa" könnte also irreführend sein.

Mir fehlt das Angebot von www.gebuhrenfrei.com - da sind mir bisher keine "Kostenfallen" untergekommen...

Grüße Christoph Silber
#18 Ernst Springer schrieb am 02.08.2020
negativ
Produkt: Barclaycard
Ich versuche seit 2 Tagen den telefonischen Kundenservice zu erreichen und werde nach den Ansagen und dem folgenden ersten Leuten immer aus der Leitung geworfen. Das ist einfach inakzeptabel. Es könnte ja sein dass ich eine gestohlene Karte melden müsste oder eine weiterlesen...unbekannte Abbuchung. Ich werde die Karte kündigen!
#17 Sönke Levsen schrieb am 01.08.2020
positiv
Produkt: Kreditkarte
optimale Karte, wenn sie als Kreditkarte neben einem normalen Konto benutzt und den fälligen Betrag einen Tag vor der Fälligkeit überweist
#16 Heinz Pilzweger schrieb am 31.07.2020
positiv
Produkt: Platinum Card
E-mail Kontakt sehr späte Beantwortung. Ein Jahr kostenfrei dann € 99,-- ist günstig für mich. Die Versicherungen von April Assistence sind außergewöhnlich umfassend.
Mir ist keine Auslandskrankenversicherung bekannt, die 90 Tage umfassenden Schutz inkludiert hat. Ganz erheblicher geldwerter Vorteil.
Ein vermeintlicher Schaden an weiterlesen...einem Mietwagen wurde sofort reguliert.
Wichtig: Konto so einstellen, dass die gesamten Ausgaben monatlich eingezogen werden, sonst horrende Zinsen.
Bei Geld Automaten die Finanztip Hinweise beachten, sonst kann es teuer werden.
#15 Barbara Ritterskamp schrieb am 24.07.2020
negativ
Produkt: Falschbelastung
Es sind bereits 3 Monate vergangen und Barclays hat noch immer keinen Zugriff auf die Dokumente. Es ist Gott sei Dank nur ein kleiner Betrag aber Barclays weigert sich den Betrag rueckzubuchen. AMEX ist da viel kulanter und Kunden orientiert.
#14 Paul Gorissen schrieb am 24.07.2020
positiv
Produkt: barclaycard visa
Keine Probleme. Monatliche Abbuchung im übernächsten Monat. Kann eingestellt werden. Somit ist keine Überweisung notwendig.
#13 A. Knoll schrieb am 21.07.2020
positiv
Problemlos, solange man rechtzeitig den Einzug des kompletten Kreditbetrages auf deren Seite veranlasst. Unkomplizierter Vorgang. Hierfür hat man mind. 1 Monat bis zu max. 2 Monate Zeit, bevor die ersten Zinsen berechnet werden (abhängig davon, ob die Buchung gerade knapp vor oder weiterlesen...nach dem Stichtag für die Berechnung statt findet. Insgesamt zufrieden.
#12 cibi10 schrieb am 19.07.2020
negativ
Produkt: Kreditkarte
Trotz gutem Einkommen und keinerlei Schufa- Einträge wurde die Kreditkarte verweigert. Ein plausibler Grund hierfür wurde nicht angegeben. Traurig, offenbar benötigt man hier keine neuen Kunden.
#11 Andreas G. schrieb am 14.07.2020
positiv
Nachtrag zu meiner Bewertung: Seit kurzem ist tatsächlich der automatische Lastschrifteinzug von bis zu 100% möglich, dieser lässt sich einfach in der App einstellen. In Verbindung mit dem Zahlungsziel von bis zu 59 Tagen und den tollen Konditionen bei Bezahlungen und Geldabhebungen weiterlesen...weltweit ist die Barclaycard meiner Meinung nach jetzt die beste Kreditkarte auf dem Markt. Bin begeistert!
#10 Thomas schrieb am 03.07.2020
positiv
Für mich eine der top Kreditkarten am Markt.

Keinerlei Kartengebühr, keine Gebühren im Im- und Ausland (Fremdwährung). Habe die Karten seit Herbst 2017 (vorher New Visa (silber), jetzt Visa (schwarz)) und habe selbst an "exotischen" Geldautomaten nie einen Cent Gebühren bezahlt (sowohl In- weiterlesen...als auch im Ausland). Zahlungsziel der mtl. Rechnungen 59 Tage (und somit eine "richtige" Kreditkarte, welche den Namen "Kredit" zu recht verdient).
Man kann sich bis zu 90 % oder max. 5.000 € zugunsten seines Girokontos überweisen lassen (ebenfalls für max. 59 Tage zinsfrei). Auch kann via PayPal Geld zu Lasten der Kreditkarte transferiert werden. Einrichtung sog. Ratenzahlungen (einzelne Beträge ab 95 €, bzw. ganzer Monatssaldo) sind ebenfalls zu "humanen" (im Vergleich zu so manchem Dispozins) 6,99 % Sollzinsen möglich.
Seit einigen Wochen ist auch wieder der automatische 100%ige Kontoausgleich per Lastschrift möglich (vorher nur 2 - 10 % oder manuelle Buchung).
#9 J. Kothe schrieb am 29.06.2020
negativ
Produkt: Kreditkarte
Seit 01. April 2020 wird eine Gebühr von 1,10 für die Zustellung der Abrechnung verlangt. Ein Zustellung per Mail wird abgelehnt. Ausszug aus dem Mail:
Da wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst nehmen, versenden wir keine kontobezogene Daten per via E-Mail.
Um weiterlesen...Ihre Kontoauszüge abzufragen, registrieren Sie sich zuerst im Online-Banking oder loggen Sie sich direkt mit Ihren Zugangsdaten ein.
Nach der Anmeldung öffnet sich die Übersicht mit unterschiedlichen Rubriken. Bitte klicken Sie auf „Kontoauszug & Rückzahlung“.
Es öffnet sich das Fenster mit der aktuellen Rückzahlungseinstellung Ihres Kreditkarten-Kontos. Auf der rechten Seite im Online-Banking, in der App ganz unten, gibt es ein blau hinterlegtes Feld „Kontoauszüge anzeigen“. Bitte klicken Sie hier drauf.
Die letzten 24 Monate sind hierüber kostenfrei abrufbar. Wählen Sie einfach den gewünschten Monat über den PDF-Icon aus.
Über unsere Infoseite https://www.barclaycard.de/hilfe-und-kontakt erhalten Sie alle aktuellen Informationen rund um das Online-Banking und die App.
Ich werde also die Karte kündigen.
#8 Philipp schrieb am 29.06.2020
positiv
Produkt: Kreditkarte
Die perfekte Kreditkarte für Familien auf Reisen. Zinsfreie zwei Monate bis zur Abbuchung und hervorragende Versicherungen von APRIL Assistance für Reisen. Insgesamt für 99€ im Jahr eine sehr empfehlenswerte Kreditkarte.
#7 Stavros Prodromidis schrieb am 26.06.2020
positiv
Produkt: Kreditkarte
Von den besten Visakarten für mich.
#6 Andreas Gerken schrieb am 25.06.2020
positiv
Produkt: Kreditkarte
Kreditkarte funktioniert bestens, sehr gute Konditionen und guter Kundenservice.
#5 Paul Gorissen schrieb am 24.06.2020
positiv
Die monatliche Rechnung kann einen Monat später bezahlt werden! Andernfalls brauchte ich keine Kreditkarte. Die Gebühr für eine Überweisung auf das Girokonto kostet 7 Euro!! Wahnsinn!
#4 Ingo schrieb am 20.06.2020
negativ
Produkt: Kreditkarte
Unverständlich, daß mein Schufa-Score nach Erhalt der Karte haushoch (von 99 auf 83%) abgestürzt ist, obwohl die Karte nur in 2 Monaten, jeweils unter 100 € zum Einsatz kam und der Umsatz umgehend ausgeglichen wurde.
#3 Schade... schrieb am 19.06.2020
negativ
Produkt: Kreditkarte
Ich bin seit Jahren Kunde bei Barclaycard und habe auf einen Hinweis von Finanztip kürzlich den Wechsel von der New Visa zur Visa vollzogen.
Gut ist natürlich, dass es überhaupt eine kostenlose Kreditkarte mit weltweiter kostenloser Bargeldabhebung gibt. Dies hat mich auch weiterlesen...zum Wechsel bewogen.
Die Einzelheiten sind dann aber alle nicht gut gelaufen.
Ich finde, das muss man maßgeblich berücksichtigen bei der Wahl einer Karte. Hätte ich Berichte wie meinen vor dem Wechsel gelesen, hätte ich das Produkt sicher nicht gewechselt.
Ich kann nicht einschätzen, inwieweit manche der im Folgenden beschriebenen Ärgernisse mit dem Produkt "Visa" im Zusammenhang stehen (mir mit der New Visa also nicht passiert wären) oder einfach eine Veränderung im Service (und Geschäftsgebahren) der Firma Barclaycard darstellen.
Vor dem Produktwechsel informierte ich mich telefonisch darüber, was sich für mich konkret ändert. Die gelieferten Informationen waren leider nicht vollständig bzw. korrekt:
Mir wurde zugesichert, dass sich nur die Produkt-ID, aber nicht die Kontonummer ändert. Stimmte nicht. Mir wurde auch gesagt, dass sich für mich keine Änderungen ergeben, außer dass ich in Zukunft mindestens 50€ am Automaten abheben müsse und kleinere Summen nicht möglich seien. War mir egal. Stimmte aber auch nicht, dass das die einzige Änderung war: die Karte hat NFC, was ich nicht möchte und NICHT deaktivieren kann, und bei der Umstellung wurde der Kontoauszug von Papier auf digital umgestellt. Blöd, wenn man sich darauf verlässt, den per Post zu bekommen…. Vermutlich hätte ich das irgendwo im ganz klein Gedruckten lesen können, aber ich habe mich da auf die Beratungsaussage des Servicemitarbeiters verlassen.
Nach einem Monat "Kreditrahmen 3000€" wie bei der alten Karte bekam ich die Nachricht, dieser würde gesenkt, weil ich "seit längerem" die Karte nicht verwendet hatte. Äh, Corona? Und ich habe die Karte erst seit einem Monat? Und die alte Karte wurde 2 Monate vorher eingesetzt? UND es hatte mit der alten Karte nie Probleme gegeben, wenn ich diese nur sporadisch, meist im Urlaub, eingesetzt habe?
Außerdem wurde der Kreditrahmen gleich auf ein Sechsel der Summe und damit 500€ gesenkt. Damit ist die Karte unbrauchbar für jeden Urlaub, als Sicherheit im Hintergrund ohnehin. Und nein, an meiner Bonität liegt es nicht. Interessierte Barclaycard nicht, ich könne das ja stoppen, indem ich die Karte einsetze.
Der Kundenservice, den ich bisher fast nie kontaktieren musste, weil alles reibungslos lief und der dann aber gut erreichbar war, ist telefonisch nur noch mit Wartezeit erreichbar.
Fragen per Mail wurden nur teilweise beantwortet.
Eine reklamierte Abbuchung wird „noch bearbeitet“.
Ob die wegen Corona stornierten Flüge bereits zurückerstattet wurden, kann ich nicht selbst nachsehen, denn ich habe jetzt ja ein neues Konto. Eine schriftliche Benachrichtigung, wenn auf dem alten Konto Geld eingeht, erfolgt nicht, denn mein altes Konto (von dem die Flüge bezahlt wurden) ist ja geschlossen. Wenn ich also wissen möchte, ob das Geld da ist, muss ich anrufen und kann dann darum bitten, dass das Geld auf mein Girokonto überwiesen wird. Ansonsten liegt es halt bei Barclaycard rum….
Ich freue mich also auf weitere Aufenthalte in der Warteschleife der Hotline wegen „eines erhöhten Anrufaufkommens“. Vielleicht mal weniger Murks bauen, dann müssen die Leute auch nicht mehr anrufen….
Früher lief Barclaycard reibungslos (bin seit Jahrzehnten da Kunde), jetzt überhaupt nicht mehr. Manches kann man auf Corona schieben, aber unvollständige Beratung und den Quatsch mit dem Verfügungsrahmen nicht.
Schade, dass sich das Unternehmen so entwickelt hat.
Wie man mit einer kurzen Googlesuche sehen kann, bin ich bei Weitem nicht die Einzige, die in letzter Zeit derartige Erlebnisse mit Barclaycard hatte. Insofern hoffe ich, dass diese Rezension veröffentlicht werden kann.
#2 Dr. Wolfgang Jäger schrieb am 19.06.2020
negativ
Produkt: Kreditkarte
Chargeback-Verfahren verweigert
Flug von der Airline annulliert.
Habe eine Rückerstattung (Chargeback-Verfahren) gefordert. Das wurde unter Vorspiegelung falscher Tatsachen abgelehnt.
2 weitere Schreiben an das Beschwerde-Management blieben unbeantwortet.
Barclaycard hat damit mein Vertrauen verspielt.
Mein nächster Schritt: Kündigung!
Eigentlich schade. Ich war für viele Jahre zufrieden. Aber weiterlesen...in einer Krise zeigt sich oft das wahre Gesicht. Auch die Ombudsleute der deutschen Banken konnten oder wollten nicht helfen.
#1 Andreas G. schrieb am 18.04.2020
positiv
Produkt: Barclaycard
Bin sehr zufrieden mit den Konditionen, d.h. keinerlei Gebühren für den weltweiten Einsatz sowie dem Händling dieser Kreditkarte. Klasse ist das Zahlungsziel von maximal 59 Tagen und die Möglichkeit, Geld auf das Kartenkonto (vollwertige IBAN) zu überweisen.
Keine Anbieterbewertungen mit diesen Filtereinstellungen

Produkte von Barclaycard

Kreditkarte
Finanztip Empfehlung
Weitere Produkte

Hilf mit!
Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht jetzt abgibst.

Weitere Anbieter