Kfz-Versicherung der WGV

Es geht noch preiswerter

Eric Brandmayer Stand: 10. September 2015
Das Wichtigste in Kürze
  • Die Preise der Kfz-Versicherungen bei der Württembergischen Gemeinde-Versicherung (WGV) sind günstig, allerdings geht es in vielen Fällen noch preiswerter.
  • Durch eine Werkstattbindung sparen Sie 15 Prozent der Kaskobeiträge.
  • Die Beschwerdequote liegt knapp über dem Marktdurchschnitt.

Die Württembergische Gemeinde-Versicherung (WGV) wurde 1921 gegründet und bietet seit 1949 Kfz-Versicherungen an. Mit rund zwei Millionen Verträgen gehört die WGV ins Mittelfeld der Autoversicherer.

Preise: Es geht noch günstiger

Die Preise der Kfz-Versicherungen der WGV sind günstig, allerdings gibt es andere Anbieter, die noch preiswerter sind. In einem Finanztip-Vergleich mit vier verschiedenen Versicherungsnehmern, Autos, Schadenfreiheitsklassen und Berufen waren die Tarife im Schnitt 19 Prozent teurer als der billigste Anbieter beim Vergleichsportal Nafi-Auto. Wir haben den „Optimal“-Tarif zum Vergleich herangezogen, da nur hier wichtige Sachen mitversichert sind, zum Beispiel Schäden durch Tierbisse inklusive Folgeschäden sowie Verzicht auf grobe Fahrlässigkeit.

 

Renault Clio,

Dresden,

Haftpflicht
mit Vollkasko

VW Golf,

Rheingau-Taunus-
Kreis, Haftpflicht
mit Teilkasko

VW Bus,

Bassum,

Haftpflicht

Mercedes
Benz C 180,

München,

Haftpflicht

WGV Optimal

1072 €

475 €

304 €

203 €

Nafi-Sieger

834 €

422 €

255 €

177 €

Differenz

238 €

53 €

49 €

26 €

Angaben pro Jahr. Bedingungen für unsere Berechnung waren unter anderem: Versicherung trotz grober Fahrlässigkeit, Werkstattbindung, Versicherung bei Marderbiss und die Option „erweiterte Wildschäden“.
Quelle: Finanztip-Berechnungen auf wgv.de und nafiauto.de (Stand: 29. Juli 2015)

Zusatzoptionen: Basis-Tarif reicht nicht aus

Tierbisse – Im Optimal-Tarif sind Schäden durch Tierbisse aller Art mitversichert, inklusive Folgeschäden bis 3.000 Euro. Andere Versicherer haben keine Obergrenze. Im Basis-Tarif besteht kein Versicherungsschutz gegen Tierbisse.

Wildunfälle - Im Optimal-Tarif sind Unfälle mit Wildtieren aller Art mitversichert, im Basis-Tarif allerdings nicht.

Fahrerschutzversicherung – Diese Versicherung ist nur für Kunden sinnvoll, die keine Berufsunfähigkeits- oder Unfallversicherung haben. Sie begleicht den Verdienstausfall und zahlt Schmerzensgeld bei einem selbst- oder mitverschuldeten Unfall.

Werkstattbindung – Schließen Sie einen Vertrag mit Werkstattbindung ab, gibt die WGV bei einem Schadensfall die Werkstatt vor. Dadurch sparen Sie 15 Prozent der Beiträge in der Kaskoversicherung. Entscheiden Sie sich dennoch für eine andere Werkstatt, erstattet die Versicherung lediglich 85 Prozent der anfallenden Kosten. Wir empfehlen die Werkstattbindung zu akzeptieren, sofern es sich nicht um ein Leasingfahrzeug handelt oder Ihr Fahrzeug fremdfinanziert ist. Das Gleiche gilt, wenn Ihr Auto noch Herstellergarantie hat.

Ihr Weg zur günstigsten Autoversicherung

Die günstigste Autoversicherung finden Sie, wenn Sie mehrere Anbieter vergleichen. Unser großer Portaltest hat ergeben, dass Sie am besten mindestens zwei Vergleiche kombinieren. Denn nicht alle Versicherer sind auch auf allen Vergleichsportalen vertreten.

Sparen Sie mit einer Kombination von Vergleichsportal und Direktversicherer. Berechnen Sie zunächst die günstigste passende Kfz-Versicherung auf entweder Check24 oder Verivox. Berechnen Sie dann ein Angebot bei der Huk24. Schließen Sie den Vertrag beim günstigsten Anbieter. Wie Sie auf einem Vergleichsportal die passende Kfz-Versicherung finden, erklären wir in unserem Ratgeber zum Wechsel der Kfz-Versicherung.

WGV im Porträt: Schaden-Kosten-Quote stark gesunken

Die Württembergische Gemeinde-Versicherung hatte 2014 Einnahmen von 330 Millionen Euro durch 2,1 Millionen Verträge in der Kraftfahrsparte.

Die Kfz-Versicherung der WGV ist für das Unternehmen aufgrund der guten Schaden-Kosten-Quote ein wirtschaftlich lohnendes Geschäft. Die Quote sagt aus, in welchem Verhältnis die Aufwendungen für versicherte Leistungen zu den eingenommen Prämien stehen. Im Jahr 2014 lag diese bei 92,7 Prozent. Die Versicherung gilt damit als hoch profitabel. Im Jahr 2013 war die Schaden-Kosten-Quote noch bei 136 Prozent. Das lag aber vor allem an einem Hagelschauer, bei dem über 30.000 Fahrzeuge beschädigt wurden.

Die Beschwerdequote je 100.000 Verträge lag laut einer Statistik der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) bei 1,69 Prozent und damit ganz knapp über dem Marktdurchschnitt von 1,66. Es beschwerten sich in dem Zeitraum auch nur 18 Kunden.

Mehr zur Kfz-Versicherung in unserem Ratgeber

  • Vergleichen Sie jeden Herbst, ob Ihre Kfz-Versicherung noch die günstigste ist.
  • Empfohlene Vergleichsportale und Anbieter: Verivox, Check24, Huk24

Zum Ratgeber 

Autor
Eric Brandmayer

Stand: 10. September 2015


* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren unabhängig recherchierten Empfehlungen möglichst viele Menschen erreichen und ihnen mehr finanzielle Freiheit ermöglichen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos und anzeigenfrei im Internet verfügbar. Unsere aufwendige redaktionelle Arbeit finanzieren wir so:

Unsere unabhängigen Experten untersuchen regelmäßig Produkte und Dienstleister. Nur wenn sie dann ein besonders verbraucherfreundliches Angebot empfehlen, kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Solche Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*). Geld erhalten wir, wenn Sie diesen Link z.B. klicken oder beim Anbieter dann einen Vertrag abschließen. Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Ihnen unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Sie als Verbraucher ist.

Mehr zu unserer Arbeitsweise lesen Sie hier.